finanzen.net

+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 02.05.05

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.05.05 08:37
eröffnet am: 02.05.05 08:37 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 02.05.05 08:37 von: eposter Leser gesamt: 4893
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

02.05.05 08:37
1

996 Postings, 6182 Tage eposter+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 02.05.05

Quelle:
http://www.agora-direct.de

++Freitag 29. April 05++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.
______________________________________________
ACHTUNG !! Agora-Direct - POWERTRADER - mit zusätzlichen
Sonderkonditionen - individuell auf den Handel abgestimmt !

Es bleibt dabei: alles von EINER Handelsplattform
EINEM Depot EINEM Multiwährungskonto !!
______________________________________________

Der Start in die Woche und den Mai mit einem ordentlichen Kurssprung nach
oben. Der schwierige Börsenmonat Mai startet mit den Einkaufsmanagerindices
in USA und Europa und auf beiden Seiten werden die Barometer sinken. Dennoch
heute der Ölpreis und der Dollar als starke Stützfaktoren für den Handel in
Europa. Die Woche wird geprägt von dünnen Umsätzen, da diese voll mit
unterschiedlichen Feiertagen rund um die Welt ist und viele Börsen immer
wieder geschlossen bleiben. Der Blick auf den Rentenmarkt unter den ersten
Rezessionsanzeichen der Konjunkturindices hilft seit Wochen bereits dem
Bundfuture, welcher auch beiden Tageshändlern mehr und mehr in den Fokus
gerät.
__________________________________________________
Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk telefonisch unter 0900-1002005
pro Anruf wird Ihre Telefonrechnung mit 5 EUR belastet.
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M O N T A G .

Ihr Agora-Direct Team

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHREM BROKER/BANK !
Schluss mit den hohen Gebühren der Onlinebroker

!! Gebührensenkung !! bei dem High-End-Broker für Deutschland:

0,14 % alles inklusive - Aktienhandel
ab 0,85 Euro oder Dollar - Futureshandel
__________________________________________________
PRESSESCHAU für Montag, 2. Mai 05

- RWE steigt in Wettbewerb mit E.ON und BASF um russisches Gas ein; HB, S. 1/2
- RWE-Chef kritisiert Polemik in der Kapitalismus-Debatte; HB, S. 2
- Union lehnt Regierungskonzept zur Senkung der Körperschaftssteuer trotz
 Veränderungen weiter ab; HB, S. 6
- Auch General Electric an MTU Friedrichshafen interessiert; HB, S. 11
- Politische Bedenken aus den USA erschweren Basell-Verkauf; HB, s. 16
- Iata-Chef Bisignani attackiert EU-Kommission und fordert mehr Liberalisierung
 im Luftverkehr; HB, S. 16
- Verbraucher vermeiden zunehmend Konsumentenkredite; HB, S. 17
- Versorger wollen Einspeisevergütungen für Ökostrom kippen und Quotensystem
 einführen; FTD, S. 1/10
- BMW-Chef sieht Unternehmen weiter auf Wachstumskurs - China könnte
 Exportstandort werden; FTD, S. 3
- Airbus verschiebt Erstauslieferung des neuen A380; FTD, S. 3
- Wodkahersteller Absolut sucht Übernahmeziele; FTD, S. 8
- Chemiefirma AZ rechnet 2005 mit mehr Umsatz; FTD, S. 9
- Rover könnte Hilfe von Iranischem Autohersteller bekommen; FTD, S. 8/FT, S. 22
- Einige Deutsche Börse-Aktionäre bekommen unvollständige Einladung zu
 Hauptversammlung - Abwahl Breuers fehlt auf Tagesordnung; FTD, S. 20/FT, S. 1
- China gibt grünes Licht für Verkauf von staatlichen Anteilen an
 börsennotierten Unternehmen; FT, S. 17
- Übernahme von Absa durch Barclay´s könnte an höheren Preiserwartungen
 scheitern; FT, S. 17
- Verhandlungen gegen Merck & Co. wegen Vioxx könnte verschoben werden; FT,S.18
- Allianz rechnet bei Dresdner Bank nicht mehr mit negativen Überraschungen;
 SZ, S. 21/23
- Gerling setzt umstrittene Praktiken zur Bilanzgestaltung nicht fort; SZ, S. 24
- BGA-Präsident Börner sieht deutsche Wirtschaft als Gewinner der
 EU-Osterweiterung; Welt, S. 12
- Diageo-Deutschlandchef erwartet höheren Absatz internationaler Spirituosen;
 Welt, S. 14
- Neuer US-Handelsbeauftragter: Personalwechsel bedeutet nicht automatisch das
 Ende im Subventionsstreit um Airbus und Boeing; WSJE, S.1
- Diageo in Kontakt mit US-Konsortium wegen Übernahme von Allied Domecq; WSJE,S.M1
- Flugreisen werden deutlich teurer - Condor und LTU planen Anhebung der
 Tarife; Focus, S. 14
- Lebensversicherer Gothaer und Axa haben nicht alles Stresstests der BaFin
 bestanden; FTD, S. 19
- Texas Pacific Group und Goldman Sachs haben verbindliches Angebot für
 Pirelli-Kabelsparte vorgelegt; HB, S. 12
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für Montag, 2. Mai 05

- adidas steigert Umsatz und Gewinn im ersten Quartal unerwartet deutlich
- Solarworld verbucht im ersten Quartal Rekordgewinn
- Toyota will 120 Millionen Dollar in Ausbau eines US-Werks stecken
- Kuoni verkauft Kuoni Reisen GmbH an Otto Freizeit und Touristik GmbH
- AIG verschiebt Zahlenvorlage erneut - Fehlbuchungen größer als erwartet
- Serono schließt Abkommen mit Genmab über Antikörper HuMax-TAC
__________________________________________________
MARKTDATEN vom Montag, 2. Mai 05

aktuell Heute 08:15 = 1,2873  -  0,0006   /-0,05% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 08:15 = 435,00  +  0,00     /+0,00% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 08:15 =11002,11 -  6,79 Pkt /-0,05% Nikkei geschlossen
aktuell Heute 08:15 = 1426,00 +  0,50 Pkt /+0,04% Nasdaq-Future
aktuell Heute 08:15 = 1158,00 -  0,50 Pkt /-0,04% S&P - Future
aktuell Heute 08:15 =10186,00 - 11,00 Pkt /-0,11% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:15=   120,65 -  0,04 Pkt /-0,03% Bund-Future (Renten)
aktuell Heute 08:15 =  49,150 -  0,575USD /-1,16% Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für Montag, 2. Mai 05

***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

DEUTSCHLAND
09:55 Einkaufsmanagerindex Apr. 05
ab 10:00 Tourismus Internationales Presseforum

EUROLAND
10:00 Einkaufsmanagerindex Eurozone Apr. 05

ITALIEN
09:45 Einkaufsmanagerindex Apr. 05

Frankreich
09:50 Einkaufsmanagerindex Apr. 05

CANADA
Feiertag Börse geschlossen

SPANIEN
Feiertag Börse geöffnet

HONKONG
Feiertag Börse geschlossen

GROßBRITANNIEN
Feiertag Börse geschlossen
10:30 CIPS Einkaufsmanagerindex Apr. 05

SINGAPUR
Feiertag Börse geschlossen

USA
16:00 ISM-Index
verarbeitendes Gewerbe Apr. 05
vorherig: 55.2 Erwartungen: 55.5

16:00 Bauausgaben Mär. 05
vorherig: 0.4% Erwartungen: 0.6%

17:00 Ankündigung 4-wöchiger Bills
19:00 Auktion 3- u. 6-monatiger Bills

europäische Unternehmen - Montag, 2. Mai 05
US ? börsengelistete Unternehmen
ab 07:30 adidas-Salomon Quartalszahlen
ab 07:00 Creaton Bilanzergebnis
ab 07:00 DBV-Winterthur Bilanzergebnis
ab 07:00 Indus-Holding Bilanzergebnis
ab 07:00 Jack White Bilanzergebnis
ab 07:00 Wüstenrot & Württembergische Bilanzergebnis
ab 07:00 Holcim Quartalszahlen
ab 10:00 Indus-Holding Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 Creaton Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 REpower Systems Hauptversammlung
ab 10:00 Wüstenrot & Württembergische Bilanzpressekonferenz
ab 10:00 adidas-salomon Telefonkonferenz
ab 11:00 Jack White Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 DBV-Winterthur Bilanzpressekonferenz
ab 11:00 Fraport Pressekonferenz zum Wettbewerbsvergleich
ab 17:30 Deutsche Börse Quartalszahlen
ab 17:30 Qiagen Quartalszahlen

VORBÖRSLICH AB 12:00 UHR MESZ - Montag, 2. Mai 05
Hafslund ASA HNA.OL N/A 09:00 am ET
MANDATOR AB MAND.ST N/A 09:00 MESZ
Humana Inc. HUM 0.48 11:00 MESZ
Accredo Health ACDO 0.43 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Administaff ASF 0.12 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Avon Products Inc. AVP 0.35 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Axsys Technologies AXYS N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Beasley Broadcast Group, Inc BBGI 0.05 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Encore Medical ENMC 0.04 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Genesee&Wyoming GWR 0.39 vorbörslich ab 12:00 MESZ
GLOBAL SIGNAL INC GSL 0.08 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Granite Broadcasting Corp GBTVK.OB N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
IPCS INC IPCX.PK N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Landry's Restaurants LNY 0.29 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Macerich Co MAC 0.98 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Magal Security Systems MAGS N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Martin Marietta Materials MLM 0.10 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Max Re Capital Ltd. MXRE 0.63 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Mercury General MCY 1.06 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Novastar Financial NFI 0.95 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Ocean Rig ASA OCR.OL N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
Oscient Pharmaceuticals Corporation OSCI -0.34 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Parker Drilling PKD 0.01 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Pennsylvania Real Estate Investment Trust PEI 0.87 vorbörslich ab 12:00 MESZ
SYSCO Corporation SYY 0.33 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Tele Norte Leste Participacoes S.A. (Telemar) TNE 0.29 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Tennant Co. TNC 0.36 vorbörslich ab 12:00 MESZ
The DIRECTV Group, Inc. DTV -0.01 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Tower Group Inc. TWGP 0.17 vorbörslich ab 12:00 MESZ
Tyson Foods TSN 0.17 vorbörslich ab 12:00 MESZ
ViroLogic, Inc. VLGC N/A vorbörslich ab 12:00 MESZ
WCI Communities, Inc. WCI 0.32 vorbörslich ab 12:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - Montag, 2. Mai 05
Alaska Communications Systems Group ALSK -0.05 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Alliance Imaging, Inc. AIQ 0.11 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Axeda Systems XEDAC N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Axis Capital Holdings Limited AXS 0.99 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Career Education CECO 0.51 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Chesapeake Energy Corporation CHK 0.50 nachbörslich ab 22:00 MESZ
CommScope CTV 0.05 nachbörslich ab 22:00 MESZ
COMPASS MINERALS INTERNATIONAL INC CMP 0.96 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Consumer Portfolio Services CPSS N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Corporate Office Properties Trust OFC 0.44 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Cousins Properties Incorporated CUZ 0.35 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Cutera, Inc CUTR 0.07 nachbörslich ab 22:00 MESZ
deCODE genetics DCGN -0.30 nachbörslich ab 22:00 MESZ
DEVELOPERS DIVERSIFIED RLTY CO DDR 0.85 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Digital Angel Corporation DOC -0.01 nachbörslich ab 22:00 MESZ
FelCor Lodging Trust Incorporated FCH 0.21 nachbörslich ab 22:00 MESZ
FMC Corporation FMC 0.88 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Friendly Ice Cream FRN N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Frozen Food Express Industries FFEX N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
General Growth Properties Inc GGP 0.71 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Genesis HealthCare Corp GHCI 0.49 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Given Imaging Ltd. GIVN 0.04 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Hanger Orthopedic Group HGR -0.01 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Health Care Property Investors HCP 0.43 nachbörslich ab 22:00 MESZ
HERBALIFE LTD HLF 0.26 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Intevac, Inc. IVAC -0.20 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Lincoln National LNC 1.00 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Macrovision MVSN 0.18 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Municipal Mortgage & Equity, LLC MMA 0.42 nachbörslich ab 22:00 MESZ
NCO Group NCOG 0.47 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Odyssey Healthcare ODSY 0.18 nachbörslich ab 22:00 MESZ
OSI Pharmaceuticals, Inc. OSIP -0.68 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Papa John's International, Inc. PZZA 0.59 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Parkway Properties Inc. PKY 1.10 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Patina Oil & Gas POG 0.65 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Post Properties, Inc PPS 0.50 nachbörslich ab 22:00 MESZ
PRIMUS Telecommunications Group, Incorporated PRTL N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Protective Life Corporation PL 0.87 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Protein Design PDLI -0.11 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Quaker Chemical Corporation KWR 0.21 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Quanta Capital Holdings Inc. QNTA 0.23 nachbörslich ab 22:00 MESZ
RadView Software Ltd. RDVWF.OB N/A nachbörslich ab 22:00 MESZ
Ryerson Tull, Inc. RT 0.28 nachbörslich ab 22:00 MESZ
SBA Communications SBAC -0.30 nachbörslich ab 22:00 MESZ
SRA International, Inc. SRX 0.50 nachbörslich ab 22:00 MESZ
The Principal Financial Group PFG 0.64 nachbörslich ab 22:00 MESZ
THRESHOLD PHARMACEUTICALS INC THLD -0.24 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Time Warner Telecom TWTC -0.27 nachbörslich ab 22:00 MESZ
TTM Technologies TTMI 0.13 nachbörslich ab 22:00 MESZ
UbiquiTel Inc. UPCS 0.01 nachbörslich ab 22:00 MESZ
United Fire UFCS 0.85 nachbörslich ab 22:00 MESZ
US Unwired, Inc. UNWR.OB -0.02 nachbörslich ab 22:00 MESZ
WebSideStory, Inc. WSSI 0.08 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Windrose Medical Properties Trust WRS 0.28 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Nuvelo, Inc. NUVO -0.40 22:30 MESZ
webMethods, Inc. WEBM 0.00 23:00 MESZ

OHNE UHRZEITANGABE - Montag, 2. Mai 05
BPO Properties BPP.TO 0.71 ohne Zeitangaben
Brookfield Homes Corporation BHS N/A ohne Zeitangaben
Cell Therapeutics CTIC -0.53 ohne Zeitangaben
Cenveo CVO N/A ohne Zeitangaben
Ducommun DCO N/A ohne Zeitangaben
Electronic Data Systems EDS 0.03 ohne Zeitangaben
Glamis Gold Ltd GLG 0.06 ohne Zeitangaben
Insightful Corporation IFUL N/A ohne Zeitangaben
Insteel Industries IIIN N/A ohne Zeitangaben
Myogen MYOG -0.50 ohne Zeitangaben
Nortel Networks NT 0.01 ohne Zeitangaben
Otter Tail Power OTTR 0.36 ohne Zeitangaben
Overland Storage, Inc. OVRL 0.13 ohne Zeitangaben
Powerwave Technologies PWAV 0.07 ohne Zeitangaben
Qiagen N.V. QGEN 0.10 ohne Zeitangaben
Schibsted ASA SCH.OL N/A ohne Zeitangaben
SonicWALL SNWL 0.01 ohne Zeitangaben
Southwall Technologies SWTX.OB N/A ohne Zeitangaben
Steak n' Shake SNS 0.32 ohne Zeitangaben
TENARIS S A TS 1.27 ohne Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 02.05.2005 (Quelle:dpa/afx bis 02.05.2005/08:00 Uhr)

Bayer ( Kürzel: BAY WKN: 575200  )
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die WestLB hat Bayeraktien nach Zahlen von "Neutral"
auf "Outperform" hochgestuft. Die Daten des Chemie- und Pharmakonzerns zum
ersten Quartal seien "exzellent" und "deutlich besser" als erwartet
ausgefallen, hieß es in der Studie vom Freitag. Das Chemiegeschäft sei zwar
weiter zyklischen Schwankungen unterworfen, die Pharmasparte berge aber sehr
gute Chancen. Dies spiegele sich aber noch nicht im aktuellen Aktienkurs wider.
Das Kursziel bekräftigten die Analysten bei 27,00 Euro.
Die um Währungs- und Portfolio-Schwankungen bereinigten Konzernumsätze hätten
im Rahmen der Erwartungen gelegen, heißt es weiter. Die Bayer-Tochter Material
Science hingegen habe mit einem Umsatzwachstum von 34 Prozent besser
abgeschnitten als angenommen. Dies gelte auch für die Gewinnseite. Hier
habe Bayer mit einem operativen Ergebnis von 1,14 Milliarden Euro mehr als 30
Prozent über den Vorhersagen der Experten gelegen. Besonders auffällig sei hier
neben BMS auch die Sparte Healthcare gewesen. Bis zur Veröffentlichung der
endgültigen Zahlen fürs erste Quartal werde die Grundstimmung voraussichtlich
gut bleiben, da der eine oder andere Anleger auf eine Erhöhung der Gewinnprognosen
hoffen dürfte, hieß es weiter. Vielversprechend sei außerdem das Treffen der
American Society of Clinical Oncology (ASCO) vom 13. bis 17. Mai. Dort sollten
Bayer und der Partner Onyx das neue Krebsmittel BAY 43-9006 vorstellen. Diesem
Mittel seien Umsätze von mehr als 400 Millionen Euro zuzutrauen. Mit der
Einstufung "Outperform" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in
den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um 10 bis 20 Prozent
besser entwickeln wird.

DaimlerChrysler ( Kürzel: DCX WKN: 710000 )
LONDON (dpa-AFX) - ABN-Amro hat die Aktien des Automobilkonzerns DaimlerChrysler
nach Vorlage von Quartalszahlen von "Sell" auf "Reduce" hochgestuft. Das Kursziel
liege bei 27,00 Euro, hieß es am Freitag in einer Studie. Die Prognose für den
operativen Gewinn 2005 senkte ABN-Amro von 6,43 auf 6,15 Milliarden Euro. Das
Ergebnis des ersten Quartals habe sich weitgehend im Rahmen der Erwartungen
bewegt, hieß es weiter. Lasse man die rund 800 Millionen Euro für die geplante
Sanierung der Kleinstwagensparte Smart und die 276 Millionen Euro aus der
Einigung mit Mitsubishi zu Fuso beiseite, bleibe ein "bereinigtes" operatives
Ergebnis von 1,15 Milliarden Euro. Die eigene Schätzung habe bei 1,08 Milliarden
Euro gelegen. Enttäuscht hätten vor allem die beiden Autobauer Mercedes und
Chrysler, schrieben die Analysten. Die anderen Teile des Konzerns hätten dies
aber ausgeglichen. Mit einem operativen Verlust von 150 Millionen Euro habe
die Mercedes Car Group rund 100 Millionen Euro schlechter abgeschnitten als
erwartet. Außerdem seien die Auswirkungen der vor kurzem bekannt gewordenen
größten Rückrufaktion in der Geschichte des Unternehmens noch unklar. Auch
Chrysler habe mit schrumpfenden Gewinnen zu kämpfen. Angesichts der hohen
Benzinpreise hielten auch die amerikanischen Käufer zunehmend nach kleineren
und sparsameren Autos Ausschau. Erfreulich habe sich dagegen die
Nutzfahrzeugsparte entwickelt, deren operatives Ergebnis mit 438 Millionen
Euro deutlich über den Schätzungen gelegen habe. Hier seien auch die
Zukunftsaussichten gut. Auch die Finanzsparte erzielte ein besseres Ergebnis
als angenommen. Hier sei in den kommenden Quartalen aber eher mit einer
stagnierenden Entwicklung zu rechnen. Einen positiven Beitrag habe schließlich
auch der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS geleistet. Mit der Einstufung "Reduce"
geht ABN-Amro davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten
Kursverluste zwischen 5 und 15 Prozent verbucht.

KLA-Tencor Corp. ( Kürzel: KLAC WKN: 865884 )
MINNEAPOLIS (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Piper Jaffray hat ihr
Kursziel für die Aktie des Chipausrüsters KLA-Tencor Corp. wegen unerwartet
schwacher Auftragseingänge von 47 auf 44 US-Dollar gesenkt. Zugleich senkte
Analyst William Lu in einer am Freitag vorgelegten Studie seine Prognose für
den Gewinn pro Aktie (EPS) im kommenden Jahr von 1,79 auf 1,66 Dollar. Die
Anlageempfehlung "Market Perform" wurde bestätigt. Für das laufende
Geschäftsjahr (per 30. Juni) ließ der Experte seine Prognosen weitgehend
unverändert. Er rechnet nun mit einem EPS von 2,26 (zuvor: 2,25) Dollar bei
2,083 (2,086) Milliarden Dollar Umsatz. Für 2006 erwartet er nun 1,870 (1,929)
Milliarden Dollar Umsatz. Der zweitgrößte US-Chipausrüster hatte im dritten
Quartal Gewinn und Umsatz deutlicher gesteigert als von Analysten erwartet.
Das Unternehmen habe sowohl bei den Auftragseingängen als auch beim Ausblick
enttäuscht. Für das laufende Quartal stellte KLA-Tencor einen Rückgang der
Auslieferungen um rund 14 Prozent auf 450 Millionen Dollar in Aussicht, was
auf ein noch schwächeres Folgequartal hindeute. Für das folgende Quartal
hatten Aktienexperten 500 Millionen Dollar angesetzt. Gemäß der
Anlageempfehlung "Market Perform" geht Piper Jaffray davon aus, dass
sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Einklang mit dem
breiten Markt entwickeln wird.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet:       www.agora-direct.de
E-Mail:         info@agora-direct.de
 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Beyond MeatA2N7XQ
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99