finanzen.net

Netcents Technology Thread moderiert A2AFTK

Seite 1 von 1819
neuester Beitrag: 05.06.20 18:57
eröffnet am: 08.01.18 22:28 von: abholzer Anzahl Beiträge: 45452
neuester Beitrag: 05.06.20 18:57 von: pepethefrog Leser gesamt: 6328270
davon Heute: 4417
bewertet mit 164 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1817 | 1818 | 1819 | 1819   

08.01.18 22:28
164

46114 Postings, 2259 Tage abholzerNetcents Technology Thread moderiert A2AFTK

mehrere User hatten den Threadgründer bereits angeschrieben, weil "er" sich nicht zurück meldet und sich auch sonst nicht mehr kümmert, jetzt die mehrfach gewünschte Möglichkeit eines moderierten Threads!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1817 | 1818 | 1819 | 1819   
45426 Postings ausgeblendet.

04.06.20 19:22
1

591 Postings, 1752 Tage c_BROKER@aktienpower

Es geht irgendwann los, nur eine unbedeutende Frage ist noch offen ? in welche Richtung nach 2-3 Jahren Kapitalbindung ?

Wenn es dann nach unten geht, dann heißt es natürlich auch.....

Genau so ist es !!!!!!!!!!!

Nur dass es keine Missverständnisse gibt, ich gönne jedem von Herzen und aus Überzeugung steigende Kurse nach so langer Zeit des Wartens und Durchhaltens.

Ich persönlich gehe erst nach Überschreiten der 0,80er CAD Marke rein, hatte ich hier schon x-mal geschrieben...--))
 

04.06.20 22:59

437 Postings, 3784 Tage EflatunMan beachte diese News!

We have now reenabled fiat and cryptocurrency withdrawals for all NetCents users who have Google Authenticator 2FA active on their account. If you currently use email 2FA, please log in to your NetCents account and update your 2FA settings to Google Authenticator to reenable fiat and cryptocurrency withdrawals. We are in the processes of removing email-based 2FA from the system and require all NetCents users to migrate to Google Authenticator 2FA.

If you do not have 2FA enabled on your account, we continue to temporarily lock your NetCents account to safeguard the funds in your NetCents wallet. If this affects your user account, please email us at support@net-cents.com so that we can re-verify your identity and unlock your account.

Recap of What Occurred
On Sunday, May 31st, NetCents detected a brute force attack on the NetCents user portal. Our system automatically recognized and detected the attack and implemented a predefined security protocol to safeguard the funds held for users and the system alerted our engineering team. Our on-call engineers responded to the alert and worked to confirm the details. The attacker used a list of compromised account logins to conduct a brute force attack attempting to use this list against NetCents registered user accounts.

What We are Doing to Protect our Users
After careful analysis of the attack, we have also taken the following measures to further protect our users and prevent further attacks from occurring.
We have disabled cryptocurrency and fiat user withdrawals from the system if you do not have Google Authenticator 2FA enabled on your account.
Any user who uses email-based 2FA will need to update their setting to Google Authenticator 2FA prior to fiat and cryptocurrency withdrawals being reenabled on their account.
Any user who has not enabled 2FA in our platform has temporarily had their account locked. This only affects users who have not logged into the platform since September 10, 2019, when we implemented mandatory 2FA for all user accounts. 2FA has been available to users since early 2018. If this affects your user account, please email us at support@net-cents.com so that we can re-verify your identity and unlock your account.
We have added additional email verification login confirmations based on predetermined login criteria.
We have fine-tuned and added additional security protocols that analyze login activity to prevent unauthorized access.

How to Protect Yourself
Protecting yourself is the most important thing you can do to protect yourself online. Every year, billions of login details from hundreds of websites are taken in data breaches and attacks. This is when your accounts are at risk.  But there are steps you can take to protect yourself.
Make sure that you use unique passwords for each site that you sign up for an account. This is doubly important for your email and any account that has banking or monetary access, like NetCents.
Make sure you use a strong password, include letters, capitalized letters, numbers, and symbols in your passwords. We highly recommend using a password manager like 1Password to not only store your passwords in a securely encrypted database, but also to generate truly random, complex, and unique passwords for every site and service. 1Password will also warn you if any of your passwords have been compromised.
Turn on 2FA if your service provider offers it.
Safeguard your usernames and passwords. Think twice when you?re asked to enter credentials like username and password.
Use a tool like this one provided by Avast to see if your email account has been compromised in a known data breach.
 

04.06.20 23:04
4

437 Postings, 3784 Tage EflatunDeepl-Übersetzung

Wir haben jetzt Abhebungen von Fiat- und Krypto-Währungen für alle NetCent-Benutzer wieder aktiviert, die Google Authenticator 2FA in ihrem Konto aktiviert haben.  Wenn Sie derzeit E-Mail 2FA verwenden, melden Sie sich bitte bei Ihrem NetCents-Konto an und aktualisieren Sie Ihre 2FA-Einstellungen für Google Authenticator, um Abhebungen von Fiat- und Kryptogeld wieder zu aktivieren.  Wir sind gerade dabei, E-Mail-basiertes 2FA aus dem System zu entfernen und verlangen von allen NetCents-Benutzern, zu Google Authenticator 2FA zu migrieren.



Wenn Sie 2FA in Ihrem Konto nicht aktiviert haben, sperren wir Ihr NetCents-Konto weiterhin vorübergehend, um das Guthaben in Ihrer NetCent-Brieftasche zu schützen.  Wenn dies Ihr Nutzerkonto betrifft, senden Sie uns bitte eine E-Mail an support@net-cents.com, damit wir Ihre Identität erneut überprüfen und Ihr Konto entsperren können.



Zusammenfassung der Vorkommnisse

Am Sonntag, den 31. Mai, entdeckte NetCents einen Brute-Force-Angriff auf das NetCents-Benutzerportal.  Unser System erkannte und erkannte den Angriff automatisch und implementierte ein vordefiniertes Sicherheitsprotokoll, um die für die Benutzer gehaltenen Gelder zu schützen, und das System alarmierte unser Technikteam.  Unsere Bereitschaftsingenieure reagierten auf den Alarm und arbeiteten an der Bestätigung der Details.  Der Angreifer benutzte eine Liste mit kompromittierten Kontoanmeldungen, um einen Brute-Force-Angriff durchzuführen und versuchte, diese Liste gegen registrierte NetCent-Benutzerkonten zu verwenden.



Was wir tun, um unsere Benutzer zu schützen

Nach sorgfältiger Analyse des Angriffs haben wir auch die folgenden Maßnahmen ergriffen, um unsere Benutzer weiter zu schützen und weitere Angriffe zu verhindern.

Wir haben die Kryptowährung deaktiviert und die Auszahlungen von Fiat-Benutzern aus dem System gesperrt, wenn Sie Google Authenticator 2FA in Ihrem Konto nicht aktiviert haben.

Jeder Nutzer, der E-Mail-basiertes 2FA verwendet, muss seine Einstellung auf Google Authenticator 2FA aktualisieren, bevor Abhebungen von Fiat- und Krypto-Währungen auf seinem Konto wieder aktiviert werden können.

Jeder Nutzer, der 2FA auf unserer Plattform nicht aktiviert hat, hat sein Konto vorübergehend gesperrt bekommen.  Dies betrifft nur Nutzer, die sich seit dem 10. September 2019 nicht mehr bei der Plattform angemeldet haben, als wir 2FA für alle Nutzerkonten verbindlich eingeführt haben.  2FA steht den Benutzern seit Anfang 2018 zur Verfügung.  Wenn dies Ihr Benutzerkonto betrifft, senden Sie uns bitte eine E-Mail an support@net-cents.com, damit wir Ihre Identität erneut überprüfen und Ihr Konto entsperren können.

Wir haben zusätzliche E-Mail-Verifizierungs-Anmeldebestätigungen auf der Grundlage vorgegebener Anmeldekriterien hinzugefügt.

Wir haben zusätzliche Sicherheitsprotokolle abgestimmt und hinzugefügt, die die Login-Aktivität analysieren, um unbefugten Zugriff zu verhindern.



Wie Sie sich schützen können

Sich selbst zu schützen ist das Wichtigste, was Sie tun können, um sich online zu schützen.  Jedes Jahr werden Milliarden von Anmeldedaten von Hunderten von Websites bei Datenverstößen und Angriffen verwendet.  Dann sind Ihre Konten in Gefahr.    Aber es gibt Schritte, die Sie unternehmen können, um sich zu schützen.

Stellen Sie sicher, dass Sie für jede Website, für die Sie sich für ein Konto anmelden, eindeutige Passwörter verwenden.  Dies ist doppelt wichtig für Ihre E-Mail und jedes Konto, das Zugang zu Bank- oder Geldmitteln hat, wie NetCents.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein sicheres Passwort verwenden und Buchstaben, Großbuchstaben, Zahlen und Symbole in Ihre Passwörter aufnehmen.  Wir empfehlen dringend die Verwendung eines Passwort-Managers wie 1Password, um Ihre Passwörter nicht nur in einer sicher verschlüsselten Datenbank zu speichern, sondern auch um wirklich zufällige, komplexe und einzigartige Passwörter für jede Website und jeden Dienst zu generieren.  1Password wird Sie auch warnen, wenn eines Ihrer Passwörter kompromittiert wurde.

Schalten Sie 2FA ein, wenn Ihr Dienstanbieter dies anbietet.

Schützen Sie Ihre Benutzernamen und Passwörter.  Überlegen Sie es sich gut, wenn Sie aufgefordert werden, Zugangsdaten wie Benutzername und Passwort einzugeben.

Verwenden Sie ein Tool wie dieses von Avast, um zu sehen, ob Ihr E-Mail-Konto durch eine bekannte Datenverletzung kompromittiert wurde.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

05.06.20 09:23
1

116 Postings, 920 Tage Rob.CGuten Morgen...die Bedeutung dieser News?

05.06.20 13:07

110 Postings, 1698 Tage muenzNC

Zu allem Überdruss nun auch noch diese Hackersch.....!  Falls die NC Truppe das alles ohne Blessuren in den Griff bekommt und derzeitige Nutzer keine Verluste zu beklagen haben, sind Sie jeden Cent ihres Gehaltes wert.
Die KE hingegen löst sicherlich eine Mischung aus Neid und Unverständnis bei den Aktionären aus.
Bei den Bedingungen würde ich mein Engagement sicherlich auch gerne überdenken.  

05.06.20 13:28
3

693 Postings, 889 Tage sweetjuniorSingapurs Zentralbank und J.P. Morgan testen...

Singapurs Zentralbank und J.P. Morgan testen Blockchain-Überweisungen

Die Monetary Authority of Singapore (MAS), die Zentralbank Singapurs, hat gemeinsam mit J.P. Morgan ein Blockchain-Netzwerk für grenzüberschreitende Zahlungen entwickelt. Das blockchainbasierte Netzwerk Ubin unterstützt Transaktionen in verschiedenen Währungen über dieselbe Plattform und führt den Zahlungsverkehr über eine Schnittstelle zusammen.

Es gibt immer mehr Hinweise darauf, dass blockchainbasierte Zahlungsnetzwerke in der Lage sind, die Kosteneffizienz zu steigern und neue Möglichkeiten für Unternehmen zu schaffen. Wir hoffen, dass diese Entwicklung andere Zentralbanken ermutigen wird, ähnliche Versuche durchzuführen, und wir werden die technischen Spezifikationen öffentlich zugänglich machen, um diese Bemühungen zu beschleunigen. Wir freuen uns auf die Vernetzung mit weiteren Blockchain-Netzwerken, um die grenzüberschreitende Konnektivität zu verbessern. Dies wird ein großer Schritt nach vorn sein, um grenzüberschreitende Transaktionen schneller, billiger und sicherer zu machen.

Bei dem Projekt haben die Zentralbanken Kanadas (BoC), Englands (BoE) und Singapurs (MAS) kooperiert. Die drei Banken haben demgemäß einen Bericht veröffentlicht, der alternative Modelle bewertet, die grenzüberschreitende Zahlungen verbessern könnten.



Quelle: https://www.btc-echo.de/...p-morgan-testen-blockchain-ueberweisungen/

Meiner Meinung ist die schnelle grenzüberschreitende Bezahlung, in mehreren Währungsformen nicht mehr aufzuhalten und das Kanada hier mitmischt, stimmt mich positiv ;o)

Wünsche allen ein schönes Wochenenden :o)

Greets  

05.06.20 13:31

116 Postings, 920 Tage Rob.CAlso wenn die so schnell...

mit dem versuchten Hackangriff an die Öffentlichkeit gehen, dann bedeutet es das eigentlich alles glimpflich ausging und NC gut dagegen steuerte!

Die meisten Institutionen gehen gut 1 Jahr später damit an die Öffentlichkeit und das ist schon mal sehr gut.  

05.06.20 13:52

859 Postings, 581 Tage Maxl0891Am Montag müssten NC

eigentlich die 2019er Zahlen an die Behörde übermitteln. Heute wäre doch ein guter Tag (Freitag) um dies schon "vorab" zu machen und uns dann in einer Adhoc nachbörslich mit einer weiteren News mitzuteilen. Wenns sein muss, dann ginge das auch schon um 15:00 Uhr...was meint ihr?  

05.06.20 14:07

4625 Postings, 1596 Tage aktienpowerMaxl0891


Daumen Hoch ......

   Netcents ist für mich
"""" Kryptogigant NR.1 """"


Sobald wir starten, kann man Netcents nicht mehr aufhalten....

Achtung!!!

Nur meine Meinung und keine Kauf oder Verkaufsempfehlung!!!  

05.06.20 14:17

591 Postings, 1752 Tage c_BROKER#45437

Auf die Idee einer "Verkaufsempfehlung" wäre ich bei Dir nicht von alleine gekommen...  

05.06.20 14:37
3

859 Postings, 581 Tage Maxl0891Power

kannst du dich bitte mit dieser infantilen und überzogenen Euphorie zurückhalten? Wir wissen doch schon seit Jahren, dass dein Countdown läuft...lass es doch mal gut sein bis wir wirklich einen Grund zum Feiern gaben..BITTEEEEEE.  

05.06.20 14:44

4625 Postings, 1596 Tage aktienpowerMaxl0891

05.06.20 15:33
4

116 Postings, 920 Tage Rob.CEventuell hackte die Behörde NC um endlich

an die Zahlen 2019 zu kommen ;-)...eine kleine Ironie am Rande ;-) Go Go NC Goooo  

05.06.20 16:10

217 Postings, 964 Tage DrNasenspray@maxl

Danke, dieses mal einen Daumen hoch ;-)

Beim monthly report, war da drin etwas wichtiges oder könnte es jemand hier in kurz Form posten? Vielen Dank  

05.06.20 16:49
4

108 Postings, 431 Tage Koku18Rob.C #45435

Da ich direkt betroffen war und mein NC Account dicht gemacht wurde kann ich nur sagen:

Der Support von NC ist top und schnell !!!
Nachdem ich festgestellt hatte, dass ich mich nicht mehr einloggen konnte, weder am Handy noch am Laptop ( Fehlermeldung Account deaktiviert) habe ich den Support kontaktiert. Ich musste mich daraufhin mit Perso und Foto verifizieren, danach war der Account wieder frei. Ich musste mein Passwort ändern und 2FA Authentifizierung von Email auf Google Authenticator umstellen, erst danach wurde die Möglichkeit Transaktionen durch zu führen wieder freigeschaltet.
Sicherheit hat höchste Priorität, es wurden in meinem Account keine Transaktion durchgeführt,  Netcents hat super reagiert und direkt darüber informiert!
Besser geht es nicht! Da gibt es nichts zu meckern!
 

05.06.20 16:51

4625 Postings, 1596 Tage aktienpowerKoku18

05.06.20 17:03

116 Postings, 920 Tage Rob.C@Koku18

Das ist eine schöne Nachricht in Bezug auf Reaktion seitens NC ;-)

Bestens.  

05.06.20 17:35
1

4184 Postings, 1418 Tage KautschukAlles geht durch die Decke nur der Mist hier nicht

05.06.20 18:03

485 Postings, 3677 Tage vergeigtKautschuk

Es war noch nie gesund wenn eine Aktie durch die Decke geht. Das lockt nur Zocker an sonst nichts.
Mir ist ein langsamer stetiger gesunder Anstieg viel lieber. Ausserdem ist NC für mich ein Long Investment über mehrere Jahre hinweg. Mein Zeithorizont ist Sommer 2024. Da gehe ich in Rente.  

05.06.20 18:05

591 Postings, 1752 Tage c_BROKER@Kautschuk

Die Raketen starten eben von anderen Rampen... ist wie am Bahnsteig stehen, und alle Züge fahren auf den Gleisen gegenüber los.  

05.06.20 18:13

4184 Postings, 1418 Tage KautschukIch geh schon im Februar 2023 in Rente

05.06.20 18:14

4184 Postings, 1418 Tage KautschukAber das wichtigste

ist, das meine On Track Innovation rennt, die beschert mir eine Sorgenfreie Rente  

05.06.20 18:53

904 Postings, 3222 Tage G.MetzelIch weise

dann mal auf die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung hin. Gibts beim zuständigen örtlichen Sozialhilfeträger.

Könnte nötig werden ,wenn die  baldigen Rentner hier meinen in ihren letzten Berufsjahren noch ultra-high-risk zocken zu müssen. .)  

05.06.20 18:57

82 Postings, 232 Tage pepethefrogmuenz

muenz, die Hackerangriffe fanden auch in anderen Unternehmen statt, die nichts mit Bloclchain zu tun haben.
Auf das große Unternehmen, indem ich neben der Uni arbeite auch.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1817 | 1818 | 1819 | 1819   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AlexderGroße, Blediiii, donnanova, herrscher2, hardylein, InsertScaryName, Kap Hoorn, lookygucky07

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Marktberichte
18:30 Uhr
Dow Jones dreht auf
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
BayerBAY001
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M