finanzen.net

Stahlhersteller - Zykliker

Seite 14 von 18
neuester Beitrag: 20.09.19 16:24
eröffnet am: 03.03.19 22:52 von: Top-Aktien Anzahl Beiträge: 449
neuester Beitrag: 20.09.19 16:24 von: Been Leser gesamt: 75588
davon Heute: 233
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 18   

19.08.19 23:11

21143 Postings, 5233 Tage Terminator100HZ wird so 40 - 60 K drinne haben

sobald die Zollgeschichten mal vom Tisch sind
werden wir auch ganz schnell und locker wieder Kurse jenseits der 20 ? sehen
-----------
*Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben,
das nicht einfach ist +schwer zu verstehen sein kann

20.08.19 00:15
1

659 Postings, 114 Tage immo2019ich denke du meinst 40k euro

ich bin mit 15k stk dabei :)  

20.08.19 01:20

953 Postings, 1056 Tage Top-Aktien@ immo2019


" der stahlpreis ist aktuell 482 euro "

"  Eisenerzpreise  / der jan 20 kontrakt steht bei 79 "

Ein Link zum stahlpreis 482 Euro und zum jan 20 kontrakt Eisenerzpreis wäre interessant, vielen Dank im voraus.

 

20.08.19 09:20
2

353 Postings, 479 Tage Dat wedig nichMal was anderes

https://steelworks.bike/

Built by Engineers. Made from Steel. thyssenkrupp Steel hat ein Hightech-Rennrad aus Stahl entwickelt. steelworks heißt die neue Ingenieurs-Meisterleistung, mit der der Stahlbereich von thyssenkrupp den Best of the Best Red Dot Design Award in der Kategorie Material & Surfaces in diesem Jahr gewonnen hat. Die Best of the Best Auszeichnung wird unter den insgesamt rund 5.000 Einsendungen in 40 Kategorien nur einmal je Kategorie verliehen. Im Zuge des Gewinns wird steelworks nun ein Jahr lang im Red Dot Design Museum ausgestellt.

Modernstes Material eröffnet neue Möglichkeiten

Der Hightech-Fahrradrahmen von thyssenkrupp ist aus Dualphasen-Stahl gefertigt. Dabei handelt es sich um modernsten, besonders beständigen Stahl, der eine höhere Festigkeit und Steifigkeit als Aluminium besitzt und eine Formgebung wie Carbon erlaubt. Das verzinkte Stahlblech wird zunächst in zwei Halbschalen gepresst und dann mit automatisierter und dadurch hochpräziser 3D-Laserschweißtechnik zusammengefügt. Diese Halbschalenfertigungstechnologie, die sonst nur in der Hightech-Industrie zum Einsatz kommt, ermöglicht nahezu unsichtbare Schweißnähte und eine gleichbleibende High-End-Qualität bei der Produktion der Fahrradrahmen. Der Werkstoff Stahl zeigt hier eine völlig neue Variante seiner konstruktiven Möglichkeiten. Die extreme Steifigkeit des Stahlrahmens im Tretlagerbereich sichert eine optimale Kraftübertragung und unterstützt den Vortrieb. Gleichzeitig ermöglichen die hohe Flexibilität im Sattelrohr sowie die eigene Dämpfung des Materials ein ermüdungsfreies, komfortables Fahren.

Konventionsbruch für optimale Leistungsfähigkeit und mehr Komfort

Im Normalfall werden heutige Fahrradrahmen aus Aluminiumrohren oder Kohlefaserlaminaten gefertigt, um eine hohe Steifigkeit zu erreichen, wodurch allerdings zwangsläufig der Komfort leidet. steelworks setzt genau an diesem Punkt an. „Die vielseitigen Eigenschaften von Stahl haben uns inspiriert. Ohne die hervorragenden Umformeigenschaften des Stahls bei gleichzeitig hoher Festigkeit wäre die bionische Gestaltung des Sattelrohres nicht möglich gewesen“, sagt Jia-Uei Chan, Projektleiter von steelworks. Mit Stahlfeinblech und modernsten Fertigungsverfahren bricht steelworks mit den üblichen Konventionen des Fahrradrahmenbaus und vereint so die sonst gegensätzlichen Design-Ansprüche Steifigkeit und Komfort. Kaufen kann man das Fahrrad ab Spätsommer 2019.

Built by engineers.
Made from steel.  

20.08.19 12:11
1

21143 Postings, 5233 Tage Terminator10015.000 Stück ? dachte du hast 3 * 5000 ? gekauft ?

-----------
*Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben,
das nicht einfach ist +schwer zu verstehen sein kann

20.08.19 12:21
1

21143 Postings, 5233 Tage Terminator100wie hoch ist dein Depotanteil - 75 % ?

Kc0100, Thy und SGL  haben auch noch Potenzial
-----------
*Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben,
das nicht einfach ist +schwer zu verstehen sein kann

20.08.19 16:02
1

90 Postings, 298 Tage Been"Zollgeschichte"

Ich denke nicht dass die so schnell vom Tisch sein wird. Ohne etwas, das Drump als big Deal verkaufen kann wird's da keine Einigung geben und China wird nicht klein bei geben...
Also wird das sich mindestens bis November 2020 hinziehen. Ich sehe nicht, wie es da ne Lösung geben soll, bei der alle ohne Gesichtsverlust rauskommen sollen.  

21.08.19 09:44
1

11358 Postings, 7200 Tage LalapoGrößere

Pos. Salzgitter um 15 gekauft ...

Viel kann man hier nicht mehr falsch machen ..wie ich meine ..mal sehn ob es wieder ein Verdoppler wird ...  

21.08.19 09:45

11358 Postings, 7200 Tage Lalapogerne

aber auch noch billiger Zukauf ...  

21.08.19 18:37

827 Postings, 614 Tage iudexnoncalculatAtx +2%

voest als geprügelter der letzten Wochen nur +0,4%....??? Wir haben den Boden noch nicht gesehen  

21.08.19 19:17
1

90 Postings, 298 Tage BeenIch bin bei 15

Letzten Freitag raus und gehe davon aus, dass es bald wieder nach unten geht.

Ich behalte Salzgitter im Blick, bleibe aber noch an der Seitenlinie. Denke nicht, dass der Zug noch Mal vorbei kommt. 13,x oder sogar 12,x kommt mMn noch.

Ein Tweet bzgl China und wir sind auf 14,x
Dann wird wieder drei Tage "runtergeprügelt"  

21.08.19 20:05

953 Postings, 1056 Tage Top-Aktien" Tweet bzgl China "


Der Eisenerzpreis ist kursrelevanter als der Handelsstreit zwischen China und USA.

Stark gestiegene Eisenerzpreise in einem sich abschwächenden Markt mit sinkenden Preisen bei Stahlprodukten führten zu Druck auf die Ergebnismargen.

Wichtig für ein Stahlunternehmen ist Margenführer und eine positive EBIT-Marge.

 

21.08.19 20:39
1

90 Postings, 298 Tage BeenJa.

Aber ein Tweet schickt halt alles nach unten, oder nach oben. Allerdings nicht alles gleichermaßen.

Ich hoffe, ich verpoker mich nicht. Das nach ich nämlich dummerweise oft, und dann fährt der zu ohne mich ab.
Meist sitz ich aber zu früh drin  

21.08.19 20:50

953 Postings, 1056 Tage Top-AktienEin Tweet von Erdogan, wo steht der Aktienkurs ?


Die Armee der Türkei will den insolventen Stahlriesen British Steel übernehmen.

https://industriemagazin.at/a/...e-armee-der-tuerkei-will-uebernehmen

 

21.08.19 23:20

659 Postings, 114 Tage immo2019szg ist bei mir 5% aktuell

22.08.19 15:45

90 Postings, 298 Tage BeenTja, so ist das fast immer

Wiedereinstieg verpasst.  

22.08.19 15:47

659 Postings, 114 Tage immo2019bin noch fett im minus

ek 18,30 aber will mal heute nicht meckern  

22.08.19 15:52

4080 Postings, 1039 Tage dome89das mit der aufzusparte

Hatte ich vor nen halben Jahr schon mal geschrieben ca 15 Milliarde. Die Bewertungen der Konglomerate ist einfach schwer. Dazu zählt auch Siemens etc  

22.08.19 15:57

90 Postings, 298 Tage BeenGedanken

Ggf. hängt der 5% Zuwachs von SZG aber auch nur mit dem enormen Anstieg von TK zusammen. Und das mit "Zerschlagung/Aufzugssparte" hat erstens nix mit SZG zu tun und zweitens, ob das bei TK so kommt, das bezweifle ich auch.

Denke nächste Woche wird das alles noch Mal relativiert.  

22.08.19 19:16

1242 Postings, 3788 Tage kbvlerSZG

habe bei knapp 20 gekauft und hatte ORder zu 18,14 zum Nachkauf vor den Zahlen. Dann schrieb ich nach den Zahlen - jetzt warte ich auf unter 15.......
eher 12 , da ich lieber Aurubis und Telefonica Deutschland im Moment im Blick habe, aber beide den EInstieg verpasste- WARUM?

Die Stahlwerte werden weiter rumdümpeln solange Trump twittert und die Chinesen einheimischen Stahl subventionieren.

Aurubis für unter 35 ist hoch interessant.......interessanter als Salzgitter unter 15, weil Salzgitter nicht übernommen werden kann, wegen den
20% Länderanteil an den Aktient.

Sowohl für Telefonica, als auch für Salzgitter macht es Sinn ihre Beteiligungen bei "O2" und Aurubis aufzustocken
Beide können sich für unter 2-3% über Anleihen refinanzieren und durch den Kauf von Aktien der anderen beiden "Gewinne" machen
welche Sie für ihre Quartalsergebnisse brauchen.

Das gute bei beiden für die Übernehmer:

durch die DIvi s renitert sich der Kauf und deckt nicht nur die Zinskosten für die Anleihen , welche man dafür braucht.
Auch die Kreditlinien der Übernehmer werden sich durch solche Käufe nicht verschlechtern, da das aufgenomme Kapital der Anleihen
auf der einen Seite verschlechter, aber der Buchwert auf der anderen Siete vün den übernommen ANteil die EK Quote hochzieht ( 35 Euro Kauf und 55 Euro Bewertung für AUrubis/Telefonica 2,13 Euro zu 2,80 Euro)
Obendrauf kann der CEO dann im Quartalsergebnis diese Differenz als Gewinn ausweisen. Siehe Q2/19 Salzgitter - operativ MInus, ohne Aurubis.......und zwar nicht nur die DIvi, sondern auch die Bewertungszuschreibungen von den 4,5% Aurubis AKtien die man in Q2 gekauft hatte  

22.08.19 19:27

953 Postings, 1056 Tage Top-AktienThyssen-Krupp

-
Der Industriekonzern steht vor einem radikalen Umbau.

Dazu führt Thyssen-Krupp bereits konkrete Gespräche für eine Übernahme des Stahlhändlers Klöckner.


https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...n-kloeckner/24930812.html

 

22.08.19 23:58

953 Postings, 1056 Tage Top-AktienArcelorMittal erhöht Warmbandpreis


ArcelorMittal erhöht in Deutschland seinen Verkaufspreis für warmgewalzten Stahl: 510 Euro je Tonne/Ruhr für Lieferungen im Oktober


 

23.08.19 08:06

659 Postings, 114 Tage immo2019Salzgitter von den Toten auferstanden?

mit 18ek mach ich mit wenig sorgen

hätte aber bei 15 deutlich mehr nachkaufen sollen....  

23.08.19 08:07
1

659 Postings, 114 Tage immo2019oha gute news

ArcelorMittal erhöht Warmbandpreis
ArcelorMittal erhöht in Deutschland seinen Verkaufspreis für warmgewalzten Stahl: 510 Euro je Tonne/Ruhr für Lieferungen im Oktober will der Konzern erlösen. "Der Stahlproduzent beschloss die Preiserhöhung, weil er mit einer Erholung und einem regeren Handel rechnet", meldet Fastmarkets. Unterstützung kommt auch aus Brüssel. So werden die Importquoten für Stahl nicht wie ursprünglich geplant um 5% erhöht, sondern nur um 3%, teilt die EU-Kommission mit.

https://www.stahlpreise.eu/2019/08/...-und-stahlmarkt-donnerstag.html
 

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: TERMINATORO, MarketTrader

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Thomas CookA0MR3W
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
adidasA1EWWW