finanzen.net

Carnival Aktien Unterschied 120071 - 120100

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.07.20 18:28
eröffnet am: 07.07.20 01:08 von: Alex9324 Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 16.07.20 18:28 von: oxygene69 Leser gesamt: 2579
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

07.07.20 01:08

1 Posting, 33 Tage Alex9324Carnival Aktien Unterschied 120071 - 120100

Hallo ich hab überlegt mir Carnival Aktien zu kaufen und bin trotz intensiver recherche immer noch nicht schlauer welche Aktie 120071 oder 120100 ich jetzt kaufen soll..
Ich hab verstanden dass die Aktien gleichwertig sind da es sich um eine dual listed company handelt und die eine Aktie in London und die andere in New York gehandelt wird.

Welchen Unterschied das für mich macht verstehe ich allerdings nicht, die eine Aktie liegt momentan bei 11? die andere bei fast 14? da muss es ja logischerweise noch einen Unterschied geben der diese Preisdifferenz begründet.

Welche der beiden Aktien soll ich jetzt also kaufen mein Wohnsitz liegt in Deutschland falls es mit der Besteuerung zusammen hängt.

Vielleicht kann mir ja jemand auf die sprünge helfen :)  

07.07.20 05:01

404 Postings, 160 Tage BlaumonchiMoinsn!

120100 ist die mit Sitz in Panama die Andere mit Sitz in England,soweit ich weiß.
Die 120100er ist die ?Reguläre? die überwiegend gekauft wird.
100St. oder 200st in Körbchen für den Benefidbonus auf CCL-Kreuzfahrtschiffe und gut is,bei Kursverdopplung verkaufst die anderen 100st. zum Beispiel.  

11.07.20 17:58

1 Posting, 29 Tage EspanaCARNIVAL 120100 & 120071

Hallo,

Normal ist es egal was du nimmst 120120 oder 120071 das sind die gleichen einer in america und der andere in England .

Du hast jetzt die 120100 ,das ist kein Vorteil gegenüber der 120071.

Der eine kaufst du für 14 und der andere für 11 die gehen sowieso gleichzeitig hoch ,ich weiß nicht warum der andere teurer ist zu kaufen und der andere billiger .

Mit dem Ermäßigungen von wegen Ticket bekommst du auch für 120071 wie bei der 120071 .

DANKE &Gruss

Jose

 

13.07.20 08:25

186 Postings, 2524 Tage florida0723Klarstellung

Nochmal zu Klarstellung: Es gibt hierdurch keine "Ermäßigung auf Tickets", sondern on-board-credit in Abhängigkeit der Länge der Reise und der Währung.  

13.07.20 17:09
1

10342 Postings, 4347 Tage kalleariCarnival verkleinert Flotte.

13 ältere Schiffe sollen ausgemustert werden. Damit will Carnival effizienter werden. Kleinere Kreuzfahrten sollen nun auch wieder starten.
Cruise operator Carnival expects to reduce its fleet by 13 ships, or nearly 9% of its capacity, as the company continues to burn cash amid sailing suspensions caused by the coronavirus pandemic.
 

15.07.20 22:10

144 Postings, 248 Tage oxygene69tief luft holen

und einsteigen, die motore der pötte laufen schon.  

16.07.20 09:20

830 Postings, 4449 Tage famherzigHoffnung

Hoffentlich sind die Gäste an Bord dann vorsichtiger als die auf Mallorca. Sonst wird das auf unbestimmte Zeit hier nichts mit Geld verdienen, habe ich so die Vermutung. War selbst vor 2 Wochen in Polen. Strandurlaub. Wurden mit Maske auf wie Aliens angesehen . Schätze mal das nicht mal 5 % dort Maske tragen.. Alles wie früher vor Corona.  

16.07.20 10:53

47 Postings, 272 Tage inviciokomisch

Ich bekomme so langsam den Eindruck, dass eine zweite Welle gewollt ist bzw uns öffentlich als zweite Welle verkauft wird. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mal dabei erwische derartige Gedankengänge zu haben aber das was im Moment passiert ergibt halt keinen Sinn mehr. Immer weniger Einschränkungen und dann auf einmal angeblich explodierende Zahlen damit man jetzt wieder alles langsam in den Shutdown bringen kann. In der gleichen Zeit äußern sich immer mehr Ärzte kritisch. Vielleicht passiert hier ein bewusstes Destabilisieren einiger Wirtschaftssektoren.  

16.07.20 12:45

186 Postings, 2524 Tage florida0723Das käme

den Grünen sicher sehr gelegen. Dort frohlockte man ja auch ob der sinkenden Emissionen. Dass hierdurch Existenzen vernichtet wurden, ist egal - aus dem eigenen Beamtenstatus heraus sieht man das nicht als großes Problem. (Beschränke mich bei der Beschreibung nicht explizit auf die Vertreter/Mitglieder der Partei, sondern jeden mit einem solchen Gedankengut)  

16.07.20 13:16

47 Postings, 272 Tage invicio..

auf der anderen Seite ist es auch gut möglich, dass Carnival gestärkt aus der Krise kommt, da kleinere Konkurrenten wegbrechen. Kann mir nicht vorstellen, dass der komplette Kreuzfahrtsektor wegbricht. Deswegen halte ich es für möglich, dass Carnival als Marktführer gestärkt zurückkommt.  

16.07.20 13:59

186 Postings, 2524 Tage florida0723Ich denke nicht, dass es mittelfristig

Gewinner geben wird. Alle dann verbleibenden Marktakteure werden mit höheren Verschuldungsgraden in einem Umfeld zu kämpfen haben, das von angeschlagenen Volkswirtschaften geprägt sein wird. Die Auswirkungen werden so schnell nicht überwunden werden können, gerade der Kreuzfahrtsektor wird noch lange aufgrund der Maßnahmen leiden.  

16.07.20 18:28

144 Postings, 248 Tage oxygene69invicio

deine beiden letzten beiträge finden meine zustimmung.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
Siemens AG723610
NikolaA2P4A9
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB