finanzen.net

RWE/Eon - sell out beendet?

Seite 1 von 792
neuester Beitrag: 21.09.19 09:03
eröffnet am: 11.09.11 12:39 von: Bafo Anzahl Beiträge: 19799
neuester Beitrag: 21.09.19 09:03 von: uranfakts Leser gesamt: 3312434
davon Heute: 760
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
790 | 791 | 792 | 792   

11.09.11 12:39
50

3097 Postings, 3443 Tage BafoRWE/Eon - sell out beendet?

Moinsen!

Möchte hiermit mal ein Thema für beide Versorger zusammen einrichten.

Charttechnisch befinden sich beide immer noch in einem langfristigen Bullenmarkt.
Ein kurzer Blick auf den Gesamtchart genügt, um dies zu erkennen.


Aber zu den letzten Monaten braucht man nicht viel zu sagen, da wurde so manchem Anleger wohl das Nervenkostüm weggesprengt angesichts des massiven sell out.
Dass es an der Börse nicht nur eine Richtung gibt ist nicht nur den Bullen bekannt, denn auch Leerverkäufer kommen in bestimmten Kursregionen ordentlich ins Schwitzen.
Viel Platz sehe ich nach unten nicht mehr, denn dann kommen wir in Bereiche, wo ordentliche Gegenwehr zu erwarten ist - vor allem von Investoren, die nicht nur bis um die nächste Ecke denken.
Immerhin bieten beide Werte zZ eine sehr gute Dividendenrendite sowie ein gewisses Maß an Sicherheit angesichts ihres Geschäftsmodells.
Mein persönlicher Favorit unter den beiden ist z.Z. RWE, sollte die drehen ist erstmal ordentlich Platz für einen zünftigen rebound. Werde nächste Woche mal das Geschehen von der Seitenlinie aus betrachten, vor allem die Vola.
Bei RWE könnte man sogar schon Tiefstkurse gesehen haben.
Eon bin ich noch vorsichtig, vielleicht wird die noch in den Bereich 11,30 geboxt.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
790 | 791 | 792 | 792   
19773 Postings ausgeblendet.

18.09.19 11:30

1396 Postings, 1535 Tage silfermanRWE beteiligt sich mit 16,7% an EOn

was ca. 4 Milliarden ? entspricht. Ist dies eine Kapitalerhöhung von Eon mit neuen Aktien? Oder hat EOn diese Aktien im Bestand? Oder müssen diese Aktien am Markt noch gekauft werden? Das letztere würde natürlich zu einem riesen Kurssprung führen, denke dass diese Aktien schon im EOn Bestand sind. RWE darf weder Aufstocken noch verkaufen, was mE. zu einem stabileren EON Kurs führt . Hat jemand eine Ahnung wie die verbleibenden Innogy Aktionäre (ca. 9%) abgefunden werden, innogy soll es ja in Zukunft nicht mehr geben. Wer zahlt diese Abfindung RWE oder EOn ?  

18.09.19 11:32
1

664 Postings, 653 Tage mino69Kapitalerhöhung

18.09.19 11:46

582 Postings, 726 Tage weißkopf#19772 wie machst du das mit der Gewinnabschöpfung

Einfach dem Kursgewinn entsprechend X stücke Aktien verkaufen, so dass die EON Depot-Gewichtsanteile immer auf gleicher Höhe bleiben ?  

18.09.19 23:55
1

1263 Postings, 834 Tage uranfaktsmorgen

Früh geht's zur Sache, da ist die 27 wieder aktuell  

19.09.19 08:06

10715 Postings, 3396 Tage sonnenscheinchenwie hat RWE es eigentlich geschafft, als

Ökoenergiemarktführer zu gelten, obwohl man bisher kein einziges Kohlekraftwerk vom Netz genommen hat? Diese Analysten müssen partiell blind sein, um einen Großteil des Produktionsportfolios zu ignorieren....  

19.09.19 08:21

6597 Postings, 5239 Tage pacorubioDem

Kurs Guts gut  

19.09.19 08:21

6597 Postings, 5239 Tage pacorubioT

Tut es gut  

19.09.19 09:06
2

446 Postings, 873 Tage torres1RWE gestern Ausbruch aus Flagge


Weg Richtung 28/29 Euro frei  

19.09.19 13:12
1

6597 Postings, 5239 Tage pacorubioach wie schön

da schmeisst man alle seine eon raus , obwohl sie nachholbedarf hat und rwe hält man was steigt besser rwe, sehr gute entscheidung warum auch immer.......... vorgestern erst wieder massivst reingeangen bei 26,08 super gelaufen bis jetzt, hatte ich auch noch nie bei rwe so optimal wieder reinzukommen, schönen Tag allen noch.........., vielleicht sagt morgen auch die bundesregierung wieviel millarden rwe bekommt:-)............  

19.09.19 13:18

42 Postings, 1388 Tage MineonBleibt Big Raymond bei E.ON ?

Weiß jemand ob E.ON die erneuerbaren Energieinvestments in Übersee auch an RWE abgegeben hat ...... wie zum Beispiel Big Raymond in Texas (440Megawatt/448 Millionen Euro). Habe mir den Deal durchgelesen finde dazu aber keinen Hinweis.
Gruß Sharon

 

20.09.19 09:09
1

9890 Postings, 3052 Tage uljanowMineon

Habe nichts gefunden aber RWE legt heute mal wieder vor,gut für mein Depot. EON ist vermutlich erst einmal der Verlierer bei diesem Deal.  

20.09.19 09:14
1

35 Postings, 10 Tage nearbye.on war

auch die letzten Jahre ggü RWE der große Verlierer!

Einfach mal die Charts vergleichen!

Der Lauf von RWE ist schon beeindruckend!

27,71  

20.09.19 09:21
1

1263 Postings, 834 Tage uranfaktsStrom,

Strom, überall Strom  

20.09.19 09:46
2

8389 Postings, 2438 Tage BÜRSCHENAch Egon

Eon unsre Taube Nuss in der Ecke Stehen muß !! Dafür RWE ich bei 28 seh !  Man was ist das für ein Renner ist halt nur was für Kenner !  

20.09.19 10:56

59 Postings, 771 Tage EmotionalerDie Masse neigt zu übertreiben

Ich habe 2015 begonnen bei ca 20 vorsichtig einzusteigen und daraufhin ist sie bis 10 abgestürzt! Jetzt wo ich vor kurzem begonnen habe wieder auszusteigen wird sie wohl bis bis 40 steigen...

Bin mir aber nicht sicher, ob nicht doch eher eon der Gewinner sein wird!?!  

20.09.19 11:14

23 Postings, 4201 Tage huescaDGAP von heute

The Capital Group   stockt bei E.On von 5 auf 10 % auf. Das ist doch schon ein schönes Paket.

Bestimmt im August/September  mit Hilfe der amerikanischen Verkaufsempfehlungen günstig gekauft.

E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung DGAP Stimmrechtsmitteilung: E.ON SE E.ON SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten
 

20.09.19 11:25

6597 Postings, 5239 Tage pacorubioAlso

Echt beeindruckend
Dass rwe läuft und eon dümpelt  

20.09.19 11:26

6597 Postings, 5239 Tage pacorubioFür mich

Super da ich seit gestern morgen nur noch 2 eon Aktien halte
Und rwe dick drin
Wie die letzten zwei jahre  

20.09.19 11:31

2555 Postings, 2441 Tage adi968Welche Dividende ist bitte

bei RWE zu erwarten ?  

20.09.19 11:52
1

9890 Postings, 3052 Tage uljanowAdi

70 Cent aber auch die Aussichten bei RWE mit den erneuerbaren Energien treiben hier,EON hingegen ich weiss nicht was die machen und haben in GB Probleme. Wenn man die MK von RWE sieht,was ein Witz.  

20.09.19 12:32

2555 Postings, 2441 Tage adi968Besten Dank für die Info !

Ich bleibe erst mal weiter investiert in RWE

schönes WE !  

20.09.19 14:01
1

8389 Postings, 2438 Tage BÜRSCHENRWE 28 ? Echt Klasse

Und die Taube Nuss ist ein Ladenhüter wie immer !  

20.09.19 14:01
1

8389 Postings, 2438 Tage BÜRSCHENJetzt sogar um 1 % im Minus Klasse

20.09.19 15:09
1

9890 Postings, 3052 Tage uljanowBürschen

Kein Wunder mit EON, da konnte man doch vorhin lesen, das zwei Jusos ganz laut über eine Verstaatlichung der Stromtrassen nachgedacht haben. Das ist nicht gut und schon gar nicht von welchen einer abgehalfterten Volkspartei.  

21.09.19 09:03

1263 Postings, 834 Tage uranfaktsRWE und Nordex

das passt wie die Faust aus Auge  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
790 | 791 | 792 | 792   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400