finanzen.net

RWE/Eon - sell out beendet?

Seite 1 von 794
neuester Beitrag: 21.10.19 16:02
eröffnet am: 11.09.11 12:39 von: Bafo Anzahl Beiträge: 19829
neuester Beitrag: 21.10.19 16:02 von: evakerner Leser gesamt: 3337275
davon Heute: 7
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794   

11.09.11 12:39
50

3097 Postings, 3474 Tage BafoRWE/Eon - sell out beendet?

Moinsen!

Möchte hiermit mal ein Thema für beide Versorger zusammen einrichten.

Charttechnisch befinden sich beide immer noch in einem langfristigen Bullenmarkt.
Ein kurzer Blick auf den Gesamtchart genügt, um dies zu erkennen.


Aber zu den letzten Monaten braucht man nicht viel zu sagen, da wurde so manchem Anleger wohl das Nervenkostüm weggesprengt angesichts des massiven sell out.
Dass es an der Börse nicht nur eine Richtung gibt ist nicht nur den Bullen bekannt, denn auch Leerverkäufer kommen in bestimmten Kursregionen ordentlich ins Schwitzen.
Viel Platz sehe ich nach unten nicht mehr, denn dann kommen wir in Bereiche, wo ordentliche Gegenwehr zu erwarten ist - vor allem von Investoren, die nicht nur bis um die nächste Ecke denken.
Immerhin bieten beide Werte zZ eine sehr gute Dividendenrendite sowie ein gewisses Maß an Sicherheit angesichts ihres Geschäftsmodells.
Mein persönlicher Favorit unter den beiden ist z.Z. RWE, sollte die drehen ist erstmal ordentlich Platz für einen zünftigen rebound. Werde nächste Woche mal das Geschehen von der Seitenlinie aus betrachten, vor allem die Vola.
Bei RWE könnte man sogar schon Tiefstkurse gesehen haben.
Eon bin ich noch vorsichtig, vielleicht wird die noch in den Bereich 11,30 geboxt.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794   
19803 Postings ausgeblendet.

26.09.19 21:12

841 Postings, 1385 Tage UhrzeitBald die 30 Euro

Weiter so  

26.09.19 22:11
1

353 Postings, 1319 Tage andanteEON wird unterschätzt

Sicheres und dividendenstarkes Geschäftsmodell in unsicheren Zeiten. Kursziel mittelfristig 15 bis 20 Euro.  

27.09.19 17:40

603 Postings, 757 Tage weißkopfund warum springt dann keiner auf den EON-Zug

27.09.19 17:50
1

603 Postings, 757 Tage weißkopfohne die Transportwege haben RWE-Windräder

keinen Sinn. Deshalb wird auch EON seine Berechtigung haben. Und wenn der Staat denen die Preise senkt, wer soll dann für die Infrakstruktur die Milliarden stämmen?
EON wird vielleicht kein Überflieger aber vielleicht ein guter Basiswert im Depot.
Das ist halt meine Einschätzung.  

28.09.19 07:02
2

409 Postings, 2897 Tage sillyconEon wird die digitale schaltstelle

im wachsenden strommarkt. ein immenses potential steckt in den digitalen Stromzählern und den neuen smarten softwareapplikationen zur Steuerung der zukünftigen netze.
ich denke mal der eon vorstand hat die schpuskorken knallen lassen als der innogy deal durch war.
wenn es das Management nicht versemmelt wandelt sich eon zum digitalen big Player der Stromversorgung.

 

30.09.19 11:19
2

8518 Postings, 2469 Tage BÜRSCHENweißkopf

Wer will denn auf einen Zug springen der Im Rangierbahnhof auf dem Abstellgleis steht. Kein Mensch !!  

01.10.19 08:17
1

451 Postings, 904 Tage torres1Kurszielerhöhung RWE


UBS erhöht Kursziel für RWE von ?28,60 auf ?31. Buy.

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Heute Angriff auf die 29 Euro...  

01.10.19 09:33

6705 Postings, 5270 Tage pacorubio@torres1

nicht übel nehmen das "Witzig", als du es heute morgen geschrieben hast und ich mir den gestrigen Kursverlauf anschaue hätte ich dir heute morgen noch Recht gegeben, und ich mich selbst geärgert, denn ich habe seit gestern nur noch meine longaktien drin die ich mir über 2,5 Jahre erwitschaftet habe.....
nun bin ich für mich persönlich glücklich meine traderpostionen aufgelöst zu haben mit der Hoffnung dass es nochmals tiefer geht, wobei mein longdepot über meinen erwartungen (anzahl an shares) liegt und ein rutsch auch schon schmerzlich sein kann, aber wir schauen ja in die zukunft und da sieht es für rwe rosig aus.....  

01.10.19 10:53
1

2576 Postings, 2472 Tage adi968nun die 29 heute werden schwierig

eher werden die 28 getestet.

Bleib trotzdem long.  

01.10.19 15:22

2576 Postings, 2472 Tage adi968wie immer bei runden Marken

so wurden gerade unter 28 einige aus dem Wert gekickt .

RWE ist super gelaufen und damit anfällig für Gewinnmitnahmen -- trotzdem ist > 30 Euro auf Sicht realistisch.

So schauts .  

06.10.19 13:17

928 Postings, 1622 Tage phre22Zum Sonntag gibt es für euch

14.10.19 11:05

451 Postings, 904 Tage torres1Kurszielerhöhung


Macquarie erhöht Kursziel für RWE von ?30 auf ?31,50. Outperform.

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

17.10.19 16:06

603 Postings, 757 Tage weißkopfwielange wird die EON-Aktie noch langsam fallen

 
Angehängte Grafik:
eon_17-10-2019.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
eon_17-10-2019.jpg

17.10.19 17:23
2

1404 Postings, 1566 Tage silferman@weißkopf

Solange wie RWE steigt, wird EOn fallen. Wann der Wechsel stattfindet weiß wohl keiner. Solange RWE mit der Braunkohleverstromung Geld verdient ist das Unternehmen  gesund. Die Zeit wird kommen dass RWE mit dem Kraftwerksrückbau weniger verdient und EOn mit der Stromverteilung mehr. Der Aktienkurs wird sich wieder dem Verhältnis 1:2 nähern (10/20?) im schlimmsten Fall 5:10?, aber das wollen wir nicht hoffen!  

21.10.19 10:03

8518 Postings, 2469 Tage BÜRSCHENDas Neuste zum Wochenstart

D I E    T A U B E  N U S S    immer und immer wieder in der Endlos-Schleife !  

21.10.19 10:03
1

957 Postings, 3784 Tage ParadiseBirdEON hat es wieder getan: günstig finanziert

Ausgabe von 2 Anleihen:
- 750 Mio, bis Okt. 22, 0 % Verzinsung
- 750 Mio, bis Okt. 26, 0,25 % Verzinsung

Damit lässt sich gut investieren, und die jeweiligen Projekte werfen dann hoffentlich mehr ab.  

21.10.19 10:06

957 Postings, 3784 Tage ParadiseBird@ weißkopf: Chart

Längere Zeitspanne beim Chart gibt ein klareres Bild. Die Zone zwischen 8 und 10/10,50 ist eine Art Konsolidierungsrechteck. Frage ist, wohin der Ausbruch erfolgt.  

21.10.19 11:27
1

8518 Postings, 2469 Tage BÜRSCHENUnd iweder ein verlorener Tag

Hier geht ja rein gar nichts mehr. Öde Öde wo soll das noch enden !  

21.10.19 12:30
1

83 Postings, 58 Tage mannheim1Jammer nicht

Verkaufe doch  

21.10.19 14:00
1

8518 Postings, 2469 Tage BÜRSCHENMach mir ein Angebot Mannheim1

Für 10 euro kannste Sie haben !!  

21.10.19 14:05
1

6705 Postings, 5270 Tage pacorubioAlso ich bin

Lucky habe nur noch meinen rwe Anteil den ich als Gewinn eingefahren habe in Aktien gesteckt und warte wenn es wieder attraktiv wird zu kaufen

Zu Zeit noch tote Hose bei eon und rwe  

21.10.19 14:20
1

6 Postings, 5 Tage evakernerbürschen

du bist eine schlafmütze   10 euro hatten wir schon  

21.10.19 14:23

8518 Postings, 2469 Tage BÜRSCHENVerdammt na so Was !

21.10.19 15:28

107 Postings, 159 Tage Graf RotzHabe ich

recht verstanden? Bürschen hat Eon im Depot?

.. das glaub? ich jetzt nicht ...

:/  

21.10.19 16:02

6 Postings, 5 Tage evakernerGraf Rotz:

ehrlich gesagt , ich glaube er hat gar nichts, du findest ihn überall wo es nicht so läuft, er braucht einfach ein bischen aufmerksamkeit.ist halt sein hobby.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
SAP SE716460
Infineon AG623100