finanzen.net

Mörder des 17 jährigen Niklas aus Bonn gefasst

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 19.07.17 22:28
eröffnet am: 17.05.16 21:57 von: Spkk Anzahl Beiträge: 116
neuester Beitrag: 19.07.17 22:28 von: der boardauf. Leser gesamt: 11327
davon Heute: 2
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

18.05.16 10:51
3

183 Postings, 1238 Tage ziggystardustgurkenfred. stimme dir - leider - absolut zu.

In diesem Fall von Mord/ Totschlag ist Mitleid, Respekt ggü der Familie des Erschlagenen angebracht. und was passiert? Da erdreisten sich Hohlköpfe und Luftpumpen, diesen Fall zu ihrem Eigenen zu machen und demonstrieren für bzw. wider xyz.

Als Eltern des Erschlagenen würde ich vor diesen Hohlköpfen (gilt übrigens für beide demonstrierende Parteien) nur noch ausspucken.  

18.05.16 10:53

13817 Postings, 2388 Tage WeckmannEs ist keine reine Tätersicht, gurkenfred, auch

Du es so empfindest. Die Gerichte haben sich an die geltenden Gesetze zu halten. Alles andere wäre Willkür. Dann käme zu dem großen Unrecht noch weiteres hinzu. Auch dies macht den Jungen nicht wieder lebendig.  

18.05.16 10:59
2

511 Postings, 3477 Tage Spkk"Tätersicht"


Ziemlich richtig - guter Begriff.

Keine Ahnung warum manche Leute hier so verquast sind bei jedem dieser Zwischenfälle gleich den "Amateuranwalt" rauszukehren und als "Pflichtverteidiger" zur Seite zu springen. Was haben die eigentlich für ein Problem ?

Niemand sagt das man nach dem Gesetz formal "nur" Verdächtige ohne Verhandlung und Verteidigung gleich aufhängen oder lebenslang einsperren soll.
Außerdem geht diese Sichtweise auch am Kern dieses Threads vorbei.

So traurig es ist. Es geht mir gar nicht so sehr um diese zunehmenden furchtbaren Gewalttaten im "Einzelnen".

Es geht vor allem um die Umstände die solche Taten faktisch "begünstigen".
Dazu gehört die "Verschweigenspresse".
Und dazu bedarf es auch einer klaren Sicht auf die ungeschminkten Fakten des
Anstiegs von kleinen bis hin zu sehr großen Verbrechen als Begleiterscheinung dieser Flüchtlingspolitik.Unter dem Link in #17 kann man sich dazu ein schnelles Bild machen. (POLIZEIberichte zum allergrößten Teil !!)

Es geht also letztlich darum ENDLICH zu handeln um das Justizsystem zu stärken und dem Faustrecht eben KEINEN Vorschub zu leisten. Da helfen diese "relativierend wirkenden" Ausführungen in #20, 22 und 23 einfach nicht weiter. Das ist nicht das Thema hier.


 

18.05.16 11:01

2811 Postings, 1365 Tage PimpernelleEs kann Euch ruhig ankotzen,



.... bis Ihr selber mal von vorschnellem "Standrecht" betroffen seid.  

18.05.16 11:01
1

511 Postings, 3477 Tage SpkkWeckmann #27


Ich "provoziere" jetzt mal n bisschen - ist klar.
Aber im Kern bin ich dieser Meinung:

Hätte man diese Leute nicht so unkontrolliert ins Land gelassen müsste man den "Jungen nicht wieder lebendig machen".

Er WÄRE noch am Leben !!  

18.05.16 11:03

511 Postings, 3477 Tage Spkk#29 Pimpernelle


Überhaupt nix kapiert oder ??

DU leistet doch der Verrohung und dem "Standrecht" mit deinen unsachlichen und relativierenden Aussagen zum Thema erst VORSCHUB !

Mann oh Mann.....  

18.05.16 11:04
4

19520 Postings, 6815 Tage gurkenfred#27: es ist ausschliesslich tätersicht....

weil es für den TÄTER entscheidend ist, ob er wegen fahrlässiger tötung, totschlags oder mord verurteilt wird. dem opfer und seinen angehörigen ist das völlig egal.....

das wird auch durch evidente aussagen, wie z.b.:

"Die Gerichte haben sich an die geltenden Gesetze zu halten."
"Auch dies macht den Jungen nicht wieder lebendig."
"Dann käme zu dem großen Unrecht noch weiteres hinzu."

nicht anders.
 

18.05.16 11:05

2811 Postings, 1365 Tage PimpernelleFehlt nur noch, dass DU dich zum Opfer stilisierst

18.05.16 11:07
3

19520 Postings, 6815 Tage gurkenfred#33: fehlt nur noch,

dass DU dich zum Opfer stilisierst......  

18.05.16 11:09
2

511 Postings, 3477 Tage Spkk#33

...hä ? Lass stecken. Spricht wohl für sich selbst diese Bemerkung.  

18.05.16 11:09

13817 Postings, 2388 Tage WeckmannDie Täter siollen doch normales Deutsch

gesprochen haben. Demnach sind sie hier wohl aufgewachsen, vielleicht sogar hier geboren und haben möglicherweise sogar einen deutschen Elternteil. Gut, das ist jetzt nur eine Überlegung, aber nicht ausgeschlossen.
Vermutlich werden wir über den einen heute mehr erfahren.  

18.05.16 11:12
3

183 Postings, 1238 Tage ziggystardustWeckman;

in den ersten Polizeiberichten war davon die Rede, dass sie akzentfreies Deutsch gesprochen haben und dunkelhäutig waren. Wahrscheinlich Migranten in der 2. Generation. Also "sowas", was man zuhauf in Duisburg-Marxloh, Nürnberg-Südstadt etc. findet.  

18.05.16 11:14
4

32558 Postings, 3253 Tage NokturnalZumindest wird es von der Justitz wieder verlauten

schwere Kindheit, soziales Trauma, man muss auch an die Täter denken, 100 %Resozialisierbar, gute Aussicht auf Bewährung .....usw.
Halt der ganze Schmus einer dekadenten Gesellschaft die längst am Abrund wandelt.......mich wunderts schon lange nicht mehr das sich immer mehr Menschen von Justiz und Politik verarscht vorkommen.  

18.05.16 11:16
3

183 Postings, 1238 Tage ziggystardustWahrscheinlich so ähnliche "Argumente" wie in

diesem Fall hier:

https://mopo24.de/#!nachrichten/...acke-im-baellebad-Abdirahman-68562

"...Seine Familie hat Abdirahman M. verloren. Sein Vater in Somalia starb, als er noch klein war. Die drei Schwestern kamen bei einer Terrorexplosion ums Leben. Auf der Flucht musste er seine kranke Mutter im Sudan zurück lassen.

?Ich weiß nicht mal, ob sie noch lebt?, so der Angeklagte....."

 

18.05.16 11:19

511 Postings, 3477 Tage Spkk#36 Einverstanden Weckmann....


....genau darauf bin ich ja auch gespannt, wie "sie" unter Berufung auf "schon lange in Deutschland lebend", "bisher unauffällig", "nicht vorhersehbar" und als Highlight sozusagen zum Schluss mit "deutschen Pass habend" oder "Staatsbürgerschaft angenommen" argumentieren um jeglichen soziokulturellen Hintergrund wegzuwischen und die eigentlich aus diesen Umständen resultierenden Gründe für die Tat auszublenden.

"Hilft" aber alles nur den Leuten, die die extreme Gewaltbereitschaft und völlige Unfähigkeit Konflikte friedlich zu lösen bei weiten Teilen der Zuwanderer einfach nicht sehen WOLLEN.  

18.05.16 11:21

2811 Postings, 1365 Tage Pimpernellenööö Gurke, ich war und bin kein Opfer



aber ich habe die Fantasie, mich in vorschnell Verurteilte reinzuversetzen.

Wenn ich dann dazu die gestrige Meldung aus Bayern höre, dass dort der Waffenverkauf sprunghaft angestiegen ist, dann kann ich mir gut vorstellen,
dass da von diesen vielen Waffen durchaus auch mal die eine oder andere
vorschnell abgeballert wird.

Aber das macht ja nix, das interessiert ja nicht.
(Vorsicht, Satire)  

18.05.16 11:23

13817 Postings, 2388 Tage WeckmannNok, das ist zwar so in der Tat nicht ausge-

schlossen, aber auch in dieser Hinsicht sollten wir vielleicht besser abwarten (bezüglich des 1. Teils).  

18.05.16 11:24
1

183 Postings, 1238 Tage ziggystardustPimpernelle: zuviel Helium "geballert"?

Wieso sprichst du von "vorschnell Verurteilten"? Der mutmaßliche Täter ist gefasst. Punkt. Falls es dir entgangen sein sollte; der mutmaßliche Täter hat "mutmaßlich" einen 17jährigen erschlagen. Kleiner Selbstversuch für dich: stell dir vor, dieser 17jährige wäre dein Sohn gewesen.

Ob und wieviel Waffen in Bayern verkauft werden, spielt diesbzgl. absolut keine Rolle.  

18.05.16 11:28

511 Postings, 3477 Tage Spkk#41 Warum allerdings mehr Waffen verkauft...


....werden kann ich mir angesichts solcher Meldungen wie dieser in Bonn sehr gut vorstellen. Dazu hast du anscheinend aber "nicht die Fantasie".
 

18.05.16 11:39
1

2811 Postings, 1365 Tage PimpernelleDu weisst aber scbon, was MUTMASSLICH heistt?



#43

und Waffenverkauf spielt insofern eine Rollse, weil die Selbstjustiz damit gefördert wird.

Ob in Bayern oder NRW - die "Jagdsaison" auf mutmassliche Täter sollte nirgendwo möglich sein.

 

18.05.16 11:42

183 Postings, 1238 Tage ziggystardustPimpernelle:

Warum schweifst du ab? Hegst du etwas Symphathien für den "mutmaßlichen" Täter?
Verharmlost du seine "mutmaßliche" Tat? Versucht du mit sinnfreien Überleitungen auf Waffenkäufe in Bayern/ NRW vom eigentlichen Thema abzulenken?
 

18.05.16 11:43

2811 Postings, 1365 Tage PimpernelleNein

18.05.16 11:47
2

49613 Postings, 5782 Tage SAKUHach ja...

ne typische ariva Diskussion...

In #1 wird von "Mörder" gesprochen & gesagt, dass das egal ist, ob Mord, Totschlag, Körperverletzung mit Todesfolge o.ä. weil es dem Toten & den Hinterbliebenen egal ist...

Aber dass der Typ Migrationshintergrund hat, is dem Toten & den Hinterbliebenen offenbar nicht egal...

So lange, wie hier genau so Diskutiert wird, braucht sich keiner darüber zu beschweren, wie die Diskussionskultur in Politik und Öffentlichkeit ist, wenn der gleiche Sachverhalt unterschiedlich bewertet wird.

Denn ob der Täter Migrationshintergrund hatte und das Delikt Körperverletzung mit Todesfolge durch unterlassene Hilfeleistung heißt oder ob's ein Biodeutscher war, der vorsätzlich gemordet hat, sollte dem Toten & den Hinterbliebenen egal sein - egal, wie man es dreht und wendet.
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

18.05.16 11:58

511 Postings, 3477 Tage SpkkLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 18.05.16 13:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Diskriminierung - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden. Unangemessene Verallgemeinerung, direkt nach der 7tägigen Sperre wegen Diskriminierung.

 

 

18.05.16 11:59
2

19520 Postings, 6815 Tage gurkenfred#48: ich hab nirgendwo auf die

herkunft des täters abgehoben.....

mir geht es nur darum, dass das hauptaugenmerk dauernd auf den den täter betreffenden dimensionen liegt, egal ob herkunft, hintergrund, umstände oder beweggründe.

das opfer und dessen umgebung wird dabei völlig ausgeblendet....  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Thomas CookA0MR3W
Amazon906866
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
adidasA1EWWW