finanzen.net

Mögliche Tradingchancen für kommende Woche

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.08.06 08:37
eröffnet am: 12.08.06 17:02 von: qo__Op Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 22.08.06 08:37 von: Platoon Leser gesamt: 1915
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

12.08.06 17:02
3

261 Postings, 4859 Tage qo__OpMögliche Tradingchancen für kommende Woche

RWE:

E.ON als "großer Bruder" ist schon mal ein wenig vorgelaufen und wird wohl bald die alten highs überschreiten. RWE hat hier Nachholpotenzial. Die Zahlen lagen in Rahmen der Erwartungen doch der Ausblick ließ zuwünschen übrig. Technisch kreuzen sich soeben die kurzfr. BB - Mittellinie mit der langfristigen nach oben, was als stark bullish einzuschätzen ist (mittelfristig) die letzte Candle schaut weniger schön aus, hier könnte es gut sein, dass die Mittellinie der BB nochmals getestet wird und von dort aus eine grüne Candle nach oben wegspringt dort wäre auch ein super Einstiegspunkt, also auf Watch legen (prozylisch)

RWE:


E.ON zum Vergleich:


Leoni hab ich noch mitgebracht, fundamental gibts hier einen Thread, ich glaube von Katjuscha technisch haben wir aktuellen einen guten Einstiegspunkt (antizylisch)



 

 

Grüße

q[o__O]p

 

12.08.06 17:24

800 Postings, 5106 Tage TrendTraderSorry, hab mich verdrückt..

Leonie gefält mir auch gut, interessant sollte auch Salzgitter sein, hab ich schon seit einiger Zeit auf der Watch..  

12.08.06 18:05

981 Postings, 4856 Tage a.z.Leoni und Salzgitter

Kurzfristig sicher richtig.

Aber Vorsicht:
Leoni ist extrem abhängig von der Autoindustrie und versucht, im Flugzeugbau einen Fuss in die Tür zu bekommen. Das muss aber erst noch passieren (siehe Leoni-Thread von Katjuscha).
Salzgitter: ist im letzten Jahr gigantisch gut gelaufen. Ist da noch viel Luft?

Gruss - az

 

13.08.06 10:48

261 Postings, 4859 Tage qo__OpBei Salzgitter

handelt es sich wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Fortsetzungsformation in Form eines sym. Dreiecks. Hier könnte nochmal die gelbe Linie getestet werden, bzw. die rote gestrichelte, die halten sollte dann könnte der break auf der Oberseite erfolgen, die Indis haben bereits eingedreht und haben noch 2 - 3 Tage Platz nach unten ...

 

 

Grüße

q[o__O]p

 
Angehängte Grafik:
Salz_1.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
Salz_1.png

13.08.06 13:56

359 Postings, 4982 Tage Platoon!! Intercell legt morgen Zahlen vor !!

Das österreichische Bio-Tech-Unternehmen Intercell legt morgen die Halbjahreszahlen vor und die sollen nach dem Deal mit Novartis viel besser ausfallen als bisher angenommen. Goldman Sachs hat schon vor einem Monat die Prognosen überarbeitet:

"Die Analysten erwarten aufgrund der Milestone-Zahlung von Novartis für das laufende Jahr nun einen geringeren Verlust - und zwar 0,75 Euro statt 0,83 Euro. Für 2007 wird ein Verlust von 0,10 Euro, nach zuvor 0,46 Euro erwartet.
Intercell sei nun gut kapitalisiert und werde für das Erreichen der nachhaltigen Gewinnzone ab 2008 keine weiteren Mittel benötigen, glauben die Analysten. Als Downside Risken führen sie mögliche Enttäuschungen hinsichtlich der Entwicklungen an. Upsides seien jedenfalls ein neuer Deal mit einem Partner, eine schnellere Zulassung von IC51 sowie eine weitere Konsolidierung innerhalb der Branche, die zu einem Interesse eines Large Cap Unternehmens an Intercell führen könnte."

Vor allem die für 2007 drastisch gesenkte Verlustprognose und der Ausblick auf Gewinne im Jahr 2008 sehen sehr verlockend aus - an den meisten Investoren ist diese verbeserte Situation aber bisher vorbei gegangen. Ich erwarte für morgen weitere aktualisierte Prognosen weiterer Finanzinstitute (z.B. Erste Bank, RZB), die den Kurs stark beflügeln könnten!  

13.08.06 15:35

261 Postings, 4859 Tage qo__OpGoogle

nächster großer Move voraus, mal schauen ob der Trend hält, ich denke schon!

 

 

Grüße

q[o__O]p

 
Angehängte Grafik:
Goog_1.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
Goog_1.png

13.08.06 18:36

25951 Postings, 6685 Tage PichelActienbörse zu Salzgitter und Leoni

LEONI will eine zweite CONTI werden.

 


 
 

Das wird mir in Nürnberg ebenso selbstbewußt wie auch durchaus bescheiden avisiert. Dazu gehört ein neues Ziel: Ausweitung des Geschäftes mit Bordnetzen für Flugzeuge, wozu auch der Airbus bzw. der A 380 gehören soll.

Auf Bordnetze für KfZ entfallen jetzt 57 % des Umsatzes, auf Drähte und Litzen bzw. Kabel 40 %. Die Gewinnquoten sind ähnlich. Die Wachstumsrate im Umsatz liegt durchschnittlich um 15 - 18 %, etwas höher der Gewinn. Der Absturz des Kurses im Mai führte zu einem Kursverlust von 32 %. Das ist eine saubere Chance, siehe auch Chart. Vorsichtig formuliert:

LEONI  stuft soeben die eigenen Prognosen hoch, peilt intern einen Umsatz von fast 2 Mrd E an. Schon im ersten Quartal wurden plus 36 % im Umsatz erreicht. Der Überschuß hatte sich verdoppelt. Wo liegen die Potentiale als Firma in diesem besonderen Sektor? "Wenn wir es gekonnt machen, können wir bis 3 Mrd E in 2 - 3 Jahren schaffen, indem wir begrenzt zukaufen". Das sagt mir ein maßgeblicher Mann aus der zweiten Linie des Managements. Kaufbasis 27/29 E.  


SALZGITTER  stellte ich am Dienstag in der AB-Daily zum sofortigen Kauf. Abgabe des VALLOUREC-Paketes spült 1,5 Mrd E in die Kasse (Buchgewinn fast 1 Mrd E), womit die Kriegskasse auf rd. 2 Mrd E steigt. Börsenwert nur 4 Mrd E für 7 Mrd E Umsatz und Verschuldungsgrad null. Damit ist S. mit Rückendeckung des Großaktionärs Niedersachsen in der Lage, konstruktiv im Stahlmarkt "akquisitorisch" tätig zu werden. Das eröffnet eine neue Dimension für SALZGITTER.  

13.08.06 19:44

57431 Postings, 5643 Tage Anti Lemmingzu Salzgitter und Leoni

Zu Salzgitter: Hat der expansionswütige indische Stahl-Riese Mittal, der gerade Arcelor geschluckt hat, denn irgendwo auf der Welt noch etwas für Salzgitter zum Kaufen übrig gelassen?

Zu Leoni: Autozulieferer wie Leoni stehen unter höherem Druck (von seiten der krisengeschüttelten Autohersteller) als Reifenproduzenten wie Conti, die Endkunden bedienen und ein regelmäßig zu erneuerndes Verschleißprodukt herstellen, das auch Altwagen-Besitzer benötigen. Ich glaube daher kaum, dass Leoni zu Conti aufschließen kann.
 

13.08.06 19:53

261 Postings, 4859 Tage qo__OpSalzgitter

ich denke die Branche hat bereits ihren Zenit an der Börse überschritten, mittlerweile sind sie alle genügend gespielt worden, Salzgitter seh ich ein Kursziel von 75 ?.

Wie AL schon sagt, die gesamte Automobilbranche ist derzeit unter Druck, zusammen mit der Telekombranche könnten sie 2007 outperformen hier wird wohl auch die Angst vor der Mwst-Erhöhung eine Rolle spieln quasi. Leoni ist recht gut aufgestellt und versucht sich auch zu differenzieren sollte dies gelingen, ist die Aktie ein klarer Kauf für mich!

 

 

Grüße

q[o__O]p

 

22.08.06 08:37

359 Postings, 4982 Tage Platoon!! Intercell legt 10% in einer Woche zu !!

Meine Empfehlung am 13.8.2006 ist voll aufgegangen: 10% waren seitdem zu holen und der Kursanstieg wird weiter gehen, wie mein Kommentar im Intercell-Thread ersichtlich macht!  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212