KTG Agrar AG

Seite 21 von 25
neuester Beitrag: 25.04.21 02:28
eröffnet am: 05.11.07 19:53 von: Zitroneneis Anzahl Beiträge: 611
neuester Beitrag: 25.04.21 02:28 von: Klaudiasgxoa Leser gesamt: 266426
davon Heute: 42
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 25   

05.07.16 13:19

1198 Postings, 3146 Tage nemo140262@short

Na - dass halte ich aber für ne wilde Übertreibung  

05.07.16 13:43

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerWie ich sehe sitzen viele von euch auf verlusten

die erst über 2 ? beeinigt werden können. Aber ich denke das hier wiedermal ein paar arme Teufel, heute durch ihre Gier verleitet, nocheinmal hineingetrieben wurden. Wenn Morgen die Zinszahlung nicht kommt, dann ist Game-Over.  

05.07.16 14:03

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerDa war ich wohl mit meiner Glaskugel, glasklar und

anscheinend habe ich den durchblick. Bin gespannt ob es hier nicht zu irgendwelchen verschleppungen kommt.  

05.07.16 14:06

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerDa haben wir die 50 cent und alle wollen noch raus

05.07.16 14:09

6709 Postings, 2005 Tage spekulatorDas war so klar

Trotzdem tut es mir leid, für alle Investierten. Aber wer die Alarmglocken schon vor Wochen nicht gehört hat, der ist wohl z.T. selbst Schuld.  

05.07.16 14:14

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerNein. Schuld sind die hochbezahlten Wasserköpfe

mit ihren Geschicken schlecht führen und horende Stücke aus dem Kuchen schneiden, weil sie am nähesten sind und schneller sich bedienen. Das ist deutsche Mentalität und wird von der Masse der Bürger toleriert. Leider  

05.07.16 14:35

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerBin gespannt wannwir Kurse 10-20 cent sehen.

05.07.16 14:39

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerKTG Energie nicht unmittelbar sondern mittelbar

von der Insolvent bettroffen. Ist emien Meinung und hier werden auch bald sich die Investitionen in Luft auflösen, denn es ist ja genau das Managment welches die Anleger bis hierher getäuscht und an der Nase herum geführt hat. Das ist mein persönliche Meinung.

KTG Energie AG nicht unmittelbar von Insolvenz in Eigenverwaltung der KTG Agrar SE betroffen (deutsch)

KTG Energie AG nicht unmittelbar von Insolvenz in Eigenverwaltung der KTG Agrar SE betroffen

DGAP-News: KTG Energie AG / Schlagwort(e): Stellungnahme KTG Energie AG nicht unmittelbar von Insolvenz in Eigenverwaltung der KTG Agrar SE betroffen

05.07.2016 / 14:14 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

KTG Energie AG nicht unmittelbar von Insolvenz in Eigenverwaltung der KTG Agrar SE betroffen

Hamburg, 5. Juli 2016. Die KTG Energie AG ist nicht unmittelbar von der Insolvenz in Eigenverwaltung der KTG Agrar SE betroffen. "Sämtliche Biogas- Anlagen laufen auf Voll-Last und generieren unverändert langfristig gesicherte Erträge. Das Unternehmen ist substanziell profitabel und erwirtschaftet auch im laufenden Geschäftsjahr freie Cashflows", so Dr. Thomas Berger, CEO der KTG Energie AG. Die KTG Energie AG führe zudem Gespräche mit Lieferanten, Kreditversicherern und Banken, um ein unabhängiges Fortbestehen zu gewährleisten. Der Vorstand arbeite mit Hochdruck daran, diese Maßnahmen erfolgreich umzusetzen. Berger: "Wir sind sehr zuversichtlich, dass uns dies demnächst gelingen wird."

Substratlieferungen durch Agrar-Töchter werden fortgesetzt

Die Agrarbetriebe der KTG Agrar SE, Tochter-Gesellschaften der KTG Agrar SE, sind Hauptlieferanten für Substrate der KTG Energie AG und von der Insolvenz in Eigenverwaltung nicht betroffen. Diese Lieferbeziehung wird auf Holdingebene von der KTG Agrar SE abgesichert. "Unabhängig von der Unternehmenssituation der KTG Agrar SE bestehen die Lieferbeziehungen auf Ebene der operativen Gesellschaften fort", so Berger. Auch auf Ebene der KTG Agrar SE wäre eine Fortsetzung der Lieferungen rational, da diesen Lieferungen Zahlungen durch die KTG Energie AG gegenüberstehen. "Zusätzlich bemühen wir uns, über lokale Landwirte weitere Lieferquellen zu erschließen", unterstreicht Berger.

Verbindlichkeiten gegenüber der KTG Agrar SE erst ab 2021 fällig

Die KTG Agrar SE hat der KTG Energie AG einen Kredit zur Verfügung gestellt. Derzeit liegt das Volumen bei rund 33 Mio. EUR. Der Kredit ist langfristig gewährt und frühestens 2021 fällig. § 108 Abs. 2 InsO bestimmt, dass ein vom Schuldner als Darlehensgeber eingegangenes Darlehensverhältnis mit Wirkung für die Masse fortbesteht, soweit dem Darlehensnehmer das geschuldete Gegenstand bereits zur Verfügung gestellt wurde, was im Fall der KTG Energie gilt.

Bürgschaften der KTG Agrar SE für Biogasanlagen können ersetzt werden

Die KTG Agrar SE hat für die KTG Energie AG Bürgschaften für die Finanzierung von rund einem Drittel der Biogasanlagen gegenüber Banken abgegeben. Die KTG Energie AG bemüht sich darum, diese Finanzierungen unabhängig von der Unternehmenssituation der KTG Agrar SE zu sichern. Das Biogasanlagen-Portfolio der KTG Energie AG ist mit rund 190 Mio. EUR in der Bilanz aktiviert und lediglich mit 100 Mio. EUR besichert. Somit bietet das bestehende Portfolio ausreichend Sicherheit, die zusätzlich gewährt werden kann.

Über die KTG Energie AG

Die KTG Energie AG setzt auf ein integriertes, nachhaltiges Geschäftsmodell, bei dem die Erzeugung nachwachsender Rohstoffe nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion steht. Ende 2015 betreibt die KTG Energie AG mit rund 85 Mitarbeitern Biogasanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 60 MW, die sowohl aufbereitetes Biogas direkt ins Erdgasnetz einspeisen wie auch Biogas zur Stromproduktion nutzen. Daraus entsteht ab dem Geschäftsjahr 2015/2016 ein gesicherter Umsatzsockel von bis zu 90 Mio. Euro und ein EBITDA-Sockel von bis zu 28 Mio. Euro.

Kontakt

Investor Relations / Presse Tobias M. Weitzel BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH Telefon: +49 2154-8122 16 E-Mail: weitzel@kommunikation-bsk.de

05.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: KTG Energie AG Ferdinandstr. 12 20095 Hamburg Deutschland Telefon: +49 40 76755372 Fax: +49 40 76755374 E-Mail: info@ktg-energie.de Internet: www.ktg-energie.de

ISIN: DE000A0HNG53, DE000A1ML257, WKN: A0HNG5, A1ML25 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

478309 05.07.2016

ISIN DE000A0HNG53 DE000A1ML257

AXC0140 2016-07-05/14:15  

05.07.16 14:42

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerBei der KTG Energie kann der Kurs einbrechen und

genausoschnell die Zocker eiskalt erwischen.  

05.07.16 15:00

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerEin paar Lemminge werden auch bei der

KTG Energie gefunden werden die schnelle gewinne wittern und ins verderben rennen.  

05.07.16 15:08

1198 Postings, 3146 Tage nemo140262Kurs dennoch über 1? - erstaunlich

geht da vielleicht doch noch was ?  

05.07.16 15:10

196 Postings, 1974 Tage Zumba666wo ist 1 EUR?

ich sehe 0,3x EUR

Da geht nix hoch höchstens, wie immer bei Insolvenzen, runter auf 0,08 - 0,15!  

05.07.16 15:10

27323 Postings, 4183 Tage Weltenbummler1 drittel der Schulden der KTG Energie sind von

der KTG Agrar SE durch Bürgschaften besichert. Hier müssen diese Umschuldungen erstmal bewältigt werden. Welche bank wird hier diese Finanzierung genehmigen, ohne sich der Mitttäterschaft zu schuldig zu machen. Meiner Meinung nach hat die Firma auf allen Fronten versagt und ist auch nicht Kreditwürdig, deswegen werden die Geschäftsleitung keine vernünftige Bank finden, die zu vernünftigen Konditionen umschuldet. Es sei denn man macht sehr große Zugeständnisse, welche zu übervorteilung führt. Aber es gibt noch 3 andere Argumente die ich hier auführne könnte, die dagegen und für einen Dominoeffekt sprechen.  

05.07.16 15:13

27323 Postings, 4183 Tage Weltenbummler@Zumba666. öMach dir keinen kopf um nemo......

den der Nick sagt schon alles über den inhaber. Er sieht noch alles 20 minuten Zeitverzögert.  

05.07.16 15:19
2

3016 Postings, 4117 Tage ZeitungsleserGrenze überschritten?


Vor drei Wochen hat der Vorstand noch ausdrücklich in einem Interview auf Börsen Radio Network eine Insolvenz ausgeschlossen, wenn ich mich richtig erinnere. So eine Wutzerei, wie der die Leute gefoppt hat.  

05.07.16 15:21
3

676 Postings, 2530 Tage Mr-DiamondAntrag aus Eigenverwaltung

Es wäre ein Witz, wenn der Antrag auf Eigenverwaltung durch geht. Nach den ganzen Lügen, die Hofreiter erzählt hat, wäre es eine echte Farce.
Schon vor Wochen hätte die Staatsanwaltschaft bei dem Laden aufkreuzen müssen.  

05.07.16 15:29
5

12406 Postings, 3698 Tage crunch timeAlso der Insolvenzantrag war schon seit

Wochen zu 99,99% absehbar. Von daher brauchte man da keine großen seherischen Fähigkeiten zu haben. Wer mit Long darauf gezockt hat, daß die Realität schwächer ist als das Luftschloß auf das man hofft, der hat natürlich Pech gehabt. Da aber die Zeit so lange war von der Absehbarkeit bis heute zur Meldung, sollten eigentlich alle Anleger die etwas selbstständig denken können genug Zeit gehabt haben vorher so rechtzeitig zu verkaufen, daß die Verluste im überschaubaren Rahmen blieben.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_ktgagrar.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_quarter_ktgagrar.png

05.07.16 15:31

27323 Postings, 4183 Tage WeltenbummlerDiese Jungen Hüpfer von Vorständen, denken nur

soweit ihr eigenes Gehalt betroffen ist und nicht weiter. die haben nicht mal Ahnung wie Nachhaltigkeit geschriebne wird. Sondern nach mir die Sinnflut. Ist dieser Berger nicht mit der umfrage und bewertungsagentur Berger & Berger verwandt?

 

05.07.16 15:55

35513 Postings, 7617 Tage Robinwar doch klar

war schon die letzten Tage INSIDERHANDEL für Blinde. Also wer das nicht sieht ?? Hammer was hier läuft  

05.07.16 15:57
1

676 Postings, 2530 Tage Mr-DiamondWeltenbummler

Hofreiter denkt schon weiter als an sein Gehalt. Die ganzen Forderungen an befreundeten Unternehmen stinken zum Himmel. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Hofreiter die Plünderung seit langem geplant und auch durchgeführt hat und Anlegergelder an befreundete Unternehmen verschoben hat. Er hat bis zuletzt nur Schwachsinn erzählt um Zeit zu gewinnen. Die Insolvenz war ihm seit langem bewusst.
Wie gesagt. Ein Besuch der Staatsanwaltschaft ist überfällig. Verstehe nicht, dass das nicht schon längst passiert ist. Anzeichen hat ein blinder seit Monaten gesehen.
 

05.07.16 17:24

243 Postings, 4077 Tage Matze1972das ist schon heute enorm...

KTG Agrar wird endgültig zum Pennystock und KTG Energie legt mal eben fast 150% zu heute... Die Zocker freuen sich ;-)  

05.07.16 19:40

6061 Postings, 3124 Tage derbestezockerBis 0,70 geht heute noch was!

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 25   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln