Setzt eurem Depot die Krone(s) auf.

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 29.04.20 15:02
eröffnet am: 14.12.06 11:34 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 294
neuester Beitrag: 29.04.20 15:02 von: Füchslein Leser gesamt: 100572
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   

14.12.06 11:34
11

17100 Postings, 5580 Tage Peddy78Setzt eurem Depot die Krone(s) auf.

Aktie schon wieder auf dem Weg nach oben und nach wie vor günstig.
Abstauber versuchen an schwachen Tagen unter 100 ? zu 2-Stelligen Kursen rein zu kommen.
Aber ob das so schnell gelingt?

    ACAd   Krones günstige Einstiegsgelegenheit.  11.12.06  
    ACAd   Krones langfristig attraktiv - Der A.  07.12.06  
    ACAd   Krones solider Wert - SdK Aktionä.  20.11.06  
    ACAd   Krones halten - Hamburger Sparkasse  07.11.06  
      4I   Krones übertrifft Vorjahr  07.11.06  
   

Letzter   Vortag  Umsatz   Veränderung  
101,92  99,30  1,1M  +2,63%  

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   
268 Postings ausgeblendet.

17.08.19 00:42
1

1265 Postings, 3684 Tage sonnenschein2010immer schön bei der Wahrheit bleiben...

Short-Aktivist Marshall Wace war bereits zum Datum 2018-01-19
mit einer Position von 0,49 % bei Krones aktiv;
dass die Ihre Position mittels des enormen Gewinns seit dem letzten Kurssturz auf 0,90 %
erhöht haben ist halt deren Strategie ich sehe hier auf Halb-Jahresfrist und Jahresfrist
wieder höhere Kurse.
Sonstige neue  Short-Aktivisten sind bei Krones nicht  zu Gange.
Meine EK-Strategie ist bislang aufgegangen.
Warum einer wohl so interessiert postet, wenn er gar nicht investieren will?  

18.08.19 08:39

194 Postings, 486 Tage Michael-So viel zum Kostendruck...

hatten letzte Woche Besuch von einer guten Freundin, welche bei Krones arbeitet - alter 28 Jahre, Bürokauffrau keine Fortbildungen.

Gehalt: Erhält ERA 6B bei natürlich 35 Stunden + 12,5% Zuschlag (wie jeder Krones Mitarbeiter). Mit Sonderzahlung kommt sie auf knapp 54.000 Euro und das ist eine ganz normale Einstufung bei Krones. Freut mich für die glücklichen Mitarbeiter, erklärt aber auch den Kostendruck bei den Gehältern. Riesenproblem m.E.
 

18.08.19 09:07

7 Postings, 435 Tage iiskasssLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 22.08.19 09:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Werbe-ID

 

 

18.08.19 10:34

194 Postings, 486 Tage Michael-Aber eine Kostensenkung bei..

den Gehältern ist durch vertragliche Anpassung an den Tarifvertrag zzgl. 12,5% schwer möglich. Einfacher Sachbearbeiter mit 35 Stunden/Woche Kosten ca. 54.000 Euro sind zudem ambitioniert.

Bin allgemein der Meinung, dass die IG-Metall mit ihren letzten Tarifverhandlungen den Mitarbeitern nicht den Gefallen getan hat, welcher suggeriert wird - den Arbeitgebern schon zweimal nicht.  

28.08.19 10:06

1775 Postings, 1133 Tage TheAnalyst51Chance oder nicht?

es gibt einen aktuellen Bericht vom Aktionär... hilft aber nicht wirklich viel...

setze auf baldige Erholung aber abhängig vom DAX

nächstes Jahr ist Wahljahr in US, da hat der DAX wieder Potential und damit auch Krones.

Was meinst Du?

ldur
die realisten
? börsengeschichten  

02.09.19 16:17

1265 Postings, 3684 Tage sonnenschein2010update

Marshall Wace LLP
KRONES Aktiengesellschaft
DE0006335003
0,87 %
2019-08-30

Nachdem da hier nicht läuft wie gewünscht legt der Short-Seller wieder den Rückwärtsgang ein, peak 1%  

10.09.19 10:39

1265 Postings, 3684 Tage sonnenschein2010Krones steigt über 54 ?

und Marshall Wace LLP weiter im Rückwärtsgang, passt.  

11.10.19 22:14
1

1265 Postings, 3684 Tage sonnenschein2010Krones steigt wieder über 54 ?

und Marshall Wace LLP hat weiter leicht auf 0,77 % Short-Quote abgebaut.  

11.11.19 19:26

38 Postings, 2520 Tage Füchsleinwieder auf Kurs

Ich denke die Short Quote spielt bei Krones keine große Rolle. (ca. 1% der Anteile)
Der starke Gewinnrückgang sowie mögliche Belastungen durch Strafzölle sind die entscheidenden Faktoren für den Kursrückgang. Das Thema Strafzölle könnte sich im Hinblick auf die US-Wahl relativ schnell zum Guten lösen.
Das Management hat in Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass man weiß an welchen Stellschrauben zu drehen ist.
Man ist seit vielen Jahren Marktführer und somit auch für Preiserhöhungen hervorragend positioniert.
Entscheidend ist hier auch der vorhandene Qualitätsvorsprung gegenüber Wettbewerbern.
Der aktuelle Kurs ist aus meiner Sicht eine gute Kaufgelegenheit für ein langfristiges Investment.
Spätestens 2021 sollte es mit den Gewinnen wieder deutlich aufwärts gehen.  

24.01.20 10:54

38 Postings, 2520 Tage FüchsleinKurssprung

Nach und nach erkennen auch die Analysten das Krones gut aufgestellt ist.
Im Vergleich zu den tiefsten Kursen im August 2019 in Höhe von 48 ? hat die Aktie mittlerweile ca. 50 % zugelegt. Daher kommt die Kaufempfehlung einiger Analysten sicher etwas spät.

Ein ganz anderes Thema könnte Krones noch zusätzlich Rückenwind verleihen.
Mittlerweile scheint sich auch in der Weltpolitik in Sachen Klimaschutz etwas zu bewegen.
Der Kampf gegen die Plastikflut wird der Mehrwegglasflasche in den nächsten Jahren wieder Aufwind verleihen. Die Hersteller werden ihre Kapazitäten aufstocken müssen. Das bedeutet Investitionen in den Maschinenpark (Abfüllung, Waschmaschine, Flaschensortierung usw...).

Wenn es nicht zum Konjunktureinbruch kommt, sollte sich der Aktienkurs aus meiner Sicht weiter erholen.



 

05.02.20 17:44

276 Postings, 2435 Tage Fender74Sehr optimistisch

bewegt sich der Aktienkurs nach oben...Die Realität sieht leider etwas anders aus! Das erste Quartal dürfte ein Disaster werden...Die Auslastung sinkt dramatisch...Und so optimistisch mit dem Schwenk zu den Glasflaschen sollte man nicht sein. Den Großteil des Gewinns hat Krones mit PET-Flaschen erziehlt, weil die Chinesen das einfach noch nicht drauf haben...Für Glasflaschenabfüller dürften die Chinesen bereits gleichwertig sein und stattdessen erheblich günstiger. Die Folge daraus dürfte ein massiver Preisverfall sein...  

05.02.20 19:13

47 Postings, 288 Tage DoWaWoher

Woher hast du diese Informationen, dass die Auslastung sinkt etc...kann hierzu nichts finden. Rein Charttechnisch sieht doch alles ganz gut aus :-)  

07.02.20 15:07

276 Postings, 2435 Tage Fender74Das

hört man von Entlassenen...  

07.02.20 15:09

276 Postings, 2435 Tage Fender74Insbesondere

die Maschinen für PET Flaschen sind extrem eingebrochen. Für die kommenden Monate scheint es düster auszusehen  

08.02.20 10:14

47 Postings, 288 Tage DoWaDanke

Solche Aussagen sind natürlich interessant wenn man direkt an der Ex-Belegschaft/Firma ist. Es heit also: Vorsicht. Hat sich leider auch schon an den Kursverläufen der letzten Tage gezeigt...Gewinne wurden sofort wieder abgestoßen.  

18.02.20 15:08

276 Postings, 2435 Tage Fender74Interessant

ist auch die Tatsache, daß die Firma Bader, als Hauptlieferant für Kronesschaltschränke insolvient ist!
Ein Umstieg auf Rittalschränke, die teuerer sind, dürfte sich auch negativ auf die Kosten auswirken...  

21.02.20 12:35
1

276 Postings, 2435 Tage Fender74Der starke

Auftragseingang im 4 Quartal, von dem jetzt gesprochen wird, ist Geschichte! Prikär sehen die folgende Monate bisher aus...Aber dazu hat sich die Firma ja bislang nicht geäussert. Fakt ist, das es in der Blasmaschinensparte zur Zeit extrem krieselt und die teilweise Verlagerung der Produktion nach Ungarn äussert holprig ist, das ist milde ausgedrückt. Der Kurs scheint dies auf jedenfall heute zu realiesieren, was da im argen ist. Ich gehe davon aus, daß dieses Jahr noch schlechter wird, als das letzte..  

27.02.20 14:04

38 Postings, 2520 Tage FüchsleinInsiderkäufe

@Fender74
Aussagen von "Entlassenen" sind immer mit Vorsicht zu bewerten.
Du blickst aus meiner Sicht zu stark auf kurzfristige Faktoren.
Das Unternehmen hat sich über Jahrzehnte eine herausragende Position in der Branche erarbeitet.
Umsatzrückgänge durch Konjunkturzyklen gehören zum Tagesgeschäft. Einzig die Auswirkungen des Coronavirus kann man noch nicht beurteilen.

Erste Käufe von Insidern signalisieren das wir uns einer Bodenbildung annähern.
Das Volumen von über 2 Mio.? zeigt das es nicht nur eine vertrauensbildende Massnahme gewesen ist.

Ein Buchwert von ca. 46? je Aktie sichert den Wert nach unten ab.
 

28.02.20 19:14

135 Postings, 1531 Tage joe medo2@Füchslein

Sehe ich genau so. Bin seit zwei Tagen dabei und habe erst einmal den Kursrutsch mitgemacht. Denke aber auch längerfristig, dass gerade jetzt
ein guter Einstiegsmoment ist.  

09.03.20 20:59
4

276 Postings, 2435 Tage Fender74Mit Konjunkturzyklen

hat die derzeitige Lage nichts zu tun! Nicht einmal 2008 war die Lage so schlecht. Hausgemachte Probleme, PET Problematik (hat nichts mehr mit Zyklen zu tun, die Grüne Welle zertritt dieses Geschäftsfeld nachhaltig) - Die herrausragende Position in der Vergangenheit, ist kein Abo für die Zukunft...Die Chinesen sind in Sachen Glasflaschen bereits ebenbürtig und sehr viel günstiger. Zudem funktioniert die Produktionsverlagerung ins Ausland auch nicht, ganz im Gegenteil, man hat funktionierende Strukturen zerstört. Ich bleibe dabei, dieses Jahr wird verherend...
 

19.03.20 13:26

8501 Postings, 7666 Tage bauwi@Fender74 Traurig aber wahr!

Deine Analyse und die aktuelle Kursrückgänge öffnen die Augen und lassen diese einstige Perle des deutschen Maschinenbaus nicht mehr als zukunftsweisende Investition betrachten.
Ich rechne sogar mit Kursen unter 30 ?, bis ernsthafte Kaufinteressenten der Aktie wieder Aufmerksamkeit schenken.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

28.04.20 22:13

276 Postings, 2435 Tage Fender74Gespannt darf man

sein, wie sich das abzeichnende Brauereisterben, aufgrund der Einstellung der Gastronomie und Festlichkeiten auswirkt...Keine Brauerei = keine Abfüllanlage?!
 

29.04.20 01:27

159 Postings, 182 Tage ArielicaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.04.20 08:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

29.04.20 15:02

38 Postings, 2520 Tage FüchsleinQ1

Q1 Zahlen sind doch sehr respektabel! Die eingeleiteten Maßnahmen tragen erste Früchte.
Der ein oder andere hier hat ja schon mit einem gravierenden Einbruch gerechnet.

Sicherlich wird sich die Corona bedingte Investitionszurückhaltung in den nächsten Quartalen auf das Ergebnis auswirken, aber wie heißt es so schön : ?gegessen und getrunken wird immer? .
Somit wird es nach einer Schwächephase auch wieder eine Auflösung des Rückstaus geben.

Brauereisterben sehe ich nur sehr begrenzt. Staatliche Hilfen werden greifen! Die meisten für Krones relevanten Brauereien befinden sich sowieso in sicheren Händen.
Die Gastronomie wird hoffentlich nach und nach auch wieder an den Start gehen.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750