finanzen.net

Mischt Logitech bald im VoIP-Markt mit ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.11.04 14:14
eröffnet am: 21.11.04 14:14 von: lancerevo7 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 21.11.04 14:14 von: lancerevo7 Leser gesamt: 742
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

21.11.04 14:14

3186 Postings, 5823 Tage lancerevo7Mischt Logitech bald im VoIP-Markt mit ?

Zu Weihnachten dürften bei Logitech die Kassen klingeln. In dieser Zeit erwirtschaftet Logitech traditionell rund ein Drittel des Jahresumsatzes. Gegenüber Analysten liess Unternehmenschef Guerrino de Luca durchblicken: Die jüngste Produkteoffensive von Logitech sei ein Erfolg: Zubehör für Spielkonsolen, kabellose Produkte und Webcams verkauften sich gut, die lasergesteuerte Computermaus sei ein Renner.

Bereits die Halbjahreszahlen Ende Oktober legten ein starkes Weihnachtsgeschäft nahe. Von den höheren Produkteinführungs- und Marketingkosten im zweiten Quartal dürfte das Weihnachtsgeschäft profitieren, so ein Analyst.

Die aus Anlegersicht erfreuliche Konsequenz: Logitech soll die selbstgesteckten Jahresziele übertreffen. So will Logitech im Gesamtjahr den Umsatz um mehr als 11 Prozent auf über 1.4 Milliarden Franken steigern und auch der Gewinn soll um mehr als 15 Prozent zulegen. Bei so viel Zuversicht kletterte die Aktie heute mehr als 2 Prozent auf 65.85 Franken.

Logitech nimmt VoIP im Visier

Auch mittelfristig stehen die Kurschancen gut. Erst gestern verkündete Logitech ein Marketingabkommen und eine Promotionkampagne mit Skype, einem Anbieter von VoIP-Telefonie. Hinter VoIP (Voice over IP) verbirgt sich die Sprachübertragung auf Datennetzwerken. In der Kampagne werden den USB-Kopfhörern von Logitech Prepaid-Gesprächsguthaben mitgeliefert.

Bisher hat Logitech den Einstieg in den VoIP-Markt verneint. Die Zürcher Kantonalbank und unternehmensnahe Kreise sind aber davon überzeugt, dass Logitech bereits in den Startlöchern steckt, um in diesem zukunftsträchtigen Markt vorne mitzumischen. Beobachter sehen ein grosses Synergiepotenzial für Lautsprecher, Kopfhörer und Desktop-Tastaturen.  (kdf)  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Varta AGA0TGJ5
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Amazon906866