finanzen.net

Miramonte Mining AG

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 04.12.08 18:43
eröffnet am: 29.05.07 11:43 von: taisir Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 04.12.08 18:43 von: kalle50 Leser gesamt: 8137
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

29.05.07 11:43
3

1803 Postings, 6127 Tage taisirMiramonte Mining AG

so nach der Neubekanngabe des Unternehmens an der Frankfurter-RS Messe, denke ich wirds Zeit ein Thread für Miramonte Mining aufzumachen. Es ist ein Goldexplorer und verfügt im Gegensatz zu vielen Explorationsgesellschaften bereits über eine eigene Goldproduktion in Ecuador. Wird auch seit heute in FFM gehandelt und der Weg wurde durch 3d-Capital geebnet.
Eröffnung war bei 80cent. Kurs steht jetzt bei 0,99cent. hier die Kurse zu Miramonte zum abrufen http://www.aktiencheck.de/kurse/...lkurse.m?MarketCode=FSE&Symbol=MMD



--------------------------------------------------

Meldung von heute May 29, 2007 04:16 AM Eastern Daylight Time


3D Capital begleitet Miramonte Mining AG an die Börse
Small Cap-Goldminen-Unternehmen aus dem 3D Capital-Portfolio ab 29. Mai 2007 im Open Market gelistet

ZÜRICH, Schweiz--(BUSINESS WIRE)--Mit der Miramonte Mining AG steht erneut eine Portfolio-Gesellschaft des schweizerischen Investment- und Beratungsunternehmen 3D Capital AG (FWB:D3D) vor der Handelsaufnahme an der Frankfurter Börse. Die Holding für Goldminen-Unternehmen verfügt im Gegensatz zu vielen Explorationsgesellschaften bereits über eine eigene Goldproduktion in Ecuador. Mit dem Listing im Open Market will Miramonte Mining die weitere Expansion vorantreiben.

Die Miramonte Mining AG ist eine Holding, die über ihr 100-prozentiges Tochterunternehmen Minera Miranda SA in der südecuadorianischen Provinz El Oro mit der bekannten Goldregion Portovelo/Zaruma tätig. Dort reicht die Tradition des Goldbergbaus Hunderte von Jahren bis in die Zeit der Inkas und der spanischen Eroberer zurück. Minera Miranda bewirtschaftet fünf nebeneinander liegende Konzessionsgebiete mit einer Gesamtfläche von 280 Hektar nördlich von Zaruma, die hervorragende Goldwerte aufweisen. Die abbaubaren Reserven (?proven reserves?) liegen in einer Größenordnung von 1,5 Millionen Unzen. Bei einem Goldpreis von 650 USD pro Unze, Produktionskosten von unter 300 USD je Unze und einer Minen-Nutzungsdauer von circa 60 Jahren entspricht diese Menge einem potenziellen Wert von über 525 Millionen USD.

Gegenwärtig verfügt Minera Miranda über Abbaukapazität von 50 Tonnen Erz pro Tag, wobei durchschnittlich 8g Gold pro Tonne gewonnen werden. Dies kommt einer täglichen Bruttorendite von 13 Unzen Gold oder rund 8.000 USD gleich. Bei Produktionskosten von unter 300 USD ergibt sich so eine Nettorendite von 4.000 USD pro Tag. Die Abbaumenge soll laut Unternehmensangaben innerhalb von vier bis sechs Monaten stufenweise auf 100 Tonnen und innerhalb eines Jahres auf 250 Tonnen täglich gesteigert werden. Langfristiges Ziel ist es, ein Portfolio von 10 Millionen Unzen ?proven reserves? aufzubauen. Um dies zu erreichen, werden derzeit Verkaufsverhandlungen geführt. Noch in diesem Jahr wird mit einem Zukauf von 2-3 Konzessionen gerechnet.

Aktuell liegt der Goldpreis für die Unze bei etwa 675 USD und damit bereits nahe an dem von Analysten der Unicredit und der Dresdner Bank für 2007 prognostizierten Durchschnittspreis von 680 USD/Unze. Laut dem World Gold Council, der Marketingorganisation der weltweit führenden Goldminen-Unternehmen, hat die Nachfrage nach Gold 2006 mit 65 Milliarden USD einen neuen Rekord erreicht. Angesichts dieser Zahlen sieht die Miramonte Mining AG nach der Börsennotierung gute Chancen, Umsatz und Ertrag weiter zu steigern. 3D Capital fokussiert sich mit dem Listing der Minen-Gesellschaft weiter auf den aussichtsreichen Rohstoffsektor, dem in diesem Jahr im Rahmen der Portfolio-Strategie ein besonderes Augenmerk gilt.

Informationen zur 3D Capital AG

Die 3D Capital AG (www.3d-capital.ag) mit Sitz in Zürich ist ein integriertes, ganzheitliches Investment- und Beratungsunternehmen. Das Dienstleistungsangebot der 3D Capital AG reicht von der Durchführung von Börsengängen (Listings und IPOs), Gestaltung unterschiedlicher Kapital-beschaffungsmassnahmen, Unternehmensakquisitionen bis hin zur Beratung bei Umsatz- und Ertragswachstum.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Vorbereitung und Durchführung von Börsengängen für internationale Small Caps inkl. umfangreicher Investor Relations (IR) und Public Relations (PR) sowie der Bereitstellung umfassender Finanzierungen. Dabei kann sich die 3D Capital AG auf ein internationales Netzwerk an Kontakten zu Partnerunternehmen und Co-Investoren sowie auf ein erfahrenes Management und professionelles Team stützen.

--------------------------------------------------





ps: wollte sie selber heute ordern, doch meine Sche** Diba bank konnte den Kurs nicht ermitteln und somit das Papier nicht zeichnen..  

29.05.07 12:12
1

124 Postings, 5209 Tage DepotschonerMiramonte steigt...

...hier scheint sich auf jeden Fall schon erstes Interesse abzuzeichenen.:

Aktuell bereits knapp 18% im Plus :-)

 

Quelle www.worldofinvestment.com

 

29.05.07 18:07

1803 Postings, 6127 Tage taisirKurs momentan bei 0,97?. bin jetzt mit 3100

Stück dabei ;)Handelsvolumen ist 87140 bisher. das TH lag bei 1,01.
mal sehen wie TAge verlaufen werden. Positiv ist wie bereits erwähnt, dass ein Projekt schon Gold produziert. Hier findet ihr alle Projekte.

http://www.miramontemining.com/content/projects/...lacelaproject.html



 

29.05.07 19:59

1803 Postings, 6127 Tage taisirsk in ffm 1?

dat lässt hoffen auf mehr die Tage ;))

sonst keiner drin?  

30.05.07 21:01

82 Postings, 4980 Tage 01122006XOhne News wird`s

schwierig,da nur einige diese Aktie kennen, bleibt nur die Hoffnung! Wo werden wir morgen stehen? Wer hat was (Frank.-Rohstoff-Konf.)gehört? Miramonte war auch dabei
ich hoffe hat sich gut presentiert. Wenn schon in FF gelistet müssen auch Empfehlungen auftauchen!!?
Bis Morgen!  

06.06.07 15:52

54 Postings, 5594 Tage icarusbin dabei

ein toller wert, riesen potential, kauforder reingesetzt bin hier bald dabei hoff ich ^^ :) schauen wir mal wie sich die süsse entwickelt!  

06.06.07 16:39

1803 Postings, 6127 Tage taisirgut gemacht,

doch das Baby schläft noch trotz des Erwerbs eines neuen Konzessionsgebiets. wir sollten geduldig sein. Kurs momentan bei 0,82  

06.06.07 17:56
1

431 Postings, 4883 Tage flachmannGoldjuwel mit milliardenschweren Bodenschätzen

Nachricht vom 06.06.2007 | 15:35

Goldjuwel mit milliardenschweren Bodenschätzen


Miramonte klingt zunächst nach einem Hotel an der Adria oder in der Toskana. Aber das ist weit gefehlt. Mit Tourismus hat unsere heutige Neuvorstellung überhaupt nichts zu tun. Berge spielen da schon eher eine wichtige Rolle. Und dass nicht nur, weil die Holdinggesellschaft von Miramonte Mining (MMD; WKN: A0MMH6) ihren Sitz in der Schweiz hat. Vielmehr graben sich die Arbeiter von Miramonte durch Berge hindurch, um dort eines der begehrtesten Güter der Welt zu finden: Gold!

Gold hat schon immer die Phantasie der Menschen angeregt. Die Europäer waren zu Zeiten von Kolumbus und Cortez geradezu davon besessen. Und diese Liebe zum Gold hat bis heute nicht nachgelassen. Die Schmuckindustrie ist weiterhin einer der Hauptabnehmer des edlen Metalls. Alleine 2005 stieg die Nachfrage aus dieser Branche um rund 20 Prozent an. Nicht viel anderes hört man aus anderen Bereichen. Auch in der Elektronikindustrie oder der Zahntechnik wird Gold immer stärker nachgefragt. Gold ist ein knappes Gut also, wie man an der Preisentwicklung erkennt. Die Preisschraube ging von rund 324 Dollar je Unze in 2003 auf bis zu 725 Dollar im vergangenen Jahr nach oben. Momentan hat sich der Preis etwas abgekühlt, aber das ist wahrscheinlich nicht von langer Dauer. Vorhersagen renommierter Banken sehen Luft nach oben.

Auch für die nationalen Banken ist Gold eine äußerst beliebte Absicherung. Größter Goldinvestor ist dabei wohl der US-amerikanische Finanzminister. In Übersee sind 75 Prozent der Fremdreserven in Gold angelegt. Andere Länder haben ähnliche Ambitionen, scheitern aber bisweilen am mangelnden Angebot von Gold auf dem Weltmarkt. China hält bisher etwa 1 Prozent der Fremdreserven in Gold. Zwischen den Zeilen liest man jedoch, dass man diesen Wert erhöhen möchte. Damit ist eines klar: Gold wird eine Zukunft haben! Gold ist nicht tot. Im Gegenteil, Gold wird weiterhin eine führende Rolle spielen. Die Suche und die Produktion nach Gold gehören damit nach wie vor zu den äußerst lohnenswerten Geschäften auf dem Planeten. Die Bedeutung von Südafrika oder Australien als große Goldproduzenten ist klar. Aber auch in einer Vielzahl anderer Staaten ist man aktiv in der Goldproduktion tätig.

Genau hier sieht Miramonte Mining seine Chance. Man sucht nach lukrativen Arealen, auf denen man nicht nur als Explorer, sondern auch als Produzent auftreten kann. Mit dieser Strategie ist man auch schon erfolgreich. Das noch junge Unternehmen hat sich bereits in Ecuador eingekauft, genauer gesagt in der Provinz El Oro. Besondere Aufmerksamkeit schenkt man dort dem Gebiet rund um die "Goldhauptstadt" Zaruma, im Süden des Landes. In diesem Gebiet hält man über eine Tochter mehrere Konzessionen, die eine Fläche von 280 Hektar umfassen.

Besonders hervorzuheben ist dabei eine Zahl: Auf den Arealen von Miramonte ist bereits Gold gefunden worden. Die abbaubaren Reserven sind ebenfalls schon quantifiziert worden. Alleine rund um Zaruma kann Miramonte auf rund 1,5 Millionen Unzen Gold zurückgreifen. Man ist also weit davon entfernt, ein reiner Explorer zu sein. Das Unternehmen bewertet seine Arbeit entsprechend ganzheitlich. Denn auch den Goldabbau sieht man als wichtige Aufgaben an, im Gegensatz zu manch anderem Unternehmen der Branche.

Bei aktuellen Goldpreisen von rund 670 Dollar je Unze besitzt Miramonte damit einen milliardenschweren Schatz im Boden. Natürlich ist brutto dabei nicht netto. Die Arbeiter müssen bezahlt werden. In Ecuador beschäftigt das Unternehmen rund 60 Personen. Doch Arbeitskräfte sind dort für europäische Verhältnisse äußerst billig. Ein normaler Minenarbeiter erhält pro Tag ungefähr 12 Dollar. Dazu kommen noch die weiteren Abbaukosten, Steuern, Material, Kapitalkosten usw. Insgesamt muss man mit 300 Dollar Produktionskosten je Unze Gold rechnen. Da bleiben dann noch etwa 370 Dollar je Unze bei Miramonte Mining hängen. Ein mehr als ansprechender Verdienst! Noch steckt dieses Geld aber im Boden drin. Es muss erst noch herausgeholt werden. Hier sind aber keine wirklichen Probleme zu erwarten. Die nationale Bergbaubehörde (Direcion Nacional de Minera, DINAMI) arbeitet gut mit Miramonte Mining zusammen. Und trotz der politisch etwas instabilen Lage in dem lateinamerikanischen Land hat der dortige Bergbauminister erst kürzlich gesagt, dass ausländische Bergbauunternehmen nichts zu befürchten haben. Von dieser Seite kommt also vollständige Entwarnung.

Im Moment baut Miramonte Mining täglich rund 50 Tonnen Erz in Ecuador ab. Durchschnittlich finden die Arbeiter darin 8 Gramm Gold je Tonne. Macht also 400 Gramm oder 13 Unzen Gold pro Tag. Diese Tagesausbeute hat damit aktuell schon einen Wert von rund 8.700 Dollar. Der Abbau soll jedoch in den kommenden Monaten beschleunigt werden. Erstes Ziel ist eine Tagesproduktion von 100 Tonnen Erz. Innerhalb eines Jahres will man die Tagesproduktion auf bis zu 200 Tonnen Erz erhöhen. Doch dann soll zunächst Schluss sein.

Täglich würde man bei diesem Produktionsausstoß etwa 35.000 Dollar umsetzen, der Bruttoverdienst würde bei etwa 19.000 Dollar liegen. Umgerechnet auf ein Jahr käme das Unternehmen dann auf knapp 7 Millionen Dollar. Kein schlechter Anfang für ein noch so junges Unternehmen! Noch besser werden diese Zahlen, wenn man sich das dann zu erwartende KGV anschaut. Bei etwa 59 Millionen ausstehenden Aktien würde sich daraus gerade einmal ein einstelliges KGV ergeben!!!

Die aktuellen Finanzplanungen des Unternehmens sind aber deutlich konservativer gehalten. Man rechnet für das laufende und für das kommende Jahr mit Umsätzen von jeweils rund 3,1 Millionen Dollar. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll bei knapp 2,3 Millionen Dollar liegen. Aber auch dies ist für ein so junges Unternehmen schon eine extrem nette Summe. Dabei ist Miramonte Mining erst am Anfang der Entwicklung. Die Arbeiten in Ecuador sind gerade mal der Startschuss. Man plant, auch auf anderen Kontinenten aktiv zu werden. Sollte man dabei eine so gute Nase haben wie in Ecuador, kann der Anleger noch so einiges erwarten. Die aktuellsten Meldungen aus Ecuador lassen schon aufhorchen. Sie zeigen, dass man auch dort weiter aktiv ist.

Im Mai hat Miramonte Mining neben den Arealen rund um Zaruma eine weitere Goldmine gekauft. Die neue Mine heißt "Yellowsur" und liegt in der Region von Bucay, etwa 70 Kilometer östlich von Guayaquil. Zu den bisherigen Arealen von Zaruma sind es etwa 110 Kilometer. In Yellowsur kann man mit den bisherigen Kapazitäten bis zu 40 Tonnen Erz am Tag abbauen. Die durchschnittlichen Funde pro Tonne Erz sind äußerst unterschiedlich. Sie liegen zwischen 4 Gramm und 47 Gramm. Diese Zahlen resultieren auf Fundergebnissen der vergangenen beiden Jahre. Derzeit erkunden die Experten von Miramonte Mining das Gebiet genauer. Diese Phase soll bis zum Herbst abgeschlossen sein. Dann will man mit der eigentlichen Produktion beginnen. Das Areal von Yellowsur hat eine Größe von 1400 Hektar. Der Großteil des Geländes ist jedoch noch nicht erschlossen. Infrastruktur, mit der man arbeiten kann, gibt es auf einem Gebiet von 24 Hektar. Dies ist die Kernzone für die künftige Exploration. Von hier aus soll das gesamte Gebiet erschlossen werden. Die derzeitige Fördergrenze von 40 Tonnen Erz pro Tag kann leicht erhöht werden. Also kann man auch von diesem Minenareal einiges erwarten!

Ganz frisch kommt noch eine weitere Nachricht aus Ecuador herein: Miramonte hat eine weitere Konzession erworben. In direkter Nachbarschaft zu den bisherigen Konzessionsgebieten bei Zaruma hat man nun die Konzession für das Gebiet von "Confraternidad" erworben. Strategisch und praktisch ist dieser Zukauf äußerst wichtig und geschickt. Confraternidad verbindet die bisherigen Konzessionsgelände und sorgt für erheblich bessere Abbaumöglichkeiten. Die Entwässerung der Schächte und Tunnels wird durch die neue Konzession ebenfalls deutlich einfacher. Auch nicht zu unterschätzen: Der Abraum aus den Minen wird nun kostenlos von der Stadtverwaltung abtransportiert. Diese braucht den Schutt, um damit Schotterpisten in der Umgebung zu bauen. Das passt perfekt in das Szenario von Miramonte Mining. Man entsorgt den Abraum für lau und verbessert gleichzeitig die Infrastruktur in der Region.

Das neu erworbene Gebiet hat eine Größe von 77 Hektar. Von hier aus soll ein großer Tunnel in den Berg gegraben werden. Die übrigen Areale können dadurch von unter her erschlossen werden. Vom Haupttunnel können problemlos Nebentunnel abgehen, da man nun die gesamte Umgebung sein eigen nennt. Eine sehr effiziente Methode, die das Arbeiten einfacher macht und die Gewinnmöglichkeiten deutlich vergrößert! Auch nicht zu verachten: Das neu erworbene Gebiet soll einige der höchsten Goldvorkommen der Gegend haben. Genauere Zahlen dazu wurden aber bisher noch nicht veröffentlicht.

All dies spricht sehr deutlich für Miramonte Mining. Das Unternehmen setzt Duftmarken und ist auf dem Weg, sich als Goldproduzent zu etablieren. Man sucht nicht nur, man wird auch fördern. Anleger sollten die Aktie aufgrund des riesigen Explorationspotenzials und der noch vergleichsweise geringen Marktkapitalisierung auf dem aktuellen Schnäppchenniveau aggressiv einsammeln.

Miramonte Mining
Frankfurt: WKN: A0MMH6; Symbol MMD


Lesen Sie den kompletten Bericht über Miramonte Mining in der aktuellen Ausgabe von INVEST INSIDE. Die Ausgabe ist unter www.invest-inside.net kostenlos abrufbar.

INVEST INSIDE

 

06.06.07 20:58

54 Postings, 5594 Tage icaruslove

11,8%+  top news um 8, das baby brummt^^  

06.06.07 21:11

1803 Postings, 6127 Tage taisirschöne Zukäufe gegen ende des Tages ;)

@flachmann - danke fürs reinstellen der info, sehr interssant & vielversprechend was da über Miramonte steht. denke wir können da nichts falsches machen wenn wir ein paar stücke des Explorers/produzenten einsammeln ;))

aufgrund der guten PLUS am ende des Tages erwarte weitere steigende Kurse am Freitag und nächste Woche.  

07.06.07 15:15

1803 Postings, 6127 Tage taisirKurs wieder zurück auf 80cent

was sind eure Mienungen zu Miramonte? ist hier noch jmd investiert oder hat vor in der nahen Zukunft einzusteigen?!?  

07.06.07 16:40

54 Postings, 5594 Tage icarusja

ich bin "noch" dabei ^^, ich denke weiterhin das dieses wert potential hat die kurse schwanken zurzeit stark weil der wert gerade erst an die börse gekommen ist und spekulativ gehandelt wird  

11.06.07 15:54

54 Postings, 5594 Tage icarusaufwachen!

jungs, seit iht noch dabei, oder ist der thread shcon eingeschlafen ^^?  

12.06.07 16:22

54 Postings, 5594 Tage icarusmoin moin

bist noch dabei taisir ? , was hältst du von dne kurseinbrüchen?  

12.06.07 16:42

1803 Postings, 6127 Tage taisirhi Icarus,

ja bin noch dabei, allerdings gut im MInus, wie mit allen RS-Werten grade ;((( so ein rotes depo will keiner haben. naja, abwarten ist meine Devise grade. klar sollen diejenigen, die mit dieser volatilität nicht klarkommen verkaufen. ich bleib noch dabei

was war dein Kaufkurs Icarus? meiner bei 0,97?  

12.06.07 16:48

54 Postings, 5594 Tage icarusgekauft

mit kosten 0.82 biss besser aber im vergleich zu gerade auch kein schnäppchen, bei wallstreet-online  hat auch eine diskussion zu miramonte begonnen, wenn wir uns mal die umsätze anschauen von miramonte ist da sheute ja eher lachhaft 20.000 euro^^  

12.06.07 16:55

54 Postings, 5594 Tage icaruswarum...

hätte ich mal meine schönen nikon aktien behalten , an die hie rkeiner glaubt die sind jett fast bei 20 euro aber nein ich hab sie verkauft und mir die hier geholt XD  

12.06.07 17:05

1803 Postings, 6127 Tage taisir@Icarus - wie es scheint sind wir die einzigen

investierten hier ;) zwei aktienhalter, ist das nicht süss? ;))

naja, denke das interesse wird steigen aber erst mit der Zeit, denn wie wir sehen hat der Erwerb des neuen Konzessionsgebiets bisher nicht zu höheren Kursen beflügelt.
Es liegt am momentanen Misstrauen der Anleger, den viele zögern grad in RS-Werte zu invesieren angesichts der Frick-Abschmiererei grad. News zu Miramonte wären Spitze!! ;)

nochmal zu Miramonte kurz, zusammengefasst -

Über Miramonte Mining AG Miramonte Mining ist ein mittelständisches
Goldmineunternehmen mit einem wachsenden Portfolio von
Konzessionsgebieten in Ecuador, wo die operative Tätigkeit 2006
aufgenommen worden ist. Im Gegensatz zu den vielen Unternehmen, die
sich auf Exploration beschränken, war es Miramonte Mining von Anfang
an wichtig, die gesamte Wertschöpfungskette der Goldproduktion
abzudecken, um so die einzelnen Teilbereiche detailliert aufeinander
abzustimmen und eine höhere Effizienz zu erzielen. Miramonte Mining
beschäftigt derzeit sechzig Personen und plant weitere
Konzessionsgebiete in Südamerika sowie auf anderen Kontinenten zu
erwerben und zu bewirtschaften.  

12.06.07 17:08
1

54 Postings, 5594 Tage icarusinfos

es gibt ein  paar amateuervideos auf der homepage von miramonte welche unter anderem eine mine zeigen und arbeiten stelle gleich den link rien wenn ich ihn wieder habe, mir scheint auch der wert ist noch so gut wie unentdeckt, schön währe es wenn bullsvestor drüber berichten würde ^^  

12.06.07 17:09

54 Postings, 5594 Tage icarusinfos

die homepage ist unter www.miramontemining.com zu finden., scheint noch nicht sehr viel dran getan worden zu sein. mfg Jan  

12.06.07 22:07

1803 Postings, 6127 Tage taisirjep icarus,

sehe grade dieses Video auf der HP vom 11 Juni.
könnte mir trotzdem noch vorstellen, daß der Kurs noch etwas zurückkkommt. dann kauf ich nach.

interessant finde ich diese Zeilen auf der hp unterm dem Bild :
--------------------------------------------------
"Willkommen bei Miramonte Mining. Im Unterschied zu den meisten anderen in Ecuador tätigen Goldmineunternehmen produzieren wir bereits Gold und verfügen über bedeutende Reserven. Mit einem kompetenten Team aus Managern, Geologen und Minenarbeitern sind wir in der Lage zu expandieren und unser Geschäft auszubauen"

dann interssant ist das Profil der Firma

"Die Gebiete befinden sich in der berühmten Goldregion von Portovelo/ Zaruma in der Provinz El Oro in Süd-Ecuador, wo der Goldbergbau Hunderte von Jahre bis in die Zeit der Inka und der Spanischen Eroberer zurückreicht. Sie bestehen aus fünf nebeneinander liegenden Konzessionsgebieten direkt nördlich von Zaruma. Zusammen ergeben sie eine Fläche von 280 Hektar mit Reserven von 1 Million Feinunzen Gold. Bei einem Preis von über US$ 650 pro Feinunze und Produktionskosten von US$ 300 pro Feinunze entspricht dies einem Reingewinn von US$ 350 Millionen sowie einer Minenlebensdauer von 40 Jahren.

Miramonte Mining verfügt gegenwärtig über eine Produktionskapazität von 50 Tonnen Erz pro. Das Unternehmen geht davon aus diese Marke innerhalb der nächsten drei Monate zu erreichen und stufenweise auf 100 Tonnen pro Tag zu erhöhen. Ein Jahr später soll die Produktion 200 Tonnen pro Tag betragen. Bei einem Goldgehalt von 8g pro Tonne entspricht dies einem täglichen Bruttoertrag von 50 Feinunzen Gold oder ca. US$ 32?000. "

--------------------------------------------------

haben sich ja viel vorgenommen aber es klingt vielversprechend. Gut wäre zu wissen für wen die bereits Produzieren und ob irgendwelche deals in der Zukunft anstehen.




 

12.06.07 23:11

1803 Postings, 6127 Tage taisirnoch jmd hier investiert? oder eine Meinung?

bin gespannt.  

13.06.07 08:15

54 Postings, 5594 Tage icarusja

hört sich wirklich gut an, wie gesagt der kurs wird in den letzten tagen durch "taschengeld" bewegt also nichts wildes wir müssen hoffe das die breite masse hier investiert damit mal ein wenig wind in die segel kommt, bin heute leider erst am nachmittag wieder am netz dan können wir weiterhoffen und philosophieren
 

13.06.07 08:33

54 Postings, 5594 Tage icarusalso

erfahrungsgemäß wird der einzigste fehler dne ich mit dieser aktie machen werde sein, das ich zum falschen moment gekauft habe und zum falschen moment verkaufe, tolle beispiele dafür sind delong hldgs, die ich hatte bei 0,072 gekauft bei 0,075verakuft, ne woche später ists explodiert steht bei 0,15 vor kurzem 0,17, das war freude für mich:D, oder sachsenring gekauft 0,29 verkauft 0,32 drei tage später , zwar durhc fehlinformationen, aber zwishcenzeitlich bei 0,87 das war wieder so ein freundenfest ^^ also jungs wenn ich verkaufe ist es ein klares ausbruchssignal :D  

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Plug Power Inc.A1JA81
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
NikolaA2P4A9
Siemens AG723610
Infineon AG623100