Der Tiger setzt zum Sprung an !

Seite 1 von 225
neuester Beitrag: 09.06.21 20:33
eröffnet am: 07.01.11 11:50 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 5613
neuester Beitrag: 09.06.21 20:33 von: ynot Leser gesamt: 1811659
davon Heute: 625
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
223 | 224 | 225 | 225   

07.01.11 11:50
47

21374 Postings, 5603 Tage JorgosDer Tiger setzt zum Sprung an !

... so lautete ein längeres Interview in der FAZ vor einem Jahr mit dem CEO von Lenovo.
Durch dieses Interview wurde ich aufmerksam auf Lenovo und habe in der Folgezeit noch mehrere sehr interessante Artikel zu dieser Aktie und über den CEO gelesen.
Ich kaufte mich im letzten Jahr deshalb hier regelmäßig ein. Mein Durchschnittskurs beträgt 0,47?. Ich liege daher noch nicht weit vom momentanen Kursniveau entfernt.
Daher mache ich diesen Thread als Börsentagebuch für mich auf, um zu verfolgen, wie sich die INvestition langfristig entwickelt.

Die Position ist als Langfristanlage gedacht.


Aktuelle News zu Lenovo:
CES
Lenovo setzt auf Hybrid-Rechner
Kommentare Keine Kommentare
07.01.2011
Drucken |  Empfehlen |  PDF |  Merken |
TwitterFacebookBuzz
Die neue Geräteklasse der Tablet-PCs wird sich nach Einschätzung des chinesischen Computer-Herstellers Lenovo sehr bald erfolgreich im Markt etablieren.

Der Marktanteil der portablen Geräte werde in wenigen Jahren rund 10 bis 15 Prozent vom gesamten PC-Markt ausmachen, sagte Lenovo-Manager Rory Read am Donnerstag in Las Vegas der dpa. Ähnlich wie bei den Netbooks werde es aber keine Kannibalisierung zu Lasten anderer Geräteklassen geben, schätzt Read. "Wir befinden uns aber noch ganz am Anfang der Innovation."

Den wichtigsten Fokus lege das chinesischen Unternehmen allerdings derzeit auf neue Hybrid-Rechner. Auf der Elektronikmesse CES präsentiert Lenovo unter anderem erstmals eine Kombination aus Tablet und Notebook, bei der das Display herausnehmbar ist. Das IdeaPad U1 nutzt als Betriebssystem Microsofts Windows 7. Wird der zehn Zoll große Bildschirm aus der Verschalung genommen, wechselt der Rechner zu Googles Betriebssystem Android. Das IdeaPad wird zunächst auf den chinesischen Markt kommen, ein Marktstart für Europa steht noch nicht genau fest.

Künftig werde es nicht mehr ein einzelnes dominantes Betriebssystem geben, schätzt Read. Stattdessen werden viele verschiedene Plattformen zusammenspielen müssen, um den Datenfluss über die Geräte hinweg zu ermöglichen. Dabei spielten Dateiformate eine größere Rolle als die jeweiligen Betriebssysteme. Wie einfach und bequem die Nutzer künftig ihre Daten untereinander austauschen können, werde künftig wesentlich für den Erfolg der Geräte sein.

Lenovo hat Read zufolge in Deutschland einen Marktanteil von neun Prozent. Das Unternehmen sei in vier Quartalen in Folge das am schnellsten wachsende Unternehmen der Branche gewesen und lege mit einer Wachstumsrate von rund 30 Prozent schneller zu als der Markt. Ende 2004 hatte Lenovo die PC-Sparte des einstigen PC-Pioniers IBM übernommen, inklusive der Namensrechte für IBMs erfolgreiche Notebook-Serie ThinkPad. (dpa/sh)
-----------
?Lebbe geht weiter"
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
223 | 224 | 225 | 225   
5587 Postings ausgeblendet.

27.05.21 15:49

2696 Postings, 1830 Tage Mammonslave#5585 Tippfehler

das ist natürlich kein Tippfehler sondern gemeint ist das Geschäftsjahr 19 / 20 im Vergleich zum GJ 20 / 21  

27.05.21 16:50

154 Postings, 918 Tage Cyberspacer...

kauft ihr nach?  

28.05.21 05:05

22 Postings, 1283 Tage alex205Waldy

Wo ist eigentlich Waldyreturn hin? Schon lange nichts mehr von ihm gehört?  

28.05.21 08:27

9 Postings, 140 Tage AlexA.Waldy war schlauer

Der Waldy hat sich vor diesen Einbruch von seinen Aktien getrennt, muss März oder April gewesen sein.
Nebenbei, ein Einbruch ist es natürlich nur für Anleger, die diese Aktie erst seit Januar halten, also ich ...

Ein sehr gutes Ergebnis quittiert der Markt mit fast -5%.... vermutlich war diese Ergebnisse schon im Kurs mit eingepreist oder die Prognose und weitere Aussichten hat die Anleger enttäuscht - wird man sicher auch zu Lenovo lesen. Ich frag mich dann immer was sind das für Anleger?  

28.05.21 08:57

52 Postings, 44 Tage scooper666Chip shortage

28.05.21 11:14
4

22 Postings, 122 Tage Rick_SanchezMasse gewinnt

Der attraktive Kurspreis lädt Shorties und Prozentjäger förmlich dazu ein, Penny-Stock Aktien zu spamen. Was wir bei Lenovo sehen hat nichts mit geheimen Bad News oder Vergleichbarem zu tun.

Bei "günstigen" Kurspreisen traut man sich mehr Risiken einzugehen.
Konträres bspl wäre Tesla oder damals VW (trotz hohem Preis, viele Zocker).
Bei Lenovo treffen mehrere Investoren-Typen zusammen. Die Aktie wird sich früher oder später über die Dividende, Kurspreis und eine kontinuierlich positive Performance emanzipieren. Sobald Lenovo in den 1,50-2 ? Bereich steigt, wird sie wieder mehr Aufmerksamkeit bei Großinvestoren generieren und danach wahrscheinlich ein paar Zockern die Finger verbrennen.
Tesla und VW haben einst Shorties richtig übel auflaufen lassen, zuletzt auch der koordinierte Game Stop Gate.
Klar sind nach so bombastischen Zahlen Kursrücksetzer nicht wirklich prickelnd, aber wie jemand schon treffend angedeutet hatte, der Einstiegskurs ist entscheidend und was wir hier bei einem High Tech pünktlich Dividende zahlenden Aktientitel haben, ist jammern auf sehr hohem Niveau.
Der Kurs hat sich für viele Long Holder verdoppelt bzw. verdreifacht.

Geduld, wird schon werden!
Ein schönes Wochenende  

28.05.21 12:02

304 Postings, 3032 Tage spaceinvaderRick du sagst es

Mit Geduld wird das schon werden. Die Aktie musste einmal durchschnaufen nach dem letzten Lauf. Wenn ich mir den MACD ansehe hat die Aktie nun wieder viel Kraft um nach oben durchzustarten. Klar gibt es ein paar Hindernisse wie die 100 oder 50 Tagelinie aber das wird schon werden. Bei den Aussichten und Ergebnissen würde es mich doch sehr wundern wenn nicht.  

28.05.21 14:43

169 Postings, 5029 Tage ynotLenovo

28.05.21 17:57

169 Postings, 5029 Tage ynotLeerverkäufer

Heute in Hongkong 40 Millionen leerverkaufter Lenovo Aktien, so viele Lenovo Aktien werden in Deutschland in 4-6 Monaten gehandelt.
 

28.05.21 18:33
1

3179 Postings, 1173 Tage neymarLenovo

CFO von "Lenovo" Wong Wai Ming im Interview vom 28. Mai 2021

https://aktien-boersen.blogspot.com/2021/05/...-wong-wai-ming-im.html  

28.05.21 20:00

169 Postings, 5029 Tage ynotneymar

Sehr interessant! Der Laden läuft und wird noch besser laufen. Es ist eine Frage der Zeit bis sich der Kurs dem Inneren Wert des Unternehmens angleicht.  

31.05.21 13:24

304 Postings, 3032 Tage spaceinvaderMan muss sich wundern

dass bei der Shortquote der Kurs nicht stärker nachgibt. 50%, linke tasche rechte Tasche?  

31.05.21 17:44

169 Postings, 5029 Tage ynotspaceinvader

So oder so ähnlich.
Seit einem halben Jahr selbst bei stark steigendem Kurs immer eine krass hohe LV Quote.
Da arbeiten einige "Große" Hand in Hand, anders ist das nicht zu erklären.
Der Consensus für den 2021/22 Gewinn liegt momentan bei sagenhaften 1,4 Milliarden knapp 20% mehr als der Gewinn der letzte Woche bekannt wurde.
Bei den Erwartungen und dem Wissen das Lenovo nächstes Jahr schuldenfrei ist und eine Nettoliquitität von ca. 400 Millionen aufweist, dazu der hohe free Cash flow.........selbst bei 2 Euro wäre die Aktie nicht teuer.
Was solls, der Markt entscheidet.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-LIMITED-1412726/termine/  

02.06.21 08:26

304 Postings, 3032 Tage spaceinvaderKann man irgendwo sehen

wer die Shortpositionen hält?  

03.06.21 14:40
1

169 Postings, 5029 Tage ynotspaceinvader

Das Netz durchsucht und nichts gefunden.
Komisch!!!
Irgendwer muss den LV doch die 15-70 Millionen Aktien die täglich verkauft werden ausleihen.
Die höchsten Umsätze sowohl bei den LV als auch bei den normalen Umsätzen fanden im Januar, Februar und März statt, da erreichte die Aktie auch die höchsten Kurse.
Fazit: Abgekartetes Spiel um den Kurs zu deckeln.
Am 09.07.21 ist Hauptversammlung, da sollte auch näheres über die Listung im Shanghai Star Market verkündet werden, wahrscheinlich hängt das geschacher damit zusammen.  

08.06.21 08:37

34 Postings, 190 Tage Curtis86Tournaround

So langsam bereue ich, dass ich nicht zu Kursen von über 1,10 ? wenigstens einen Teilverkauf gemacht habe. Hätte nicht gedacht, dass es jetzt nochmal so weit runter geht.
Hoffentlich wird bald eine Bodenbildung gefunden...
Erstaunlich ist auch, dass in den letzten 1-2 Wochen viele China Werte sehr gut gelaufen sind, aber Lenovo davon überhaupt nicht profitieren konnte.  

08.06.21 09:07

169 Postings, 5029 Tage ynotLenovo

Charttechnisch ist die Aktie an einen markanten Punkt angelangt, sollte die Unterstützung nicht halten, wäre  technisch gesehen reichlich Abwärtspotential vorhanden.
Allerdings ist die Aktie fundamental derart stark, dass dies "hoffentlich" nicht passiert.  

08.06.21 09:19

58 Postings, 2885 Tage severechStaat

Ich denke, dass Lenovo für den chin. Staat auch eine strategische Position darstellt. Hauptaktionär ist die Akademie der chin. Wissenschaften. Könnte mir gut vorstellen, dass hier der Ball bewusst flach gehalten werden soll, um in einem kapitalistischen System nicht weiter aufzufallen - Deckt sich zumindest gut mit dem beschriebenen Vorgehen in Sunzis "Die Kunst des Krieges" ;) Hoffen wir darauf, dass dieses U-Boot-Unternehmen also seine Tauchfahrt nutzt, um weltweit seine Marktmacht auszuweiten, um dann in wenigen Jahren auf wundervollste kapitalgedeckte Weise die volle Ernte einzufahren.  

08.06.21 09:51

29 Postings, 608 Tage Garlicbread UnitedStory intakt

Für mich gibt es keinen Grund an meiner Position (Ek 0,52€) zu Zweifeln. Lenovo hat die Marge in den Griff bekommen und ist weiter Profiteur der weltweiten Digitalisierung sein. Ich halte für 3-4 Jahre und freue mich auf die Dividende Anfang Juli.

m.M.n. ist Lenovo nach wie vor stark unterbewertet und jede Unterbewertung löst sich früher oder später einmal auf. Geduld.  

08.06.21 10:19

33 Postings, 2625 Tage AchatosMoodies Rating

08.06.21 10:59
1

29 Postings, 608 Tage Garlicbread UnitedAllgemeine Korrektur

..in übrigem sehen die Charts bei den direkten Mitbewerbern

Dell 

und
HP



ähnlich aus. Da es gerade in der Peergroup etwas runter geht ist also kein Lenovo-Spezifisches Problem. Keep Calm and Hold Lenovo! 

 

09.06.21 12:17

21 Postings, 1503 Tage bubicaLenovo News

https://www1.hkexnews.hk/listedco/listconews/sehk/...021060900508.pdf

Hallo, kauft Lenovo Aktien zurück, sehe ich das richtig?  

09.06.21 12:35

169 Postings, 5029 Tage ynotHauptversammlung

Kann das jemand einordnen?
https://www1.hkexnews.hk/listedco/listconews/sehk/...021060900508.pdf

Aktienrückkauf und Ausgabe von über 2 Milliarden neuen Aktien?  

09.06.21 18:50

527 Postings, 2047 Tage FrankNSteinDer VR von Lenovo hat sich jetzt nur

erstmal vorsorglich die Mandate für Rückkauf/Ausgabe von Aktien bei den Aktionären geholt.
Nach den Regeln für Ausgabe/Rückkauf wird  erläutert wozu diese Massnahme dienen soll und wann sie zum Tragen kommt.
Der Verwaltungsrat beabsichtigt derzeit nicht, das Aktienausgabemandat auszuüben.
Unter Berücksichtigung der Marktsituation und der sich rasch ändernden Landschaft sind die Verwaltungsratsmitglieder jedoch der Ansicht, dass es im besten Interesse der Gesellschaft und ihrer Anteilsinhaber ist, dass die Verwaltungsratsmitglieder das gemäß den Zulassungsvorschriften zulässige Anteilsausgabemandat erlassen, um die Flexibilität bieten, bei Bedarf Mittel zu beschaffen und es der Gesellschaft zu ermöglichen, Aktien schnell als Gegenleistung in einer Transaktion zuzuteilen, was dazu beitragen würde, die strategischen Bedürfnisse der Gesellschaft zu befriedigen und ihrerseits das Wachstum der Gesellschaft zu steigern und den Aktionärswert zu maximieren.
Die Gesellschaft versteht die Bedenken der Anteilinhaber hinsichtlich einer möglichen Verwässerung ihrer Beteiligung an der Gesellschaft, wenn das Aktienemissionsmandat ausgeübt wird, und würde daher bei der Inanspruchnahme des Aktienemissionsmandats große Sorgfalt walten lassen.

Derzeit dürfte daher, wenn überhaupt,  wohl eher der Rückkauf zum Tragen kommen.
 

09.06.21 20:33

169 Postings, 5029 Tage ynotFrankNStein:

Thanks.
Für die Listung im Shanghai Star Market werden doch sowieso 10% der Aktien benötigt, folglich eine Kapitalerhöhung, so habe ich die kurstreibende Nachricht vom Januar noch im Hinterkopf.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
223 | 224 | 225 | 225   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln