finanzen.net

Tiger Resources (WKN: A0CAJF, in Produktion

Seite 6 von 436
neuester Beitrag: 01.10.19 13:16
eröffnet am: 16.07.11 09:21 von: Greeny Anzahl Beiträge: 10889
neuester Beitrag: 01.10.19 13:16 von: Buwemann Leser gesamt: 1725177
davon Heute: 159
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 436   

01.09.11 08:26
1

28224 Postings, 3928 Tage GreenySchlusskurs in Sydney 0,44 AUD

Leichtes Plus von 1 %
-----------
Greeny

01.09.11 09:33

224 Postings, 3267 Tage bima0016BASE METALS: Improved Demand, Supply Concerns Lift

BASE METALS: Improved Demand, Supply Concerns Lift Copper

AUGUST 31, 2011, 2:51 P.M. ET
http://online.wsj.com/article/BT-CO-20110831-713353.html  

01.09.11 10:03
1

28224 Postings, 3928 Tage GreenyDer Septembereinstieg

02.09.11 07:50
3

28224 Postings, 3928 Tage GreenyNeue Präsentation von Tiger

Highlites:
Production of Stage 1 (35ktpa Cu) has commenced within 3 years of a maiden resource at the flagship Kipoi Copper Project.
Highly robust economics for Stage 1:
-Forecast cash operating costs of US$0.40/lb;
-Capex of US$33m (<US$1,000/t of annual production);
-IRR of 300% (at US$4.00/lb Cu price); and
-Payback of 5 months (at US$4.00/lb Cu price).
&#61607;Cash flow from Stage 1 to drive development of Stage 2 SXEW (+50ktpa Cu).
&#61607;High calibre copper exploration targets at Kipoi and Lupoto.
&#61607;Ongoing theme of regional consolidation in the DRC:
-Metorex sale to Jinchuan; and
-Majors attracted to high margin and grade copper deposit in the DRC.

http://stocknessmonster.com/news-item?S=TGS&E=ASX&N=555742

oder

http://www.tigerresources.com.au/africa_down_under_presentation.1.html

-----------
Greeny

02.09.11 10:14

224 Postings, 3267 Tage bima0016Rodney Cooper: Bullish on Iron Ore and Copper

Rodney Cooper: Bullish on Iron Ore and Copper

Source: Brian Sylvester of The Gold Report (8/31/11)

Rodney Cooper, a senior mining analyst with Dundee Capital Markets in Toronto, has some rather bullish forecasts for iron ore and copper prices. But given the worldwide economic malaise and a slowdown for China's economic powerhouse, what's his rationale? Cooper talks about his predictions in this exclusive interview with The Gold Report...

http://www.theaureport.com/pub/na/10756  

02.09.11 12:14
1

3 Postings, 2968 Tage wertpapier2Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 03.09.11 17:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Provokation.

 

 

02.09.11 12:56

2445 Postings, 3654 Tage gouremetbuchen

hola w-pap...

sehr originel...jemand der von einem wert überzeugt ist als hörig zu bezeichnen..

geht wohl ein bissel zu weit....

aber theoretisch kann man sich ja auch entschuldigen...

man wird ja wohl unterschiedliche meinung akzeptieren...

das 3 reich ist auch ein ganz toller vergleich.....über geschmack kann man sich nicht

streiten...schön das du dich mit der zeit anscheinend nicht beschäftigt hast....ansonsten

würdest du sowas wohl nicht bringen...

underperformer ist auch ganz originell......

es gibt bekanntlich verschiedene ansätze....vom day-trader bis hin zum klassischen

langfrist-invest...

ich halte das teil schon erheblich lange und habe sogar nacghgekauft....

von meinem günstigsten kurs 3,7 bis jetzt ....also wenn das nicht gut ist....

aber auch meine stücke mit 19 cent sind so schlecht nicht gelaufen...

vermutlich sind warren und andre für dich loser...

das eine strategie als krank bezeichnet wird ...ist wieder eine ungewöhnliche

einschätzung..

auf grund aller von dir angeführten punkte kann ich nur vermuten das ..das ganze

witzig sein sollte...

beleidigend mag ich mir einfach nicht vorstellen..

aber so richtig lustig ist das ganze nicht...

und solltest du mit verstecktem humor arbeiten ...so hast du das so gut gemacht..

das ich immer noch suche...

das leute ausgeschloßen werden gefällt mir auch nicht so ganz....aber da must du dich

an diejenigen wenden die die regeln aufstellen...oder mit der person die sie ausschließt

kommunizieren...

in diesem sinne danke für deinen beitrag...

mfg gouremet  

02.09.11 13:25
1

3 Postings, 2968 Tage wertpapier2Löschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 03.09.11 17:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Posting dient zur Provokation.

 

 

02.09.11 14:21

2445 Postings, 3654 Tage gouremetLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 02.09.11 16:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

02.09.11 18:49

2445 Postings, 3654 Tage gouremetwohl ein verwandter von...

in bezug auf verwandschaft darf ich dich beruhigen...

der gute engel hat veranlaßt das mein beitrag in bezug auf dich gelöscht wurde...

da scheint ihr mir doch mehr gemeinsam zu haben..

mfg gourewmet  

02.09.11 20:00
1

5 Postings, 4124 Tage 1a_IdeeDank an Greeny

für das stetige  Zusammentragen der Infos!
Bin hier auch investiert. Mein Durchschnittskurs liegt bei 0,16 ?. Das ergibt beim heutigen Kurs mit 0,32 ? genau 100% Zuwachs. Da gibt´s schlechtere Werte! Und ich denke, dass das noch nicht das Ende ist.
Lasst uns hier alle sachlich bleiben.  

02.09.11 20:17

2445 Postings, 3654 Tage gouremetdank an fairplay und toleranz

hola 1a...

ich bin auch für das sachliche....sehe ich genau wie du....

zudem bin ich für toleranz....auch andere meinungen bestehen lassen....

gegen das löschen...es sei den beleidigend.....siehe regeln...

aber eine aktie lebt von unterschiedlichen meinungen....

recht hat letztendlich immer der markt....

und schön finde ich hier zumindestens das man weiß wer sich gestört fühlt...

transparenz....

würde über kommunikation sicherlich auch möglich sein unterschiedliche meinungen

kontrovers zu betrachten...

mfg gouremet  

02.09.11 21:09
1

5 Postings, 4124 Tage 1a_Idee@gouremet

Klar bin ich für Toleranz und natürlich sollte jeder seine eigene Meinung haben und die einbringen dürfen. Man muss aber auch anerkennen, wenn sich jemand die Mühe macht und alle Information zusammenträgt und uns allen zur Verfügung stellt!

Und klar, der Markt hat immer recht. Aber versuchen wir nicht alle anhand der Infos und Diskussionen die zukünftige Richtung unseres Investments ein bisschen im Voraus zu ahnen, um uns dann unsere Annahmen vom Markt bestätigen zu lassen? Der Markt ist letztendlich nur der Beweis ,ob wir richtig oder falsch lagen.

Und solange wir hier investiert sind, glauben wir an unsere Aktie. Ich jedenfalls tue es.  

03.09.11 09:31
1

28224 Postings, 3928 Tage GreenyDamit die neue Präsentation nicht verschütt geht

http://www.tigerresources.com.au/africa_down_under_presentation.1.html

Als Wochenend-Begleitung.
Alle wichtigen Positionen zu Tiger sind darin enthalten.

(außer einer: Wie weit sind die Verhandlungen zum Erwerb der weiteren 20 % an der Kipoi-Copper-Lizenz? Tiger besitzt aktuell 60 %)
-----------
Greeny

03.09.11 10:42
1

28224 Postings, 3928 Tage GreenyFür diese veranstaltung

.....wurde die Präsentation entwickelt.

http://www.theaustralian.com.au/business/...ry-e6frg9df-1226128440898
-----------
Greeny

05.09.11 09:26
2

28224 Postings, 3928 Tage GreenyKein Wunder......

........wenn bei diesen Vorgaben vom Wochenende die Kurse ins Rote gehen.
So blieb auch Tiger nicht verschont und schloss in Sydney mit 0,425 AUD!
Das sind - 0,02 AUD oder - 4,5% .
1,388,872 gehandelte Stücke.
Da auch Kupfer etwas nachgegeben hat, passt das irgendwie in die Landschaft.
Der ASX und seine untergeordneten Indizes ebenfalls deutlich rot. Minus 2,4 %.

Bei den "kleinen" Werten wirkt sich jede Veränderung besonders stark aus, da in Australien ab bestimmter Kursgrößenordnung nur mit 0,5 Cent und nicht mit 0,1 Cent-Bewegungen(wie bei uns) gehandelt wird.
Bei ADX (Audax) bspw. wird noch mit Zehntelschritten gehandelt.


-----------
Greeny

05.09.11 10:18
1

28224 Postings, 3928 Tage GreenyGoldinvest und knappes Kupfer

Gewaltige Preisausschläge: Signifikante Kupferknappheit droht
09:39 05.09.11

Gewaltige Preisausschläge: Signifikante Kupferknappheit droht Der Kupferpreis könnte in den nächsten drei bis fünf Jahren auf 5 oder sogar 6 US-Dollar pro Pfund steigen, da der Weltwirtschaft ein Angebotsdefizit droht. Davon ist John Shanahan, CEO der kanadischen Revett Minerals (WKN A1C9RB) fest überzeugt.

Shanahan ist der Ansicht, dass dem Kupfermarkt in den kommenden drei bis fünf Jahren eine ?signifikante? Verknappung auf der Angebotsseite bevorsteht. Sollte es dann auch noch kurzfristige Unterbrechungen der Lieferkette wie zum Beispiel Streiks gegen (in letzter Zeit eine Seltenheit), werde man Preisausschläge nach oben sehen, wie die Welt sie bislang noch nicht gesehen habe.

Das rote Metall, dass beispielsweise in Kabeln und Rohren verwendet wird, wurde am Freitag mit 4,10 USD pro Pfund gehandelt. Anfang des Jahres erreichte der Kupferpreis ein Hoch von 4,50 USD pro Pfund bevor die Industriemetallpreise auf Grund der Herunterstufung der Kreditwürdigkeit der USA im August einbrachen.

Shanahan erklärte, dass die Nachfrage aus neuen Industriezweigen wie Windturbinen und Elektromobilen zum Wachstum der Kupfernachfrage beitragen würden. Vor allem der Aufstieg der Wirtschaften Chinas und Indiens werde das Nachfragewachstum antreiben. Kupfer werde weltweit mit einer hohen Rate verbraucht und sei wieder zum ?Metall des Lebens? geworden, so der Revett-CEO.

Revett betreibt die Troy-Mine in Montana, wo man dieses Jahr 1,3 Mio. Unzen Silber und 11 Mio. Pfund Kupfer produzieren will. 2012 soll der Ausstoß ebenfalls auf diesem Niveau liegen. Shanahan ist auch für den Silberpreis bullish eingestellt und prognostiziert, dass dieser in den nächsten drei bis fünf Jahren zwischen 40 und 70 USD pro Unze liegen wird. Aktuell notiert der Silberpreis bei 43,11 USD pro Unze.

Neben Troy hofft Revett auch, die Rock Creek-Mine zu errichten, die 2018 die Produktion aufnehmen könnte. Das Projekt sieht sich allerdings heftigem Widerstand von Nichtregierungsorganisationen gegenüber, da es in einem Naturschutzgebiet liegt. Shanahan ist aber dennoch zuversichtlich, dass die Mine gebaut wird. Er betonte, dass Revett alles tue, um den umwelttechnischen Bedenken gerecht zu werden.

Die Kosten für den Bau und die Genehmigung von Rock Creek werden auf rund 300 Mio. Dollar geschätzt, wenn alles wie geplant laufen sollte. Der Bau der geplanten Untertagemine soll 2013 beginnen. Wie Shanahan erklärte, werde das rund 300 Arbeitsplätze in einer Region schaffen, in der die Arbeitslosigkeit offiziell bei 16% liegt, seiner Einschätzung nach tatsächlich aber mehr als 20% beträgt.

Revett plant, den Großteil der Baukosten von Rock Creek aus dem Cashflow der Troy-Mine zu zahlen. Allerdings hätten auch große Aktionäre des Unternehmens wie die kanadische Silver Wheaton und der Rohstoffhändler Trafigura Interesse angemeldet, so Shanahan.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

http://www.ariva.de/...ge_Signifikante_Kupferknappheit_droht_c3834953  
-----------
Greeny

05.09.11 10:39
2

28224 Postings, 3928 Tage GreenyKupfer bleibt eine Mangelware

Kupfer bleibt eine Mangelware

In den USA stockt das Wirtschaftswachstum. Das drückt den äußerst konjunktursensiblen Kupferpreis. Dennoch könnten wir bis Jahresende ein neues Allzeithoch sehen.
EPA

Schwächelt die Wirtschaft, sinkt der Kupferbedarf - Ein Preissturz wie 2008 steht aber nicht an

Kaum ein Werkstoff wird in so vielen Industriesparten derartig breit eingesetzt wie Kupfer, das damit ein hervorragendes Konjunkturbarometer darstellt. Allein die (später bestätigte) Sorge, dass die USA als größte Volkswirtschaft der Welt ihre Wachstumsprognosen für heuer und kommendes Jahr kräftig zurückschrauben müssen, brachte den Preis für den Drei-Monats-Kontrakt an der London Metal Exchange (LME) wieder einmal kräftig ins Rutschen.

Grundsätzlich ist das Auf und Ab aufgrund der Konjunktursensibilität ein gewohntes Bild beim Kupferpreis. Aber diesmal lässt die aktuelle Ausfuhrstatistik aus China die Alarmglocken klingen: Die Export-Orders der asiatischen Supermacht sind zum ersten Mal in zwei Jahren gefallen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Erinnerung an 2008

Auch die charttechnische Situation lässt wenig Spielraum für Hoffnungsszenarien. Sie erinnert ein wenig an die Konstellation zwischen 2007 und Ende 2008, wo es zum Abrutsch ins Bodenlose kam: Damals hatte sich der Preis einige Monate am Allzeithoch versucht, bevor er innerhalb eines halben Jahres mehr als zwei Drittel seines Werts einbüßte. Heuer haben sich die Kurse von diversen Tiefs wieder gut erholt, aber über das Allzeithoch vom Februar mit 10.160 US-$ pro Tonne geht es einfach nicht hinaus.

Dass es dieses Jahr noch zu einem Absturz kommen könnte, wird von Experten dennoch bezweifelt. Eine der größten Unterstützungen kommt von der Angebotsseite: In Chile ging (hauptsächlich streikbedingt) die Juli-Produktion um 18 Prozent zurück. Außerdem sei die Produktion seit Längerem strukturell rückläufig, weil alte Abbaugebiete stark ausgebeutet sind und wenig in die Erschließung neuer Vorkommen investiert wird, wie es bei der Commerzbank heißt. Genau das könnte aber wieder ein negatives Signal sein: Sehen die Kupferminenbetreiber mittelfristig sinkende Preisen, rentiert sich die Exploration weniger.

Bei der Commerzbank ist man jedenfalls für heuer noch optimistisch: Das Q4 soll durchschnittlich 10.450 USpro Tonne bringen -sprich: ein neues Rekordhoch. Auch die International Copper Study Group sieht trotz Wirtschaftsschwäche weiter einen Mangel: Die Nachfrage soll das Angebot heuer um knapp 380.000 Tonnen übertreffen.

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/...index.do?_vl_pos=r.1.NT
-----------
Greeny

05.09.11 18:28

28224 Postings, 3928 Tage GreenyKupferpreis kämpft um die 9000-er-Marke

Aktuell liegt der Preis für eine Tonne Kupfer bei 8945 USD.
Das Pfund wird z.Zt. zu 4,05 USD gehandelt.
DAX und DOW geben ein eher schwaches Bild ab, was sich dann auch im Tigerkurs niederschlägt.
Rund 800.000 Stücke wurden heute bisher gehandelt. Das sind beinahe australische Umsätze.

-----------
Greeny

06.09.11 08:23

28224 Postings, 3928 Tage GreenySchlusskurs in Sydney 0,42 AUD

rund 4 Mio Stücke gehandelt.
Darunter ein Brocken von 705 000 Stücken.

Offenbar ist ein attraktives Preisniveau zum Einkaufen erreicht.
-----------
Greeny

06.09.11 08:32

28224 Postings, 3928 Tage GreenyKorrektur

eines Abschreibfehlers:
gehandelte Stücke  3,419,599
-----------
Greeny

06.09.11 11:12
1

28224 Postings, 3928 Tage GreenyInteressanter Gesichtspunkt zum heutigen Umsatz

Wie wir annehmen dürfen, werden in der kommenden Woche erste zahlen zur Produktion August 11 veröffentlicht. Auch der Q-Bericht dürfte bald folgen. Gut möglich, dass unter dem Gesichtspunkt des Herrschaftswissens die heutigen Großblöcke in Sydney gekauft wurden.  

Dazu eine Meinung aus dem WO-Forum:  >> Ich denke, die in der kommenden Woche erscheinenden Zahlen werden den positiven Produktionserfolg von Tiger bestätigen. dazu ist m.M.n. sehr auffallend, dass heute in Sydney dicke Einzelpakete gekauft wurden, wie im Chart zu ersehen ist. Gut vorstellbar, dass richtige Leute bereits die richtigen Zahlen kennen. kann aber auch mit Spekulation oder einfach nur mit Vertrauen in das unternehmen zu tun haben. mfg  Blanca <<

Dazu der Chart Sydney:

-----------
Greeny

06.09.11 14:56

28224 Postings, 3928 Tage GreenyDer ASX und die All Ords schlossen im Minus

Der Vergleich mit der Tiger-Performance-Linie in diesem Jahr zeigt, dass Tiger seit seiner Listung im All Ords eine gleich laufende Trendlinie begleitet.

Bleibt zu wünschen, dass die Australier ihre Katastrophe im Osten und ihre Steuerdiskussion bald ablegen können, damit diese Linien wieder eine andere Richtung einnehmen können.

Für Tiger ist es seit der Listung, die als solches ja ein positives Moment sein sollte, offenbar schwieriger geworden, sich von dort abzukoppeln.

Dabei sind selbstverständlich die weltwirtschaftlichen Turbulenzen nicht außer Acht zu lassen.

Von dieser Seite werden beinahe börsentäglich neue Meldungen in die Welt gesetzt, die irgendwo eine Katastrophe ausgemacht haben, weshalb die Börsen nachgeben sollen.
Die Interessenten an fallenden Kursen haben offenbar die Meinungsführerschaft in den Medien übernommen. deshalb spielen auch positive Meldungen diverser Unternehmen kaum eine ihrer Bedeutung entsprechende Berücksichtigung in Medien und somit in den Kursen.

Aber auch dieses Mal wird sich der Wind wieder drehen.


-----------
Greeny

07.09.11 09:39

28224 Postings, 3928 Tage GreenyObwohl die All Ords und der ASX Pluszeichen führen

konnte sich Tiger nicht diesem Trend anschließen

Aber, Kurs von gestern bestätigt. 0,42 AUD.

Gehandelt wurden immerhin 1,715,187 Stücke.

-----------
Greeny

07.09.11 13:58
1

224 Postings, 3267 Tage bima0016news

DJ IRW-PRESS: TIGER RESOURCES LTD.: Aktienstars.net: Tiger Resources Was bringt die Zukunft? + Top-Wachstumsaktie

http://www.ariva.de/news/...gt-die-Zukunft-Top-Wachstumsaktie-3836325  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 436   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenpirat, Kurt1989, G-six, gattino, gouremet, mmm.aaa, PrinzFirlefanz, Wandergeselle

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TUITUAG00
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212