First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

Seite 1 von 50
neuester Beitrag: 27.11.20 15:38
eröffnet am: 07.04.18 19:40 von: Bady89 Anzahl Beiträge: 1233
neuester Beitrag: 27.11.20 15:38 von: vcxy Leser gesamt: 354745
davon Heute: 84
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 | 50   

07.04.18 19:40
4

100 Postings, 1139 Tage Bady89First Graphene - Erster Kommerzieller Produzent

Hallo zusammen, ich mache nochmal einen neuen Thread für First Graphene auf da der alte Thread noch auf MRL läuft.

Hier nochmal die Zusammenfassung für alle die noch nicht bescheid wissen.

- FGR ist der erste Kommerzielle Produzent von Graphen, somit aktuell wohl Weltmarktführer auf dem Gebiet.

- FGR hat einen laufende Graphit Mine welcher dem Unternehmen langfristig eine unabhängige Gaphitversorgung sichert. (Basismaterial)

- Es sind weitere Investitionen in Graphenfabriken in Europa geplant.

- Es laufen Forschungen zu neuen Graphene Akkus und weiteren Graphen Produkten.

Zusammengefasst gefällt mir bisher sehr gut was ich so sehe.

Fotos der ersten Graphen Fabrik in Henderson sowie aus der Mine gibt es online zu sehen.

https://www.firstgraphite.com.au/graphene/graphene-facility

Wer sich jetzt noch immer an den Kopf fasst und fragt was Graphen eigentlich genau ist, der möge bitte folgenden Artikel lesen.

https://www.mobilegeeks.de/artikel/graphen-einsatz/  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 | 50   
1207 Postings ausgeblendet.

23.11.20 14:58

412 Postings, 1278 Tage bullytraderan der ASX- Sydney....


FIRST GRAPHENE LIMITED FGR

Last Price / Today's Change
   0.210 +0.030 (16.666%)

haben die es auch richtig krachen lassen, mal später schauen was an der  der Nasdaq
passieren wird...... ???
Volume
   5,045,292

Bid / Offer Range
   0.205 - 0.210

Market Capitalisation
   94.62M

Materials
Listed on 08 August 1994
Prices delayed by at least 20 minutes | Currently trading

Best - Bullytrader -
 

23.11.20 15:21

784 Postings, 4220 Tage vcxy...es köchelt seit ca. 2 Wochen

stetig vor sich hin, denke wir bekommen diese Woche noch entsprechende News.

Hoffe wir werden für unsere Geduld bald belohnt bully :-)

Greetz

 

23.11.20 17:24

893 Postings, 2504 Tage Mr. Gantzer1?

wir kommen :)  

23.11.20 17:32
1
Das manche immer so übertreiben müssen, wenn es mal ein paar Cent hoch geht. Ich würde mich über einen stätiges
Wachstum mehr freuen.
Aber 1 ? wäre langfristig auch mein Ziel.  

23.11.20 17:43

27 Postings, 62 Tage 1dTb1.. habe

gerade eben nochmal 3800 ea gekauft, mag die Entwicklung und die Story  

23.11.20 18:24
1

412 Postings, 1278 Tage bullytraderan der Nasdaq....., wird auch spekuliert ??

the green meile ......
First Graphene Limited (FGPHF)

$0.20
+0.06 (+42.86%)
Nov 23, 2020 12:04

Best - Bullytrader -
       
         
         
         
         
       
       
         
         
         
         
       
       
         
         
         
         
       
       
         

       
       
         
       
       
         
         
     
     


   

 

23.11.20 19:40

698 Postings, 2570 Tage BevorLOL

Eine senkrechte Mondrakete auf 0,146?. Sieht total witzig aus. Von mir aus könnte es so bleiben. Wird zwar wieder runter gehen, aber allmählich scheint sich wirklich was zu tun. Geht ja schon seit Wochen immer weiter rauf.  

23.11.20 20:46

76 Postings, 178 Tage karlchen-tradeDa ist

Doch was im Busch  

23.11.20 21:12

77 Postings, 915 Tage againstalloddsEin schwarzer Stern.....

.... ich lach mich tod. Wofür soll der den sein? Kann da jemand nichts mit der Realität anfangen.
Träumen ist ja schön, aber man sollte doch der Vernunft Tribut zollen.
Naja, armer Tropf der dafür Sternchen verteilt.
In diesem Sinne, wünsche ich euch allen das beste.  

24.11.20 12:42
2

412 Postings, 1278 Tage bullytrader@ againstallodds @

ER HAT SCHON RECHT, Besonnenheit ist ein starke TUGEND, bleiben wir auf dem Teppich, am Boden der Tatsachen ! FGR ist sicherlich ein Hidden - Champ
in ihrem Depot ! Der Weg zum Erfolg ist ein harter und langer Weg, gerade jetzt wo die Weltwirschaft durch Covid
- 19- nur stolpern kann !

Die Börse lebt bei solchen Comany`s immer mit dem Blick in die Zukunft, das löst gerne auch Kurssprünge aus. Die
Forschungsergebisse, im Bezug auf Graphen sind sensationell.  Sie vermitteln, man wandere in einer " Matrix" , es
faszinierent.

the green Meile.  Best - Bulltrader-


 

24.11.20 14:12

77 Postings, 915 Tage againstallodds@ Bullytrader

Danke!!!

Viel Glück allen Investierten.  

24.11.20 17:28

869 Postings, 3476 Tage FunkadelicNetter

Gewinn schon....wenn man nur ne Glaskugel hätte. Raus und wieder rein...aber ich hab schon etliche Male zu früh verkauft, hier bleib ich jetzt drin. Das Ding gefällt mir und ich hab ein besseres Gefühl als bei vielen anderen.  

24.11.20 18:17

893 Postings, 2504 Tage Mr. Gantzerich erinnere

an vcxys post:
"2019 - Break-even (20tpa) - nicht erreicht, stehen bei ca. 9tpa
bis 2021 - 100tpa
bis 2023 - 200tpa
2023+ - 500-1.000tpa

Zzgl. Lizenzeinnahmen aus Patenten etc. - insofern das erreicht wird und der Graphenpreis auf dem aktuellen Niveau bleibt würde ich dann eher die Range von 5-10 EUR sehen...."

Diese 40-50% plus sind erst der Anfang. Das wird ein Multibagger. Bei einem Euro wären wir bei 450Mio Mark Cap. Man soll immer vor einem Hype einkaufen und nicht einem nachlaufen. Insofern Kursanstieg ansehen und erfreuen!  

25.11.20 10:42
1

76 Postings, 178 Tage karlchen-tradeBin auch mit dabei

Hochinteressant die ganze Sache! Vor allem die Möglichkeit Akkumulatoren mit dem Produkt herstellen zu können.
Sollte da nicht erhebliches Potential vorhanden sein.
Auf eine gute Zeit
Karlchen  

25.11.20 11:54
2

412 Postings, 1278 Tage bullytraderQuelle Elektroauto- News.....

wehn es interessiert, sie sind schon weit  in der Entwicklung, die Serienreife scheint nahe .....,

Best - Bullytrader-

Das Versprechen des Ultraschnellladenden Graphen-Akkus

Speziell ging es um die sogenannten Graphen-Akkus, beziehungsweise Entwicklungen im Bereich der Graphenbatterie durch das chinesische Unternehmen Guangzhou Automobile New Energy. Diese gaben zu verstehen, dass man den Akku bis Ende des Jahres für die Massenproduktion verfügbar machen wolle. Das Besondere an dieser Art Akku, innerhalb von nur acht Minuten soll er auf 85 Prozent seiner Kapazität geladen werden. Seit 2014 forsche man bereits an diesem Akku, welcher auf Graphenmaterialien setzt. Ein Material, welches von anderen Materialen unerreichte Eigenschaften aufweist, sie sind sehr leicht, sehr fest und supraleitend.

Erste Tests haben stattgefunden, seien erfolgreich abgeschlossen und auch das Thema Batterielebensdauer sei kein Problem. Dennoch fehlen konkrete Daten wie etwa die Kapazität, Leistungsdichte oder Haltbarkeit der Graphen-Batterie. Daten, welche insbesondere für den Serieneinsatz von starker Bedeutung sein können. Glauben kann man das Versprechen von 0 auf 85 Prozent der Batteriekapazität daher erst, wenn erste E-Autos unter Serienbedingungen auf der Straße unterwegs sind.

Des Weiteren gilt es zu bedenken, von welcher Batteriekapazität geht man bei der Betrachtung aus. Unser Leser KaiGo hat zurecht angemerkt: ?Davon ab Rechnen wir mal kurz: die stärksten heutigen Ladestationen (Ionity) schaffen 350 kW, also auf 350 kWh pro Stunde oder knapp 6 kWh pro Minute. Heißt in den angepriesenen 8 Minuten kann man knapp 48 kWh in einen Akku laden nach heutigem (und der nächsten Jahre) Stand der Technik. Damit hätten wir einen 56 kWh Akku zu 85% aufgeladen. Heutige Akkus in BEVs sind aber dann doch meist größer, zumindest wenn sie für die Langstrecke taugen sollen.? Ist erst einmal nichts dagegen zu sagen. Vor allem die Tatsache, dass die E-Autos mit deutlich größeren Akkus daherkommen müssen. Im Umkehrschluss darf man sich aber auch die Frage stellen müssen die Akkus so groß sein, wenn man sie den schnell aufladen kann?
Kommender Tesla-Akku für weniger als 100 US-Dollar/kWh

Durch die aus der Massenfertigung entstehenden Skaleneffekte und neue Materialzusammensetzungen der Batteriezelle wird es Herstellern möglich sein die Kosten entsprechend zu senken. Was im nächsten Schritt zu günstigeren E-Auto-Preisen führen kann. In der Elektromobilität-Szene gilt die 100 US-Dollar-Schwelle als der Punkt an dem Elektroautos günstiger werden als Modelle mit Verbrennungsmotoren. Eine Studie aus dem Januar 2017 von McKinsey rechnet mit Batteriepreisen von $100/kWh bis 2030 ? Tesla will dies 2020 bereits erreichen. Ein Bericht des Rocky Mountain Institute (via Forbes) aus dem November 2019 stellte fest, dass die Verbesserungen bei den Kosten und der Leistung von Batterien aufgrund massiver Investitionen in die Batterieherstellung und stetiger Fortschritte in der Technologie die bisherigen Entwicklungsprognosen schnell übertreffen.

Mittlerweile wird das ganze Thema wieder ein wenig konkreter. Anfang 2021 soll Tesla den Akku für unter 100 US-Dollar pro kWh realisieren. Hierzu macht man sich unter anderem eine Steigerung der Produktion in den eigenen Gigafactories zu nutzen. Gemeinsam mit CATL soll der Akku entwickelt worden sein, auf NMC-Chemie mit wenig Kobalt setzen. Des Weiteren sei die Energiedichte gesteigert worden. Dies bedeutet, dass bei gleicher Batteriegröße mehr Reichweite möglich ist. Ob es sich bei den 100 US-Dollar/kWh um die Zell- oder Batterieebene handelt wurde bisher nicht mitgeteilt.

Insider haben Electrek mitgeteilt, dass das geheime Projekt unter dem Namen ?Roadrunner? läuft und darauf abzielt, die Massenproduktion einer neuen Batteriezelle zu erreichen, die energiedichter und billiger sein soll als bisherige Technologien. Diese Zellen sollen von den internen Teams von Tesla entwickelt worden sein und unter anderem Erkenntnisse aus dem von Jeff Dahn geleiteten Forschungslabor in Kanada beinhalten sowie neue Technologien, die kürzlich durch die Übernahme von Maxwell erworben wurden. Die Trockenelektrodentechnologie von Maxwell würde es Tesla ermöglichen, billigere Zellen mit höherer Energiedichte herzustellen.

Tesla plant einem Bericht zufolge, die neue Batterietechnologie zuerst in China auf den Markt zu bringen. Hierfür haben die Kalifornier aber bereits Lieferverträge mit CATL und LG Chem abgeschlossen. Offen ist aber, in welchen Baureihen diese Akkus eingesetzt werden sollen. Auch steht noch die Frage offen im Raum, ob Tesla die Zellen selbst fertigt oder eben doch CATL. Wir behalten die Entwicklungen im Auge und gehen zumindest derzeit davon aus, dass Tesla als Automobilhersteller die größte Chance hat die Kosten entsprechend zum eigenen Vorteil zu beeinflussen.

 

26.11.20 09:22

784 Postings, 4220 Tage vcxyPreparing for an exciting day

26.11.20 09:26

64 Postings, 3811 Tage comosumistay tuned ...

na da bin ich ja mal gespannt, was da die Woche noch kommt.
Ein größerer Auftrag wäre schön :)  

26.11.20 13:29

1410 Postings, 542 Tage Stakeholder2Bald 80Mio? MK

wird Zeit....

habe gestern eine Liste der Peer-Group gefunden.

ich werde diese hier mal Listen.
wir haben nämlich Konkurrenz.
könnte für den einen oder anderen hier Interessant sein. Auch für Beobachtungen der gesamtbranche "Graphene" und weiteren Zukünftigen Einschätzungen.
 

26.11.20 13:33

1410 Postings, 542 Tage Stakeholder2hier mal der Link dazu

https://seekingalpha.com/article/...rs-news-for-month-of-october-2020

da sind schon einige gelistet...
die mit dem Smartphone raus zu Filtern und aufzuschreiben ist nicht so produktiv.  

26.11.20 13:45

353 Postings, 640 Tage GSGneunAus der Liste

ZEN Graphene Solutions Ltd. [TSXV:ZEN] (OTCPK:ZENYF) (vormals Zenyatta Ventures)

ZEN Graphene Solutions Ltd. ist ein Mineralienentwicklungsunternehmen mit Sitz in Thunder Bay, Ontario. ZEN Graphene entwickelt derzeit das Albany Graphitvorkommen ("Albany") sowie Graphen und Graphenanwendungen.

Am 28. September gab ZEN Graphene Solutions Ltd: "Forscher von ZEN Graphene Solutions und der Guelph-Universität melden ein Patent auf ein Verfahren zur Herstellung von Graphenoxid an - ein Schlüsselbestandteil ihrer viruziden Tinte". Höhepunkte sind unter anderem:

   "ZEN und Guelph melden Patent auf neuartiges GO-Herstellungsverfahren an.
   Das Peeling-Verfahren ist skalierbar, kostengünstig, energiesparend und umweltfreundlich.
   GO ist ein Schlüsselelement in der viruziden Tinte von ZEN.
   Die viruzide Tinte von ZEN ist noch mindestens 35 Tage nach der Anwendung zu 99% wirksam.

ZEN wird sich rasch in Richtung Optimierung, Produktionsskalierung und Kommerzialisierung seiner Tinte auf Graphenbasis bewegen, die seit der Ankündigung ihrer 99%igen viruziden Aktivität gegen COVID-19 am 22. September 2020 auf großes Interesse gestoßen ist".

Am 30. September gab ZEN Graphene Solutions Ltd. bekannt: "Die Royal Canadian Navy geht eine Partnerschaft mit ZEN Graphene und Evercloak ein, um die Graphenoxid-Entfeuchtungsmembrantechnologie zu testen.

Am 9. Oktober kündigte ZEN Graphene Solutions Ltd. an: "ZEN Graphene Solutions Ltd:

   ZEN Graphene Solutions unterzeichnet eine zweijährige Verlängerung mit Chemisar-Laboratorien und verdoppelt damit die Laborfläche...... Die zusätzlichen 2000 sq ft werden genutzt, um in Reaktion auf die beträchtliche Nachfrage, die das Unternehmen seit der Ankündigung der Patentanmeldung am 22. September 2020 erhalten hat, an der Vergrößerung der Produktion unserer zum Patent angemeldeten Virenschutzbeschichtung zu arbeiten.

Am 15. Oktober gab ZEN Graphene Solutions Ltd: "ZEN Graphene Solutions kündigt eine neue Forschungskooperationsvereinbarung über Kohlenstoff-Aerogelen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt an.

Souveräne Metalle [ASX:SVM] [GR:SVM]

Sovereign Metals Ltd. ist ein Explorationsunternehmen, das sich mit der Erkundung von Graphit-, Kupfer- und Goldressourcen beschäftigt. Es ist über die geografischen Segmente Queensland, Australien und Malawi tätig. Sovereign Metals verfügt über die weltweit größte Graphit-Saprolith-Ressource von 65 Mio. Tonnen mit 7,1 % TGC im Projekt Maligunde in Malawi.

Am 30. September gab Sovereign Metals bekannt: "Jahresbericht 2020".

Am 23. Oktober kündigte Sovereign Metals an: "Jahresbericht 2020": "Änderungen der Vergütung der Direktoren".

Die letzte Investorenpräsentation können Sie hier einsehen.

Westwasservorkommen (WWR) (ehemals Alabama Graphite)

Westwater Resources Inc. entwickelt ein fortschrittliches Batteriegraphitgeschäft in Alabama, hält dominierende Mineralrechtspositionen in den westlichen Vereinigten Staaten und der Republik Türkei sowohl für Lithium- als auch für Uranvorkommen sowie lizenzierte Produktionsanlagen für Uran in Texas.

Am 9. Oktober gab Westwater Resources bekannt:

   Westwater Resources gibt den Erhalt von 30 metrischen Tonnen Graphitkonzentrat für die Produktion in einer Pilotanlage bekannt. Die Pilotanlage soll im November beginnen. Geplante Produktion von über 10 metrischen Tonnen Marken-Batteriegraphitprodukten bis Ende Q1 2021. Christopher M. Jones, Präsident und Chief Executive Officer von Westwater, sagte: "Diese Pilotanlage ist in mehrfacher Hinsicht einzigartig. Wir nutzen die über mehrere Jahre gesammelten wissenschaftlichen und technischen Daten, um Batterieprodukte in einem umweltverträglichen Verfahren herzustellen, die von unseren potentiellen Kunden getestet werden können. Dieses Pilotprojekt wird qualitativ hochwertige und leistungsstarke Batterie-Graphitprodukte herstellen, die mit unserer Produktionsanlage im Großmaßstab übereinstimmen werden".

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

26.11.20 14:31

412 Postings, 1278 Tage bullytraderMitbewerber:, hat First Graphene

nicht erst seit heute :-))
Aktien

FIRST GRAPHENE LIMITED
HAYDALE GRAPHENE INDUSTRIES PLC
APPLIED GRAPHENE MATERIALS PLC
ZEN GRAPHENE SOLUTIONS LTD
GRAPHENE NANOCHEM PLC
G6 MATERIALS CORP
CHINA ASIA VALLEY GROUP LTD

wichtig ist der der jeweilige Entwicklingsstand der Company,s bei den multibelen Anwendungen. Hier ist die
FGR sehr stark.

Marktbericht >  Graphene Solutions Ltd
FRA:
1,16 EUR +0,030 (2,65 %)
der rote Drache ist auf Zack, sie schlafen nie, sorry ich darf hier keine Company anzeigen.

the green Meile. Best - Bullytrader-  

26.11.20 22:51

13 Postings, 201 Tage PuacaHot Cooper App

Bin ich der einzige bei dem die Hot Cooper nicht mehr funktioniert? Kann mich nicht mehr einloggen, kommt immer komischer Fehler. Habe da immer ganz gerne im FGR Fred mitgelesen  

27.11.20 08:35

270 Postings, 5844 Tage ariadne@Puaca,

Doch funktioniert. Ich bekomme da neuerdings vorab eine Browser Abfrage. Übers Handy hab ich Opera Mini.

L  

27.11.20 12:22

13 Postings, 201 Tage Puaca@ ariadne

Seit heute Vormittag geht es wieder :)  

27.11.20 15:38

784 Postings, 4220 Tage vcxycloudfare

...ist ein DDOS Schutz, sehr wahrscheinlich wird hotcopper seit kurzem attackiert...

Greetz  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
48 | 49 | 50 | 50   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln