RWE/Eon - sell out beendet?

Seite 942 von 946
neuester Beitrag: 29.11.21 19:33
eröffnet am: 11.09.11 12:39 von: Bafo Anzahl Beiträge: 23637
neuester Beitrag: 29.11.21 19:33 von: Uhrzeit Leser gesamt: 4358244
davon Heute: 622
bewertet mit 52 Sternen

Seite: 1 | ... | 940 | 941 |
| 943 | 944 | ... | 946   

15.10.21 09:35

1303 Postings, 294 Tage ST2021es läuft nicht

Ich war mal von Eon und RWE so überzeugt nur es zeigt sich das es auch anders kommen kann Eon halte ich nur wegen der Dividende wenn die man kommt bei dem ganzen Preiserhöhungen.  

15.10.21 11:30
1

893 Postings, 418 Tage Oskar2020So

der Ausstieg war anscheinend richtig. Die große Frage ist, ob wir diesesmal doch unter 30 gehen. Bisher lief es meist in diesem Jahr so, das jeder Absturz einen geringeren Anstieg nach sich zog als der vorherige. Ausnahme war der Rebound von 28,xx. Ich denke daher bei den Vorzeichen derzeit, wird es wohl unter 30 gehen und man muss schauen einen guten Einstieg dann zu bekommen,da ich immer noch glaube, dass die Zahlen gut werden. Soweit meine Gedankengänge. Jemand anderer Meinung?

Dannell RWE ist Geschichte bei dir, aber BASF läuft auch nicht witürklich rund oder?  

15.10.21 13:20

1303 Postings, 294 Tage ST2021???

OSKAR2020 ich bin auch bei BASF wenn man gut eingestiegen ist läuft es dort sehr gut der Tiefpunkt war dort doch wohl erreicht.  

15.10.21 14:54

141 Postings, 57 Tage Notorious_BIGWahrscheinlich Früherer Kohleausstieg..

Scheint RWE heute zu beflügeln.  

15.10.21 17:05

673 Postings, 488 Tage Orbiter1Positive Signale von der Ampel

Jedenfalls für RWE.

"Zur Einhaltung der Klimaschutzziele ist auch ein beschleunigter Ausstieg aus der Kohleverstromung nötig. Idealerweise gelingt das schon bis 2030. Das verlangt den von uns angestrebten massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Errichtung moderner Gaskraftwerke, um den im Laufe der nächsten Jahre steigenden Strom- und Energiebedarf zu wettbewerbsfähigen Preisen zu decken. Dafür werden wir den ersten der im Kohleausstiegsgesetz vorgesehenen Überprüfungsschritte bereits in der 20. Legislaturperiode vornehmen. Die bis zur Versorgungssicherheit durch Erneuerbare Energien notwendigen Gaskraftwerke müssen so gebaut werden, dass sie auf klimaneutrale Gase (H2-ready)
umgestellt werden können."

Bei dem Umbau der Energieversorgung sollten sich genügend Möglichkeiten für RWE ergeben um Gewinne erzielen zu können.  

15.10.21 17:37
1

893 Postings, 418 Tage Oskar2020Tja

und da zeigt sich wieder. Ich hab keine Ahnung.  

15.10.21 18:30

1775 Postings, 4010 Tage RobertController... und ich war zu positiv bei meinem ...

... heutigen Verkaufslimit von 32,50 € .... schaun wir mal... bei Eon 11,25 €, aber Deadline hierfür bis HV...  

15.10.21 21:19

1303 Postings, 294 Tage ST2021???

OSKAR2020 du hast alles richtig gemacht solange du nicht mit minus verkaufst.    

16.10.21 09:19

893 Postings, 418 Tage Oskar2020Da hast

Dubeigentlich ja recht, aber ich habe nicht mit so einer Reaktion aufgrund der Sondierungsgespräche gedacht. Das mit dem Kohleausstieg bis 2030 stand ja eigentlich schon seit längerem im Raum. Also erstens nicht wirklich neu und wenn ich einer Firma das wegnehme, mit dem es derzeit viel Geld verdient ohne das klar ist, was sie dafür als Entschädigung bekommt, dann hatte ich das eher als Belastung angesehen. Zumal die neue Regierung nicht so spendabel sein sollte wie die letzte. So, dass vermehrt auf erneuerbare Energien gesetzt wird ist auch nicht überraschend. Also warum der Freudensprung? Hätte eher ein Atem anhalten erwartet, also ein kurzfristiges abrutschen unter 30. Von daher waren meine Schlußfolgerungen alle falsch und ich somit völlig ahnungslos. Aber so ist Börse.  

18.10.21 09:45

99 Postings, 522 Tage VenkmanSpendable Regierung

Wie soll die neue Regierung weniger spendabel sein. Scholz und Grüne haben doch keine Hemmung die Schuldenbremse zu lösen, FDP wird hier zusagen sofern es Steuererleichterungen für reiche gibt.

Der letzte Hippie wird beim ersten Frost aus dem Hambacher Bäumen fallen und wenn die Pfui-Kohle komplett von RWE abgepaltet wird, wird auch die die Greta Jugend mit ihren durch Erbe gefüllten Taschen in Nachhaltigkeitsfonds als Trend investieren  in denen dann auch RWE enthalten ist. Also wenigstens bis 40 kann man hier schon mal liegen lassen.
Wer länger liegen lässt kann Morgens früher länger liegen bleiben.. :D

 

18.10.21 10:04

3737 Postings, 1351 Tage neymarRWE

RWE-Aktionär fordert schnelleren Braunkohle-Ausstieg

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...nkohle-ausstieg-17590220.html  

19.10.21 19:57
1
Um nochmal die These zu bekräftigen, dass das deutsche Modell der Marktprämie bei den derzeitigen Großhandelspreisen eine Geldmaschine für Wind/Solar-Anlagen außerhalb eines PPA-Vertrags sind:
https://www.pv-magazine.de/2021/10/18/...nd-und-photovoltaik-anlagen/

Ein Konstruktionsfehler, der bei RWE und Encavis für einen ordentlichen Gewinnschub sorgen könnte.  

21.10.21 23:03

1 Posting, 47 Tage RalfiweLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.10.21 09:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

22.10.21 09:39

406 Postings, 519 Tage akaHinnerk@Ralfi

ja merkwürdig! macht ja nur sinn, wenn overweight gemeint ist - bei rund 50 % kurspotenzial nach oben. zumal erst vor 2 monate das ziel von 37 auf 47 erhöht wurde.  

26.10.21 16:22

1509 Postings, 2162 Tage UhrzeitDas sind gut aus

Heute  

03.11.21 14:47

9350 Postings, 6047 Tage pacorubioEs sieht leider

Weiterhin schlecht aus  

04.11.21 14:06

1666 Postings, 3048 Tage LaterneRWE

Wenn ich mir die Konditionen von meinen Energielieferanten für
nächstes Jahr anschaue wird mir auch schlecht.
Mehr als 100%  Preisanstieg. Das wird den kleinen Mann von der Strasse
verdammt hart treffen. Unverschämtheit das die Regierung hier nicht dazwischen grätscht.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

04.11.21 20:04

1097 Postings, 1461 Tage mino69Ja

das passiert derzeit bei vielen Gasanbietern die sich immer günstig kurzfristig eingedeckt haben?bei konservativeren die sich in Tranchen vorausschauend eindecken fällt die Erhöhung zum Glück moderat aus? lass es zwischen 5 und 30 Prozent sein :-)  

05.11.21 16:27

695 Postings, 404 Tage Alivekursrakete rwe...

 

05.11.21 18:15

893 Postings, 418 Tage Oskar2020Alive

Hmm, ist das ein kleines quentchen Ironie in der Aussage? Lach, nein ist wirklich nicht schön anzusehen, aber man braucht eben Geduld.  

05.11.21 18:25

695 Postings, 404 Tage AliveOskar2020

Ja, war so gemeint ;-). Schaun wir mal, bin nur noch mit einer kleinen Position dabei, aber die halte ich.  

05.11.21 20:26

315 Postings, 6258 Tage hobbybroker........., aber die nächste Dividende

kommt bestimmt und das wird dann auch am Anfang des Jahres zusätzlichen "Schub" geben!  

08.11.21 09:18

893 Postings, 418 Tage Oskar2020Läuft

ja wieder richtig rund mit dem Kurs.  

08.11.21 09:28

695 Postings, 404 Tage Aliveist halt ne reine weltaktie!

 

08.11.21 09:50

893 Postings, 418 Tage Oskar2020Ja

da merkt man, dass wir in der Jahresendralley sind. Nur hat sie der Starter mit der Kennzeichnung RWE falsch herum aufgestellt und läuft nun als Schwarzfahrer allen entgegen.  

Seite: 1 | ... | 940 | 941 |
| 943 | 944 | ... | 946   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln