finanzen.net

Milliarden - Klage gegen Apple!

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 01.04.17 13:12
eröffnet am: 21.03.12 08:45 von: Prometheos Anzahl Beiträge: 414
neuester Beitrag: 01.04.17 13:12 von: Ebi52 Leser gesamt: 83784
davon Heute: 12
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   

21.03.12 08:45
5

81 Postings, 4019 Tage PrometheosMilliarden - Klage gegen Apple!

http://www.patentlyapple.com/patently-apple/2011/...-new-lawsuit.html

Am 10. Oktober 2011 wurde Apple wegen Patentmissbrauch von der Firma Sightsound Technologies verklagt. Sightsound hält mehrere Patente für den Internetdownload. Diese wurden bereits in früheren Gerichtsverfahren gegen andere Firmen erfolgreich durchgesetzt.

Allerdings war der Umfang des Downloads von Musik und Filmen vor einigen Jahren nicht mit den heutigen Umsätzen zu vergleichen.

In Anbetracht der explodierenden Nutzerzahlen von Apps für das iPad und der zunehmenden Akzeptanz von Verlegern im Hinblick auf das ePub-Format, könnte man sich bei Apple schon bald über riesige Umsatzsteigerungen aufgrund der Download-Plattform iTunes freuen.Wie die International Business Times berichtet, wird das Angebot im iTunes Store nach Ansicht eines Analysten von Global Equities Research in den kommenden drei Jahren in den Bereichen Apps, E-Books (iBooks), Filme und Musik um ganze 39 Prozent wachsen. Infolgedessen soll sich im Steuerjahr 2013 ein Umsatz in Höhe von 13 Milliarden US-Dollar (umgerechnet etwa 9 Milliarden Euro) ergeben.

http://www.planet-apfel.de/2011/07/05/...in-milliardenhohe-bescheren/

Der Downloadmarkt ist gigantisch und wird immer weiter wachsen. Apple ist nicht der einzige Player in diesem Bereich, aber zur Zeit der Größte.

Um die Patentklagen finanziell durchstehen zu können, hat man General Electric mit ins Boot geholt, die für die Finanzierung und Ausfechten der Gerichtsverfahren eine 50%ige Beteiligung an Sightsound erhalten haben. GE hat bereits 100 Mio $ an Gerichts – und Anwaltkosten investiert, ist also offensichtlich von den Aussichten überzeugt.

Sollte die Klage Erfolg haben, stehen jährliche Lizenzgebühren in zig-Millionen Höhe zur Verteilung an. Sightsound erhält 50% des Gewinns nach Abzug der Kosten zur Durchsetzung der Patente durch GE.

Die Wahrscheinlichkeit, das die Klage erfolgreich sein wird,  stufe ich als sehr hoch ein. Die Richterin Donetta W. Ambrose hatte bereits den Vorsitz bei den früheren Sightsound Patentklagen. Sie ist also bestens mit der Materie vertraut und hat bereits früher zugunsten von Sightsound entschieden.

Das wissen auch die Anwälte von Apple und wie so oft wird es wohl in einen Vergleich münden. Für Apple, mit seiner 100 Milliarden $ Kriegskasse, wäre es ein Leichtes, Sightsound mitsamt Patente für einen mittleren einstelligen Milliardenbetrag aufzukaufen. (Falls GE/Sightsound damit einverstanden wären) Mithilfe dieser Patente könnte man dann seinerseits seine Wettbewerber unter Druck setzen.

Was kaum jemand weiß ist die Tatsache, das eine kleine deutsche AG mit  ca. 10% an Sightsound beteiligt ist. Die Beteiligung wurde zu Zeiten des „Neuen Marktes“ erworben, als die deutschen Firmen im Geld schwammen. Dieser 10%ige Anteil wird Gold wert sein, wenn ein positiver Richterspruch, ein Vergleich oder eine Übernahme stattfinden.

Es ist die Intertainment AG, Wertpapierkennnummer 622360, deren Marktkapitalisierung zur Zeit nur müde 5 Millionen Euro beträgt. Intertainment ist also wie ein Optionsschein auf den Ausgang des Rechtsstreit.

Bis zu einem Urteil kann es noch 1-2 Jahre dauern, andererseits kann es einen Vergleich jederzeit geben. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Angelegenheit zu verfolgen und sich den Lottoschein unters Kopfkissen zu legen. Früher oder später wird es losgehen. Ähnlich wie damals bei Patriot Scientific.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
388 Postings ausgeblendet.

15.12.15 10:13

480 Postings, 1995 Tage otcstarEs gibt ja einige Berechnungen zu Sightsound

da ist dann alles drin  Berechnungen gehen da von 12-100 Euro aber das ergibt sich dann aus dem Urteil. ITN ist vorbereitet auf einen Neustart siehe die letzten Ad-hocs und die Kapitalerhöhung wo es Zeichnungsgarantien von 2 Grossaktionären gab. dazu die Verlustvorträge.
Bei dem Orderbuch wird man schwindelig, wenn jetzt die paar Stücke unter 1,50 weggeräumt werden, geht es sehr schnell.  

15.12.15 12:13

480 Postings, 1995 Tage otcstarAsk 1,35 alles wird abgeräumt

auf W.O wird diskutiert ob es ITN und Constantin nach erfolgreicher Urteilsverkündung zusammenwachsen. Das schafft Fantasie.  

15.12.15 16:45

218 Postings, 3093 Tage Jgersauceund was ist nun kaputt ?

15.12.15 16:49

3044 Postings, 3424 Tage janferDas war's

dann wohl mit dem Traum von zweistelligen Kursen. Verhandlungsergebnis scheint klar zu sein! Leider.  

15.12.15 17:07

3099 Postings, 3697 Tage magmarotWas steht drin?

Im Urteil?  

15.12.15 17:11

5165 Postings, 1751 Tage Ebi52da ist wohl

schon was durchgesickert? Und das scheint nichts positives zu sein.Au weia!  

15.12.15 17:17

3284 Postings, 3063 Tage geldistmeinsDa kommen ja wieder

Einkaufskurse! Aber besser noch warten ;-)  

15.12.15 18:39

3795 Postings, 3631 Tage schultebrandTradegate 0,42 ? -64,10%

ganz schön krass..  

15.12.15 19:14

452 Postings, 1405 Tage c_BROKERJa krass

war hier sehr positiv, und habe allerdings oft genug vor den Risiken gewarnt.

Allerdings kaufe ich heute zu, denn

1. Nach der KE ist genug Kapital für ein Neugeschäft vorhanden
und
2. War es das denn wirklich mit den Patenten heute ?

Der Vorstand wird nun handeln müssen, denn ansonsten kommt dieser wegen der 1 Mio KE in Erklärungsnot. Und genug Verlustvorträge sind eh vorhanden.

Wie immer nur meine Meinung, keine Empfehlung zu Käufen/Verkäufen.  

15.12.15 19:15

17416 Postings, 3706 Tage M.MinningerSchlagwort(e): Rechtssache

Intertainment AG: United States Court of Appeals for the Federal Circuit bestätigt Entscheidung des US Patent Trial and Appeal Board gegen SightSound

Intertainment AG / Schlagwort(e): Rechtssache

15.12.2015 19:09 ..........


http://www.finanznachrichten.de/...ial-and-appeal-board-gegen-016.htm  

15.12.15 19:21
aus was besteht nun noch das geschäftsmodell??

MK ist immerhin noch bei 7,27 Mio Euro!!!  

15.12.15 19:35

3044 Postings, 3424 Tage janferGeldhaie und

Erklärungsnot?! Das ist der größte und beste Witz.

Geschäftsmodell? Womit denn? Revision gegen das bestätigte Urteil? Tja, selbst Schuld bei der Geldverbrennung dabei gewesen zu sein. Mich eingeschlossen!

Aus der Traum, zerplatzt wie Seifenblasen. Geld futsch!  

15.12.15 19:41

14777 Postings, 5792 Tage harry74nrwInnerer Wert?

Wird wohl nun langsam Richtung Null tauchen, in den USA Geld einklagen
hat nicht funktioniert  

15.12.15 19:59

1661 Postings, 5028 Tage Börsentrader2005morgen

wenn alle die nachricht gelesen haben, wird es erst richtig anfangen.

50 cent ist da wohl noch ein richtig guter kurs  

15.12.15 21:57

1891 Postings, 1698 Tage m-t89hab 3 /// 0,5 getrunken..... bin allllle

16.12.15 01:23

119 Postings, 2161 Tage madagascaralso willkommen

zurück in der realität!!! Normalerweise mache ich so etwas nicht aber heute muß es sein gekauft vor ca 6 wochen zu 1,06 euro und vor ein paar wochen verkauft für 1,46 euro. mein bauchgefühl o 22 jahre börsenerfahrung haben mir kurz nach meldung der kommenden ke (und angeblicher einbringung neuer geschäftsbereiche) gesagt alles zu verkaufen...hab echt glück gehabt...mal sehen wie es weitergeht.  

16.12.15 01:47

370 Postings, 3225 Tage ocaksna dann "Frohe weihnachten"

30.12.15 09:11

926 Postings, 3289 Tage Veyron1001für 2016


1. Wie geht es weiter mit dem operativen Geschäft?
2. Fechtet SS das Urteil an?
Das wird im Jahr 2016 beantwortet.
 

30.12.15 12:06

480 Postings, 1995 Tage otcstarWenn das Urteil angefochten wird

und unabhängig davon die Pläne bekanntwerden, wie man das operative Geschäft und mit wem wieder flott macht, geht es schnell wieder Richtung 1 Euro.
bei der Ad-hoc zur Kapitalerhöhung die ja weitestgehend von 2 Grossaktionären getragen wurde, steht im ersten Absatz
http://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...?companyID=22&newsID=910901
Stärkung der Eigenkapitalsituation und Liquiditätsbedarf sowie der Wiederaufbau des Operativen Geschäfts.

Bei den verlustvorträgen wäre ITN ein genialer Mantel zur Wiederbelebung  

04.01.16 12:38

480 Postings, 1995 Tage otcstarwie erwartet dreht es jetzt

das gibt einen satten Rebound und wenn Sightsound gegen das Urteil klagt und wir zeitnah (kann jedne Tag kommen) per PR hören wie es weitergeht stehen wir schnell wieder Richtung 1 Euro  

07.01.16 12:11

452 Postings, 1405 Tage c_BROKERWenn ich mir den Handel auf

Tradegate so anschaue, bin ich sehr zuversichtlich, dass die nächste positive Meldung nicht mehr lange auf sich warten lässt. Die kommenden Wochen könnten ziemlich interessant werden. Jedenfalls sieht ITN entgegen im sehr schwachen Börsenumfeld recht gut aus.  

01.03.17 18:19

452 Postings, 1405 Tage c_BROKERIch tippe auf eine baldige

Handelsaussetzung.


Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung  

29.03.17 14:01

452 Postings, 1405 Tage c_BROKERNachtrag zu #412

Praktisch Null Umsatz seit Wochen, kann man auch als Handelsaussetzung sehen.



Hier passiert eh nix mehr. Typische K-Aktie eben.


tongue out


Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung.

 

01.04.17 13:12

5165 Postings, 1751 Tage Ebi52Die Firma

erinnert mich irgendwie an Amatech!
Hypeausloesung durch Ankündigung einer Klage, danach wird abkassiert! Der Kurs verschwindet irgendwann im Nirvana! Da kann man nur noch den noch Investoren viel Glück wünschen, sie werden es brauchen!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Infineon AG623100
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
SteinhoffA14XB9