finanzen.net

Microsoft - long-Chance

Seite 25 von 35
neuester Beitrag: 19.11.19 18:55
eröffnet am: 31.05.06 23:46 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 854
neuester Beitrag: 19.11.19 18:55 von: Tamakoschy Leser gesamt: 257490
davon Heute: 17
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 35   

10.02.15 16:13

445 Postings, 2516 Tage XXX7kann jemand für mich als neuling erklären

wie das funktioniert ?  

10.02.15 16:24

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aberIch halte mich da mal bewusst zurück und sage:

Du kauftst Scheine, die an sich Wettscheine sind. Du wettest sozusagen, dass der Kurs einen bestimmten Verlauf nimmt. Tritt das so ein, gewinnst Du überproportional mehr als bei einem Invest in die Aktie. Ich habe zur Zeit z.B. für ca. 2000 ? MSFT Aktien und für ebenfalls 2000 ? diesen Turboschein, der oben verlinkt ist. Als sich der MSFT-Kurs heute morgen leicht beflügelt hatte, ging ich bei den Aktien mit 8-10  ins Plus, der Turbo, den ich gestern für 0,49 gekauft hatte, stieg aber pro Cent Turbokurs wegen Faktor 4000 (denn so viele Scheine habe ich ja) gleich um jeweils 40 ? pro Cent. Hinzu kommt ein sogenannter Hebel. Den soll aber jemand anderes erklären oder Du liest mal eine professionellere Erklärung als meine dürftige hier.
Grundsätzlich sagt man, das Scheine riskanter sind - denn schnell Plus bedeutet natürlich auch schnell Minus.
Auf Börse Online werden auch immer mal Scheine vorgestellt und etwas genauer erklärt.  

10.02.15 16:38

45348 Postings, 6003 Tage joker67So, bin wieder dabei, dann kann es jetzt wieder

losgehen.:-)

good luck to all
joker
-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

10.02.15 16:45

445 Postings, 2516 Tage XXX7kappier es immer noch nicht...

wann kann ich verkaufen , auf welchen verlauf wette ich ??!!  

10.02.15 17:08

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aberHej Joker, da bin ich aber beruhigt ;-)

Schließlich hattest Du mich erst auf diese verwerfliche Idee gebracht. Dir macht der heutige Verlauf also noch gar keine Sorgen??  

10.02.15 17:18

940 Postings, 1773 Tage Galerist78X7

Es ist eigentlich ganz einfach, in diesem Fall gehst du eine Wette ein, dass der Kurs von Microsoft nicht unter 37 Dollar fällt. Fällt der Kurs unter dem Preis von 37 verlierst du deinen Einsatz von 0,50 Cent, den du für den Schein bezahlt hast. Den Schein gibt es dann nicht mehr, deswegen nennt man die Schwelle von 37 Dollar auch Strike oder knock Out. Wie ein Boxer ko am Boden liegt, so hat der Schein aufgehört zu existieren. Soweit zum Risiko. Die Chancen liegen darin, dass Microsoft steigt und du mit deinem geringerem Kapitaleinsatz überdurchschnittlich an der Kurssteigerung partizierst. Also wenn die Microsoft bei 48 Dollar stünde, steht dein Schein bei mindestens 11 Dollar. Natürlich Mußt du immer in Euro umrechnen.  

10.02.15 17:21

940 Postings, 1773 Tage Galerist78Nicht 11 Dollar sondern 1,10 Dollar

Wieil das Verhältnis 1:10 zur Aktie ist  

10.02.15 17:22

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aber@xxx7

Guckst Du hier: http://www.ariva.de/CF8KS8
Da steht:
"

Mit dem Erwerb eines Knock-Outs kann der Anleger überproportional an der Entwicklung des Basiswertes partizipieren.

Dabei ergibt sich der Preis des Wertpapieres als ( Kurs des Basiswertes in USD - 37,22 USD ) * 0,10 umgerechnet zum Währungsfixingkurs in EUR. Aus dem geringeren Kapitaleinsatz im Vergleich zum Direktinvestment ergibt sich ein Hebel .

Falls der zugrundeliegende Basiswert während der Laufzeit zu irgendeinem Zeitpunkt (auch intraday) die Knock-Out-Schwelle von 37,22 USD berührt oder unterschreitet, verfällt das Wertpapier wertlos.

Um die Finanzierungskosten des Emittenten zu decken, werden Strike und Knock-Out bei diesem nicht laufzeitbegrenzten Wertpapier regelmäßig erhöht, so dass der Wert des Knock-Outs bei gleichbleibenden Kursen des Basiswertes sinkt."


Dann gibt es da noich den Szenario-Rechner und in den kannst Du ja mal eingeben, was Du vermutest, wo der Kusr des Basis-Wertes (also MSFT) in der Zukunft liegen wird. Zu berücksichtigen bei diesem speziellen Schein ist natürlich der Knockout. D.h. der Schein verfällt wertlos, wenn der Basiswert die Schwelle von 37,22 USD irgendwann berührt. Das ist sozusagen Teil der Wette. Du hälst dagegen (wenn Du den kaufst) und sagts praktisch "Nee, das wird ncht passieren. Und wenn doch, verliere ich eben meinen Wetteinsatz." Andes als bei einer Wette kann man den Schein aber auch während seiner Laufzeit wieder versilbern. Das ähnelt dann eher der Investition in eine Aktie.

Ich hoffe, Dir damit etwas besser erklärt zu haben.  

10.02.15 17:29

445 Postings, 2516 Tage XXX7Also nochmal..

wenn ich den verdamten schein heute kaufe für 5000 euro.
bekomme ich ca 10000 scheine stimmt ?

fällt morgen die MS aktie unter 37,22 dollar verlier ich alles , richtig ?

so was ist wenn die aktie morgen um 1 dollar zulegt , sprich morgen ca. 43 dollar , kann ich dann die ganzen scheine morgen verkaufen ? und wenn ja mit wieviel gewinn ?  

10.02.15 17:39

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aberOk, rechnen wir mit dem Szenariorechner:

Morgen fällt die dumme Aktie wegen was auch immer auf 37,22 USD. Schlimm. Alles weg. Hast Du richtig verstanden.
Aber wenn sie morgen oder meinetwegen auch nächste Woche (was vielleicht etwas wahrscheinlicher wäre, da sie ja gerade etwas seitwärts läuft) bei 43,5 USD steht, dann steht der Schein bei 0,55. Multipliziert mit deinen 10000 Stk. sind das dann 5500 Euro.
Kaufst Du alternativ heute für 5000 ? MSFT Aktien, bekommst du ca. 133 Stk.
Nächste Woche zum Kurs von 43,50 USD ergo 38,50 ? wären das 5147 ? Und das ist dann die Differenz: 5500 -5147= 353 ? - bei gleichem Kapitaleinsatz (das kommt wegen des Hebels).  
Allerdings gegen wir hier ja momentan auch nur von dem sehr wünschenswerten Szenario eines 1-Dollar-Kursanstiges aus.  

10.02.15 17:42

940 Postings, 1773 Tage Galerist78Stimmt alles

Wenn morgen microsoft 1 Prozent zulegen würde dann kannst du das mit dem Hebel multiplizieren, die der Schein hat. Hat er zb. Den Hebel von 7,2 dann macht der Schein das 7,2 fache was die Aktie macht als 7,2 Prozent.  

10.02.15 17:45

445 Postings, 2516 Tage XXX7ah ok

Thanks jungs.  

10.02.15 17:52

445 Postings, 2516 Tage XXX7allerdings kommt der schein für mich in frage

wenn die 42, 50 sich überwunden sind. jetzt noch nicht , ist mir jetzt zu unsicher  

10.02.15 18:00

940 Postings, 1773 Tage Galerist78Es gibt auch Scheine mit tieferen strikes

Also zb. 33 oder 34 Dollar. Ist dann nicht so ganz risikoreich, aber man macht auch einen guten Schnitt wenn's in die richtige richtung geht. Übrigens gibts das gleiche auch für fallende Kurse ....  

10.02.15 18:17

445 Postings, 2516 Tage XXX7wollte grade kaufen aber ging leider nicht

Die Wertpapier-Order konnte nicht versendet werden.
 


Meldungen

Diese Aktion erfordert die Zulassung für komplexe Finanzinstrumente.  (205018)  

10.02.15 18:27
1

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aberJa, da hat Deine Bank naklar Recht.

Denn Du willst jetzt zum ersten Mal mit einer Wertpapierklasse handeln, die komplett anderen Risiken unterliegt. Totalverlust hoher Einsätze bei verhältnismäßig überschaubaren Kursbewegungen des Basiswertes ist ja mal nicht nix, nä?

Also noch mal in Dich gehen, die Bemerkung von Galerist78 nicht unter den Tisch fallen lassen und dann gucken, wie Du bei der Bank diese Zulassung bekommst. Bei mir ging das recht fix. Man muss halt nur sehen, wo das versteckt ist. Dann nickt man das ab. Und dann geht es los ...  

10.02.15 18:32

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aberEinen hab' ich noch:

ariva.de
                                    
§
Von ,90 auf ,35 - so was kann passieren. MSFT in Original hat da lediglich den hier gemacht:

                                        §ariva.de
                              §  

10.02.15 18:50

45348 Postings, 6003 Tage joker67@jetzt_aber...

natürlich hat sich an meiner Annahme nichts geändert.:-)

Ob es dann so kommen wird,das werden wir sehen.
Ich wollte ja wieder unter .50 rein...und dieses Mal nicht ganz so dicke.

@XXX7, ich möchte dir nicht zu nahe treten,aber ein solches Finanzinstrument ist für erfahrene trader und beinhaltet das die Möglichkeit des Totalverlustes.
Vielleicht solltest du erst einmal ein paar Trockenübungen machen,dir ne watchlist mit Optionsscheinen anlegen und den Verlauf dieser beobachten (analog zu der entsprechenden Aktie).

Dazu würde ich mir mal ein paar Infos über diese Art des tradens besorgen und ein wenig im Netz stöbern.

Einfach reingehen,wenn andere kaufen ist vielleicht nicht die beste Methode.

Soo aber nur ein kleiner Hinweis von mir sein, ich möchte dir nicht dein Börsenwissen absprechen, du bist sicherlich alt genug, um ein eigenes riskmanagement aufzubauen.:-)

Allen good trades
greetz joker
-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

10.02.15 21:13

45348 Postings, 6003 Tage joker67Auch wenn Aktienanalysen oftmals nicht das

Papier wert sind,worauf sie geschrieben wurden,aber diese aktuelle Einschätzung hört sich zumindest gut für alle Investierten an.:-)
Microsoft-Aktie: Anleihe könnte Aktienrückkauf beschleunigen, guter Einstiegszeitpunkt! - Aktienanalyse (Sanford C. Bernstein & Co) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
Microsoft-Aktie: Anleihe könnte Aktienrückkauf beschleunigen, guter Einstiegszeitpunkt! - Aktienanalyse (Sanford C. Bernstein & Co) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

10.02.15 21:21

940 Postings, 1773 Tage Galerist78Gar nicht mal schlecht

Wirkt auf mich wie eine beruhigungspille und bestätigt mir das Invest einfach mal weiter laufen zu lassen. Warum soll es es kein günstiger einstieg sein?! Seh ich genauso. Kann mir vorstellen, das in den nächsten Tagen es ma mit einem Schlag ummindestens 2dollar nach oben geht. Warum nicht:-)  

10.02.15 21:23

45348 Postings, 6003 Tage joker67Von mir aus.:-)

-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

11.02.15 09:44

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aberDie Anleihe-Meldung kam aber gestern, bzw. in USA

vorgestern. Hätte da nicht der Effekt zu sehen sein müssen?  

11.02.15 10:03

45348 Postings, 6003 Tage joker67Der heutige Tag wird durch die Politik

bestimmt.

Eurogruppe und Treffen in Minsk.

Von daher ist das heute der klassische "fifty-fifty" joker. :-))

Die Meldung von der Anleihe hat ja dann Auswirkungen,wenn MSFT diese tatsächlich umsetzt...also Geld dazu benutzt auf diesem Weg eigene Aktien aufzukaufen.

Der jetzige Kurs lädt ja irgendwie dazu ein...hofft man.:-)
-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

11.02.15 16:32

1705 Postings, 4076 Tage Jetzt_aberIch hasse solche Tage

Zum Glück sagt man ja, politische Börsen hätten kurze Beine. Aber es nervt schon, oder?  

Seite: 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
OSRAM AGLED400
BMW AG519000
Infineon AG623100
BayerBAY001
E.ON SEENAG99