Microsoft earnings +

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.07.02 13:50
eröffnet am: 18.07.02 22:45 von: Dr. Jeeper's. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 20.07.02 13:50 von: mod Leser gesamt: 826
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

18.07.02 22:45

179 Postings, 6791 Tage Dr. Jeeper's-Peeper.Microsoft earnings +

SEATTLE (Reuters) - Microsoft Corp. (NasdaqNM:MSFT - News) reported a rise in quarterly net profit on Thursday, helped by corporate demand for its enterprise products despite weak industry-wide personal computer related sales.
ADVERTISEMENT



For its fourth fiscal quarter ended June 30, Microsoft said its net profit was $1.53 billion, or 28 cents per share, up from $65 million, or 1 cent per share, a year earlier when it took a charge on investment losses.

The Redmond, Washington-based company had been expecting to report a net profit in the 41 cents to 42 cents-per-share range, according to a forecast it issued three months ago.

Analysts polled by Thomson First Call were calling for a net profit, excluding goodwill, of 42 cents per share.

Microsoft's revenue was $7.25 billion, better than Wall Street's expectations for $7.06 billion and compared to $6.6 billion a year earlier.
 

18.07.02 22:50
eBay Inc. (Nasdaq: EBAY; www.ebay.com), the world's online marketplace, reported financial results for its second quarter ended June 30, 2002.

As announced on July 8, eBay reported consolidated net revenues totaling a record $266.3 million. Consolidated net income for the quarter was a record $54.3 million, or $0.19 per diluted share. eBay's pro forma consolidated net income, excluding certain items, was a record $54.0 million, or $0.19 per diluted share.

Online net transaction revenues in Q2-02 increased 66% year-over-year to a record $235.3 million, driven by 48% year-over-year transaction revenue growth in the U.S. and 152% year-over-year growth internationally. This transaction revenue growth was partially offset by an 11% year-over-year decrease in third party advertising revenues. As a result, consolidated Q2-02 net revenues increased 47% over the $180.9 million generated in Q2-01.

"The strength of our transaction business allowed us once again to deliver record revenues and record profitability," said Meg Whitman, President and CEO of eBay. "These results demonstrate that our continued focus on expanding the eBay marketplace is accelerating the company's growth around the world."
 

18.07.02 22:59

720 Postings, 7179 Tage Darkviewund jetzt auf deutsch

Microsoft übertrifft Erwartungen

Analysten - Research im Original

Der amerikanische Softwarehersteller Microsoft konnte heute nach Börsenschluss gute Zahlen melden. Während Analysten einen Umsatz von 7,1 Mrd. Dollar bei einem Gewinn je Aktie in Höhe von 42 Cents erwarteten, konnte der Konzern von Bill Gates Erlöse in Höhe von 7,25 Mrd. Dollar und einen Gewinn von 43 Cents je Aktie melden (exklusive einmaliger Kosten).
Grund hierfür könnte das neue Gebührenmodell des Konzerns sein, das bald in Kraft treten wird. Viele Kunden haben sich in den vergangenen Wochen nochmals Software gekauft um dem neuen Abo-Gebühren-Modell möglichst lange zu entgehen.

Im Vorjahr erzielte Microsoft (NASDAQ: MSFT - Nachrichten) bei einem Umsatz von 6,58 Mrd. Dollar einen Gewinn von 47 Cents.

Für das kommende Quartal rechnet Microsoft mit einem Umsatz von 7-7,1 Mrd. Dollar und einem Gewinn je Aktie in Höhe von 42-43 Cents. Im Gesamtjahr soll bei einem Umsatz von ca. 32 Mrd. Dollar ein Gewinn von ca. 13,5 Mrd. Dollar anfallen.

Nachbörslich notiert die Aktie ein Prozent im Minus bei 50,70 Dollar.

 

18.07.02 23:17

2075 Postings, 7412 Tage sv.SpielkindSun Returns to Profit After Losses


 
SANTA CLARA, Calif. (Reuters) - Computer maker Sun Microsystems Inc.SUNW.O reported on Thursday its first quarterly profit after four straight losses as sales in the midst of the technology downturn beat Wall Street forecasts.

The Santa Clara, California maker of servers which manage networks reported a profit of $20 million or 1 cent per share, compared with a loss of $88 million or 3 cents per share in the fiscal fourth quarter a year ago, when the Internet-fueled computer upstart posted its first loss in a decade.

Sun earned $28 million, or 1 cent per share, excluding an $18 million loss on equity investments, a $4 million credit for adjustments to restructuring charges, and a $6 million benefit for related tax effects.

Revenues were $3.4 billion compared to $4 billion in the year-ago quarter.

Analysts polled by Multex had expected on average a profit of 1 cent per share on revenue of $3.3 billion, with a range of forecasts per share from a one-cent loss to a two-cent profit.

Sun has cut jobs and trimmed costs to lower its breakeven point, but its gross profit margin fell from the previous quarter, to 41.1 percent of sales in the fourth quarter, while the company had forecast a slight improvement on the previous quarter's 42.1 percent.

Shares of Sun ticked down in after hours trade to $5.75 on Instinet from a close of $5.80 on the Nasdaq, where they had gained 2.11 percent during the day.

Shares of Sun have fallen more than 50 percent this year, compared with a nearly 30 percent fall for the American Stock Exchange Computer Hardware index .HWI .





3  SUNW NM 9,510,711   4.9300   17:16:32.8    773   -0.7500    -13.20  



 Meine Link-Übersicht! 

 

18.07.02 23:29

51340 Postings, 7472 Tage eckiSUNW jetzt 4,93! Nochmal 15% minus. o.T.

18.07.02 23:32

179 Postings, 6791 Tage Dr. Jeeper's-Peeper.sind auch schlechte Zahlen

der satz - excluding an $18 million loss on equity investments, a $4 million credit for adjustments to restructuring charges, and a $6 million benefit for related tax effects - verdirbt die ganzen Zahlen.
 

19.07.02 00:13

64731 Postings, 7709 Tage Kickydennoch steigen einige afterhours

19.07.02 00:20
hinzu kommt eine deftige gewinnwarning fuer das naechste quartal (revision von erwarteten 17 c auf 10-15 c). Und das uebernaechste...  

19.07.02 00:26
quartalszahlen spiegeln wieder, das sich die Wirtschaft noch mitten in der Rezession befindet.
Halbleiter und Chip Werte sind allerdings mittlerweile leicht im Aufwind was fuer das naechste Quartal hoffen laesst.
Kleinere Unternehmen glaenzen allerdings mit ihren zahlen koennen die Markterwartungen meist uebertreffen:
Insgesamte earning suprises:
98 -Exceeded
7 -Met
36 -Failed to Meet
Die Boerse koennte in den naechsten Monaten tatsaechlich in einen Uptrend kommen, aber noch ist es zu frueh.

cheers,

Dr. Jeeper's Peepers  

20.07.02 13:50

23238 Postings, 7347 Tage modMS hat 38,6 Mrd. Dollar an liquiden Mitteln !!!!!!

Microsoft meldet Rekord beim Kassenbestand

Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hat ungeachtet der andauernden Branchenkrise seinen Gewinn in dem Ende Juni abgeschlossenen Geschäftsjahr um 5,4 Prozent auf 7,8 Mrd. Dollar (Vorjahr: 7,72 Mrd. Euro) gesteigert
Seattle - Der Jahresumsatz stieg unter anderem dank der Einführung des neuen Betriebssystems Windows XP um zwölf Prozent auf 28,4 Mrd. Dollar (28,1 Mrd. Euro), teilte das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mit. Damit hat Microsoft zwar erheblich besser abgeschnitten als die meisten anderen Technologiefirmen, doch sind die Zeiten der rasanten Zuwachsraten von jährlich über 30 Prozent auch für Microsoft längst vorbei.

Der Softwarekonzern von Bill Gates hatte zum Ende des Geschäftsjahres die astronomische Summe von 38,6 Mrd. Dollar an liquiden Mitteln in der Kasse.

Im Schlussquartal des Geschäftsjahres 2001/2002 (30. Juni) war der Gewinn mit 1,5 Mrd. Dollar 23 Mal so hoch wie im Vorjahreszeitraum (65 Mio. Dollar). Allerdings hatten im Schlussquartal des Vorjahres hohe Sonderbelastungen von 2,6 Mrd. Dollar zu Buche geschlagen. Die Microsoft-Aktie gab nachbörslich zeitweise von 51,11 Dollar auf 50,60 Dollar nach.

Microsoft profitierte von der "robusten Nachfrage" für das Betriebssystem Windows XP und sonstiger Desktop-Software. Deshalb habe Microsoft in dem Quartalsabschnitt trotz anhaltender Unsicherheit im Technologiemarkt starke operative Ergebnisse verbucht, betonte Finanzchef John Connors.

Die Umsätze mit Desktop-Software stiegen im Schlussquartal im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent auf fünf Mrd. Dollar und im Gesamtjahr um sieben Prozent auf 18,9 Mrd. Dollar. Bei Betriebssystemen habe es in dem Dreimonatsabschnitt einen Zuwachs von 20 Prozent gegeben und im ganzen Geschäftsjahr eine Steigerungsrate von 16 Prozent. Die Nachfrage nach professionellen Versionen von Windows sei besonders robust gewesen und habe den Umsatz im PC- Bereich übertroffen. Microsoft erwartet für das erste Quartal einen Umsatz von sieben bis 7,1 Mrd. Dollar sowie einen operativen Gewinn von 2,9 bis drei Mrd. Dollar. dpa

 

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln