Die spinnen die Gallier... McPhy Energie

Seite 63 von 71
neuester Beitrag: 22.01.21 14:23
eröffnet am: 03.05.19 18:56 von: Tender24 Anzahl Beiträge: 1774
neuester Beitrag: 22.01.21 14:23 von: Lord Tourett. Leser gesamt: 329423
davon Heute: 178
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 60 | 61 | 62 |
| 64 | 65 | 66 | ... | 71   

24.11.20 18:45

1320 Postings, 1174 Tage Teebeutel_Nikola +20%

Konso ist das nicht. Nach Wirecard riskiere ich das nicht. McPhy ist tatsächlich überbewertet, das ist aber Ballard oder ITM auch. PE ist da deutlich schlechter als bei McPhy.  

24.11.20 18:48

1320 Postings, 1174 Tage Teebeutel_Wollte damit sagen

Den Nikola Zock erspare ich mir. McPhy hab ich reduziert und lassen den Einstand laufen. Tesla ist ne Blase und plötzlich unbekannte China EV Buden sind höher bewertet als BMW oder Daimler. Nio 70 Mrd, Xpeng 40 Mrd, nee ist klar.  Das ist wie zu Zeiten des neuen Marktes 2000/2001 und es tummeln sich zudem viele neue Leute auf der Börse die Verluste gar nicht kennen. Das wird noch ein Spaß.  

24.11.20 18:51
1

633 Postings, 280 Tage Julian.50@teebeutel

Aber es gibt einen entscheidenden Unterschied zum neuen Markt, nämlich die expansive Geldpolitik und die niedrigen Zinsen.
Langfristig wird man nur mit Aktien Geld verdienen und die Inflation ausgleichen können.
Mit den chinesischen Autoherstellern gebe ich dir recht, obwohl ich selbst BYD habe (sind noch am niedrigsten bewertet). Aber du darfst nicht vergessen, wie groß der chinesische Markt ist.  

24.11.20 19:05

1320 Postings, 1174 Tage Teebeutel_BYD habe ich auch

Bei denen mache ich mir bei der Bewertung am wenigsten Sorgen. hast die NIO Zahlen gesehen? Der Umsatz und QoQ ist ein Witz. Und die Bewertung von Tesla auch. Da träumen echt einige von >1k$. Da wird hochgerechnet das Tesla in den nächsten Jahren bald 100 Mrd $ Umsatz machen könnte und dies deswegen eine Bewertung von 1000 Mrd $ rechtfertigen würde. VW macht halt mal >200 Mrd ? Umsatz in 2019, wird aber nur mit ~80 Mrd ? bewertet. Ist ja nicht so, als ob es vorher keine Absatzprobleme gab und zukünftig insgesamt mehr Autos gekauft werden, weil es nun E-Autos gibt. Die Argumente von früher, weniger Nachfrage in der Stadt, Carsharing etc. bleiben ja bestehen. Der Markt ignoriert das völlig und projiziert die Wachstumsraten unverändert in die Zukunft. Irgendjemand muss die ganzen Autos auch kaufen. Zurück zu McPhy, der Verkehr wäre hier lediglich nur ein Thema, denke Wasserstoff macht gerade dann Sinn wenn man zuviel Strom produziert und anstatt die Windräder dann abschaltet bzw. Strom verschenkt einfach Wasserstoff erzeugt.  

24.11.20 19:11

633 Postings, 280 Tage Julian.50@Teebeutel

Ja, ich mir auch nicht. Die sind eigentlich relativ human bewertet und wachsen echt schön. Bin eigentlich auch froh, dass die nicht in den USA gehandelt werden. Dann hat man nicht so einen krassen Hype, aber wir haben einen konstanten Anstieg.
Ja die Zahlen habe ich gesehen. Noch erschreckender finde ich z.B Xpeng oder Li Auto. Die verkaufen ja wirklich nur ein paar 1000 Autos und haben Tzd. Einen solchen Börsenwert, unfassbar.
Man muss halt nur sagen, dass z.B Tesla nicht als reiner Autohersteller gesehen werden darf. Die würde ich in die Schwelle zwischen Technologie und Autosektor einordnen, was die Bewertung nicht gerechtfertigt, aber erklärt.
Ich bin auf den Tesla Zug mit aufgesprungen, als ich gesehen habe, dass die in den S&P aufgenommen wurden und der Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung angestanden hat. Aber die werde ich bald wieder verkaufen.
Ich denke auch, dass H2 nur dann Sinn macht, wenn man damit überschüssige Energie speichern möchte (Ähnlich einem Pumpspeicherwerk). Klar ist der Wirkungsgrad nicht sehr hoch. Aber bei Energie, die man anders nicht hätte, z.B weil Nachts keiner Energie braucht und wir unsere Netze runterregeln müssen, macht das allemal Sinn. Von daher, rechne ich in dem Sektor noch mit ganz anderen Kursen.  

25.11.20 08:27

34824 Postings, 7507 Tage Robinich denke ,

wird die Euro  29,7 - 30 testen nach dem tollen Lauf ( Wochenchart )  

25.11.20 09:34

633 Postings, 280 Tage Julian.50Huiiuiui

Das ging schnell :D  

25.11.20 10:05

633 Postings, 280 Tage Julian.50Was

Meinen die Charttechniker?  

25.11.20 10:47
1

4514 Postings, 4063 Tage clownSchwertransporter

Das ist mal ne Ansage,
Vierundvierzig große Unternehmen, die die gesamte Lieferkette repräsentierten, sagten ihre Unterstützung zu, bis 2025 zwischen 5.000 und 10.000 wasserstoffbetriebene Lastwagen zu liefern und bis dahin mindestens 100 Wasserstofftankstellen zu eröffnen.
Während Wasserstoff-Lkw und Wasserstoff-Tankstellen bereits heute eingeführt werden, sehen die Unterzeichner vor, dass bis 2030 bis zu 100.000 wasserstoffbetriebene Lkw und 1.500 Tankstellen eingesetzt werden. Ab 2030 soll sich dann jedes Jahr die Anzahl der zugelassenen wasserstoffbetriebenen Fahrzeuge verdoppeln, um die Ziele der CO2-Emissionsvorschriften der EU zu erreichen.
https://www.elektroauto-news.net/2020/...-fast-nicht-mehr-aufzuhalten

Wir werden weiterhin hart zusammenarbeiten, um bereits in den 2020er Jahren viele wasserstoffbetriebene Lastwagen auf den Straßen zu haben.? ? Valérie Bouillon-Delporte, Präsidentin von Hydrogen Europe
Hydrogen Europe,
https://hydrogeneurope.eu/member/mcphy
Auszug,
_Wasserstoffstationen reichen: McFilling & Augmented McFilling (Schwertransport)



 

25.11.20 15:28

633 Postings, 280 Tage Julian.50Charttechnisch

Sind wir noch sehr angeschlagen. Tiefer sollten wir nichtmehr gehen, sonst droht ein ordentlicher Rutsch nach unten.  

26.11.20 07:49
2

354 Postings, 419 Tage Green_DealMCPhy im MSCI Small Cap Index

Press Release von heute morgen.
McPhy wird Ende November in den MSCI World Small Cap Index aufgenommen:

https://mcphy.com/en/press-releases/msci-index/?cn-reloaded=1

 

26.11.20 09:24
1

1191 Postings, 2700 Tage Zupetta@Julian

wir sind doch charttechnisch nicht "sehr angeschlagen"! Der Rückgang war sehr gut und gesund und notwendig! Der Chart ist mehrfach nach unten abgesichert, da müsste schon viel passieren, damit wie hier "sehr angeschlagen" sind! Es wäre gar kein problem, wenn wir nochmals die 30 (Hoch vom Juli) testen und erst dann wieder anziehen. Alles gut!!!! :-)  

26.11.20 09:28

633 Postings, 280 Tage Julian.50@Zupetta

Da kann ich dir nicht ganz zustimmen, wir sind gestern genau bis auf Ma8 gelaufen. Wenn dieser durchbrochenen worden wäre, dann wäre der nächste Anlaufpunkt im Bereich von 27? (Ma20) gewesen und so wären wir unter den Ausbruch zurückgefallen. Aber wir sind ja schön nach oben abgeprallt, also alles gut! :-)  

26.11.20 09:33

1191 Postings, 2700 Tage Zupettaich muss aber leider sagen

...dass McPhy für mich ein typische Übernahmekandidat ist! Leider!! Relativ "niedrige" MK und "Platzhirsch" in einem der beiden wirtschaftlich wichtigsten Staaten der EU mit schier unendlichem Auftragspotential .  Ohne Übernahme haben wir die kommenden Jahre wesentlich mehr Kurspotential.... Dies ist aber lediglich meine eigene Vermutung OHNE Fakten, will da keine Gerüchte in die Welt setzen! :-)  

26.11.20 09:34

1191 Postings, 2700 Tage Zupetta@ Julian

das sehe ich komplett anders, ist aber auch nicht schlimm....  

26.11.20 09:38

633 Postings, 280 Tage Julian.50@Zupetta

Mit der Übernahme hast du recht, das denke ich auch. Obwohl wir die Mk in den nächsten Monaten schon noch erhöhen werden ;-)
Und mit dem Chartbild. Da hat ja jeder seine eigene Meinung :-) und das ist auch gut so!;-)  

26.11.20 09:54

1191 Postings, 2700 Tage Zupettaalso PLUG

mit seinen 1,7 Milliarden USD könnte sich McPhy leisten.... ;-)  Ich weiss, die brauchen das Geld auch für ihre 5 Megafactories! Aber interessant finde ich den Gedanken schon!  

26.11.20 10:10

4514 Postings, 4063 Tage clownWenn

überhaupt ne Übernahme dann von einem Ankerinvestor,und hier kommt nur EDF in Frage.
Aber hier wird es zu keiner Übernahme kommen.  

26.11.20 10:14

4514 Postings, 4063 Tage clownPlug

niemals,
Mit der großen Unterstützung unserer neuen strategischen Partner Chart Industries und Technip Energies, unserer historischen und strategischen Aktionäre EDF Pulse Croissance Holding und Ecotechnologies Fund sowie aller bestehenden und neuen institutionellen Investoren ist McPhy nun ideal positioniert, um seine industriellen Fähigkeiten zu erweitern sowohl aus operativer als auch aus finanzieller Sicht. Unsere neuen strategischen Partnerschaften mit zwei weltweit führenden Unternehmen auf ihrem Gebiet bieten McPhy wichtige Möglichkeiten der Komplementarität, eine erhöhte internationale Präsenz und die Fähigkeit, auf Großprojekte abzuzielen. Die Gruppe ist mehr denn je gut positioniert, um skaliert zu werden und auf die ständig wachsenden Anforderungen der Dekarbonisierung in Industrie, Mobilität und Energie vorbereitet zu sein. Wir streben danach, ein führender Akteur in der kohlenstoffarmen Wasserstoffindustrie zu werden. ?
https://mcphy.com/en/press-releases/...ccess-of-its-capital-increase/  

26.11.20 10:20

1191 Postings, 2700 Tage Zupetta@clown

da hast Du sicher recht, die Wahrscheinlichkeit einer Übernahme ist sicher gesunken aber dennoch nicht ausgeschlossen. Wie geschrieben, mir sind unabhängige McPhy auch lieber.... Und sollte PLUG auf Europa schielen, wäre meiner bescheidenen Meinung nach zumindest eine Beteiligung oder enge Kooperation sinnvoll. Wie hat der Kaiser immer gesagt: "schaun mer mal"! ;-)  

26.11.20 10:30
1

4514 Postings, 4063 Tage clownDa gibt es

sicher noch andere H²stoffler in Europa, die noch ordentlich Potenzial haben,die  eventuell  auch für McPhy und seine Partner in Frage kommen!

zum MSCI Smallcap nochmal,liest sich gut:
Der MSCI World Small Cap Index enthält die liquidesten und leistungsstärksten Small Caps der 23 Länder in den Industrieländern und repräsentiert ungefähr 14% der an den Streubesitz angepassten Marktkapitalisierung in jedem Land.
https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...allcaps-Index.html
 

26.11.20 10:35

220 Postings, 2694 Tage YakariWasserstoffaktie McPhy wird in den MSCI SmallCaps-





Wie heute bekannt wurde, wird das Unternehmen nun in den World Small Cap Index aufgenommen werden, was der Aktie sicher noch mehr Aufmerksamkeit bringen wird.
Die Aufnahme wird zum 30. November durchgeführt werden.

Charttechnisch ist die Aktie nun auch wieder interessant. Nach der mehrmonatigen Seitwärtsphase, die sich immerhin im Bereich zwischen 20 und 30 Euro abspielte, woran auch sichtbar wird, wie volatil die Aktie ist, könnte nun mit der heutigen Nachricht der übergeordnete Ausbruch starten.
Heute schön ins plus gelaufen.  

26.11.20 10:53
1

4514 Postings, 4063 Tage clownLKW-Tankstellen

Feststeht:  Das Fraunhofer ISI hat errechnet, dass im Jahr 2050 ein Netz aus 140 Tankstellen für Brennstoffzellen-Lkw ausreicht, um deren kompletten Wasserstoffbedarf zu decken. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund neun Milliarden Euro pro Jahr.
Entscheidend für den Erfolg der Infrastruktur sei auch die Wasserstofferzeugung (Elektrolyse). Neben einer zentralen Erzeugung des Wasserstoffs und dessen Transport zu den Tankstellen gibt es die Option, an Tankstellen Elektrolyseure zu bauen und den Wasserstoff direkt vor Ort zu erzeugen.

Um die Klimaziele zu erreichen, ist es zudem wichtig, ?grünen Wasserstoff? zu gewinnen, ihn also ausschließlich mit erneuerbaren Energien zu erzeugen.
https://www.elektroauto-news.net/2020/...-ein-kilo-wasserstoff-basics

 

26.11.20 10:56

297 Postings, 237 Tage IFHXIPP

Plug hat sich doch erst einen Elektrolyseur einverleibt. Glaub ich nicht dran.

Genauso wenig an Chart- Deutungen und Robins.
 

26.11.20 11:01
1

4514 Postings, 4063 Tage clownFokus

Gut möglich, dass damit auch McPhy weiter in den Fokus rückt. Denn die Franzosen bieten mit Wasserstofffabriken und Wasserstofftankstellen genau das, was in Zukunft benötigt wird. ?Unsere Wasserstofftankstellen sind kompakt, modular und liefern Energie für alle Arten von Mobilität: Kraftfahrzeuge, Logistik, Hubwagen, Busse, Züge, Lastwagen, Müllwagen, Schiffe?, so McPhy.
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/mcphy-20221346.html  

Seite: 1 | ... | 60 | 61 | 62 |
| 64 | 65 | 66 | ... | 71   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln