Deutschland nimmt zuviel Flüchtlinge auf....

Seite 1058 von 1065
neuester Beitrag: 19.10.20 11:08
eröffnet am: 18.08.15 14:47 von: lehna Anzahl Beiträge: 26608
neuester Beitrag: 19.10.20 11:08 von: deuteronomiu. Leser gesamt: 1298181
davon Heute: 152
bewertet mit 125 Sternen

Seite: 1 | ... | 1056 | 1057 |
| 1059 | 1060 | ... | 1065   

13.09.20 10:39
2

14491 Postings, 2654 Tage deuteronomiumgerade

durch solche bescheuerte Politik, entstehen die sogenannten Rechten, Rechtsextreme.

Mehr Politik für Deutschland  -  Deutschland zu erst !

Eine AfD würde es nicht geben. Den Euro aber auch nicht. Schengen muss weg.

Einem Volk etwas aufzuzwingen, das hat auf Dauer und in der Geschichte noch nie funktioniert.

Die DM wird zurück kommen. Staatsgrenze zum Schutz der eigenen Bevölkerung wird es bald wieder geben. Das bleibt unausweichlich. KLIMA, Völkerwanderungen werden kommen.
Was dann ? Das hier ist nur ein kleiner Anfang. (2015ff....)    

13.09.20 10:54
1

14491 Postings, 2654 Tage deuteronomiumMehr Wahrheit geht doch gar nicht

Gottfried Curio im BT.(AfD)
Bei Politikversagen anhören.  

13.09.20 10:55

791 Postings, 392 Tage TobiasJKlimawandel

Gerade das Thema zeigt doch, dass es mehr Solidarität, mehr internationale Zusammenarbeit und weniger Nationalismus braucht.

Wir werden uns nicht abschotten können. Solch eine Abschottung wäre bidirektional. Das will doch keiner mehr.  

13.09.20 14:28
1

14491 Postings, 2654 Tage deuteronomiumSie vielleicht

Urwälder werden wegen schnelles Geld nieder gebrannt. Wenn dann später die Lebensgrundlage
im argen liegt, erinnert man sich an DE und an die soziale Hängematte.

Wer heute in der Welt Schwäche zeigt, verliert. Andere Denkweise ist naiv, dumm, ideologisch
verblendet.
Die EU will über die Souveränität der Länder bestimmen. Eine EU-Regierung (Brüssel) ohne
Land , Volk und Kultur. Wir alle sollen europäisch denken, Medien ganz vorne.

Frage: Was hat die EU dem Bürger gebracht ?

Schon öfter gestellt - und ? Gar keine Antwort oder unzureichend. Profiteur ist der Globalismus, das Kapital, wie Wirtschaft. ALLES IST AUSGELEGT AUF MAXIMAL PROFIT.

Der Bürger geht leer aus. 11 Jahre Nullzins ........dank EU/EZB/Euro.
Was ist mit der Sicherheit ? Corona auch durch Globalismus oder amerikanischer Flusskrebs .....

Völker sollen ihre Identitäten aufgeben, weil nationales Denken unanständig sei.

Da fragt man sich ...............normal ist anders.
Jetzt in Thüringen / Eichsfeld Autozulieferer macht in 2 Jahren dicht, weil alles zu teuer.
Wo werden die wohl hin gehen ?

Was macht Merkel oder die EU dagegen ?

Dann denkt mal weiter europäisch, Arbeit wird euch Brüssel auch nicht geben, im Gegenteil
Brüssel kostet 8 Mrd. Lohnkostenund DE soll nun anstelle von 25,4 // 30 Mrd., jetzt 40 bis 45 Mrd.
Euro an Brüssel zahlen,wegen Brexit.

Scholz (SPD) macht Schulden, Alibi ist Corona. 4 Mrd. an UNO, natürlich alles in Salamitaktik,
Flüchtlinge kosten uns seit 2015 über 100 Mrd.

Denkt mal nach ... ...
   

13.09.20 14:52
5

597 Postings, 80 Tage Biker112deuteronomiu.: ist schon extrem, aber

teils treffen die Beiträge auch zu.
Jeder der laut am krähen ist, sollte doch auf eigene Verantwortung je nach Einkommen und Spendenbereitschaft erstmal 1-12 Flüchtlinge im Eigenheim aufnehmen und alle Pflichten für diese Menschen übernehmen.
Dazu gehören als erstes die Versorgung mit Lebensmitteln und Kleidung, die Integrierung in unserem momentanen System, Schulbildung und Vorbereitung auf das Berufsleben... und und und.
Herr Kurz hat meiner Meinung nach recht.
Es kommen hier hier in Europa hauptsächlich junge männliche Flüchtlinge an, die in ihrem eigenen Geburtsland keine Perspektiven sehen und auf medialen Weg ihre Chance hauptsächlich in Deutschland sehen und sich auf den gefährlichen Weg machen.
Das Ganze System dieser Flüchtlingspolitik ist falsch!
Wie viele Kriege auf der Welt wird es in der Zukunft noch geben? Anstatt sich als junger Mensch gegen die Despoten zu vereinigen und in diesen Ländern wie momentan gerade in Belarus auf die Straße zu gehen, gibt es ja noch das Schlaraffenland Deutschland in der nicht funktionierenden EU.
Ich als Flüchtling würde das genauso probieren, anstatt für Gerechtigkeit im eigenen Land zu kämpfen, gibt es ja vieles für umsonst in Merkel Germany...
 

13.09.20 15:04
2

791 Postings, 392 Tage TobiasJIch bin für die EU.

Es ist das Beste, was den Europäern nach dem Krieg passieren konnte. Klar können Sie meine Meinung naiv, dumm und sonst was nennen. Das entlarvt Sie doch nur. Schönen Sonntag noch.  

13.09.20 15:04
3

4261 Postings, 1043 Tage FernbedienungBiker112

Warum gehst du nicht mit bestem Beispiel voran und nimmst ein Waisenkind, einen Hartz4-Empfänger, einen Arbeitslosen oder einen armen Rentner auf?  

13.09.20 15:10

597 Postings, 80 Tage Biker112@Fernbedienung

Ich helfe lieber in einer anderen Richtung.
1990 habe ich eine Familie in Asien kennengelernt und unterstütze eben diese mit einem monatlichen Obulus.
Ach ja und Rentner bin ich bald selbst, noch so einen könnte ich nicht ertragen... hahaha
 

13.09.20 15:15

4261 Postings, 1043 Tage FernbedienungBiker112

Das ist aber traurig, dass du deinem Vaterland so in den Rücken fällst und das hart erarbeite Geld ausser Landes schaffst. Was wohl die Kaki-Foristen dazu sagen?  

13.09.20 15:27

791 Postings, 392 Tage TobiasJ@Fernnedienung

Sind doch nur EUR und keine DM. Also quasi kein deutsches Geld.  

13.09.20 15:27

597 Postings, 80 Tage Biker112@Fernbedienung

ob das nun alles kaki ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, genauso was auch jeder mit seinem vorhandenen oder nicht vorhandenem Geld veranstaltet. Vielleicht bekommst du eventuell eine E-Mail Adresse aus dem Bundesfinanzministerium, oder anderen Entscheidern und kannst dann die Kaki Frage nochmal stellen...
 

13.09.20 15:31

4261 Postings, 1043 Tage FernbedienungBiker

Da hst du wohl etwas falsch verstanden.
Frage einfach mal im Kaki-Forum auf Ariva nach.  

13.09.20 15:32

14491 Postings, 2654 Tage deuteronomiumBiker, stimme dir zu

Und Tobias zur EU ?

Was bestens funktionierte, bis der scheiß Euro kam, war die EWG. Sollte jeder kennen, heute könnte man es auch als das "Europa der Vaterländer"  benennen. EWG !

EWG und die wirkliche soziale MW, war das Rennpferd.
Abgeschafft, nach dem Zerfall des Ostblocks, freie Fahrt für den Kapitalismus.

Schade, wirklich schade.
 

13.09.20 15:34
4

14406 Postings, 4656 Tage objekt tiefLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.10.20 13:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

13.09.20 15:58

791 Postings, 392 Tage TobiasJ@deuterium

Okay, du magst den EUR nicht. Was wäre dir lieber? Ernst gemeinte Frage. Die Einführung der DM? Um uns herum EUR, oder soll dieser komplett verschwinden? Dann also 19 weitere Währungen neben RMB, Dollar, Yen, Pfund etc. Welche Währung wird sich im Außenhandel mit China z.B. durchsetzen? Oder bist du auch gegen Welthandel. Den kritisiere ich in seiner derzeitigen Verfassung (fehlende Nachhaltigkeit, CO2 Freisetzung) übrigens auch, würde ihn aber nicht abschaffen wollen.
Bitte sag, wie sollte die Welt nach Abschaffung des EUR aussehen?  

13.09.20 16:13

4261 Postings, 1043 Tage Fernbedienungobjekt tief

Diese Mär geht in rechten und Neonazikreisen seit Jahren rum. Ich habe da ganz andere Erkenntnisse.  

14.09.20 09:15
4

14491 Postings, 2654 Tage deuteronomiumEuro weg, DM her

warum? Durch die Wechselkurse (Anpassung) müssten die EU-Länder/Völker nicht so leiden.
Beste Beispiel Griechen. Wie viele Reformen .... Reduzierung haben sie ertragen müssen?
Banken sind Mitschuld. SORGFALTSPFLICHT !

Globalismus ein Klima Killer. Der Westen hat erst China stark gemacht, Schaffung von Arbeitsplätze, weil billig.
Umfangreiches Thema.
Corona hat was gutes, die Umwelt konnte sich einen Moment erholen.
Beweis, wie dumm Menschen waren und sind. Alle machen mit , diesmal Angst vor Corona.
Der Mensch ist das einzige Lebewesen, was seine Lebensgrundlage zerstört.

Der Westen erfindet sich ständig neu. Wachstum ist eine Lüge. Wie erreicht man mehr Wachstum ?
Qualität verschlechtert sich, heisst öfter kaufen .......
Nein, EWG war vernünftig, weil aber auch Gegenstück (Ostblock) da war.

Kapitalismus ufert aus, Politik steuert nicht gegen, Trump schon.

Wir werden alle erleben wie sich die nächsten 10 Jahre erleben. Völkerwanderngen das größte
Problem.
2015 kritisierte ich die massive Zuwanderung, jetzt geben sie selbst zu, Migration fehl geschlagen.
(Anne Will)

Laschen feiert seinen Sieg, zur Wahl sind aber nur 51,5 % gegangen. Da sind 36% eigentlich
nur die Hälfte.

DM / Grenze / Volksentscheidungen/ Friedensverträge müssen her. Brüssel muss weg. 8 Mrd.
für die Eurokraten raus geschmissen Geld, Geld der Bürger.  

14.09.20 12:16
2

14491 Postings, 2654 Tage deuteronomiumGriechenland bleibt hart

richtig so.

Polen
wurde umgangen, keine Durchleitungsgebühr - aber sie fordern den stop der Gasleitung 2.
Einmischung innerer Angelegenheiten.
Oder Ausbaggerung, wie soll das gehen? Mitte des Flusses ist Schluss.

13 Mrd. bekommt Polen von der EU. Stellt die Zahlungen ein, Brüssel.
Irgend wann muss jeder alleine laufen lernen. Entwicklungsländer ebenfalls.  

14.09.20 14:24
6

3077 Postings, 4695 Tage dolphin69Not auch in Deutschland

wer hilfsbedürftige Menschen sucht, braucht nicht nach Lesbos kucken, sondern kann mal mit offenen Augen durch eine deutsche Großstadt (z.B. Berlin, am Alex oder Bahnhof Hackesche Höfe) flanieren...dort leben Obdachlose unter Brücken, hausen in Kellern oder leerstehenden Häuser...

ach ja, ich habe gehört und gelesen, dass das Feuer im Camp gelegt worden sei (also Brandstiftung).

sollten die Campbewohner tatsächlich das Feuer selbst gelegt haben, so wäre es eine selbst herbeigeführte Notlage, mit der man nun die Europäer unter Druck setzen will.

übrigens, wer hat denn am 07.09.2020 die 13000 weiße Stühle vor den Bundestag gestellt?
dass kann doch alles kein Zufall sein, oder???
denn kurze Zeit später brennt in Griechenland ein Flüchtlingscamp mit .... 13000 Bewohner !!!  

14.09.20 15:54
4

14491 Postings, 2654 Tage deuteronomiumKosten

Ein sogenannter Flüchtling kostet dem deutschen Steuerzahler 30.000,- Euro im Jahr.
Das hat sogar Müller 2017 bestätigt.
Von 2015 bis 2020 sind ca. 150 Mrd. Euro ausgegeben worden.

Obdachlose , dafür hat Merkel CDU eine christliche Partei (?) kein Interesse.

Politiker im Wettstreit. Wer fordert mehr ? 150 oder 1000 oder 5000 oder eine hohe 4 stellige
Summe, dann 9000 von Lesbos nach DE.

Das spricht sich sehr schnell rum in der digitalen Welt und die Sogwirkung nimmt zu.

Für alle User, einfach mal Politikversagen lesen.  Die Politik wird sich bei den Altparteien nicht
ändern. Naiv zu glauben.  

14.09.20 16:55
1

819 Postings, 239 Tage tschaikowskydie Seenotlage

haben sie ja auch selbst herbeigeführt...  

14.09.20 18:15

3000 Postings, 347 Tage qiwwiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.09.20 12:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

14.09.20 18:50
3

303 Postings, 5613 Tage Bolkoqiwwi

Man muss denselben Fehler ja nicht zweimal machen :-)  

14.09.20 19:09

819 Postings, 239 Tage tschaikowskySpieglein

Spieglein an der Wand, wer ist der/die humanste im ganzen Land?
Du, mein lieber Scholz, der Du forderst 2000 zu nehmen.
Harrharrrharr
Aber ganz in der Nähe....ist einer....DER WILL 5.000!...
Das ist der humanste in diesem Land!

Nebel.

Und Du? Wer bist Du?
Ich........ nehme...... Alle.




 

14.09.20 19:13
5

819 Postings, 239 Tage tschaikowskyDDR?

Hallo....das waren/sind Deutsche. 18 MIO. Männer, Frauen, Kinder.
Sie sprechen Deutsch.
Sie arbeiteten. Alle.
Sie waren gebildet. (ja...nicht alle... aber doch die meisten)
Sie haben ihr Land nicht angezündet.
ETC...  

Seite: 1 | ... | 1056 | 1057 |
| 1059 | 1060 | ... | 1065   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln