finanzen.net

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1464
neuester Beitrag: 07.12.19 10:02
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 36595
neuester Beitrag: 07.12.19 10:02 von: levu Leser gesamt: 8429132
davon Heute: 2612
bewertet mit 92 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   

20.06.13 10:12
92

15244 Postings, 4094 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   
36569 Postings ausgeblendet.

02.12.19 11:29

6053 Postings, 5046 Tage beegees06Schaut aus, als wenn wir eine

Weihnachtsrally bei Nordex bekommen  

02.12.19 11:58

595 Postings, 556 Tage Dat wedig nichDie GroKo....

...wird aus Eigeninteresse keine vorgezogene Neuwahlen zulassen. Grüne und AFD wären dann die Gewinner und alle sagen Gute Nacht  

02.12.19 21:49

176 Postings, 3945 Tage RockschlossStellungnahme des Vorstands.

Hat eigentlich schon mal irgendwer die Stellung des Vorstand zum Übernahme Angebot gelesen?
Abrufbar auf der Nordex Seite.

http://ir.nordex-online.com/websites/Nordex/...uebernahmeangebot.html

Der Vorstand empfiehlt das Angebot nicht anzunehmen, es ging dem Anhang 2 mit der Rothschild bewertet, aber die ist nicht ersichtlich. Zumindest find ich sie nicht.
Wer es finden sollte bitte reinstellen.

(Damit meine ich dem Bericht, nicht den Anhang 2, denn da steht nichts informatives drin)


Rockschloss  

03.12.19 07:59

31627 Postings, 7093 Tage RobinNordex

wollte gestern die ? 13 angreifen , aber der schwache nachmittag hat das verhindert . Ich denke heute neuer Angfriff auf den Widerstand bei ? 13  

03.12.19 08:09

31627 Postings, 7093 Tage Robindas

Hoch im November lag bei ? 13,10  

03.12.19 09:07
1

31627 Postings, 7093 Tage Robinein

Müll hier , da ist doch kein Mensch drin nur Stücke , die hin und hergeschoben werden  

03.12.19 09:14

31627 Postings, 7093 Tage Robindie

will die ? 13 - 13,1 testen  

03.12.19 11:00

82 Postings, 866 Tage LithiumnextNachricht

wenn jetzt ne News mit einem Auftrag kommen würde, denke ich fliegt der Deckel bei 13...
Sieht aber gut aus bisher  

03.12.19 15:08

810 Postings, 3012 Tage Flaterik1988Na prost Mahlzeit

Wohl doch kein handelsdeal mit den usa.... sell off von gestern geht weiter

Bzw. Trump hat gesagt "das der deal wohl besser der kommenden wahl zustande kommen sollte"

Der 15dez wird entscheiden ob es zum debakel an den Börsen kommt.

Leider sind meine aktien nicht alle im plus. Je nacg Ergebniss werd ich alles verkaufen.  

04.12.19 00:05

157 Postings, 1224 Tage hattingeneinfach knicken

Robin, beegees06, Graf Rotz usw.:
Könnt Ihr evtl. Eure Kommentare/Monologe die sich nicht auf News oder andere Sachverhalte beziehen knicken?  

04.12.19 07:38

1185 Postings, 3045 Tage trawekNordex bestätigt Prognose für 2019

am 13.11.2019 schreibt Nordex:
"Umsatz von 1,9 Mrd. EUR in den ersten neun Monaten 2019".
........und dann
"Für das vierte Quartal 2019 geht das Unternehmen von einer weiter ansteigenden Geschäftsentwicklung aus und bestätigt hiermit seine Prognose für 2019. Es wird ein Konzernumsatz von 3,2 bis 3,5 Mrd. EUR"
Im 4.Quartal sollte demnach ein Umsatz von 1,3 bis 1,6 Mrd. EUR generiert werden.
Angesichts der verbleibenden 15 Handelstage bis Ende des Jahres, ist es erstaunlich ruhig hier .
Ein paar Meldungen sollten m.M.n noch kommen.
 

04.12.19 07:46

2700 Postings, 2672 Tage US21?

Dir sollte aber schon klar sein, daß der Umsatz im 4. Quartal nun gar nichts mit Auftragseingängen im 4. Quartal zu tun hat.

Um den Umsatz im 4. Quartal zu erreichen bedarf es also keiner neuen Meldungen.

Wobei heute mal wieder ein AE gemeldet wurde. Bedeutet Umsatz für 2020/21  

04.12.19 08:42

32 Postings, 1225 Tage levuDie Nordex Group gewinnt Auftrag über 138 Megawatt

04.12.19 08:42

82 Postings, 866 Tage Lithiumnext138 MW in Mexiko

Vielleicht gibt das einen zusätzlichen Impuls um heute über die 13 zukommen ;-)

Die Stellungnahme des NDX Vorstandes zur Ablehnung des Übernahmeangebotes ist auch interessant...

Bin überzeugt, dass der jetzige Kurz mittelfristig verdoppelt werden kann. nmM  

04.12.19 08:46

82 Postings, 866 Tage LithiumnextChartziel

verlängert mal die beiden Hochs im langfrist Chart, bis dorthin kann die Reise gehen.
Wenn die 15 Euro Marke fällt...

 

04.12.19 09:35

6053 Postings, 5046 Tage beegees06Die Auftragsmeldung macht sich im Kurs

heute leider nicht bemerkbar - 12,67 ? derzeit, wie gestern Abend  

04.12.19 12:13

810 Postings, 3012 Tage Flaterik1988Gibt es eine Quelle?

dpa hat es scheinbar nicht gemeldet bzw. es ist jedenfalls kein Bericht auf Finanzen.net verlinkt.

erklärt vlt. das es dem Kurs egal ist  

04.12.19 12:25

1528 Postings, 2455 Tage Leerverkauf@ trawek: Nordex bestätigt Prognose für 2019

was nützt eine  Prognosebestätigung wenn kein poistives Ergebnis erwirtschaftet wird. In 2018 war das Ergebnis nur -0,89 pro Aktie, ob es in 2019 wesentlich besser wird seht noch in den Sternen.  

04.12.19 12:56
1

6053 Postings, 5046 Tage beegees06Der Umsatz ist heute sehr schwach

04.12.19 18:55
1

40 Postings, 515 Tage OberpräsidentNordex ist gut aufgestellt

04.12.19 22:19
5

15244 Postings, 4094 Tage ulm000kein poistives Ergebnis erwirtschaftet wird

Das mit dem negativen EPS in 2018 ist aber nur die halbe Wahrheit, denn Nordex hat in 2018 einen positiven Free Cash Flow von 44 Mio. ? generiert ( http://ir.nordex-online.com/download/companies/...esentation_2019.pdf ). Dass Nordex auch in diesem Jahr ein negatives EPS bringen wird dürfte klar sein und aufgrund der hohen Investitionen in diesem Jahr von rd. 160 Mio. ? dürfte wohl auch der Free Cash Flow in diesem Jahr negativ sein. Das alles ist bekannt, aber die Börse schaut in die Zukunft und da sieht es bei Nordex mit einem Turbinenauftragsbestand von 5,6 Mrd. ? zu Ende Q3 so gut aus wie noch nie in der Nordex Unternehmensgeschichte. Aber klar ist schon auch: In 2020 muss Nordex wieder Geld verdienen.

Der heute gemeldete Mexiko-Auftrag war eigentlich keine Überraschung da er schon länger bekannt ist und nun hat Nordex halt Vollzug gemeldet. Sprich die Anzahlung ist wohl aufs Nordex Konto angekommen. Nordex nennt zwar weder den Auftraggeber noch den Windparknamen, aber es handelt sich bei diesem Auftrag um den Windpark "Santa Cruz", der von Acciona gebaut wird und Ende 2020 in Betrieb gehen soll. Zu entnehmen ist das den Q3-Zahlen von Acciona.

Ist ja ohnehin wohl kein Geheimnis mehr, dass zum einen die Auftragslage sehr gut ist und zum anderen ja Nordex davon ausgeht, dass die Auftragsdynamik in den kommenden Quartalen in etwa gehalten werden kann. Muss ja nicht immer gleich ein Quartalsauftragseingang von über 1,5 GW sein.

Bin mal gespannt wann Nordex die noch offenen US-Aufträge von Innogy meldet ("Cassadaga" - 126 MW // "Baron Winds" 240 MW) wie auch die 2 bekannten Chile-Aufträge von Acciona und Mainstream über insgesamt 305 MW ("Malgarida", "Alena"). Daneben sind eigentlich mir bekannte weitere große Aufträge für Nordex in der Pipeline, die noch nicht gemeldet wurden wie z.B. aus Spanien (Naturgy), aus den Niederlanden (Windpark Drentse Monden & Oostermoer mit 45 N131/3900 und auch von Vattenfall) oder aus Kolumbien von Enel. Auch aus den großen Nordex Kernmärkten wie Brasilien, Frankreich und Deutschland stehen sicher noch Aufträge in den kommenden Wochen/Monate an. Aus Deutschland sollte das eine oder andere MW noch kommen z.B. von Denker & Wulf (49 MW - Güstow) oder von Meridian Neue Energien wie auch von Voss Energy. Vieles davon wird schon für 2021 sein, denn das Nordex Auftragsbuch fürs kommende Jahr ist rappevoll, so dass da nicht mehr allzu viel rein passen wird und die Turbinenlieferzeiten bewegen sich wieder in Richtung 12 Monate.

Sehr spannend ist das riesige australische Acciona-Windprojekt "MacIntyre Wind Farm". Bei diesem 540 MW großen Windprojekt mit 120 Turbinen macht Acciona so richtig Dampf zur Zeit. Man sucht schon nach Unternehmen für die ganzen Arbeiten, die bei einem Windparkbau anfallen. Acciona wird den geplanten Windpark mit einem Erdkabel an die Stromnetzinfrastruktur anschließen um so eine Brandgefahr des Gebietes wegen Funkenschlages auszuschließen. Auch in Australien macht der Klimawandel nicht halt und darum ist es auch wichtig Erdkabel zu legen. Ende 2020 will Acciona mit diesem riesen Projekt schon beginnen. Eine Bauzeit von 18 bis 24 Monate ist geplant:

https://gateway.icn.org.au/project/4443/...ngKHXALG4Ck_4sUTgSoqhRcs_g

Noch ein paar nette Nordex News der letzten Tage:

- Die Arbeiten beim 168 MW großen argentinischen Windpark "Chubut Norte" mit 36 Nordex Turbinen N149, die vor ein paar Wochen eingestellt wurden, da die argentinische Regierung Devisenbeschränkungen erlassen hat um die argentinische Peso zu schützen, kann wieder aufgenommen werden, da das argentinische Arbeitsministerium ein neues Dekret verfasst hat:

https://www.evwind.es/2019/11/29/..._h7b9QknPe4SFIWJRzsb5XbcbaMAbq0ts

- Baubeginn des kleinen schwedischen Repowerwindpark "Målajord", der mit 3 N149/4800 gebaut wird:

http://www.globenewswire.com/news-release/2019/12/...Q5Paq4n-CuNlJdpQ

- Die erste Nordex-Mühle N131/3900 des 250 MW großen ukrainischen Windpark "Syvash" ist nun vollständig errichtet:

https://www.nbtas.no/...GhH2rJ0_ORnCidrSgcZM1STJ8af1PK5HUDVpu0HQFfjXg

- Der Fundamentbau des 27 MW großen holländischen Windparks "Moerdijk" ist seit dieser Woche fertig, der mit 7 Nordex-Turbinen N131/3900 gebaut wird:

https://www.windenergie-nieuws.nl/02/...strieterrein-moerdijk-gereed/

- Genehmigung zum Bau von 2 Nordex-Turbinen N149 in Westmecklenburg:

http://www.uis-mv.de/Presse/...ssor.sa.pressemitteilung&id=155570  

05.12.19 07:51

82 Postings, 866 Tage Lithiumnext77 MW Auftrag

Türkei...  

05.12.19 21:08
1

6053 Postings, 5046 Tage beegees06Die Aufträge nützen der Aktie leider nichts

Um 9.30 Uhr Kurs bei 12.90 und dann wieder 12.60 ? - die Großen haben für Nordex schon die Bücher für dieses Jahr geschlossen- wir müssen also auf 2020 warten - Dezember kurz bei plus- minus 13 ?
 

06.12.19 14:36

82 Postings, 733 Tage Newcomer_2017Ha...Ha... Aufträge nutzen nichts

Die Nordex hat sich seit der in Deutschlad künstlich proviziereten Windflaute hervorragend aufgestellt, Ich kann mich noch gut erinnern, als am 24.10.2017, von Nordex die Pressemitteilung
Raus ging "Nordex-Gruppe eröffnet Niederlassung in Australien". Den Kurs hat es nicht interesiert, alle wolten nur Aufträge sehen. Jetzt haben wir 11.2019 und Ulm meldet vorgestern, dass fleisig an dem Acciona-Windprojekt "MacIntyre Wind Farm" 120 Turbinen mit insgesmt 540 MW gebaut wird. Die Frage ist wann reagiert der Kurs. Wenn in Deutschland mal knape 500 MW an Aufträge wegfallen und die Firma zu wackeln anfängt oder mehr wenn die wieder auf Kurs ist und die erwarteten Gewinne auf Grund des starken Wachstums erst mal in die Zukunft verschoben sind?  

07.12.19 10:02

32 Postings, 1225 Tage levuÜbernahme

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, MarketTrader, no ID, Qasar, stockpicker68, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610