Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 1 von 3713
neuester Beitrag: 11.04.21 23:49
eröffnet am: 02.11.16 15:39 von: stksat|22887. Anzahl Beiträge: 92808
neuester Beitrag: 11.04.21 23:49 von: Commander1 Leser gesamt: 7703551
davon Heute: 759
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3711 | 3712 | 3713 | 3713   

23.12.10 20:26
46

3321 Postings, 4049 Tage TrendsellerDaimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Würde gerne einen neuen Tread eröffnen

Was sind eure Kursziele für Daimler in 2011? Wo seht ihr Daimler kurz vor Jahresende 2011?

An sonsten sollte man alles wichtige was in 2011 passiert hier niederschreiben.

Gruß an alle Investiereten und immmer schön Richtung Norden Daimler!!!!  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3711 | 3712 | 3713 | 3713   
92782 Postings ausgeblendet.

11.04.21 09:50
3

2938 Postings, 3757 Tage TheodorSSonntagslektüre

wenns zu regnen beginnen sollte.
Hat auch mit Delivery Hero zu tun, die Auslieferer sind nämlich keine Heroes, sondern billigste Billigaushilfsfahrer, ohne Schutz, ohne soziale Absicherung......

https://www.zeit.de/2021/14/...etkonzerne-gig-economy-diskriminierung

Hab ich grad in der Zeit gelesen, die mein Bruder mitgebracht hat.
Der hat die abonniert, der is Lehrer und hat Zeit.

Einen  schönen erholsamen Tag an alle.  

11.04.21 11:01
1

4684 Postings, 1101 Tage Pit007Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.04.21 11:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11.04.21 12:00

1799 Postings, 718 Tage HurtWer zu spät kommt,

den bestraft der Moderator ;))

@Käpt'n Pit

Jetzt konnte ich deinen Beitag nicht mehr lesen, da schon gelöscht ;((  

11.04.21 12:10

4684 Postings, 1101 Tage Pit007Dai @Hurt: schade!

War aber tatsächlich OT. Der Moderator scheint kein Franke zu sein ;)  

11.04.21 13:21
1

29727 Postings, 1293 Tage damir25 ArDai

Ich bin Löwe. Es geht mir nie um mich. Ich bin versorgt und in Scherheit.
Viele werden es nicht schaffen. Ich hab vor der Apokalypse gewarnt, wie ich konnte.
Somit ist meine Aufgabe auch fast schon erledigt.    

11.04.21 13:24
4

1799 Postings, 718 Tage HurtAusgangssperre

Hier mal ein sehr guter Artikel gegen die Ausgangssperre bzw. ihrer Unsinnigkeit. Und das noch von dem viel gescholtenen N-TV was ja nur unseren Politikern nach dem Mund reden/schreiben soll:

https://www.n-tv.de/panorama/...sperre-Mais-non--article22481984.html

Ich bin nun wirklich kein Querdenker, jedenfalls nicht zugehörig derjenigen die momentan auf die Straße gehen und gegen alles sind.
Aber gewisse Maßnahmen machen einfach keinen Sinn und treiben die Menschen nur in Depressionen.
Hier in Bayern haben wir seit langer Zeit schon die schärfsten Regeln gegen Corona. Aber hat es geholfen? Wenn ich mir die Zahlen anschauen, ganz klar NEIN.

Bekämpfen können wir nur das Virus gemeinsam, indem wir Masken tragen da wo es notwendig ist und vor allen Dingen immer auf genügend Abstand achten. Also, achtet bitte alle aufeinander.

Bleibt mir alle gesund und genießt den Rest von diesem schönen Sonntag! Ich geh jetzt raus ..... ;))  

11.04.21 13:31

29727 Postings, 1293 Tage damir25 ArDai

Schaut man nur aus kurzer Distanz, sieht man nur ein paar "Betrugsinseln"......
Hebt man aber den Kopf, sieht man eine unendliche Perlenkette an
"Betrugsinseln"! Der Corona-Unsinn ist nur die Spitze des Eisberg!
 

11.04.21 13:53
4

29727 Postings, 1293 Tage damir25 ArDai

Mir könnte noch keiner erklären, warum man Wirecard hat fallen lassen.....
Betrug, gelologen?? Das machen doch alle!? Wenn jetzt die EU 750Mrd. verteilt,
wie soll das kontrolliert werden? Durch die korrupten Politiker?????
Bei der sozialistischen Ochsentour kommt nicht 1 erfolgreiches Wirecard raus!  

11.04.21 14:00

926 Postings, 4511 Tage Leverage1Dai

@Hurt, hatte ich wohl mal überlesen dass du aus Bayern bist :-)

Hat hier Jemand noch ein paar Paion? Meinungen dazu gehen aktuell relativ weit auseinander von Chance bis fragwürdige KE.

Leverage

 

11.04.21 16:08
1

4684 Postings, 1101 Tage Pit007Dai Ausgangssperren

Hurt, Du hast vollkommen recht!
Das ist doch absolut widersprüchlich. Draußen stecken sich die Menschen weniger an, deshalb sollen sie drinnen bleiben!
Wo ist da die Logik?
Impfen, Masken, Abstand und kluge Teststrategien in Schulen! Natürlich auch immer wieder auf den gesunden Menschenverstand zu appellieren - was sonst - Mann Mann Mann.
Ok, alle in einen künstlichen Schlaf  zu versetzen. Wenn Paion da zu was im Programm hat, Leverage, dann kauf' ich wieder ein paar Fische ;)  

11.04.21 16:48
1

3423 Postings, 759 Tage GrandlandAusgangssperre

Also die Ausgangsperre ist ja ein indirektes Mittel das nicht primär dem Ziel dient dem Hundebesitzer nach 21:00h das Gassi gehen zu verbieten und dem Nachjogger die einsame körperliche Ertüchtigung im Park.
Es soll ja schlicht das Volk davon abhalten zusätzliche Kontalte zwischen 21 und 5.00h zu unterlassen ind anderen Wohnungen und draußen.

Meine Apple watch Challange z.B. kann ich notfalls in der Tiefgarage ableisten (130m längste gerade Strecke), aber das muss ich nicht nach 21:00h. ich kann damit Leben.  

11.04.21 17:53
5

1799 Postings, 718 Tage HurtGrandland

Im Prinzip hast du  natürlich Recht, nur so einfach ist der Mensch halt nicht gestrickt.
Entweder treffen sich die Leute früher, oder was halt schlimm wäre bzw. ist, sie treffen sich dann in irgend einer Wohnung, wo das Ansteckungsrisko deulich höher ist, als wenn die Menschen draußen zusammen kommen würden.

Dadurch das es auch keine Außengastronimie gibt, passiert sowieso eher der zweite Fall. Da werden paar Kästen Bier gekauft und dann treffen sich 20-30 Leute in einer kleinen Wohnung, was keiner kontrollieren kann, da die Polizei nicht rein darf, was auch gut ist.

Ohne Kontrolle geht es auch nicht, was du aber im Außenbereich der Gastro machen könntest. Und wenn ein vernünftiges Hygeniekonzept besteht, kann doch eigentlich nichts passieren. Da stehen einen eher die Menschen im Supermarkt fast schon im Nacken, was viel gefährlicher ist.

Und Eigenverantwortlichkeit geht auch meist schief. Habe es jetzt gerade wieder gesehen. Ich war meine Frau bei der Reha, auf der anderen Seite vom Chiemsee, besuchen. Dort an der Promenade ist Maskenpflicht ausgewiesen. Nun kannst du mal raten wie viele eine Maske aufhatten. Das waren keine 20%. Und es war wirklich sehr voll.

In einem Cafe saßen die Besucher sogar im Innenraum bei Kaffee und Kuchen. Tja, da brauche ich mich nicht wundern wenn die Zahlen wieder nach oben schnellen.
Bei solchen Dingen sollte man hinschauen und nicht Nachts eine Ausgangssperre verhängen, die nicht kontrolliert werden kann, geschweige das sie großartig was bringt.

Nicht die Vielzahl an Verbote hilft, sondern die richtigen Maßnahmen sind gefragt, dann aber konsequent.

Ach ja, noch eine Anekdote. Ich fahre ja paar mal in der Woche nach Österreich zum Arzt. An der Grenze soll ja die Einreise kontrolliert werden, was die Österreicher auch sehr gefissentlich machen.
Die Deutschen packen pünktlich um 12:00 Uhr zusammmen und fahren erst einmal für 1,5 Stunden zu Mittag. Und wenn das Wetter schlecht ist, steht auch keiner da. ;))
So kann man sich den Spaß auch schenken, da es nur den Steuerzahler kostet.  

11.04.21 19:04

4684 Postings, 1101 Tage Pit007Dai Danke Hurt - Du sprichst mir aus der Seele!

11.04.21 20:11
1

347 Postings, 2802 Tage braun76.

Seit ein Paar Tagen habe ich so einen mulmiges Gefühl, ob etwas passieren soll, was die Märkte richtig nach unten schickt (ein Militär Konflikt, nächste "Virusmutation", ein Bankplatzer, oder so was ähnlich "Unerwartetes").
Etwas steht uns bevor, denn diese langanhaltende Stille an dem Höchststand der Märkte, ohne weitere Impulse nach oben wird normalerweise als ein Signal nach unten anzusehen.
Hoffentlich ich täusche mich.  

11.04.21 20:20
2

2651 Postings, 5099 Tage herrmannbApokalypse

die wird es nicht geben, es geht immer weiter. An Negativszenarien zu denken, hat sowieso keinen Sinn, dazu kommt es in echt dann fast immer weitaus besser, wie die Negativlinge prophezeiten.

Was mir sehr viel mehr zu denken gibt, das ist die Ergebenheit, mit der die Leute auch noch die unsinnigsten und willkürlichsten Dinge hin nehmen, Grandland ist das Paradebeispiel dafür.
Ausgangssperren sind üblich in Zeiten von Krieg, Aufständen etc., was haben die in einem Land zu suchen, das sich "frei" tituliert ? Der Sinn von Ausgangssperren ist nicht einsehbar, es sieht eher fast so aus, als wenn die Toleranzgrenze der Menschen ausgetestet und erweitert werden sollte. Für welche Zwecke ?
Was macht das Parlament ? Von denen hört man so gar nichts mehr. Entscheidungen, die uns alle betreffen, werden im kleinen Kreis getroffen, von immer denselben Leuten. Die würden im normalen Leben oft noch nicht mal irgendwo eine Anstellung kriegen, da nutzlos.

All das hat damir wohl im Sinn, wenn er das hier (zu oft) thematisiert, manchmal nicht richtig liegt, kommt ja bei jedem von uns vor, und dubiose Informationen für bare Münze nimmt. Grundsätzlich aber stimmt der kritische Ansatz.  

11.04.21 20:35

2651 Postings, 5099 Tage herrmannbMilitär Konflikt, Virusmutation, Bankplatzer

das wären Ereignisse mit begrenzter Reichweite. Die schaffen allenfalls Einstiegsmöglichkeiten, werden aber die Aktienkurse nicht auf längere Dauer ins Nirwana schicken. Daimler schient mir sowieso robust zu sein gegen Einflüsse derzeit, zu gut ist die momentane Aufstellung.
Generell sind DAX Höchststände natürlich gefährlich für die, die nicht bei guten Zeiten abspringen, das denke ich zurzeit auch oft.

Wie weit wird es noch gehen bei 76 Euro ? Irgendwann ist halt Schluß, und der Schluß einer Hausse ist wohl nie ein Übergang in ein "Hochplateau", sondern ein Kursabfall, das bringen die Eigenarten des Handels mit Werten so mit sich.
Irgendwer hat gesagt, die letzten 10 % überlasse ich den Anderen, wer war denn das ?  

11.04.21 21:17
3

4115 Postings, 1216 Tage Commander1Daimler

@herrmannb Daimler ist ein Tanker. Den stellst Du nicht eben mal neu oder gut auf...Die waren auch vor 9 Monaten gut aufgestellt, nur wurde es nicht gut genug nach außen kommuniziert. VW das gleiche. BMW auch...und und und......

Die wurden (bewusst) heruntergeschrieben...

Und als man sich billigst eindecken konnte, hatten wir hier die Hosen gestrichen voll...

 

11.04.21 21:48
1

4115 Postings, 1216 Tage Commander1Daimler

Apropos Manipulation....

Tagesschau geschaut, Corona Karte Deutschland im Vergleich vor 2 Wochen tiefrot..."Hä?", denke ich und die Panik steht vor der Tür...

Ich schaue genauer hin und sehe, dass einfach die Inzidenzwerte im Vergleich neu angesetzt wurden (tiefer) und jetzt ist Deutschland tiefrot...

"Ihr könnt mich alle mal!" denke ich und schalte den Fernseher ab!  

11.04.21 21:54
1

2651 Postings, 5099 Tage herrmannbCap : Tanker

das denke ich nicht, jedenfalls nicht unumschränkt. Daimler war bei Zetsche bis vor 1 oder 2 Jahren, als der ging, ziemlich runter gekommen, Substanz war aber zu jedem Zeitpunkt genug vorhanden, sonst hätte ich die nie gekauft.

Daimler baut auch genug nicht grad schlechte, aber unattraktive Modelle. Warum die z.B. die B-Klasse immer noch mit durch schleppen, kapiere ich nicht. Also in dieser biederen Form. Aufpolieren der B-Klasse mit besserem Image, wie das bei der A-Klasse gut funktioniert hat, würde eventuell anderen eigenen Modellen Konkurrenz machen, vielleicht. Oder auch nicht, ich bin ja nicht Verantwortlicher bei Mercedes-Benz Cars.

Wollen die die Randsegmente des Markts bezüglich B-Klasse auch noch abdecken ? So was geht manchmal nach hinten los. BMW leistet sich solche leichten Fehlplanungen nicht. Na ja, vielleicht sind biedere Autos im Programm auch dem Markt angepasst, die können auch solide wirken, wenn die stilsicher gemacht wären.

Gestern sah ich übrigens so eine Reise Dokumentation im TV, Baikal und so. Da fährt einer mit einem uralten Robur Bus aus DDR Produktion (warum nur mit so einer Chaise ?) von Berlin an den Baikal See, MDR Produktion. So weit so gut.
Gezeigt wird auch ein Profitänzer Ehepaar in Tjumen, Beginn von Sibirien. Die Frau fährt mit dem Auto zu Auftritten, da siehst Du eine Moment lang den Autoschlüssel mit Anhänger mit "CLA" Logo, sehr schönes Armaturenbrett, und schöne Frau :o).
Ich dachte, das wäre von einem A-Klasse Daimler, aber nee, das Daimler CLA Modell, was es war, ist viel größer, innen und außen chic, jeder Millimeter Qualität.
Bei so was begreifst Du, warum die in Russland unbedingt Daimlers haben wollen, und nicht die billigen Sorten, sondern gleich richtig. Man versteht das intuitiv. Da wird keiner von denen einen Tesla kaufen, da kann Musk sich auf den Kopf stellen.

Übrigens waren die meisten der gezeigten Frauen sehr schön, in solchen Orten am Ende der Welt wie Omsk, Novosibirsk etc. Da könnte man auch mal hin, und von Touristen wirst Du da auch nicht belästigt, das kommt noch dazu. Kann nur kein Russisch, mein Bruder hat das noch gelernt, Anfänge in der DDR.  

11.04.21 22:01
1

186 Postings, 258 Tage Snake74Corona

Eine bekannte (Arbeitet im Krankenhaus) hat mir kürzlich erzählt , dass Familienangehörigen der verstorbenen (nicht an Corona) Geld geboten wird wenn sie erlauben den Toten als Coronatoten zu deklarieren. Das ist kein Witz und ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich bin kein Querdenker aber ich denke die Zahlen muss man mit Vorsicht genießen und die Politiker diese Krise teilweise ausnutzen warum auch immer.
Bis heute ist mir ein Rätsel warum Blumenläden als erster öffnen durften.  

11.04.21 22:11
2

4115 Postings, 1216 Tage Commander1Daimler

@herrmannb Bei Daimler müssen wir die wirtschaftliche Gesamtsituation sehen...alle Klassen, alle Modelle.

Nein, wir wurden vor 9 Monaten dermaßen negativ manipuliert, dass hier die meisten panikartig geschmissen haben. Selbst unser "Ober Daimler @Sir"...

Warum ist Källenius dem allg. Medientenor nicht lautstark entgegengetreten wie Elon Musk bei Tesla? Wer kennt denn das Unternehmen? Er oder die Presse?

Die Presse pusht jetzt den Kurs wie blöd. Genau, wie sie ihn in der Vergangenheit 'runterschrieb. Es ist halt immer leichter mit der Herde zu laufen...bringt eine höhere Auflage, mehr Umsatz, mehr Gewinn...  

11.04.21 22:38
1

29727 Postings, 1293 Tage damir25 ArDai

@CAP Es wäre sehr naiv zu glauben,  die Regierung und schon gar die kommende Regierung
hätten ihr Herz für Daimleraktionäre/LH/....entdeckt.... Dem ist sicher nicht so.
Grötzi Sohn soll fliegen ......, aber die Leute sollen im Haus bleiben?
Das sind 100% konträre Positionen.
Nur LH hätte 140.000 Beschäftigte  mit guten Gehältern. Da fehlt kein Kleingeld.
Das könnte ein Güterzug nicht ziehen! Und diese Leute fallen wieder als Kunden aus.
Das hat ein Rattenschwanz ohne Ende..... Und der Albtraum fängt erst noch an!
Durchgewunkene Notzulassungen mit korrupten Politikern und vertuschen
Nebenwirungen, werden erst noch zum Mrd. Grab. Da war das bis jetzt, noch ein laues
Lüftchen!  

11.04.21 22:50

4115 Postings, 1216 Tage Commander1Daimler

Nur so nebenbei: Laut 'Emnid' wäre eine 'Rot-Rot-Grüne' Bundesregierung mit 46 % der Stimmen möglich...

Mal sehen, was der Aktienmarkt im September dazu sagt   :(((  

11.04.21 23:44
1

336 Postings, 672 Tage Michael1993dai

@damir
https://vm.tiktok.com/ZMemfu3uu/

@commander
https://vm.tiktok.com/ZMeaoNGVJ/

Picard war eindeutig der bessere Captain...^^

soll eher zum lachen bringen so aus dem Zusammenhang gerissen macht das keinen Sinn...
wenigstens schließt sie die diversen nicht aus...  

11.04.21 23:49

4115 Postings, 1216 Tage Commander1Daimler

@Michael1993 wenn's denn so kommt, dann....ja, da fällt mir jetzt auch nichts mehr ein  :))))  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3711 | 3712 | 3713 | 3713   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln