Merkel ?

Seite 1 von 179
neuester Beitrag: 30.04.22 20:30
eröffnet am: 11.09.17 19:02 von: Geldbert Anzahl Beiträge: 4452
neuester Beitrag: 30.04.22 20:30 von: WendlerM Leser gesamt: 560619
davon Heute: 251
bewertet mit 257 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
177 | 178 | 179 | 179   

11.09.17 19:02
257

66180 Postings, 4237 Tage GeldbertMerkel ?

Merkel ?

Ja 4.26% 
Nein 95.74% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
177 | 178 | 179 | 179   
4426 Postings ausgeblendet.

11.01.22 20:19

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumKlima

2% der deutschen Landfläche sollen mit Windräder ausgebaut werden.

Wisst ihr was das bedeutet ?

"In Deutschland sind insgesamt 31.109 Windräder mit einer Gesamtleistung von 62.708 Megawatt [MW] installiert."
(Stromreport)

ca. 60.000 - 65.000 Windräder müssten noch gebaut werden. Zur Zeit sind ca. 0,7% bebaut.

Dann erkennt keiner mehr sein Land wieder. Echt irre

AKW4.0 ist die Lösung alles andere ist Blödsinn + grenzt an Wahnsinn. Volk wird das nicht mit tragen.

Zu mal Grundstücke immer und überall wertloser werden.  

12.01.22 17:15

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumnato-russland rat

in Brüssel ohne Ergebnis.

war auch nicht anders zu erwarten.

Der Westen wird sich noch sehr wundern. Russland ist keine Marionette.

Ukraine wird wohl an Russland fallen. Meine Meinung.

Allein der Gedanke, unter deutscher Leitung sind deutsche Soldaten u.a. in Litauen und an russischer Grenze stationiert.
WK2 vergessen ?  

14.01.22 10:57

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumgedanke lag nah

Ausschnitt:
""Russland schließt im Falle eines Scheiterns der Gespräche über verbindliche Sicherheitsgarantien für Moskau eine Stationierung seines Militärs auf Kuba und Venezuela nicht aus. "Ich möchte weder etwas bestätigen noch ausschließen", sagte der russische Vize-Außenminister Sergej Rjabkow am Donnerstag auf eine entsprechende Frage im Sender RTVi.

Alles hängt von den Handlungen der amerikanischen Kollegen ab.
Russlands Vize-Außenminister Sergej Rjabkow
Russland sieht sich auch von der Militärpräsenz der USA in Europa in seiner Sicherheit bedroht. Zuletzt hatte schon Staatschef Wladimir Putin die Frage aufgeworfen, wie Washington reagieren werde, wenn russisches Militär in der Nähe der US-Grenze stationiert würde.""
Quelle: ZDFheute
--------------------------------------------------

Sergej Rjabkow hatte schon gesagt, weitere Gespräche bringen wohl nichts mehr.

letztes Mittel, Putin wird auch Raketen vor der Haustür der USA stationieren. Keiner hat was gewonnen.

Das ist halt der arrogante Westen. Sie wollen bestimmen.  

14.01.22 20:21

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiummh was tun ?

""Asylbewerber verschüttet Benzin in der Stadtverwaltung und fordert Einzelzimmer
 Dormagen, NRW. Der 28-jährige Asylbewerber . . . . ""
--------------------------------------------------

abschieben !  

15.01.22 12:52

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumUSA

""In Berlin stationiert  
 USA fordern Beschlagnahmung des Privatjets von Putin-Vertrautem
 12.01.2022, 11:47 Uhr  | t-online "

""Ukraine-Konflikt

 USA werfen Russland Sabotagepläne vor

 Stand: 15.01.2022 08:43 Uhr

 Der Ton zwischen den USA und Russland bleibt in der Ukraine-Krise gereizt. Washington wirft dem Kreml nun vor, Agenten würden      
 Sabotageakte vorbereiten. Russland stellte dem Westen ein Ultimatum.""
 
 Auszüge:

""Russlands Außenminister Sergej Lawrow verlangte eine baldige schriftliche Antwort auf seine Forderung nach Sicherheitsgarantien. NATO-Truppen und -Waffen nahe der russischen Grenzen seien eine Herausforderung für die Sicherheit seines Landes, die sofort angegangen werden müsse er. Er erwarte eine Antwort bis kommende Woche. Andernfalls werde Russland entscheiden, wie es seine Sicherheit verlässlich gewährleisten könne. "Wir sind mit unserer Geduld am Ende", sagte Lawrow. ""

""Der Kreml weist dies kategorisch zurück. Präsident Wladimir Putin verlangte Garantien, dass die NATO weder die Ukraine noch andere Staaten aufnimmt, die früher zur Sowjetunion gehörten. Darüber hinaus soll die NATO Militärausrüstung nicht nur aus der Ukraine zurückziehen, sondern auch aus Estland, Lettland und Litauen, die seit 18 Jahren NATO-Mitglieder sind.""
(Quelle:Tagesschau)
--------------------------------------------------

USA meint also über Berlin verfügen zu können, um den Flieger zu beschlagnahmen zu können ?
USA meint über Nordstream II Gasleitung bestimmen zu können ?
USA meint Nordkorea weitere Sanktionen aufdrücken zu können ?

USA soll aufhören andere Länder zu bevormunden. Mit Irak oder Libyen hatten sie ein leichtes Spiel. Am Ende ihrer Politik
haben sie nur Chaos und Leid verbreitet.

Nicht vergessen, China steht hinter Russland.
Die Forderungen Russlands sind berechtigt. Die Nato hat sich Richtung Osten ausgebreitet.

Deutschland verspielt endgültig seine wirtschaftliche und sicherheitspolitische Zukunft. Russland wäre und war schon immer gewesen, ein verlässlicher Partner. Deutschland als "souveränes" Land, könnte hier und jetzt die Ostpolitik neu schreiben. Die Ampel hat nicht
den Mut und Kraft, der Nato und der USA zu sagen, Russland gehört zu Europa. Deutschland muss auf Russland zu gehen,
Freundschaftsvertrag und wirtschaftliche Zusammenarbeit (auch wegen Klima) und eine entmilitarisierte Zone zu schaffen,
heißt keine Angriffswaffen, wie Raketen u.ä. also nur normale Armee.

Da dies nicht passiert, wird die Ukraine an Russland angeschlossen. Die Westgrenze wird wohl von Russland auf ganzer Linie
ausgebaut.
Der Westen kann dann nur Propaganda betreiben, mehr nicht. Deutschland wird der größte Verlierer sein, lässt sich
von Nato und USA einspannen, wie ein Ackergaul.
Eine Politik die nur Verachtung verdient.
 

15.01.22 13:16

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumNato + Türkei

Türkei: Zypern-Konflikt trotz 50 Jahre UN-Mission nicht gelöst
https://www.trtdeutsch.com/politik-europa/...zypern-konflikt-trotz...
02.02.2021 · Zypern ist seit 1974 geteilt, als auf einen griechisch-zyprischen Putsch, der die Annexion der Insel durch Griechenland zum Ziel hatte, Gewalt gegen die türkische Minderheit und . . .
--------------------------------------------------
Westpropaganda > die 20% Türken aus dem Land (Insel) zu jagen und wenn ? Was macht Israel ?

Was macht die Türkei mit Nordsyrien ? nicht besser.

Immer an die eigene Nase fassen.

Was wäre hier mit DE ? Ist die Türkei dann auch berechtigt ein Teil zu erobern, weil . . . .
--------------------------------------------------

So kommt man nicht weiter. Zypern einigen und die ansässigen Türken integrieren oder eine Abfindung/Entschädigung jedoch nur
freiwillig. Europa kann dafür auch finanziell helfen. Für alles gibt es eine Lösung.
Krieg war und ist niemals die Lösung.  

16.01.22 16:05
1

6112 Postings, 656 Tage Lionellsowas wie Merkel

wünsche ich mir nie nie,nie,nie mehr
Was hat diese Frau aus unserem Land gemacht?  

16.01.22 16:12
3

16777 Postings, 1959 Tage SzeneAlternativLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.01.22 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

16.01.22 21:13

6112 Postings, 656 Tage LionellMeldung ist raus

17.01.22 08:28

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumder kapitalismus

macht sich immer mehr Feinde.

Jetzt fehlt nur noch der Aufnäher, "ungeimpft"  

19.01.22 16:31

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumOligarchen

oder Neureicher. Die BMW-Erbin Frau Klatten, wäre dann auch eine Oligarchin.
1,1 Mrd. Dividende bekam sie in Kürze, davon werden 25% Abgeltungssteuer und Soli (?) Netto=ca. 825.000.000 Euro.
Ein einzelner Mensch kann wohl so viel Werte nie schaffen.

Beitragsbemessungsgrenze Krankenkasse/Rentenkasse/Höchststeuersatz ? Was macht die Politik , nichts.

Wie wäre es die Beitragsbemessungsgrenze nach hinten offen zu lassen, heißt KK 14,6% von 1,1 Mrd.
Rentenversicherung 18,6% von 1,1 Mrd. (hier greift die Solidarität, bei Verarmung max. Rente von 3.000,- ansonsten
keine, Beispiel Schlecker)
und dann haben wir noch den Höchststeuersatz von 42% der schon bei 57.052 Euro Verdienst greift, was dem Mittelstand nur ärmer macht.

Was macht die Regierung ? Nichts !

1,1 Mrd. x 0,42%   = 462.000.000,-
1,1 Mrd. x 0,186% = 204.600.000,-
1,1 Mrd. x 0,146% = 160.600.000,-
-----------------------------------------
1,1 Mrd. minus        827.200.000,- Euro = 272.800.000,- Euro verbleiben ihr.

270 Millionen in einem Jahr, reicht das nicht ?

Natürlich kann das bei Kleinaktionären, bis 1 Million Dividende nur bei der Abgeltungssteuer bleiben, ein gewisser Anreiz muss bleiben.
Es heißt doch immer, breite Schultern müssen mehr tragen.
Frage lautet noch: Haben wir eine soziale MW ?

Wer meint ins Ausland dann gehen zu müssen außerhalb EU, da gibt es auch Lösungen.
Die Werte werden vom Arbeiter/Ingenieur geschaffen. Frau Klatten hätte immer noch Kapital zum investieren bzw. bei höheren Beträgen
könnte man es dann von der Steuer absetzen. Alles machbar. Man muss es nur wollen. Die Ampel die immer laut war, als sie die
Oppositionsbank drückte, hätte jetzt die Gelegenheit dazu.
Die Regierenden sind doch Volksvertreter oder habe ich mich da verhört ? Leider kommt die Begrifflichkeit "treten" auch drin vor.    

19.01.22 16:54

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumdas war nur ein Beispiel

§219a Werbeverbot zu Abtreibung will die Ampel abschaffen. Haben die keine anderen Sorgen ?

Jeder weiß, in DE sind pro Jahr ca. 100.000 Abtreibungen. Warum, ? meistens sind es Existenzängste, - Geld.
Gerade junge Mädels die schwanger sind.

Was tun ?

Ordentliche Familienpolitik !

§219a muss bleiben. Jede Frau geht zum Frauenarzt und der Frauenarzt, (Arzt des Vertrauens) kann in einem Gespräch vieles
abklären aber nicht die finanzielle Angst.
Werbung für die Abtreibung ? Das ist kein Waschmittel, was abends im TV über den Flimmerkasten laufen kann.
Lösung: 10.000,- bis max. 15.000,- Euro Deutsche Babyprämie bekommen die Eltern, beim zweiten Kind 11.000,- beim dritten
12.000,- usw.
Bedingung ist aber das Beide einen Schulabschluss und Berufsabschluss nachweisen müssen oder abschließen wollen. (Nachweis)
Ohne Fleiß kein Preis. Für die heran wachsenden Kinder sind die Eltern ein gutes Vorbild. Nicht nur das, schon in der Schule und in
jungen Jahren wissen die Kinder, "streng dich an" es lohnt sich.

Wir haben ca. 180.000/a Defizit, heißt Bevölkerung schrumpft. Politik setzt auf Zuwanderung. Falsches Signal, weil dadurch
der soziale Friede / Sicherheiten (siehe K.-Statistik) aber insbesondere die Gesellschaft/Land massiv verändert/gefährdet wird.
Tatsachen sprechen für sich. Wer die Wahrheit nicht sehen will, sollte der Politik fern bleiben.
Außerdem nehmen wir anderen Ländern Arbeitskräfte weg. Beispiel DDR bis vor 1961 oder auch Heute siehe Rumänien dort fehlen Ärzte.

Nach 20 Jahren kann man das auswerten. Denke, die Gesellschaft wird dadurch verjüngt. Kein Argument der Politiker mehr.
"Altersdemographie, wir sind auf Zuwanderung angewiesen" Politiker sind Einfallslos, die Ampel ?

Kinderkrippe/gärten usw. sind ausreichend zu planen. Geld ist genug da. Erinnere 2015 zack 20 Mrd. mal so aus der Tasche
gezaubert.
Also, wäre dieses Problem einer alternden Gesellschaft gelöst.
 

19.01.22 17:34

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumjetzt zur Nato/USA und Putin/Ukraine

oft wird nur bis 2014 zurück gedacht. (Politik/Medien)

Auch wird auf die KSZE (Helsinki) angemahnt, weil Russland Nachfolger v.d. Sowjetunion ist. Alles richtig.

Damals wusste man aber auch nicht, (vor 50 Jahren) wie es in 50 Jahren aussieht. Alles Schnee von gestern.

Die Nato hat sich um ein vielfaches Richtung Osten erweitert. Was wäre wenn Putin Kuba aufrüsten würde ? Wir erinnern uns ?
Kuba 1962 !
Fast 580 Deutsche Soldaten in Litauen, dicht an  russ. Grenze. (6km) Geschichtsvergessen ?

Was sollte Putin denn machen ? zusehen ? Daher Ost-Konflikt Ukraine , wie Krim.

Nato sagt, jedes Land hätte das Recht selbst zu bestimmen, wo, was usw. na gut, dann hat Kuba u.a. das auch.

Wie ihr seht, da kommen wir nicht weiter.

Wer bei rbb den Doku-Film sah, Gastrasse "Freundschaft" da wurde eingeblendet, welche Staaten zur Nato kamen, wie die Ausgaben sind.
USA über 0,7 Billionen  usw.
In der West-Rhetorik, Röttgen insbesondere aber auch ein Florian Hahn CSU Verteidigungssprecher sagte, Putin soll
Zugeständnisse machen und Soldaten abziehen.

Da darf man sagen, falsche Denke. 1994 zogen die Russen aus der DDR ab. Was machten die Amerikaner ? Die sind immer
noch in DE mit 45.000 Mann. Dann kamen die Beitritte. Rumänien wurde aufgerüstet usw.

Zugeständnisse ? Die Nato ist am Zuge.

Schweden / Finnland sind neutral und damit sind sie auch gut gefahren. (Schweden + dreißiger Jahre  . . )

Putin will eine Sicherheitsgarantie. Warum gibt der Westen diese nicht ? Natürlich mit Rechte und Pflichten.

Heißt, keine Aggression. Nein, der Westen holt Verträge vor und die Arroganz der Macht. Nato ist beim überlegen
den Ostländer noch zu verstärken. Heißt, Öl ins Feuer.

Deutschland ist eigentlich hier in der Pflicht, aus der Geschichte aber auch als Friedensspender.
Neue Ostpolitik !
Heißt ? Vertrauen schaffen !
Wirtschaftliche Zusammenarbeit, Kulturaustausch, Freundschaftsvertrag . . .
Russland gehört zu Europa. Wenn man ein Land intensiv wirtschaftlich einbindet, zum Teil gibt es ja Importe/Exporte mit
Russland, die ausgebaut werden sollten. Wenn dein Nachbar dir deinen Zaun streicht, wirst du diesen nicht einreißen, oder ?
Dann klärt sich das auch mit der Ukraine. Putin muss man sagen, mit uns gibt es kein Nato-Beitritt-Ukraine.

Deutschland wäre ein großer Profiteur aber auch alle anderen Länder, weil der Frieden erhalten bleibt. Das ist nicht naiv.
Natürlich wird es der USA das nicht passen. Dazu sei gesagt, nehmt Bitte die Atombomben aus DE mit, wie eure Soldaten.
Wir können uns selbst schützen. (Grenze/Terror usw.)

Jetzt ist erstmal der Westen dran, da das wohl kaum geschehen wird, muss Putin wohl reagieren. Wir wissen es nicht, logisch ist es
aber. Heißt ? Stehen wir vor einem dritten Weltkrieg ? Tausend Sprengköpfe reichen schon um die Erde für immer
ins Jenseits zu befördern. Leben wird es nicht mehr geben. Es gibt auch kein Gewinner. Ende !  

19.01.22 17:55

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumNein, keine Hetze oder Hass

""24-jähriger Afghane ersticht 54-jährigen Kollegen, der ihm einen Arbeitsplatz verschafft hat
Munderkingen, Baden-Württemberg. Der 54-Jährige hatte dem jungen Afghanen die Anstellung in der Firma in Munderkingen besorgt, bei der beide Männer während der Tat arbeiteten. Der 54-Jährige erlitt mindestens neun Messerstiche – einer davon ging ins Herz und war tödlich.  Weiterlesen auf m.bild.de""

auch das sind Wahrheiten, die nicht unter dem Teppich  . . Corona überdeckt alles. Dennoch sollte die Ampel-Regierung

ordentliche Sicherheits-Politik machen. Ist nichts neues. Siehe Australien / Kanada / Neuseeland , , ,

Da die EU-Grenze löchrig ist, wie ein Schweizer Käse, muss DE hier seine Staatsgrenze in Ordnung bringen.

Wählerstimmen ! Doch das geht. Pro km etwa 800.000,- Euro Kosten. Kontrollen an den Grenzübergängen sind unverzichtbar.
Schengen ist gescheitert.  

19.01.22 18:09
1

16295 Postings, 3278 Tage deuteronomiumMedien

""Mehr als 300.000: Viermal mehr Corona-Demonstranten als berichtet
Wie viele Menschen gingen am Montag tatsächlich auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung zu protestieren? Glaubt man etablierten Medien, waren es um die 70.000. Die JF hat in allen Bundesländern bei der Polizei die wahren Zahlen erfragt: Das Ergebnis hat es in sich.  Weiterlesen auf jungefreiheit.de ""
--------------------------------------------------

""Corona-Impfpflicht: Deutsche Kassenärzte weigern sich ...
https://www.infranken.de/ueberregional/...hland/corona-impfpflicht...
Vor 7 Stunden · Nun hat sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung zu Wort gemeldet. Die niedergelassenen Mediziner*innen weigern sich, eine verpflichtende Impfung einzuführen.""
--------------------------------------------------

Dein Hausarzt ist immer der Arzt Deines Vertrauens. Will oder soll er dich zwingen, nie mehr wird man dort hingehen.
Herr Lauterbach sollte es sein lassen.
Polen oder andere Länder, denken an ein Impfpflicht-Gesetz nicht. Die haben auch nicht Biotech. . . .
Keiner weiß, was im Herbst 2022 los ist.  

09.03.22 01:44

37 Postings, 158 Tage AloisTiefenböckLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.03.22 19:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

09.03.22 04:44

37 Postings, 158 Tage AloisTiefenböckLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.03.22 19:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

09.03.22 05:53

37 Postings, 158 Tage AloisTiefenböckLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.03.22 19:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

09.03.22 07:22

37 Postings, 158 Tage AloisTiefenböckLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.03.22 19:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

30.04.22 16:33

33 Postings, 106 Tage WendlerMLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.05.22 20:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.04.22 17:02

33 Postings, 106 Tage WendlerMLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.05.22 20:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

30.04.22 17:19

33 Postings, 106 Tage WendlerMauch die ganz Neuen

30.04.22 17:20

33 Postings, 106 Tage WendlerMach die kennen die garnicht

30.04.22 18:03

33 Postings, 106 Tage WendlerMdann die alten Zausel

30.04.22 20:30

33 Postings, 106 Tage WendlerMmit Hut

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
177 | 178 | 179 | 179   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln