Merck KGaA

Seite 3 von 52
neuester Beitrag: 20.09.21 10:05
eröffnet am: 08.06.07 11:40 von: sulla Anzahl Beiträge: 1294
neuester Beitrag: 20.09.21 10:05 von: buzzler Leser gesamt: 332897
davon Heute: 107
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   

28.09.07 17:28

13451 Postings, 7666 Tage daxbunnyob beim oddset über Nacht 250 wech oder so ;-)




Gruß DB  

28.09.07 17:29

4620 Postings, 5424 Tage Nimbus2007Richtig Fuzzi...

Verkauf xxxxxx  DEUT.BANK WAVEC07 MRK    DB1R73
OS
EUR  17:29:06
28.09.07
ABH  0,57
sofort
--  0,57 ausgeführt    

Lg
 
 

28.09.07 17:32
1

11527 Postings, 6460 Tage fuzzi08klasse, Nimbus

Das schnelle Geld ist immer noch das beste...;-))  

28.09.07 17:43

15890 Postings, 7439 Tage Calibra21Meint ihr das war´s schon?

28.09.07 17:51

4620 Postings, 5424 Tage Nimbus2007Schwer zu sagen...

ich hatte mir gesagt: Wenn wir heute noch die 85 wieder sehen, dann verkaufe ich.
Anderenfalls hätte ich auch über's Wochenende gehalten.
Meiner Meinung nach gibt es keine wesentlichen Gründe für einen solchen Kursrutsch.

Lg  

28.09.07 17:54

15890 Postings, 7439 Tage Calibra21Na gut. Verkaufen kann ich jetzt eh nimmer

CFD´s orientieren sich ja nach dem Xetra. Und der hat schon zu. Aber ich denke es ist gut übers WE zu halten. Die Gegenreaktion müsste noch ein bischen stärker sein.

__________________________________________________
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut  

29.09.07 15:02

14644 Postings, 7472 Tage lackilumoin habe Call gekauft

war zuheftig der Abschlag,ich gehe von einer Erholung erstmal bis 88-90 aus...

kommende Woche!!!!  

29.09.07 15:22
1

53989 Postings, 5704 Tage RadelfanChart & Rat: Merck-Chart eindeutig verschlechtert

Chartanalyse der Merck - Aktie

Die Merck Aktie bewegte sich in einem langfristigen Aufwärtstrendkanal. Aus diesem ist sie am 27.09.2007 erneut signifikant d.h. mehr als 3% nach unten ausgebrochen. Dadurch hat sich das Chartbild eindeutig verschlechtert, denn die Gefahr eines Trendwechsels erscheint möglich. Sollte es der Merck Aktie kurzfristig jedoch wieder gelingen in den Aufwärtstrend zu gelangen, so hat dieser weiterhin bestand. Aus diesem Grunde bleibt die Aktie daher unter Beachtung des nächsten Stop-Kurses (siehe Unterstützung) weiterhin nur noch eine Halteposition.  
Angehängte Grafik:
659990charta.png
659990charta.png

29.09.07 15:47

11527 Postings, 6460 Tage fuzzi08Radelfan - der Break des Aufwärtstrends

dürfte eine Bärenfalle werden. Beim dem vorausgehenden Sell-Off hat es sich
m.M. nach um einen unbeabsichtigten "Unfall" gehandelt. Das wird umso offen-
sichtlicher, wenn man berücksichtigt, daß die Unterstützung nach unten durch-
brochen wurde, als sei sie nicht vorhanden gewesen. Daraus entnehme ich, daß
der Markt hier nicht "umsichtig" gehandelt hat. Der Break muß demnach "zufällig"
erfolgt sein.

In Punkto Break habe ich im August eine zwar teure, aber sehr lehrreiche Lektion
erhalten, als am 16.08. der Kurs in einem katastrophalen Sell-Off, wie es ihn bis dahin noch nie gegeben hatte, nach unten geprügelt wurde. Logisch, daß dabei sämtliche Limits und SLs geknackt wurden, wie reife Nüsse. Sämtliche Vorausset-
zungen für einen weiteren, gravierenden Abverkauf waren geschaffen. Die Kursziele standen "Gewehr bei Fuß" und warteten nur noch darauf, erreicht zu werden.

Aber - es kam alles anders. Der Kurs drehte aprupt nach oben und drehte allen
"Technikern" unter Mißachtung aller Regeln eine lange Nase.

Was war geschehen?
Wie man heute weiß, haben die berüchtigten Silbermanipulateure (vier oder
weniger), die fast den gesamten Weltsilbermarkt kontrollieren, zugeschlagen.
Das aber war kein "echter" Sell-Off, der vom Markt getragen war, sondern ein manipulierter. Ähnlich dürfte es mit "zufälligen" Sell-Offs sein: es fehlt ihnen am Marktkonsens, um technische Relevanz zu entwickeln.

Das ist zugegeben meine eigene Theorie, aber ich halte sie für plausibel.
Ob sie zutrifft...wir werden es bald wissen.  

29.09.07 16:11

53989 Postings, 5704 Tage Radelfan@ fuzzy

Stimmt, die Chartanalytiker irren sich genau so häufig wie die Fundamentalisten!
Und am 16.8.07 war die US-Immobilienkrise ja auch auf ihrem Höhepunkt, der die Fed einen Tag später veranlasste, die Zinsen stärker als erwartet zu senken.

Warten wir also mal ab, ob sich Merck wieder aufrappelt!  

01.10.07 11:16

87 Postings, 5264 Tage SA2911MERCK KGAA

war heute im tradersreport:

MERCK KGAA - WKN 659990 - Kaufen, Kursziel 91

Die Analysten vom tradersreport würden eine erste spekulative Tradingposition in den Aktien der MERCK KGAA (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905) eingehen.

Die Aktien des Unternehmens wurden in den letzten Tagen massiv abverkauft. Es gab viele Gründe, die für diesen Ausverkauf herhalten mussten. Im Gruppenvergleich sehen wir aber auf dem jetzigen Niveau eine eindeutige Unterbewertung. Der Kursverfall der letzten Tage wurde größtenteils nur durch Verkäufe von Hedgefonds ausgelöst, die das Momentum der Kursbewegung zum Verkauf weiterer Aktien genutzt haben. Wir denken, dass die Kursbewegung von Freitagnachmittag erst der Anfang einer deutlichen Kurskorrektur gewesen sein kann. Das Unternehmen hat zwar viele Schwächen eingestehen müssen, aber auf dem aktuellen Kursniveau liegt ein gutes Tradingpotenzial vor.

Wir würden eine spekulative Tradingposition in den Aktien der MERCK KGAA bis max. 86,00 ? aufbauen. Unser erstes Kursziel liegt bei 91,00 ? in den nächsten Wochen. Setzen sie sich einen Trailingstop von 2,00 ?.  

02.10.07 12:18

14644 Postings, 7472 Tage lackiluMorgen Stan...Kursziel 111.- schön wäre es ja

wer sieht das auch so und vor allem bis wann.?  

02.10.07 13:05

14644 Postings, 7472 Tage lackilukeiner drin in Merck ??

02.10.07 13:21

223 Postings, 5124 Tage smashtimealso:

sehe knapp über 89 ales neuen Widerstand. danach bis 100 offen. allerdings haben inst. anleger und große "fische" ihre anteile schlagartig verkauft. der kursrutsch war außergewöhnlich hoch und 85,40er marke war äußerst wichtig. leider durchbrochen  

02.10.07 13:50

11527 Postings, 6460 Tage fuzzi08lackilu - doppelt drin

Keine Sorge: ich bin mit dabei. Mit der Aktie plus TB0KUU. Heute brummt's mal
zur Abwechslung wieder. Und die Börsen sind dabei, den Rallyegang einzulegen.  

04.10.07 20:06
1

1306 Postings, 5925 Tage HerrmannJ.P. Morgan Securities - Merck "overweight"

 04.10.07  

New York (aktiencheck.de AG) - Die Börsenanalysten von J.P. Morgan Securities vergeben für die Aktie von Merck (ISIN DE0006599905/ WKN 659990) nach wie vor das Rating "overweight".

Die Aktie von Merck habe infolge von Bedenken hinsichtlich des Flüssigkristallgeschäfts in der letzten Woche 10 EUR an Wert eingebüßt. Nach Ansicht der Börsenanalysten sei der Kursrückgang zu stark ausgefallen, denn selbst wenn das Flüssigkristallgeschäft völlig außer Acht lasse, wäre die Merck-Aktie auf dem aktuellen Kursniveau fair bewertet. Entsprechend halte man die aktuelle Kursschwäche für eine gute Kaufgelegenheit. Nach den jüngsten Kommentaren des Managements hätten die Analysten ihre Prognosen für das Flüssigkristallgeschäft überarbeitet und würden nun für 2007 bis 2012 mit einer durchschnittlichen jährlichen Umsatzsteigerung von 6% in dem Segment rechnen.

Die EPS-Prognosen der Analysten würden für 2007 und 2008 auf 5,56 EUR bzw. 6,20 EUR lauten. Gemessen am 2007-KGV von 15,6 werde die Aktie mit einem moderaten Aufschlag von 10% gegenüber dem europäischen Pharmasektor gehandelt, allerdings sei das bei Merck zu erwartende jährliche EPS-Wachstum von 11% bis 2012 nahezu doppelt so hoch wie jenes des Sektors. Das Kursziel für die Merck-Aktie werde von bisher 118,00 EUR auf nun 111,00 EUR gesenkt.

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten von J.P. Morgan Securities das Wertpapier von Merck weiterhin mit "overweight" ein. (Analyse vom 04.10.07)
(04.10.2007/ac/a/d)

 

05.10.07 01:53
1

1803 Postings, 6537 Tage taisirdoch doch @lackilu - ich bin inverstiert ;)

konnte allerdings nicht alle Merck-aktien in die Tasche schieben, das Geld reichte nicht ganz aus...hab mir dann nur ´schäbige´ 160 stück geholt.... so sind noch einige aktien für die anderen übrig..

Trotz der einigen Kurssenkungen der von JP, MOrgan oder Goldman ist da noch genug Luft nach oben drin, meiner Meinung nach..  

08.10.07 15:54
1

1306 Postings, 5925 Tage HerrmannWestLB - Merck neues Kursziel

11:55 08.10.07  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von Merck (ISIN DE0006599905/ WKN 659990) unverändert mit "buy" ein, senken aber das Kursziel von 124 auf 109 EUR.

Angesichts der unsicheren Perspektiven des Flüssigkristallgeschäfts ab 2010 und darüber hinaus sinke der Kapitalwert der Division von rund 40,8 auf 25,3 EUR. Die neuen Annahmen würden einem Szenario zugrunde liegen, in dem sich das LCD-Wachstum in 2010 auf 9% abschwäche. Die operativen Margen dürften von derzeit 52% auf 43% sinken. In Q3 dürfte es aber ein solides Momentum gegeben haben.

Auf Grund der neuen Reportingstruktur von Merck (Kern-EPS) habe man die Gewinnerwartungen angepasst. Damit würden die Amortisation von immateriellen Vermögenswerten (vor allem bei der Serono-Übernahme), Restrukturierungs- und Integrationskosten sowie Sondereffekte nicht mehr berücksichtigt. Die EPS-Schätzungen seien für 2007 bis 2009 von 3,93 auf 5,22 EUR bzw. von 4,64 auf 5,86 EUR und von 5,26 auf 6,84 EUR erhöht worden.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten der WestLB bei ihrer Kaufempfehlung für die Aktie von Merck. (Analyse vom 08.10.07)

 

11.10.07 13:39

223 Postings, 5124 Tage smashtimenur am

rumkrebsen trotz dax-rekorde. keiner mag merck! ich auch nicht (mehr). ;-)  

14.10.07 11:07

1306 Postings, 5925 Tage HerrmannMerck: Kaufempfehlung / Analysten von ING



11.10.2007 - Die Analysten von ING sprechen in einer Erstempfehlung eine Kaufempfehlung für Merck aus. Das Kursziel wird bei 110,00 Euro angesetzt.

Den Bereich Biopharmazeutik sehen die Experten als solide und unterbewertet an. Trotz des Drucks im Bereich Flüssigkristall gibt es demnach ein beachtliches Aufwärtspotenzial. Gelobt wird vor allem das Medikament Erbitux.
( js )
 

14.10.07 11:28

12829 Postings, 5460 Tage aktienspezialistIch bin am Freitag auf diesem Niveau short

gegangen, das kann ein wenig früh sein weil es noch kein bestätigtes Signal gibt, ich rechne aber in Kürze mit der nächsten Abwärtssequenz, deren Endpunkt ich am liebsten bei 81/82 (Gapclose/Test des Haupttrends sehen möchte. Mal schauen obs mein Wunschkonzert wird ?  
Angehängte Grafik:
2007-10-14_112637.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
2007-10-14_112637.png

22.10.07 15:26

73 Postings, 5530 Tage StrommannDJ S&P hebt Langfristrating Merck KGaA auf "BBB+"

00:00 20.10.07  

DJ S&P hebt Langfristrating Merck KGaA auf "BBB+" (BBB)

Damit sollte sich der Kurs wieder nach oben bewegen, wenn man besser an Geld kommt.
 

25.10.07 11:35

14644 Postings, 7472 Tage lackilubin mal rein in TB0KUU

25.10.07 15:43

12829 Postings, 5460 Tage aktienspezialistwie erwartet bislang

 
Angehängte Grafik:
2007-10-25_152924.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
2007-10-25_152924.png

25.10.07 17:59

12829 Postings, 5460 Tage aktienspezialistder entfaltet sich auch langsam

 
Angehängte Grafik:
2007-10-25_175743.png
2007-10-25_175743.png

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln