Amyris relaunch

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 22.04.21 08:48
eröffnet am: 02.07.12 15:53 von: Bursar Anzahl Beiträge: 620
neuester Beitrag: 22.04.21 08:48 von: Sebboman Leser gesamt: 128243
davon Heute: 346
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

02.07.12 15:53
7

488 Postings, 5760 Tage BursarAmyris relaunch

Diese Aktie ist risikoreich, sehr sogar. Doch es steckt Potential, meiner Meinung nach, drin.
Bin gespannt wie lange und wie weit sie steigt.
Allerdings sind die fundamental Daten Grotten schlecht.
Ich empfehle daher nicht zum Kauf, legte es aber in mein ariva musterdepot...
http://www.ariva.de/amyris-aktie  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
594 Postings ausgeblendet.

14.04.21 10:57

978 Postings, 6383 Tage derhexerich bin da witzigerweise auch nicht zu sehr in

sorgen - auch wenn mich der verlust nervt - aber so ist börse. die story stimmt. mehr noch: der sektor ist nach wie vor ein heißes Eisen - und mit Riesenchancen versehen.  

14.04.21 14:11

13 Postings, 107 Tage N808Beauty Labs

Was ist das für ein Laden? Klingt nach Marketing. Ich hoffe, dafür wurde nicht zu viel bezahlt.  

14.04.21 14:22

978 Postings, 6383 Tage derhexersieht nach digitalem marketing aus

... kann mir aber vorstellen, dass amyris so langsam an seine grenzen kommt, wenn sie die ganzen marken vermarkten wollen. könnte von daher sinn machen.  

14.04.21 15:42
2

66 Postings, 168 Tage SenpaiVinoCEO Beauty Labs Mark Gerhard

https://www.cew.org/beauty_news/...-beauty-labs-founder-mark-gerhard/

Hört sich interessant an. Der Gründer Mark Gerhard kommt wohl aus der Spielentwicklung. Die Firma ist in Bereich interaktive Unterhaltung und Kundenerlebnisse in Echtzeit für Beauty Brands tätig, digitale Marketing. Die Videos auf der Homepage zeigen einige Beispiele. Hmm muss das erstmal verdauen, der Kursrückgang macht mir noch etwas sorgen...

 

15.04.21 14:47
1

978 Postings, 6383 Tage derhexermeine güte

die sind recht aktiv im übernahmemarkt - klingt alles sehr selbstbewusst.

https://www.stocktitan.net/news/AMRS/...sed-on-fast-6rin63e1q5lk.html

zwei zukäufe in zwei tagen ... na dann...  

16.04.21 09:06

13 Postings, 107 Tage N808Kung/Vivo

Hat Amyris bei dieser Transaktion nochmal zusätzlich Geld bekommen? Ich würde das so lesen: Kung/Vivo konvertieren ihre $ 4.x Warrants und verkaufen die dann für $ 14.x
Dabei müsste Amyris bei der ersten Transaktion verdienen?  

16.04.21 09:07

13 Postings, 107 Tage N808Kung/Vivo Filing

Hier ist das Filing auf das sich mein Post oben bezogen hat: https://app.quotemedia.com/data/...ateFiled=2021-04-15&CK=1365916  

16.04.21 09:29

978 Postings, 6383 Tage derhexererklärt das auch den

druck auf den kurs der letzten tage??  

16.04.21 09:43

13 Postings, 107 Tage N808Kursverfall

Kann sein, aber die haben das ja nicht auf dem offenen Markt verkauft sondern im secondary offering wenn ich das richtig verstehe  

16.04.21 12:39

978 Postings, 6383 Tage derhexerok ...

so genau habe ich aus akutem zeitmangel gar nicht nachvollzogen.  

16.04.21 12:53

5658 Postings, 4473 Tage Buntspecht53da kommt mir nee Idee

Ich werde eine Firma gründen die "Zeit" verkauft. Hat eine rosige Zukunft und sollte jede Menge Umsatz bringen. Nur, wo nehme ich Zeit zum Verkaufen jetzt her, ein Problem.  

16.04.21 19:19

30 Postings, 336 Tage bubo100starke Abgaben wieder

.... in knapp 4 Wochen 45 % verloren, wie fast alle Solarwerte . Bevor wir unter 10? gehen besser die Reißleine ziehen und raus? Zahlen sollten zw. 5.-8. Mai kommen. Die sollten wohl nicht so schlecht werden? Allen Investierten starke Nerven und Glück.  

18.04.21 13:52
1

978 Postings, 6383 Tage derhexerauf twitter kündigen sie jetzt an

in der nächsten session der miniserie über bioPlastics zu reden - wenn die da irgendwas greifbares hätten, wäre das aus meiner sich sensationell. aber alles doch recht dubios ... also diese ankündigungspolitik - egal: ich sitze es aus.  

18.04.21 20:20

17 Postings, 239 Tage Andi5genau sitze es ebenfalls aus

denke auf Sicht von 2 Jahren, wird der Kurs mit der ganzen Pipeline auf jedenfalls höher stehen, als zurzeit  

20.04.21 09:50

428 Postings, 2000 Tage skipper2004Tja Andi

wenn der Kurs in 2Jahren höher stehen kann als jetzt, is mir ein wenig  zu wenig. Da kann ich wohl jede Aktie kaufen - mit weniger Risisko. Tut mir leid, aber ich lass mir die Butter nicht mehr vom brot nehmen.
Alles Gute

mfg  

20.04.21 11:42

17 Postings, 239 Tage Andi5Skipper04

kommt halt drauf an, ob du an die aktie glaubst.
Der jetzige rückgang musste doch kommen, Nach so einem rasanten anstieg innerhalb weniger monate, habe ich damit gerechnet.
Mal schauen wann der Boden erreicht ist.  

21.04.21 10:21

978 Postings, 6383 Tage derhexerOK - ich oute mich

... ich habe damit nicht gerechnet. In dem derzeitigen Umfeld rechne ich eher mit dreistelligen als mit einstelligen Kursen... Insoweit nervt mich der Kursverfall und er war m.E. auch nicht wirklcih absehbar - ebensowenig, dass er jetzt sogar unter den KE-Ausgabekurs gefallen ist. Aber was solls. Nicht zu ändern derzeit. Ich überlege sogar nachzukaufen. Morgen kommt vielleicht ein business-update. Außerdem sind die via twitter abgekündigten Themen krass.

 

21.04.21 14:05
4

220 Postings, 2010 Tage SebbomanWas gibt es denn hier zu outen

:-) Ich könnte auch im Strahl kö..en, wie kann man denn bei so einer Pipeline solche Kurse hier sehen. Ich bleibe dennoch dabei und gebe ein Stück ab.

Im Moment muss ich einfach nur noch den Kopf schütteln. TG liefert SUPER News und geht in den Keller, Gevo ist einfach mal im freien Fall, Enphase, Jinko, Sunpower, Solaredge sind einfach nur noch im Rückwärtsgang unterwegs, Lithium einen Vollkatastrophe egal welcher Wert, BYD kommt auch nochmal zurück....

Super Einkaufs-/Nachkaufpreise... hätte man nur das Geld nicht gebunden...  Am Besten einfach pennen gehen und in nem halben Jahr schauen was noch übrig ist. Komplett Verluste zu realisieren und umzuschichten macht einfach keinen Sinn hier. Der komplette Markt kackt seit Wochen fast täglich 5-10 % ab.  

21.04.21 15:27

30 Postings, 336 Tage bubo100Q1 2021...

Zahlen am Donnerstag 6.Mai  

21.04.21 19:40

19 Postings, 87 Tage BesenstielDepotrendite ? Überzogene Erwartungen ?

Hallo,

mal ne Frage, von welcher normalen Jahresrendite geht Ihr eigentlich vom Gesamtdepot aus ?

Sind die Vorstellungen einzelner Herrschaften hier nicht langsam etwas überzogen?
Sparbuch 0%  Zinsen, Inflation +/- 3% , Mischfond machen im Schnitt 5-10% , Tech- und Risikofond von 20-80% das letzte Jahr.
( sicher gibt es da auch Ausnahmen!)
Und welche Branche läuft derzeit? Pharma, H2 , Green Energie, alles derzeit rückläufig.
Warum geht Ihr dann nicht in Finanz-, Auto- oder Versicherungstitel? Zu langweilig?

Und dass die letzten 3-6  Monate mit z.B. Purus, Gevo, Amyris, TG, Plug Power, Itm, Zaptec, Alfen etc. nicht normal waren,
sind wir uns doch glaub ich auch alle einig. Vieles steckt doch seit Monaten in den Kursen, so dass die jetzige Korrektur doch normal ist.

Bin ich persönlich für 2021 über 15-20% p.a. wäre ich sehr zufrieden!
Also mal im Ernst, was ist die Depotrenditeerwartung  p.a. für  Euch?

Gruß
 

21.04.21 20:04
1

220 Postings, 2010 Tage SebbomanMein Depoterwartungen

bzw. Ziele sind >= 100%. Das muss in der aktuellen Phase und den aktuellen Voraussetzungen einfach drin sein (Solaris, Green Energy etc.). Allerdings hab ich mir inzwischen auch einen guten Grundstock "erarbeitet", so dass die Minuspositionen mit den anderen aufgewogen werden sollen/müssen. Das ging bisher ganz gut. Allerdings funktioniert das nicht wenn alles so rückläufig ist wie im Moment. Aber wir sind ja auch erst Anfang Q2... also mal abwarten.  

21.04.21 21:55

4 Postings, 62 Tage BörsenadlerDepotrendite

eine durchschnittliche Depotrendite von 15 - 20 % ist realistisch. Damit bin ich bisher langfristig ( ca. 40 Jahre ) gut gefahren. 100 % p. a. über das gesammte Depot ( derzeit 30 Positionen ) sind auch mal drinn, aber das ist die Ausnahme. Wir wollen die Bodenhaftung ja nicht verlieren !!!
liebe Grüße
Der Börsenadler  

21.04.21 22:10

19 Postings, 87 Tage BesenstielDepotrendite

? 100% realisierter Gewinn p.a?  Hut ab.  Das schaffe ich nicht!
Allerdings sprach ich von Depotrendite und nicht von Buchgewinnen !
Wenn ich einen Buchgewinn von 100% habe, im Folgejahr noch einmal steigere und dann verkaufe,
dann abzügl. Steuern noch 100% p.a. effektive Rendite erwirtschafte, dann würde ich nicht mehr arbeiten!

Nur nochmal zum Verständnis:
d.h. Ausgangswert am Anfang des Jahres zzgl aller Käufe und Verkäufe, realisierte Summen abzüglich aller Kosten und Steuern!

Gruß
 

22.04.21 08:33
1

978 Postings, 6383 Tage derhexerum noch mal zur Sache zurück

zu kommen: also zu Amyris.

Ich hatte mit dem Rückgang aus den oben - von mehreren Teilnehmer*innen - genannten Gründen nicht gerechnet. Aber gut. Ich sitze das aus und habe sogar noch ein wenig aufgestockt, weil ich mir vorstellen könnte, dass es jetzt mal wieder hoch geht.

Es stehen nichts desto trotz interessante Wochen bevor.

# es fehlt noch der zweite Deal - der ja im zweiten Quartal vermeldet werden soll.
# heute der letzte Teil der Mini-Investor-Serie - da wurde schon ordentlich getrommelt - Melo will sprechen über das Ingridenzien-Geschäft (hier wäre es spannend zu erfahren, wie das nach dem Deal genau aussieht - wieviel sie wirklch abgegeben haben); außerdem über Mikroplastik; über Mode (zwei Kracherthemen - befürchte aber ein wenig, dass es hier nichts wirklich konkretes geben wird - außer: wir forschen daran); ein wenig business-update wäre fein; wäre auch nett die jüngsten Aquisen mal ein wenig einzuordnen.
# Anfang Mai die nächsten Zahlen: inkl. des frontpayments dürfte da ein umsatz von etwa 180-190 Mio Dollar stehen. Mal sehen wie der Markt das aufnimmt.
#jederzeit spannend: ob sich bei diesem Lavvan-Scheiß mal was tut - denn eine Kanzlei von Lavvan ist ja abgesprungen, was ich positiv werte (aber sehr spekulativ)

Was mir nicht so ganz klar ist, wie es mit purecane läuft - habe so ein wenig das Gefühl, dass sie da nicht weiter kommen - ohne zu wissen, woran das liegt - vertrieb? Produktionsengpässe?

 

22.04.21 08:48

220 Postings, 2010 Tage SebbomanIhr habt

Natürlich beide recht. Wie gesagt ist das wie finde aber auch eine echt günstige Konstellation gerade mit den Solaris und Lithium etc.  Das ist nicht jedes Jahr der Fall und es gehört auch immer viel Glück dazu. Letztes Jahr hat es geklappt, und man muss sich ja auch Ziele setzen. Auf alle Fälle ist alles besser als auf dem Bankkonto :-)

Hexer, danke für die Infos. Ich bleibe dabei, gebe kein Stück ab. Nachlegen ist nicht... Geld leider gebunden.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln