Wirecard 2014 - 2025

Seite 1 von 7064
neuester Beitrag: 29.11.20 19:05
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 176599
neuester Beitrag: 29.11.20 19:05 von: capecodder Leser gesamt: 30230970
davon Heute: 10335
bewertet mit 185 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7062 | 7063 | 7064 | 7064   

21.03.14 18:17
185

6973 Postings, 7456 Tage ByblosWirecard 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7062 | 7063 | 7064 | 7064   
176573 Postings ausgeblendet.

28.11.20 20:51
3

1619 Postings, 823 Tage Freiwald.Es wird keine Entschädigung geben

Stattdessen kann man billig nachkaufen  

28.11.20 21:03
1

209 Postings, 403 Tage JannahNur mal zur Einordnung.....

....ein Beitrag des Useres Meimsteph im ?Ehemaligen Forum? von heute. Das ist schon herrlich, welche Wahnvorstellungen da herrschen. Darum lasse ich mich ja hier immer noch  so gerne unterhalten. Viel Spaß :


? bis min 5. anschauen. Es ist so: burishma ist  UKraingasfirman . der sohn von Biden stieg ein. BIden sagte der Ukraine ANGEBLICH davon gibts Video , wenn sie den Beamten der da rumstochert nicht absetzen könnten sich die Milliarde Kreditabsicherung durch USA  in die Haare schmieren. All das war uns Wochen vor Us wahl klar , aber kein Usmedium hats gesendet.   Ich glaube WDI hat mitgewaschen, weil von höchster Stelle US vizepräsi gewünscht. Und dann hat Trump einige Gelder gefrostet,oder einige bekamen Schiss  twitter.com/carlybbenson/status/1332422998238916612?s=21  

28.11.20 22:26

786 Postings, 153 Tage Question11Ach Jannah

Ich habe so gerne Geheimnisse ;-)
Manchmal reicht aber auch einfach Denken ...
 

28.11.20 22:34

209 Postings, 403 Tage JannahAch Frage

Dann schauen wir mal wer am Ende recht hat.
Ich hab dich auch lieb  

28.11.20 22:42
6

590 Postings, 647 Tage Provinzberliner@Jannah #574

"In einem gebe ich dir recht. WDI ist auch mir völlig egal. Hatte diesen Mist ja nie gehabt"

Da muss ich mich dann schon fragen was dich bewegt hier wöchentlich zu schwadronieren.Brauchst du es für deinen Egotrip ?

Was ist deine Agenda ? Hass,Schadenfreude,Langeweile,schlauer als alle anderen gewesen zu sein weil du das Papier nie angefasst hast.Oder was treibt dich um ?

Obwohl ich mit WDI eine mittlere fünfstellige Summe verloren habe und auch nicht an einen Entschädigungsfonds glaube,würde ich mich auf dein Niveau nicht herunterlassen.



 

29.11.20 04:35

1619 Postings, 823 Tage Freiwald.Keine Entschädigung

Die Aktionäre haben mit ihrer Kohle diese halbseidenen Machenschaften finanziert und sich daher selber strafbar gemacht.  Von daher wird es eher so sein, dass Aktionäre eine Entschädigung bezahlen müssen.  

29.11.20 05:41

786 Postings, 153 Tage Question11Freiwald

Funny  

29.11.20 09:10

1619 Postings, 823 Tage Freiwald.Nennt man das nicht Beihilfe zur Geldwäsche?

Ohne die Kohle der Aktionäre wäre das nunmal alles nicht möglich gewesen. Es ist nur recht und billig wenn sie dafür zur Verantwortung gezogen werden. Als Aktionär hat man nämlich nicht nur Rechten sondern auch Pflichten. Das kann noch richtig teuer werden  

29.11.20 09:11
1

1619 Postings, 823 Tage Freiwald.Als Strafbestände kommen desweiteren in Betracht

Beihilfe zur Finanzierung einer kriminellen Vereinigung  

29.11.20 12:07

1619 Postings, 823 Tage Freiwald.Most wanted bald auch für Aktionäre?

29.11.20 12:36
1

786 Postings, 153 Tage Question11Freiwald

Langweilig ...
Gibt das Recht nicht her, weswegen wir fröhlich weiter in Porno, Geldwäsche, Korruption, Rechte, Waffen, Krieg und alles was uns sonst am Herzen liegt, investieren können.
Schönen 1. Advent.  

29.11.20 13:02

531 Postings, 1940 Tage CDee...

Ich glaube, lieber Freiwald, du hast einen an der waffel... Mehr kann man dazu nicht sagen... Hätten wir von den "angeblichen" Machenschaften von wdi gewusst, ist ja nach wie vor nicht mal ernsthaft bewiesen, dann würde ich dir evtl recht geben... Unter diesen Umständen kompletter bullshit und ich bin nach vor der Meinung, dass unter gerechten Umständen, der Staat für diesen Skandal gerade stehen muss und die Aktionäre teilweise entschädigen muss... 30-50 % des Verlusts eines jeden geschädigten Aktionäre empfände ich als gerecht. Die Verluste sollten durch ey, KPMG und unseren Staat getragen werden. Zudem müsste der BaFin Chef weg und die BaFin restrukturiert werden und sonstiges passieren, um zukünftig Aktionäre noch besser zu schützen. Leider erwarte ich, dass nichts davon passieren wird, was der eigentliche Skandal ist!  

29.11.20 13:44
4

20104 Postings, 6954 Tage lehna#79 Seh ich anders, Berliner

Hier im alten Bullenthread, wo Follower ihr Juwel stets gepusht haben, sollten auch neutrale Stimmen zu Wort kommen,
Nicht nur Altaktionäre, schliesslich ist Ariva ein Börsenforum.
Und dass jetz die ehemaligen Besitzer von WC (Aktionäre) vom Sozialamt ihre Kohle erstattet haben wollen, ist doch sehr grenzwertig.
Denn ihre Aufsichtspflicht und Neutralität war ja trotz massiver Warnugen unter aller Sau.
Ging sogar soweit, dass sicher auch naive Gemüter durch all das Gepushe reingelockt wurden und man ihren Guru (Braun) nicht mal schief angucken durfte, ohne beleidigt zu werden....


 

29.11.20 13:57
3

839 Postings, 436 Tage Joel888CDee - sollte dringend seinen Schneider aufsuchen

29.11.20 14:10

20104 Postings, 6954 Tage lehna#88 Tja Joe

Dieser Thread hatte ja was- Verschwörungstheorien geisterten stets durch Zeit und Raum.
Böse angelsächsische Shortsheller wollten nur den neuen deutschen Techstar anpissen.
Aber die Freaks im Netz hatten das üble Spiel durchschaut.
So einfach wars dann doch nicht...



 

29.11.20 14:20
2

235 Postings, 113 Tage tire3000Lenin

Wie oft willst Du Dich wiederholen. Lies Dir den Text von Berliner nochmals durch und dann Deine Sabbelei.
Bringt es soviel fun? Oder bist Du geistig nicht aif der Höhe?

Was macht so ein Narzist wie Du beruflich?  

29.11.20 14:31
4

235 Postings, 113 Tage tire3000Lenin

Witzig ist das tatsächlich nicht. Sondern besorgniserregend wie ein Mensch sowas tut.

Reicht es Dir nicht,  dass viele Tausende finanziellen Schaden erlitten haben?

Dir macht es erst Spass, wenn man anonym im Internet provozieren und drauf haue, kann?

Das befriedigt Dich so richtig?  

29.11.20 15:32
1

786 Postings, 153 Tage Question11So sind die Gutmenschen eben

Sie haben die Deutungshoheit darüber, wer geschützt werden darf und wer ins .. muss...
Faschisten halt....  

29.11.20 17:06
4

590 Postings, 647 Tage Provinzberliner@lehna #587

"Denn ihre Aufsichtspflicht und Neutralität war ja trotz massiver Warnugen unter aller Sau"    

wie bitte ? was schreibst du da für einen Nonsens ?
von welcher Aufsichtspflicht und Neutralität sprichst du ? welche Möglichkeiten hatten wir als Kleinaktionäre unsere "Aufsichtspflicht" auszuüben.
Banken,E&Y, Staatsanwaltschaft,Bafin,Politiker,Fonds,Analysten,Medien usw. wurden von der Betrügerbande jahrelang erfolgreich getäuscht und vorgeführt.
Das hast du selber gefühlte hundert Mal gepostet..
Und wir als unbedeutende Kleinaktionäre sollten gegenüber  Wirecard unserer "Aufsichtspflicht und Neutralitätt" nachkommen ? Welche Möglichkeiten dazu hatten wir ?
Sorry das musst mir detaillierter erklären.
Was hast du denn für eine effektive Kontrolle gegenüber Wirecard ausgeübt während der Zeit wo du WDI-Aktien im Depot hattest ?
Aha genau wie die Anderen.Alles was man so aus den Medien und diversen Börsenmeldungen/Wirtschaftsnachrichten entnehmen konnte.Im Vertrauen dass 50 % davon stimmen könnten.
Alles andere = Bauchgefühl.Hattest auch anscheinend rechtzeitig verkauft weil du immer skeptischer wurdest.Hoffentlich ohne Verlust.Das gönn ich dir.
Aber jetzt permanent auf die Betrogenen herunter blicken und so zu tun als ob du viel schlauer warst als alle Anderen,ist mehr als grenzwertig.  

29.11.20 17:22
2

590 Postings, 647 Tage ProvinzberlinerFreiwald is back

freut mich.Nachdem es bei Grenke und SAP langweilig geworden ist,stänkert er hier wieder wie in alten Zeiten.  

29.11.20 17:26

1619 Postings, 823 Tage Freiwald.@berliner richtig, hier ist mehr los

29.11.20 17:36
1

20104 Postings, 6954 Tage lehna#93 Berliner

der "Harte Eier Mann" setzt keinen Stop wurde hier in einer Tour schwadroniert.
Hab nie verstanden, wie man so rücksichtslos gegen sich selber sein kann- die Börse ist kein Wunschkonzert.
Vom euphorischen Klüngel zum verarschten Kleinaktionär gings dann schnell.
Neutralität besteht auch letztlich dadrin, irgendwelche Papiere kritisch zu hinterfragen- auch wenn man kein Multi- Aktionär ist, der in Hauptversammlungen entschieden mitreden kann.
Aber ok, hier ist Fun...



 

29.11.20 18:08

235 Postings, 113 Tage tire3000Lenin

Du liest und verstehst aber, was andere Menschen schreiben? Oder hast Du da Probleme mit?

Für dich ist jeder Wirecard-Betrogener ein zuvoriger Fanboy, der jegliche Kritik gar wie Du aktuell gedisst hat ohne Ermüden? Und hat es genauso verdient?  

29.11.20 18:37

1619 Postings, 823 Tage Freiwald.@flat tire evtl. waren die Pusher sogar bezahlt

29.11.20 19:05
1

754 Postings, 2832 Tage capecodderKeine Gedichte mehr

Freiwald? Deine geschliffene Lyrik hat diesen Tread enorm bereichert. Hast Du einen Verleger für Dein Ævre gefunden? Falls jemand noch eine Kleinigkeit zu Weihnachten sucht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7062 | 7063 | 7064 | 7064   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gottfriedhelm, Profitgier, Kornblume, Leerverkauf, Mickymaus007

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln