finanzen.net

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 543
neuester Beitrag: 21.11.19 10:54
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13572
neuester Beitrag: 21.11.19 10:54 von: guru stirpe . Leser gesamt: 2306878
davon Heute: 82
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
541 | 542 | 543 | 543   

01.11.07 08:17
36

4 Postings, 4688 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
541 | 542 | 543 | 543   
13546 Postings ausgeblendet.

18.11.19 18:07

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foroDie gequirlte Scheiße, von der Du schreibst

... entspricht ganz offensichtlich Deinem Sprachgebrauch und den himmelhochjauchzenden Wunschvorstellungen hier könnte irgendwas eine MEGA-Trendwende einläuten ...

... was auch passieren wird, aber eben erst nach der nächsten Krise, so in 12 bis 50 Monaten, beginnend bei eben EUR 3,80, oder noch tiefer (2,50) oder ... oje.

Schönen Feierabend ... und nicht zu viel heiße Luft abgeben.

Wegen Deinen Posts kauft sich hier keiner (mehr) ein, verlass Dich auf mich!  

18.11.19 18:09

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foroSchaut mal ...

earnie
burn'i
sagi
und wie heißt der andere nochmal?

"arbeiten" immer zur gleichen Zeit und zur gleichen Zeit nicht mehr ...
... denkt euch selber euren Teil.  

19.11.19 08:13

3561 Postings, 4845 Tage brokersteveIch habe weiter aufgestockt...

Für mich ein glasklarer Kauf.  

19.11.19 10:40

1485 Postings, 2850 Tage jensosKursverlauf

Bin vor Tagen auch nochmal rein...ich denke die 6 sollwten wir dies Jahr noch sehen...und dann ist Luft nach oben...wird sich fangen die aktie...die div hilft dabei  

19.11.19 11:51
1
Jetzt ist Händler Nr 30 wieder zu sehen.  

19.11.19 12:23

253 Postings, 4481 Tage spekulant10Grün

Blendet die aktuelle Situation ein bissl aus - und schaut mach vorne. Auch den shareholder mix im Auge behalten. Durch Zukäufe im 4,xx Bereich im Gewinn - halte es auch für eher wahrscheinlich die 6,xx ? zu sehen wie die 2,xx ? Möglichkeit. Muss aber jeder selber wissen .... Lg  

19.11.19 14:38

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foroKann auch über 6 gehen ...

... wir sehen aber erst Kurse zwischen 3,80 und 2,50 BEVOR's sich wieder normalisiert mit Tendenzen in Richtung 8, 9 ... habe bereits am 15.11.2019 #13534 nichts anderes geschrieben:

guru stirpe for.: !! von wegen eur 10 ... nicht mal mehr eur 6 !! 15.11.19 11:18 #13534
... und die karawane zieht richtung eur 2,50 was sie auch täte, wenn's zuvor ein

eur 6,60-hoch

gäbe. Ein glasklarer Kauf (wie konträr hierzu Siemens, was ich bei 100 mitgeteilt hatte) wird Klöckner die kommenden 12 Monate in meinen Augen sicher nicht. Mein Ratschlag: Unbedingt warten, wer einsteigen muss, sollte es wenigstens bei 50% von aktuellen Kurs 5,89 tun!
 

19.11.19 14:39

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foro... denn: 50% von 50% gehn immer!

19.11.19 15:10
2

514 Postings, 1129 Tage SagitariusHo Liebe Gott

Laß Hirn regnen und nehme ihm seinen Schirm weg.  

19.11.19 15:13
1

253 Postings, 4481 Tage spekulant10Könnte jetzt schnell gehen.

Ich denke, dass es jetzt schnell wieder weiter Richtung Norden geht. Aus meiner Sicht spricht nicht viel dagegen. 50 % nach oben könnte jetzt in der Tat schnell gehen. Wird Weihnachten ja noch grüner ... hehe  

19.11.19 15:37

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foroimmer das gleiche dummgedödl

19.11.19 15:38
1

4329 Postings, 2877 Tage FD20124% PLUS aktuell bei TK und KlöCo

Sagitarius: Beide Papiere, also die von ThyssenKrupp und von Klöckner & Co SE, heute mit satten 4 % im PLUS.
Die Nachrichtenlage ist ja auch günstig, und das noch vor dem Termin am DO. zu IV/19.

Hoffentlich redet man mal darüber, wie es weitergeht bei TK, und wie man sich den Abbau unrentabler
Produktionen und die Schließung solcher Werke vorstellt - natürlich mit einer sozialverträglichen Variante - .


NB.:  zu Leuten die Marktbeeinflussung zum Ziel haben und sich damit lächerlich machen::

Lass den Guru weiter für  2,50 Euro (im Rahmen von 1 - 6 Euro) schreiben; --->  er ist halt' so und kann
nicht anders. Hat offenbar nur dieses eine Thema  - und wohl einige Aktien -,  oder er träumt davon 100 k
KlöCo  für 250.000,-- Euro zu erwerben, um sie später für 900.000,-- "mindestens" verkaufen zu können.

Andere User verfügen über solche Summen. Das schmerzt in schon, da nicht mithalten zu können.
Ach, wie gerne würde er auf aufdrehen und das ganze Geld verprassen.  

       

19.11.19 15:49

4329 Postings, 2877 Tage FD2012Ach, wie gerne würde er da aufdrehen ....

19.11.19 15:49

1485 Postings, 2850 Tage jensos6?

...sehe ich schon als Hürde...fällt diese, ist viel Luft...m.M. nach  

19.11.19 15:51

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foroDanke für Dein Einstiegssignal FDSchnabel-weiß-was

Was?

Welche Nachrichtenlage?

... unrentable Produktion?

... Schließung von Werken?

Was hat das mit Klöckner zu tun? Genau. Rein nichts!

Jedenfalls nochmals danke, habe meine PUTs ein wenig erhöht ... cu later PW (paid writter)  

19.11.19 15:58

514 Postings, 1129 Tage SagitariusFD2012

Übrigens, nur abwarten....der wird schon durchdrehen wenn Klöckner auf die 7 zugeht.  

19.11.19 16:46

4329 Postings, 2877 Tage FD2012Klöckner 8 - 10 Euro = realistisch, wenn .....

Guru: Weil die Gelder bei ThyssenKrupp für die Übernahme von KlöCo dort angesammelt werden,
deshalb hier die Erwähnung von TK, und zwar für den ggfs. anstehenden Übernahme-Deal von Klöckner  
---->  und somit ein Preis für die Aktien von 8 bis 10 Euro für die KlöCo-Papiere,
der m.E. realistisch wäre.

Ich mache mir also diese Arbeit, um Dir das zu erklären.

Übrigens:  

Bezogen auf 100k wären's  800.000,-- bis zu 1.000.000,-- Euro.

Zurzeit sind's halt nur rund 600.000,-- Euro, also ohne diesen eingangs erwähnten Deal.

Zwischenzeitlich konnte man im Mai 2019 = 30.000,-- Euro Dividende verbuchen;
sicherlich auch nicht so schlecht. Das war ja auch mit ein Grund für mich diese Papiere
zu erwerben!   FD2012
 

19.11.19 17:38
1

253 Postings, 4481 Tage spekulant10Ziel

Ich kann Guru schon verstehen - so ist das nicht. Er will antizyklisch handeln. Verkaufe, wenn alle anderen kaufen. Ist zumindest eine Strategie ....

Letztendlich handelt jeder wie er es für richtig hält. Bevor die 2,50? kommen, wird der Chart kurz die 10,00 ? kicken :-)  

20.11.19 16:00
1

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foroDamit es niemand vergisst, Klöckner steigt auf 10,

gleich nachdem's auf 3,80 (evtl. bis 2,50) gefallen ist ...

... die Drecksaktie steigt nicht mal bis EUR 6, wo ich meine PUTs aufstocken wollte, die Waschweiber kommen aus den Kellern hoch und lo(h)bpreisen überschwänglich ihre Schlauheit im Vergleich zu Goldman, die 7 Sternchen #13518 sitzen alle in einem warem Großraumbüro in FRM oder LC und lachen sich eins und in 12 Montaen steht der Kurs bei EUR 2,50 und der Rest der stillen Beobachter wundert sich über den auch im vierten Kahr anhaltenden Wertverfall, aber es ist nicht zum Kotzen, denn die Schwankungsbreite ist da und der nächste Wurf nach unten kündigt sich derzeit an. Für die, die unter euch was im Kasten haben nocheinmal zum selber Denken ... denn die 3,80-2,50 kommen, weil jemand damit Geld verdient; nur deshalb!!

Bis zum 08.09.2009 bedeuteten 100% Klöckneraktien 46,5 Mio. Stck. Aktien

In 11 der 12 Monate vom 08.09.2008 bis 08.09.2009 lag der Kurs unter EUR 16,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 744 Mio.

In 6 Monaten davon lag der Kurs sogar unter EUR 10,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 465 Mio.

In 2 Monaten davon lag er sogar unter EUR 8,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 372 Mio.

Etwa 1 Monat davon lag der Kurs unter EUR 6,- je Aktie,
d.h. theoretische Marktkapitalisierung: < EUR 279 Mio.

Der Tiefstkurs von etwa EUR 4,50 je Aktie wurde zwischen dem
10. und dem 20.03.2009 mindestens 4x erreicht, also über einen
Zeitraum von etwa 10 Kalendertagen. Die theoretische Marktka-
pitalisierung lag damals bei nur noch: < EUR 209 Mio.

Nur lumpige 3 Monate vor dem 08.09.2008, am 08.06.2008 lag
der Kurswert noch bei sagenhaften EUR 33,50 je Aktie, d.h. einer
theoretischen Marktkapitalisierung von: EUR 1,558 Milliarden (!)

Und nochmal etwa 9 Monate zuvor lag der Kurs am 13.07.2007
sogar bei EUR 53,50 je Aktie, was einer Marktkapitalisierung von:
EUR 2,488 Milliarden (!) entsprach.

Mittlerweile sind weit über zehn Jahre vergangen und im
Megatrendkanal schrumpft die Marktkapitalisierung in nicht für
möglich gehaltenen Dimensionen (sieht man mal von mir ab ;-):

Trotz Kapitalerhöhungen
08.09.2009 Bezugsrecht 7:3 EUR 10 je Stck. (EUR 199 Mio.) und
27.05.2011 Bezugsrecht 2:1 EUR 15,85 je Stck. (EUR 527 Mio.)
in der Summe i.H.v. EUR 726 Mio. liegt die derzeitige
theoretische Marktkapitalisierung bei immerhin:
EUR 498,75 Mio. ausgehend von EUR 5 je Aktie

WOW (!!!) - eine echte Wertevernichtungsmaschine

Vergleicht man die Umsätze mit z.B. dem Durchschnitt der
letzten 5 Jahre (2014 bis 2018) ergeben sich
EUR 6.352 Mio. je Kalenderjahr und
im 5 Jahreszeitraum (2007 bis 2011) stehen demgegenüber:
EUR 5.836 Mio. je Kalenderjahr, d.h. der durchschnittlieche
Jahresumsatz hat sich gerade mal um 8,8% erhöht.

Allerdings wird der Umsatz heute mit nurmehr 9.158 Mitarbeitern
zu EUR 695.488 je Mitarbeiter erzielt, während es im damaligen
Vergleichszeitraum 10.195 Mitarbeiter mit EUR 567.244 lediglich
81,56% vom heutigen Pro-Kopf-Umsatz waren, oder anders
ausgedrückt: Der Pro-Mitarbeiter-Umsatz aktuell liegt mit
EUR 695.488 je Mitarbeiter 22,61% übder den relevanten
EUR 567.244 je Mitarbeiter (2007 bis 2011), d.h. weniger
Mitarbeiter arbeiten mehr oder effektiver, egal warum,
was augenscheinlich einen messbaren Mehrwert
darstellen würde.

Im besagten Zeitraum damals (2007 bis 2011) betrug der Gewinn
je Mitarbeiter EUR 7.893,2, während er im Durschschnitt der letzten
5 Jahre bei EUR - (!) 2.068,8 je Mitarbeiter lag.

Man mag annehmen, dass dies durch einen Anstieg der Lohnkosten
erfolgt sein könnte. Der Vergleich der heutigen Lohnkosten in Höhe
von EUR 66.818 je Mitarbeiter zu damals EUR 50.392 je Mitarbeiter
bestätigt eine Steigerung i.H.v. 32,6%.

Bei genauerer Betrachtung ergibt sich, dass die Personalkosten heute
bei 9,61% des Umsatzes liegen, während sie im damaligen Zeitraum
(2007 bis 2011) bei 8,88% lagen, woraus sich behaupten lässt, sie seien
bezogen auf den Pro-Kopf-Umsatz lediglich um 8,22% an gestiegen.

Alles in allem bekommt man ein Gefühl. dass das Unternehmen genau
so gut dastehen würde wie damals, als die Marktkapitalisierung in 2007
noch das 4,99-fache der aktuellen Marktkapitalisierung betrug.

Mit diesem letzten Wort schließe ich meine Anmerkungen für heute, denn
Mann weiß ja, 50% von 50% geht immer. Die niedrigste Marktkapitalisierung
lag bei EUR 209 Mio. Ausgehend davon, dass es Kräfte geben mag, welche so
eine Zahl nochmals generieren könnten, bedeutete dies einen Aktienkurs
von heute EUR 2,10 je Aktie.

Wer immer hier die Kurse macht, ist den langen Weg nach unten nicht gegangen
um bereits umzukehren. Aus o.g. Gründen befürchte ich -trotz meiner vielen
Klöckneraktien- dass die Tiefstkurse noch lange nicht erreicht sind. Mein
Monolog bestärkt mich vielmehr darin, dass die von mir seit geraumer
Zeit (etwa 1/2 Jahr) avisierte Kursspanne (EUR 2,50 bis EUR 3,80) in
den kommenden 12 Monaten erreicht werden könnte. Auch ich
hätte allerdings nichts dagegen, wenn ich falsch läge und
die Wende bereits erfolgt wäre. Bis dahin PUTe ich
immer wieder mal und freue mich über
Gewinnmitnahmen und dämliche
Beiträge in erbärmlichem
Deutsch.

P.S. Sagitarius und Earnie, dieser Beitrag richtet sich NICHT an euch - locker bleiben Jungs!  

20.11.19 16:41
1

16328 Postings, 3413 Tage duftpapst2bis vor wenigen Wochen

lief Klöckner pari mit einer Differenz von 0,20 bis 1 ? .

In den letzten Wochen ist Schaeffler dirch gestartet bis über 10 und Klöckner schaffte nicht mal die 6?

Ohne weitere Fusionsgerüchte wird das wohl dieses Jahr nix mehr. Aber bei 5 bin ich wieder dabei .  

20.11.19 18:12
1

123 Postings, 406 Tage marrickslol

jetzt wird Klöckner schon mit Schäffler verglichen...  was ein Spass hier  :)

Ps : @ Guru: ich hab deinen copy/paste text schon gefühlte 100 mal gelesen :/
 

21.11.19 10:41

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foro@all KAUFT THYSSEN ... heute Tagesschnäppchen? :)?

DER KURS GEHT BALD -wie auch bei klöckner ab unter 3,80- DURCH DIE DECKE !!! !!!  

21.11.19 10:52

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foroTHYSSEN für unter 12 mal ein paar Aktien gekauft!

Wenn Leute rausgeworfen werden, steigt's i.d.R. ... bin mal auf heute Abend gespannt un Klöckner? Da wär noch was offen zwischen 6,50 und 7. Als Verfechter von 3,80 und/oder tiefer, bin ich gespannt wo's kommt ...??? ???  
Angehängte Grafik:
zuschneiden_5.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
zuschneiden_5.jpg

21.11.19 10:54

Clubmitglied, 1192 Postings, 231 Tage guru stirpe foro... mit noch offen meine ich Ende April:

 
Angehängte Grafik:
zuschneiden_6.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
zuschneiden_6.jpg

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
541 | 542 | 543 | 543   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
NEL ASAA0B733
thyssenkrupp AG750000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400