finanzen.net

Stolz auf Deutschland sein?

Seite 1 von 80
neuester Beitrag: 18.01.19 12:37
eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 1984
neuester Beitrag: 18.01.19 12:37 von: .Juergen Leser gesamt: 40337
davon Heute: 623
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   

14.08.18 09:57
32

2670 Postings, 503 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
1958 Postings ausgeblendet.

18.01.19 05:22
6

25396 Postings, 4690 Tage AnanasAufrechte Orbán kämpft gegen Merkel und Macron

So lange die konservativen Kräfte von Europa in  der EU nicht die absolute Mehrheit haben ist Orbán wohl der einzige Präsident  auf den man sich verlassen kann.

Orbán greift Macron an?Muss gegen ihn kämpfen? und hoffentlich erfolgreich. Ich würde das jedenfalls begrüßen. Dieser Macron pfeift im eigenen Land politisch aus dem letzten Loch, die ?Gelb-Westen? pellen sich ein Ei auf sein finanzielles Angebot. ?Wenn das eintrifft, was er in Zusammenhang mit der Migration will, wäre es schlecht für Ungarn?, so Orbán . Und was schlecht für Ungarn ist kann auch nur schlecht für Deutschland sein.


Merkel-Deutschland haut in die gleiche Kerbe wie Macron und bringt somit  Orbán in eine missliche Lage, Merkel fehlt es an Respekt gegenüber Orbán. Für mich steht fest, in der Flüchtlingspolitik ist Europa nach wie vor gespalten.

Das sagt Dr. Hugh Bronson von der AFD zu diesem Thema.

Zitat:
Nicht nur die Gelbwesten setzen Frankreichs Präsident Macron gewaltig unter Druck, nun stellt sich ihm auch Viktor Orbán aufgrund seiner Einwanderungspolitik entgegen.
Ungarn stellt sich dabei ganz klar gegen die katastrophale Politik der Massenmigration, die von Macron und Merkel Europaweit durchgepeitscht wird. Ein "grenzenloses" Ungarn ist für Orbán keine Option.Merkel und Macron spalten Europa mit ihrer aggressiven Migrationspolitik immer weiter. Viele Staaten haben es satt, sich diktieren zu lassen, wen sie alles in ihr Land lassen müssen.Kurz vor der Europawahl beziehen immer mehr Staaten Stellung. Eine europäische Allianz der Patrioten steht kurz bevor!Zitat Ende.
https://www.facebook.com/DrHughBronson/photos/.../?type=3&theater

https://www.welt.de/politik/ausland/...-s_3_PuA1p7L5IldDCjYvGuQ2MxW9M




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
49998234_2271346579551117_243899593751....jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
49998234_2271346579551117_243899593751....jpg

18.01.19 06:34
5

25396 Postings, 4690 Tage AnanasJawollija es boomt, Irreguläre Einreisen aus

Marokko ! Mach mir den Merkel, oder andersherum , die Praxis von Merkel gibt ein schlechtes Beispiel ?Spanien winkt Migranten durch ? ?Klarer Verstoß gegen EU-Recht?

Wenn Spanien die ?Zuwanderung ? so durch winkt, dann braucht es in Deutschland endlich strikte Grenzkontrollen und konsequente Zurückweisung von illegalen Zuwanderern an den Grenzen. Ansonsten wird der Sozial-Staat, die innere Sicherheit, der soziale Frieden, der Rechts-Staat, die Demokratie in Deutschland nach und nach gefährdet und zerstört. Zudem werden wir die Spaltung innerhalb der Gesellschaft nie mehr überwinden.

Diese Illegale Zuwanderung  ist für mich keine gesellschaftliche Bereicherung für unseren noch  funktionierenden Sozialstaat . Sie ist für mich völkerrechtswidrig und widerspricht der christlichen Sozial-Ethik, denn wenn Europa, Spanien, Deutschland und alle anderen EU-Länder nicht wissen, wer sich unter den Zuwanderern befindet, welche Ziele diese Zuwanderergruppe verfolgt, dann gleicht das einem Himmelfahrtskommando ? Ausgang offen -

Zitat:

Die Zahl der irregulären Einreisen aus Marokko steigt weiter. Recherchen zeigten, dass Spanien die Weiterreise von Migranten fördert. Die FDP sieht einen klaren Verstoß gegen EU-Recht. Das Innenministerium reagiert zurückhaltend. Zitat Ende.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...aTu_kEl5AgTPSzBz4YWqzA2D4k

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

18.01.19 08:14
5

25396 Postings, 4690 Tage AnanasSpieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der

größte Schnüffler im ganzen Land?  Erzieher werden an Hand einer Fibel als ?Schnüffler  ausgebildet,  Sie sollen Kinder beschnüffeln um zu  ?erkennen? ob deren  Eltern evtl. eine ?Rechtspopulist Meinung? vertreten oder gar selber rechtspopulistisch sind.   Auch erhält man in dieser ?Schnüffel-Fibel? auch Tipps wie man unter den Kindern  erkennen kann ob die Eltern ihrer Schützlinge  fremdenfeindliche Gedankengut pflegen usw. Um das ganze einen harmlosen Anstrich zu geben nannte man dieses unangenehme Buch ganz banal ?Ene, mene, muh ? und raus bist du!? Also mal sinngemäß, wenn ich bei den einen oder anderen Kleinkind ? zumindest im Kitaalter ? solch ein gesellschaftliches Makel erkenne wäre es doch ?SCHÖN? , wenn ich meine ?Betreuung? darüber informiere.

Damit das auch alles reibungslos klappt, wurde diese sogenannte ?Schnüffel ? Fibel ? für Erzieher, im Volksmund ?Denunzianten - Fibel ? , geschrieben. So weit, so gut.

Der couragierte Stadtrat von Neukölln schrieb dazu ;?  ?Die Broschüre will Vorurteile bekämpfen, vermittelt sie aber selbst. Es ist nicht Aufgabe von Erzieherinnen und Erziehern, die politische Gesinnung der Eltern zu überprüfen.? Doch das gefiel den Verantwortungsträgern dieser fragwürdigen Stiftung ganz und gar nicht, nun  bekam der Stadtrat Post vom Anwalt der Stiftung. Er wurde aufgefordert, seine Warnung gegen diese Schnüffel ? Fibel  aufzuheben. Das lehnte der couragierte Stadtrat ab . Nun will die Stiftung vor Gericht gegen diesen Mann der noch alle Sinne beisammen hat  klagen

Zitat:

? Die Broschüre hatte für Aufsehen gesorgt, weil sie von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) unterstützt wird. Sie enthält ?Handlungshinweise?. So wird erklärt, wie man ?Kinder aus völkischen Elternhäusern? erkennt. Und zwar so: ?Das Mädchen trägt Kleider und Zöpfe (...), der Junge wird stark körperlich gefordert.?
In einem anderen Beispiel macht sich eine Mutter Sorgen, weil Flüchtlingskinder aufgenommen werden. Sie fürchtet, dass das Bildungsniveau sinkt. Ihr soll erklärt werden: ?Diese Sorgen sind unbegründet.? Zitat Ende.
https://www.bild.de/regional/berlin/...t-zensieren-59539654.bild.html





-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

18.01.19 08:22
4

6841 Postings, 3193 Tage mannilueDie FDP sieht einen klaren Verstoß gegen EU-Recht.

lach....

na und...selbst wenn es gegen EU Recht verstoßen sollte...

wo keine Anklage da wird sich auch kein Richter finden.

Wenn selbst das merkelsche Aussetzen von Verträgen....so durch geht...
da ist das was Spanien macht doch Peanuts.....
wenn es denn gegen Recht verstoßen sollte....wenn !

Und... D braucht doch immer noch dringend Fachkräfte....  

18.01.19 08:46
6

6841 Postings, 3193 Tage mannilue?Diese Sorgen sind unbegründet.?

Sie fürchtet, dass das Bildungsniveau sinkt.

Wirklich?
Was sagt denn die Wirklichkeit zu der Aussage der Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD)

https://www.welt.de/vermischtes/article174449264/...-integrieren.html

Früher sei sie mit Inhalten noch zu den Schülern durchgedrungen. Heute interessierten sich vor allem muslimische Schüler kaum noch dafür.Das ist schon das Wichtigste: ein guter Muslim zu sein.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...soziale-Verhaeltnisse.html
Ingrid König leitet eine Grundschule in Frankfurt am Main. Von Ihr stammen folgende Aussagen:

In unseren Klassen haben wir 90 bis 100 Prozent Kinder mit Migrationshintergrund. Das Deutsch dieser Kinder reicht meist kaum für ein vernünftiges Unterrichtsgespräch.
Was ich vor 20 Jahren mit Zweitklässlern machen konnte, das schaffen heute die Viertklässler kaum.

Besonders lesendwert in dem Artikel:
Der Absatz unter :?Abschottung gegenüber unserer Gesellschaft?
Stell ich hier nicht rein..ist HIER unerwünscht!  ( 7 Tage..Minimum!)

Tja.. Frau Ministerin...ich sach mal so: Filterblase!

Melitte Filter...der läßt nur die guten Nachrichten durch!...war doch mal so in der Werbung..
oder hab ich da was.....verwechselt?


 

18.01.19 10:23
2

29100 Postings, 1698 Tage Lucky79Der Hr. Woelki kritisiert Abschottung...

18.01.19 10:28
2

54294 Postings, 7022 Tage KickyMacron ist gegen d. Nationalisten nicht für

permissive Migrationspolitik !
https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-08/...r-orban-matteo-salvini
"Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron stellt sich in der EU-Migrationspolitik gegen den ungarischen Regierungschef Viktor Orbán und den italienischen Innenminister Matteo Salvini: "Ich werde den Nationalisten und denen, die diese Hassrede befürworten, kein Stück nachgeben", sagte Macron bei einem Besuch in Dänemark vor Journalistinnen und Journalisten. "Und wenn sie in mir ihren Hauptgegner sehen wollten, haben sie recht.".....Macron sagte, es zeichne sich heute ein starker Gegensatz "zwischen Nationalisten und Progressiven ab". In den kommenden Wochen stünden weitreichende Entscheidungen zum Thema Migration an. Das setze Ernsthaftigkeit und Verantwortungsbewusstsein voraus, aber auch die Verbundenheit "mit unseren Werten.....".

Auf Dauer setzt auch Macron auf Abschottung
https://www.welt.de/debatte/kommentare/...tmals-an-seine-Grenzen.html
"Das neueste Gesetz der Regierung von Präsident Emmanuel Macron ?für eine kontrollierte Zuwanderung und ein effektives Asylrecht?, wie der offizielle Name lautet, soll im April im Parlament debattiert und dann im Juni verabschiedet werden.
Im weniger theoretischen Kern geht es darum, die Asylverfahren zu beschleunigen und Abschiebungen zu erleichtern. Wartezeiten sollen auf sechs Monate verkürzt, Abschiebungen konsequent vorgenommen werden, statt Menschen ohne Anrecht auf Asyl in prekären Verhältnissen zu dulden oder in die Illegalität zu zwingen."


wenn wir wenigstens das erreichen könnten, dass die Wirtschftsflüchtlinge abgeschoben w erden!
Tasache ist ,dass das.  aus welchen Gründen auch immer nicht passiert!
Und dass Frontex auch nicht funktioniert und die geplante Verstärkung nur auf dem Papier besteht, ist längst bekannt

Frankreich 2017: 85.000 Migranten an den Grenzen zurückgeschickt
https://www.heise.de/tp/features/...zen-zurueckgeschickt-4094976.html
Spanische Polizei beklagt ?Anarchie? an der Grenze wegen Zurückweisungen
Die französische Polizei nimmt in der spanisch-französischen Grenzregion immer mehr weiterwandernde Schutzsuchende fest.Mit Bussen werden sie zurückgeschickt. Spaniens Innenministerium sagt: "Damit setzt Frankreich die Dublin-Verträge um.?

und wir?
 

18.01.19 10:30
2

54294 Postings, 7022 Tage KickyMigranten werden nach Spanien zurückgebracht

18.01.19 10:35
2

54294 Postings, 7022 Tage KickyZiemiak will Verschärfung der Rechtslage

Es geht darum, Verfahren für illegale Zuwanderer zu beschleunigen s Video
https://www.welt.de/politik/deutschland/...eue-Migrationspolitik.html
"Ziemiak plädierte für neue Regeln im Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern: ?Wer als Asylbewerber abgelehnt wurde und eine Einreisesperre hat, kann nicht wieder den ganzen Prozess von vorne durchlaufen. Das darf künftig nicht mehr möglich sein.? Die CDU werde alles Notwendige unternehmen, um den Rechtsstaat weiter zu stärken. ?Sollten wir Gesetze ändern müssen, so hoffe ich auf die Einsicht des Koalitionspartners SPD?, sagte der Politiker...SPD, Grünen und Linken in den Bundesländern warf Ziemiak vor, Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber absichtlich zu blockieren:?Einigen Verantwortlichen fehlt der politische Wille, Abschiebungen konsequent durchzuführen.? Eine solche Politik zerstöre Vertrauen in die Demokratie..."

Krtik kommt von den Grünen , es geht auch um die sicheren nordafrikanichen Herkunftsländer
"Der Bundestag stimmt am Freitag über die Einstufung der Maghreb-Länder Algerien, Marokko und Tunesien sowie von Georgien als sichere Herkunftsstaaten ab. Damit sollen schnellere Asylverfahren für Menschen aus diesen Ländern und auch schnellere Abschiebungen ermöglicht werden. Allerdings kann die Regelung nur in Kraft treten, wenn auch der Bundesrat zustimmt"

 

18.01.19 10:40
1

54294 Postings, 7022 Tage Kicky97 % d. Asylanträge aus Nordafrika scheitern

https://www.welt.de/politik/deutschland/...ege-scheitern-ohnehin.html

"...So habe die Anerkennungsquote 2018 für Menschen aus Algerien 1,2 Prozent betragen, für Menschen aus Marokko 2,3 Prozent. Aus Tunesien seien 1,9 Prozent der Asylanträge positiv beschieden worden, aus Georgien nur 0,3 Prozent...."

merkwürdig, wie viele junge Männer aus diesen Staaten man in Berlin noch sieht
da fragt man sich schon, ob das mit der Abschiebungspolitik der Rotrotgrünen zu tun hat  

18.01.19 10:46
3

13526 Postings, 3976 Tage objekt tief#965, der Herr Erzbischof

ja, ja, Abschottung. Ich hab in mal in einer Prozession gesehen. Unter einem Baldachin dahinschreitend, links und rechts davon jeweils 3 Bodygards.


Übrigens, seine Portrait (wie im Link) strahlt so viel Freude, Hoffnung, Zuversicht aus. Alles wird gut.  

18.01.19 10:52
2

54294 Postings, 7022 Tage KickyFeinstaub ist schlimmer als CO2

Monitor brachte gestern eine Reportage
https://www.welt.de/wirtschaft/article187275826/...leischverbote.html

"Hintergrund ist eine bislang unveröffentlichte Studie des Mainzer Max-Planck-Instituts für Chemie. Danach ist die Feinstaubbelastung in Deutschland mittlerweile extrem hoch, wie das ARD-Magazin ?Monitor? berichtet. Die Folge sind rund 120.000 Todesfälle pro Jahr und damit doppelt so viele wie von Wissenschaftlern bisher angenommen. Unter dem Strich sei Feinstaub damit für genauso viele Opfer verantwortlich wie das Rauchen.
Als Hauptverursacher des Problems nennt die Untersuchung, die auf rund 40 internationalen Studien aus 16 Ländern basiert, die Landwirtschaft und dort insbesondere die Massentierhaltung. Der Grund: Aus der dort anfallenden Gülle entstehen Ammoniak-Ausgasungen, die sich in der Atmosphäre mit anderen Gasen verbinden und dadurch zu Feinstaub werden, erklärt Studienleiter Jos Lelieveld bei ?Monitor?. ?Die Massentierhaltung führt zu Ammoniak, Ammoniak, führt zu Feinstaub und Feinstaub führt zu frühzeitigen Todesfällen.....Unter Fachleuten ist der Zusammenhang zwischen Massentierhaltung und Feinstaubbelastung schon seit Jahren bekannt. Das zeigt sich nicht zuletzt auch bei den verschiedenen Messstationen für die Feinstaubbelastung in Deutschland. ...."

Hier das Video https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/...erz,visite15422.html

dass die Veganer mit ihrer Klage Recht bekommen, glaube ich nicht

aber dass wir in Deutschland massenhaft Schweinefleisch aus Massentierhaltungen exportieren. die teilweise von Holländern im Osten angelegt wurden, das muss wirklich nicht sein
und die Landwirtschaft gehört schon längst  unter Beobachtung
unzählige viele Krebsfälle sind sicher daruf zurückzuführen s Glyphosatdebatte
 

18.01.19 10:55
5

334 Postings, 480 Tage NansenDie Kirche könnte deutlich mehr tun

Von den 842 Menschen, die im Jahr 2014 im Vatikan lebten, hatten 572 die vatikanische Staatsbürgerschaft, die jedoch immer nur auf Zeit und an eine Funktion gebunden verliehen wird. Sie ersetzt daher nie eine andere Staatsbürgerschaft. Die Staatsbürgerschaft der Vatikanstadt besitzen alle im Vatikan oder in Rom wohnhaften Kardinäle, alle Diplomaten des Heiligen Stuhls sowie auf Antrag alle anderen im Vatikan wohnhaften und in Dienst stehenden Personen. Mit 100 Prozent hat die Vatikanstadt den höchsten Katholikenanteil und die höchste Alphabetisierungsrate der Welt.

Auch Frauen und Kinder von Vatikanbürgern können die vatikanische Staatsbürgerschaft erhalten. Frauen verlieren diese jedoch bei Trennung, männliche Nachkommen im Alter von 25 Jahren, weibliche eher, falls sie heiraten und ihr Ehepartner nicht ebenfalls die vatikanische Staatsbürgerschaft hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vatikanstadt  

18.01.19 10:58
4

25396 Postings, 4690 Tage AnanasDer erste SPD-Troll will das Verbot der AFD.

Begründen tut er das durch nachplappern von allgemeinen Meinungen aus dem Mainstream : ?Die AfD will zurück in ein Deutschland, wie wir es seit Jahrzehnten nicht mehr kennen. Ein Deutschland nur für Deutsche, mit einem radikalen Rückbau des Sozialstaats und keiner Luft zum Atmen für Andersdenkende, geschweige denn Platz für Schwache, speziell für Menschen auf der Flucht,? so von Pein. ?

Na und, was ist daran so anrüchig das man es verbieten will. Und was den sogenannten Sozialstaat Deutschland anbetrifft, sehr viele Menschen spüren nichts von diesen Sozialstaat, das ist doch ein Wunschdenken der SPD, und genau darum dümpelt diese Partei um die 15 % herum.

Dieser Pein ist nicht nur peinlich, für mich gehört er mit so einer dämlichen Aussage  zu den überzeugten Anti-Demokraten in Deutschland. Anti Demokraten die jede konservative Meinung unterdrücken wollen, damit ein  Linksstaat mit diktatorischen Zügen entsteht wo nur ihre Meinung als das Gelbe vom Ei gilt.  Also müsste dieser SPD-Pein selber wohl mal auf den Prüfstand.

Zitat:
Der Sprecher gegen Rechtsextremismus der SPD-Landtagsfraktion Tobias von Pein begrüßt die Einstufung der AfD als Prüffall für die Beobachtung durch das Bundesamt für Verfassungsschutz, auch wenn dies nur der erste Schritt sein kann. In Anbetracht der Methoden und Agenda der AfD kann am Ende des Verfahrens nur ein Verbot der Partei stehen. Dass eine wehrhafte Demokratie sich gegen ihre Feinde verteidigen kann, ist eine wichtige Lehre aus dem Untergang der Weimarer Republik, die ihrer eigenen Abschaffung nichts entgegensetzen konnte. Zitat Ende.

http://www.tobiasvonpein.de/2019/01/...demokratie-wirksam-bekaempfen/

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
22539672_359039377878138_8258057160568....jpg
22539672_359039377878138_8258057160568....jpg

18.01.19 10:59

54294 Postings, 7022 Tage KickyBerlin ...cool oder kaputt ?

stellen sie Don Alfonso ihre Fragen heute zwischen 12 und 14 Uhr

https://www.welt.de/incoming/plus187110860/...apping.news.2.187110860

ja bitte
dieser Roland Meyer ist ein brillanter Journalist
ich kenne ihn schon von seinem Blog bei der FAZ  

18.01.19 11:05
2

13526 Postings, 3976 Tage objekt tief# 972, der Vatikanstaat dürfte weltweit

einzige "Staat" sein, der nicht verschuldet ist. Milliardenvermögen werden dort verwaltet. Daher gebet, geben ist seeliger denn nehmen.  

18.01.19 11:10

54294 Postings, 7022 Tage KickyFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

18.01.19 11:12
1

25396 Postings, 4690 Tage AnanasSo läuft das im Sozialstaat Deutschland,

wenn es mit der Prüfung nicht klappen sollte dann einfach abschaffen. Wird der Bundesverfassungsschutz nun instrumentalisiert ? Der Grund ist doch eindeutig, wenn die AFD weg ist wählen die Bürger vielleicht wieder CDU/CSU und SPD. Nötig wäre es ja, wenn man die Wählerumfrage kennt, weiß man wie diese ehemaligen Volksparteien spitz wie Nachbars Lumpi sind , wenn sie auf das Potential der AFD schauen.

Zitat:
Prüfung der AfD: Missbrauch des Verfassungsschutzes!
Nachdem der hochverdiente Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen im November 2018 von oberster Stelle kaltgestellt wurde, heißt es jetzt Bahn frei für die Hatz auf die AfD. Heute gab sein Nachfolger Thomas Haldenwang bekannt, dass man die AfD als einen Prüffall einstuft. Das betrifft natürlich auch die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag. Die Entscheidung über eine Beobachtung ist damit noch gar nicht getroffen; der Prüffall allerdings eine Vorverurteilung. Der Verfassungsschutz wird mit diesem Schritt zur Bekämpfung eines unliebsamen politischen Mitbewerbers missbraucht.
Man setzte Maaßen vor die Tür, um endlich freie Hand zu haben. Monatelang suchte man vergebens nach belastendem Material, fand jedoch nichts, um die Beobachtung durch den VS rechtfertigen zu können. Daher ist die Kategorie "Prüffall" nichts anderes, als das Bekenntnis des eigenen Scheiterns der Un-Demokraten und ihrer Angst vor dem Machtverlust. Mit den in Mitteldeutschland anstehenden Wahlen, müssen jetzt offenbar schwerere Geschütze aufgefahren werden. Gleiches gilt für die Europawahl. Die Bürger sollen verschreckt werden. Doch das wird nicht gelingen!
https://www.welt.de/?/Extremismus-Verfassungsschutz-erklaer?

https://www.facebook.com/aliceweidel/photos/...31/?type=3&theater

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
50603780_2331152580229297_229128562129....png
50603780_2331152580229297_229128562129....png

18.01.19 11:15

54294 Postings, 7022 Tage KickyAuslieferung Januarausgabe von Elsässers Blatt

gerichtlich verboten unter Androhung von 250000 Euro Strafe
da der Link als bedenklich gilt wegen des Namens der Zeitung , erneuter Versuch

meine persönliche Meinung ist, dass das nicht erstaunt, das war zu erwarten
und ich rede hier nicht von unterdrückter Meinungsfreihei,weil ich das für ein üble Postille halte
Ich hatte die Gelegenheit mit einem seiner Leser zu diskutieren und fand seine Argumentation sehr einseitig  

18.01.19 11:17
5

4376 Postings, 4853 Tage AriaariEinmal rasieren bitte ...

Durch Nullzinsphase und steigende Inflation haben Sparer in DE 2018 ca. 40 Mrd. Euro verloren.

So schaffen wir das! Und der Michl freut sich ?

https://www.t-online.de/finanzen/geldanlage/...r-deutsche-sparer.html  

18.01.19 11:26
5

25396 Postings, 4690 Tage AnanasHier schießt einer weit über seine Kompetenzen

hinaus. ?"Sind nicht die Sklaven des BfV" Minister beschweren sich über Haldenwang. Diese Ehrgeiz des neuen Verfassungspräsidenten ist schon beängstigend . Bei der Einstufung der AFD als sogenannten Prüffall handelte er selbstgerecht und schnell.
Leider vergaß der Eiferer die Innenminister der Bundesländer ?gleichzeitig ? zu informieren.

Hier will sich ein Neuling andienen um sich die ersten rostigen Sporen zu verdienen. Meine Güte, dieser Alleingang  trägt doch gewaltig die Handschrift von Merkel.

Den Kommentar von Frau Weidel unterschreibe ich zu 100 %.

Zitat:

Kaum ist Hans-Georg Maaßen gegangen worden, zieht sein Nachfolger schon den Groll sämtlicher Innenminister der Länder auf sich. Diese empören sich über eine "unglückliche Informationspolitik". Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang (CDU) zog es vor, seine Kollegen und selbst Horst Seehofer nicht über den "Prüffall AfD" zu informieren. Das kränkt natürlich alle Eitelkeiten. Lorenz Caffier, Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern empört sich: "Die Länder sind nicht die Sklaven des Bundesverfassungsschutzes, die Material zusammensuchen und anschließend in die Röhre schauen!"
Trösten Sie sich, Herr Caffier. Auch wir haben bis heute, und das auch auf Nachfrage hin, nicht die vermeintlichen Erkenntnisse des VS erhalten, die einen Prüffall rechtfertigen sollen. Nachdem es für eine Beobachtung der AfD offensichtlich nicht gereicht hat, passt die selbstgefällige Zurückhaltung aller Informationen durch Verfassungsschutzpräsident Haldenwang perfekt ins Bild. Es entsteht der Eindruck totaler Schaumschlägerei seitens der Behörde, wo man allem Anschein nach überhaupt nichts vorzuweisen hat, um eine wie auch immer geartete Beobachtung oder Prüfung unserer demokratischen Partei darlegen zu können. Das alles unterstreicht die politische Willkür, der die AfD durch willige Erfüllungsgehilfen wie Thomas Haldenwang (CDU) ausgesetzt ist. Eine bodenlose Schande für den Rechtsstaat!
https://www.n-tv.de/?/Minister-beschweren-sich-ueber-Halden
https://www.facebook.com/aliceweidel/photos/...64/?type=3&theater

https://www.n-tv.de/politik/...3MV3a8o8f2hQ3LFsmJp7KpaFKuY2W8Hymwymyk




-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.
Angehängte Grafik:
50330787_2335390579805497_336144141818....png
50330787_2335390579805497_336144141818....png

18.01.19 11:33
2

54294 Postings, 7022 Tage KickyMassen musste gehen damit AFD überwacht werden

kann twitterte Ralf Stegner
https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/1085415645339176961

was wir ja längst vermutet haben , bestätigt er  

18.01.19 11:58
2

13526 Postings, 3976 Tage objekt tiefeinen Kanzler wie ihn

hat Österreich gebraucht - so die Abstimmung. Und in den Kommentaren: weshalb haben wir keinen Kanzler wie ihn?

https://www.focus.de/politik/ausland/...ckt-dahinter_id_10199000.html  

18.01.19 12:12
3

10205 Postings, 5588 Tage .JuergenNanu wo bleibt die Empörung?

nachdem die Grünen in ÖR und free TV sowie medial seit langem ständig im Mittelpunkt stehen
Habeck ist die Top Nr.1 an geladenen und interviewten Politikern im TV! ?
und Grünen Partei auch in folge dessen sicherlich bei über 20% angekommen sind

wird vermutlich dieses Thema denGrünen betreffend welches der Grünen Partei schaden könnte
sinnigerweise nur nebensächlich erwähnt?
Die Schlagzeile lautet
Georgien und Maghreb-Staaten
Bundestag stuft Maghreb-Staaten und Georgien als sicher ein

Ahja der Bundestag hat dafür gestimmt wird dem Leser in großer Schlagzeile vermittelt
das die Grünen Partei immer noch dagegen sind und voraussichtlich auch im Bundesrat das ganze wieder blockieren werden wird nur beiläufig erwähnt.

Schlagzeile könnte auch lauten "Bundestag dafür aber Grünen dagegen und wollen weiter blockieren"
Ja das würde sicherlich Wählerstimmen kosten also lässt man es anscheinend.
Soweit zur Berichterstattung/Einflussnahme unsere "freien Qualitäts Medien"

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-01/...ng-gesetzesentwurf
-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

18.01.19 12:37
1

10205 Postings, 5588 Tage .Juergen#48.manchaverde

kein Prophet sein um vorherzusehen, dass Poggenburg mit seiner neuen Partei komplett baden gehn wird! 

Im Osten wird er vielleicht noch eine kleine Gefolgschaft um sich sammeln können, aber im Westen wird der gar nichts auf die Beine stellen!

Überhaupt sind bis dato alle Versuche von Ex-AfDlern gescheitert was neues aufzubauen.  
Lucke erreichte mit seiner Alfa immerhin anfänglich noch Achtungserfolge, ist aber mittlerweile in der Versenkung verschwunden. Bei Frauke Petry blieb es nach ihrem AfD Austritt bei der Ankündigung eine neue Partei gründen zu wollen. 


ad.1 Poggenburg hat bisher auch nicht die Absicht bekundet "im Westen" zu kandidieren und ließ nur verlauteten zu den drei in 2019 anstehenden LW in den östlichen Bundesländern antreten zu wollen. Spekulationen über ein Abschneiden im erübrigen sich daher.

ad.2 Petrys Lebensgefährte gründete die "die blaue Partei" schon vor der BW 2017.

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_blaue_Partei

ad.3 LKR = Alfa Partei von Lucke erzielte an teilnehmenden Wahlen zwischen =0, 2% und 1%! was daran Achtungserfolge sein sollen ist mir Rätselhaft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liberal-Konservative_Reformer


-----------
Für die Einhaltung der Menschenrechte Charta Art.19 (Meinungs/Informationsfreiheit).

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, fliege77, Grinch, hokai, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, ulm000
finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
Netflix Inc.552484
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BayerBAY001