finanzen.net

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 265 von 379
neuester Beitrag: 23.01.20 18:34
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 9470
neuester Beitrag: 23.01.20 18:34 von: joja1 Leser gesamt: 827313
davon Heute: 3526
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 263 | 264 |
| 266 | 267 | ... | 379   

07.12.19 16:35
2

61 Postings, 136 Tage 7f4b42f09d6ff06bNch dazu die linke... de fabio

Eines ist sicher: Beim #HouseofWireCard gibt es viele dunkle Keller. https://t.co/qszHmdRdlR Unsere Anfrage zu #Wirecard https://t.co/UvHj27jI9S @Bartz70Tim @FT @FelixHoltermann @ingomalcher


lächerlich... auch ne Feststellung als eine Vermutung.    

07.12.19 16:57
1

893 Postings, 292 Tage MesiasWer glaubt das sich alle was aus den Fingern sauge

So viele Aussagen gegen Wirecard können noch Irren.Da kommt auf jeden Fall noch was zu Tageslicht.P.S das ihr alle die Zeitungen Anschreibt, das wird diese Unruhe nur weiter befeuern.Denkt ihr das die Aufhören, weil ein paar Hundert Leute die Anschreiben.Wenn etwas stinkt dann lassen die von dem Unternehmen nicht mehr ab.  

07.12.19 17:43
2

1222 Postings, 1702 Tage gobaMesias

"""So viele Aussagen gegen Wirecard können nicht Irren."""

Zähl doch bitte mal die vielen Aussagen auf, dann wird auch dir auffallen, dass es gar nicht viele sind,
sondern, dass nur wenige, dazu noch ohne Beweise, viele Male wiederholt werden.
Wenn es dir wirklich ernst ist mit dem was du hier schreibst, dann solltest du mal darüber nachdenken.
Ich behaupte nicht, dass es unmöglich ist, dass Wirecard Dreck am Stecken hat, sondern nach meiner Logik ist es eben sehr viel wahrscheinlicher, dass es sich bei  den Vorwürfen um eine konzertierte Aktion von klickbegierigen Journalisten und Leerverkäufern handelt, die damit Geld verdienen wollen.  

07.12.19 17:44
4

874 Postings, 316 Tage BackInStockNa klar Mesias ...

...wie bei den letzten Attacken auch immer, ne? ;-)

Kam doch nie was bei rum, außer Verurteilungen wegen illegaler Marktmanipulation... komisch?!

Wen willst Du denn für dumm verkaufen?  

07.12.19 18:03
4

460 Postings, 75 Tage Aktiensammler12@Mesias,

Kleinigkeiten sind bestimmt dabei. Z.B. dass ins falsche Jahr gebucht wurde oder andere kleine Fehler. Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler.
Nur dass bewusst manipuliert wurde, ist für mich nicht möglich.  

07.12.19 18:06
6

139 Postings, 209 Tage Michael-An der Zukunft werden Erwartungen...

gehandelt. Man kann immer noch große Schnäppchen im DAX machen. Es stellt sich die Frage, ob eine Rezession noch kommt und wie es mit den Unternehmensgewinnen weitergeht.

Wirecard notiert knapp 50% unter dem AZH und das, obwohl die Zukunftsaussichten kaum etwas trüben können sollte. Ein so starker Kurseinbruch wegen geringen in Frage gestellten Umsätzen aus 2017 - ohne Beeinträchtigung der Zukunftsaussichten? Wirecard ist für mich derzeit eines der größten Schnäppchen! So viel Abschlag ohne Kratzer an der Substanz!  

07.12.19 22:04
2

791 Postings, 4020 Tage butschiWenn das der real R&T-Report ist

http://sirf-online.org/wp-content/uploads/2019/03/Rajah-Tann.pdf

dann spricht das wohl nicht für kleinere bilanzielle Unregelmäßigkeiten und Verbuchungsproblemen sondern für das Faking von Rechnungen und Roundtripping. Wirecard AG scheint das aber egal zu sein.

 

07.12.19 22:31
2

185 Postings, 1058 Tage willy71butchi

mein Junge du bist einfach nur kaputt  

07.12.19 22:51

791 Postings, 4020 Tage butschiwolly33

geh doch auf die Fakten ein.

Wirecard ist halt super! Die Aktien steigt bald auf mindestens X+z

 

08.12.19 01:16
2

117 Postings, 93 Tage Dorothea1butschi #6607

Wirecard hat bekanntlich Details zum definitiven Prüfbericht der Kanzlei Rajah & Tann, der im März 2019 abgeschlossen wurde, in 03/2019 veröffentlicht. Damit werden die Aussagen aus dem vorläufigen Bericht von R&T aus dem Jahr 2018 nicht erneut bestätigt!

Hätten die Aussagen aus dem vorläufigen Prüfbericht von R&T aus dem Jahr 2018 weiterhin Bestand gehabt, dann hätte R&T dies auch im definitiven Prüfbericht, der im März 2019 abgeschlossen wurde, darlegen  müssen, was jedoch nicht der Fall war!

Dem Inhalt der adhoc-Meldung von Wirecard aus 03/19 hat R&T nicht widersprochen! Deshalb ist mir nicht ganz klar, weshalb du dich erneut auf den vorläufigen Prüfbericht von R&T aus 2018 berufst und dabei die adhoc-Meldung von Wirecard aus März 2019, die das Resultat des finalen Prüfberichts von R&T zusammengefasst erläutert,  zu ignorieren scheinst.

Der Wortlaut der adhoc-Meldung von WDI hier nochmals zum Nachlesen:

Quote
Die Kanzlei Rajah & Tann LL.P. Singapore hat eine Zusammenfassung der Feststellungen ihrer unabhängigen Untersuchung zur Verfügung gestellt. Die Untersuchung bezieht sich auf Vorwürfe hinsichtlich bestimmter Transaktionen und Corporate Governance Fragen bei verschiedenen Wirecard Tochtergesellschaften in Asien, die durch einen Hinweisgeber in Singapur ausgelöst und in dem vorläufigen Bericht von Rajah & Tann vom 4. Mai 2018 dargestellt wurden.
Die Untersuchung hat keine wesentlichen Auswirkungen auf die Abschlüsse der Wirecard Gruppe festgestellt. Im Geschäftsjahr 2017 wurde ein Umsatz von 2,5 Mio. EUR fälschlicherweise verbucht, was im Rahmen des Konzernabschlusses 2018 rückwirkend für 2017 korrigiert wird und durch andere identifizierte positive Korrekturen kompensiert wird. Weiterhin, wurde während des Geschäftsjahres 2018 ein Vermögensgegenstand von 3 Mio. EUR für einen Zeitraum von einer Woche fälschlicherweise bilanziert, was sich aber nicht im Jahresabschluss 2018 auswirkt. Zudem wurden Entwürfe von Verträgen vorbereitet und im Namen der Gesellschaft unterschrieben, jedoch nicht abgeschlossen. Diese Vorgänge betrafen Vereinbarungen, denen möglicherweise keine tatsächlichen Geschäftsvorgänge zu Grunde lagen. Mit Ausnahme einer Transaktion in Höhe von ca. TEUR 63, hat sich keiner der Entwürfe in Buchungen niedergeschlagen oder zu Zu- oder Abflüssen bei Tochtergesellschaften geführt.
Darüber hinaus hat Rajah & Tann weitere Feststellungen gemacht, die sich insbesondere auf die Nachvollziehbarkeit von Zahlungen anhand vorliegender Verträge sowie den Abschluss von gruppeninternen Verträgen für Wirecard Tochtergesellschaften ohne die erforderliche Vollmacht beziehen.
Die unabhängige Untersuchung hat zu keinen Feststellungen betreffend sog. "round-tripping" oder Korruption geführt.
Aus den Untersuchungen haben sich auch keine Erkenntnisse über eine strafrechtliche Verantwortung in Bezug auf die Konzernzentrale von Wirecard in München/Aschheim ergeben. Einzelne lokale Angestellte in Singapur können sich jedoch möglicherweise nach lokalem Recht strafbar gemacht haben.
Unquote



 

08.12.19 08:42
1

1705 Postings, 327 Tage KornblumeIch frage mich, wie es kommt

dass die Meisten hier durchdrehen, beleidigen und diffamieren, wenn es kritische Posts zu WC gibt. Wie kann es sein, dass man annehmen kann, dass sämtliche Presse mit  den LV unter einer Decke stecken. Das ist ja eine Verschwörungstheorie vom Feinsten. Warum kann man nicht einräumen, dass die Vorwürfe doch stimmen könnten. Ist es etwa deshalb, weil man  selbst massiv Long positioniert ist und man nicht ertragen kann, dass der Preis der Aktie fällt? Wäre das eine Möglichkeit? Kann es sein, dass man eigene Fehler nicht eingestehen möchte und deshalb die Schuldigen im Außen sucht? Ist das etwa  gar Egoismus?
Das Credo scheint zu sein: MB, du bist reich, bitte, bitte mach mich auch reich. Wie du das machst ist mir egal, Hauptsache mach mich reich.  

08.12.19 08:57
3

353 Postings, 173 Tage GedankenkraftKornblume

Du hörst Dich an wie ein Prediger, dass nervt !!  Prediger argumentieren auch ohne Fakten. Alles nach geplappert von anderen, die auch keine Fakten auf den Tisch legen konnten!
 

08.12.19 09:11
1

666 Postings, 479 Tage difigianokornblume


anhand deines letzten posts ist erkennbar wie wenig du von von erfolgreichen menschen verstehst, wie weit entfernt deren charakter und deren antriebe von den deinen sind.

solch menschen, vll middlhoffs, etc ausgenommen, geht es nicht um  einen privaten kontostand. ob da 800 mio liegen oder 1,8 mrd die sie eh niemals dür private lebensführung ausgeben werden/würden.  

solch menschen streben nach anderen zielen, da dienen die monetären auswirkungen als messgerät ,als einesvon vielen messgeräten zum erkennen ob und wie erfolgreich das eigene tun ist.

nur den kleingeistern und neidern, von denen deutschland leider sehr geprägt ist sind solch gesankengänge nicht gegeben. und diesen kleingeistern sprechen solch reisserische, wohl substanzlose artikel und überschriften aus der seele. die eigene bedeutungslosigkeit, komplexe und das eingestehen von dem eigenen max. profanen mitläuferrum lässt sich sich so wundervoll vor die türe kehren. dies ist aber gut so, da die selbstmordrate und andere traurige ereignisse nicht ins unermessliche steigen.

 

08.12.19 09:15
3

666 Postings, 479 Tage difigianokornblume

solch kommentare ist lediglich die anmassung eines nervig lauten frosches der der überzeugung unterliegt expertise darüber zu haben wie sich ein muskelkater in den flügeln vom fliegen anfühlt.  

08.12.19 09:34

1705 Postings, 327 Tage Kornblume@difigiano

Jetzt weiß ich endlich, welch edler Charakter MB ist. Jetzt weiß ich auch, welche Anmaßung es ist, einen edlen Milliardär in seiner Reputation in Frage zu stellen.  In früheren Zeiten wurden solche Menschen schnell aus dem Verkehr gezogen, auch die Kirche machte mit ihnen kurzen Prozess. Jetzt muss ich aber mal fragen, warum es dann nicht verwerflich ist, Donald Trump  ständig anzupatzen, der ja ebenfalls Milliardär ist und zusätzlich noch der Präsident des mächtigsten Staates auf dem Planeten? Nun ja, du bist ja auch, so wie deine Freunde moralisch über jeden Zweifel erhaben, da du ja kein Frosch mit niederen Antrieben bist, nicht wahr. Und selbstverständlich hast du bestimmt auch sämtliche Informationen darüber, was wirklich gespielt wird. Da kann man sich dann natürlich leicht über Andere erheben, oder sollte ich besser sagen, du hast das Recht diese zu erniedrigen.  

08.12.19 09:41
3

666 Postings, 479 Tage difigianokoenblume

...wie recht du hast und wie trefflich du den geist der in dir weilt bestätigst. schönen sonntag dir :)  

08.12.19 09:46
1

874 Postings, 316 Tage BackInStockWirres Gedankenmüsli am Morgen...

So kennen Wir unsere Kornelia!

Viel "bla bla" aber absolut null Inhalt.  

08.12.19 10:26

1705 Postings, 327 Tage KornblumeAlles nur gelogen?

Die Wahrheit drängt ans Tageslicht. Es geht nur noch darum, maximale Verwirrung zu stiften.
 

08.12.19 10:30

1705 Postings, 327 Tage KornblumeNull Umsatz, aber maximaler Gewinn?

Zitat:
>>>Der größte und wichtigste davon: Al Alam Solutions aus Dubai. Den Daten aus Singapur zufolge hat das über Al Alam abgewickelte Geschäft im Jahr 2016 mehr als die Hälfte des Konzerngewinns ausgemacht. "Solche Partnerunternehmen erbringen im Backend eine Connectivity Leistung - der durch einen Partner erzielte Umsatz ist null", erklärt Wirecard dazu. Was damit gemeint sein soll, ist schwer nachvollziehbar. <<<
Quelle in Post #6618  

08.12.19 10:34
2

1588 Postings, 4532 Tage rotsKornblume ist seit Anfang März 2019 bei Ariva

Und schreibt nur über WCI, natürlich nur äußerst positiv...... Fehlt nur noch dass du früher bei der FT gearbeitet hast.....
Schön, dass du so ein barmherziger Mensch bist und du uns alle vor dem Riun bewahren möchtest.    

08.12.19 10:40

1705 Postings, 327 Tage KornblumeDie Araber waren schon immer gut im Rechnen,

schließlich haben sich auch das Dezimalsystem erfunden.  

08.12.19 10:53

5978 Postings, 953 Tage hardyleinanglofinanzattacken

WC D   ist der anglophonen Finanzwelt ein Dorn im Auge! Und mit Kleinanlegern lässt sich trefflich Geld verdienen.  

08.12.19 10:56
1

270 Postings, 125 Tage Joel888Morgen kommt wieder eine SPIEGEL Schlagzeile

Die Hitler Tagebücher - Sind es jetzt die echt echt, wirklich echt falschen.
Man fand mehrmals das Kürzel KB auf den Einbänden.  

08.12.19 11:04

1705 Postings, 327 Tage KornblumeZitat

>>>Solche Partnerunternehmen erbringen im Backend eine Connectivity Leistung - der durch einen Partner erzielte Umsatz ist null",<<<<
Wieviele solcher Partnerunternehmen erbringen keinen Umsatz? Etwa alle? Erbringen diese alle Connectivity-Leistungen? Was sind Connectivity-Leistungen und wie entsteht daraus ein Gewinn? Übersetzt bedeutet der Begriff Anbindung, Verbindung und dergleichen, ahnlich einer Telefongesellschaft.  

08.12.19 11:06

61 Postings, 136 Tage 7f4b42f09d6ff06bkornblum3

ich  liebe dich aber wie bist du investiert  

Seite: 1 | ... | 263 | 264 |
| 266 | 267 | ... | 379   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
SAP SE716460
Siemens AG723610
XiaomiA2JNY1
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11