finanzen.net

Ströer - Der NEUE M-Dax Star ?

Seite 1 von 155
neuester Beitrag: 16.11.19 10:45
eröffnet am: 17.12.15 12:01 von: Invest-Resea. Anzahl Beiträge: 3863
neuester Beitrag: 16.11.19 10:45 von: Verschwörer Leser gesamt: 891433
davon Heute: 22
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155   

17.12.15 12:01
14

296 Postings, 1750 Tage Invest-ResearchStröer - Der NEUE M-Dax Star ?

Am 21.12.15 ist es soweit.

Ströer steigt auf in die 2te höchste deutsche Aktienklasse.

Das Wachstum ist beeindruckend und könnte dich noch beschleunigen dank Online-Werbemarkt.

Ströer hat eigentlich nur einen direkten Konkurrenten aus Frankreich nämlich JCDecaux.

Das Wachstum von Ströer ist um ein vielfaches größer und die Marge ebenfalls.

Ich vermute das Ströer binnen 5 Jahren JCDecaux als Werbegigant ablösen wird.

Kursziele nenne ich keine aber da der M-Dax Aufstieg kurz bevor steht rechne ich mit stärker steigenden Kursen in den kommenden Tagen/Wochen.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155   
3837 Postings ausgeblendet.

05.07.19 13:09

232 Postings, 1317 Tage FritzBoxNach dem rasanten Anstieg ist hier die Luft

vermutlich erstmal raus. Habe gestern verkauft und hoffe, dass ich demnächst bei 50 wieder einsteigen kann. Es liegen schon viele Shorties auf der Lauer.  

05.07.19 14:24

139 Postings, 1565 Tage HD-DAXZusammenfassung

Bolinger sagt Short.
RSI sagt Short.
Abstand zu 200 Tage Linie sagt Short.
Durschschnittskursziel bei 70 erreicht. Ströer hat noch nie Durschschnittskursziel überschritten.
Udo sagt Long bzw wir wissen es nicht, warum er seine Order bei 66 zurückgehalten hat.
Auf Xetra sind heute viele 100k? Pakete zum Verkauf. Vllt Udo?
S&P, Dow, Nas sind alle heiss.
 

05.07.19 14:26

139 Postings, 1565 Tage HD-DAXTeil 2

Gap bei 64.
Grosser Widerstand bei 60  

09.07.19 13:09

519 Postings, 737 Tage DekeRiversWiderstand oder Unterstüzung ?

Widerstand bei 60 ? oder 70 ? oder unterstützung bei 60 Euro ? Den Widerstand bei 60 hätten wir ja deutlich überschriten im Hoch bei 68,50  

09.07.19 13:38

139 Postings, 1565 Tage HD-DAXWiderstand = Unterstützung

Widerstand = Unterstützung. Abhängig von der Richtung. Also Synonyme.
Am Ende ist das ein Bereich, wo sich viele Orders befinden.
60 ist aber immernoch eine wichtige Marke. Die Jahresperformance ist gigantische 70% ohne nennenswerte Meldungen.
Die Aktie ist daher Momentumgetrieben. Da gilt immer Vorsicht.

 

10.07.19 11:14

139 Postings, 1565 Tage HD-DAXDritter Test bei 66,7?

Das war nun der dritte Test bei 66,7.
Gehen wir da durch, sind wir ratz­fatz bei 64?-  

10.07.19 16:37

139 Postings, 1565 Tage HD-DAXNetto-Leerverkaufspositionen

Lansdowne Partners (UK) LLP erhöht Leerverkaufspositionen um 0.01%.
Nicht viel aber  die letzte Position lag im Oktober 2018.
Stroeer gewinnt Aufmerksamkeit bei Shortern.
 

17.07.19 13:34

232 Postings, 1317 Tage FritzBoxHier geht es erstmal weiter Richtung Süden

Freue mich mit ein bisschen Glück in ein paar Monaten wieder bei 50 einzusteigen.  

29.07.19 07:06

1507 Postings, 1386 Tage PaleAleJPMorgan hebt Ziel für Ströer auf 103 Euro

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Ströer auf 103 Euro - 'Overweight'
Mo, 29.07.19 07:01 · Quelle: dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Ströer von 62 auf 103 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Das entspricht einem Kurspotenzial von rund 50 Prozent. Unternehmen dürften in Deutschland immer weniger auf klassische Werbung etwa in Printmedien setzen, sondern stärker auf Außenwerbung, schrieb Analyst Marcus Diebel in einer am Montag vorliegenden Studie. Davon sollte der Außenwerbespezialist und Medienkonzern Ströer stark profitieren - sowie dessen Aktien - auch nach deren jüngstem Rekordlauf. Der Analyst sieht Ströer als ein Kerninvestment im europäischen Mediensektor./mis/zb

https://www.comdirect.de/inf/news/...SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING  

13.08.19 17:28
1

521 Postings, 1797 Tage darotethe trend is your friend

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 95%) vergrößern
unbenannt.png

05.09.19 19:17

380 Postings, 2848 Tage aurelius1963Long

MACD mit buy Signal, Trend Continuation Line gebrochen. Über Ichimoku Cloud, Preis über Envelope, Elliot wave ozillator ist Grün,  
Angehängte Grafik:
stroer.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
stroer.png

20.09.19 11:47
1

58 Postings, 320 Tage MikeyMasterviel zu teuer!

die aktie ist viel zu teue siehe hier https://bouvier-investiert.net/stroeer-se-co-kgaa/

da hilft auch kaffeesatzlesen nix...

 

09.10.19 17:58

521 Postings, 1797 Tage daroteuptrend weiterhin ungebrochen

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
unbenannt.png

16.10.19 16:41

13 Postings, 1916 Tage RagnarBrovikFreunde der Charttechnik

Das Ding notiert am ATH, wir stehen kurz vor einer Rezension und der Aufwärtstrend soll ungebrochen sein? Die Aktie hat seit Jahresbeginn 50% zugelegt! Am 11.11 kommen die Zahlen, geschätztes EPS 0,82 gegen 0,84 im Vorjahr und da ist die Aktie bei 45 rumgedümpelt. Das stinkt leider bis zum Himmel.  

07.11.19 08:22

31627 Postings, 7092 Tage RobinMainfirst

senkt gerade auf Underperform und Ziel runter auf ? 60  

07.11.19 10:05

519 Postings, 737 Tage DekeRiversBekloppte Börsenwelt

ich frage mich wirklich wann der Quatsch angefangen hat das aufgrund von Analysten Meinungen Kurse so manipuliert werden können.
Oder will hier wieder jemand ein shortseller ins Spiel bringen bei dem Kursanstieg ?.

Es sind nur Meinungen. wer zur Hölle verkauft spontan seine Aktien aufgrund einer Analysten Meinung. Seit wann hat das angefangen das solche Meinungen ein Fakt sind. Es sind nur Meinungen keine Tatsachen, die auch so eintreen werden. Oder handeln die Computerprogramme nun schon nach Analysten Algorithmen. und Filtern bestimmte Wörter? Jeder Pups Analyst kann irgendwas behaupten sich was ausdenken und seine Meinung äußern und dann reagieren die Kurse. Es SIND NUR GOTTVERDAMMTE MEINUNGEN EINER PERSON. Siehe Wirecard, da werden ja nicht mal Beweise oder Dokumente vorgelegt.
Vor allem JP Morgen sagt 106 Euro und Mainfirst 60. Dass nenn ich ja mal eine seriöse Kursspanne. Mir soll es egal sein ich hab nur noch 50 Anteile zum Kurs von 48 im Depot liegen der Rest wurde bei Ü60 verkauft. Sobald das Jahr rum ist und ich wieder 800 Euro frei habe sind die restlichen 50 auch weg.  

07.11.19 11:32

50 Postings, 1157 Tage VerschwörerIst schon übel,

aufgrund der meinung eine einzelnen Herren wird massiv der Kurs beeinflusst, gleichzeitig wird impliziert das die Analyse von JPMorgan Mist ist.
Das Problem ist,dass viele, aufgrund dieser "Analyse" verkaufen. Im Prinzip wird nur eine Meinung kundgegeben und nichts analysiert.
Aber ich bleibe drin.Morgen siehtes schon wieder besser aus.  

11.11.19 13:58

13 Postings, 1916 Tage RagnarBrovikQuartalszahlen

Die Zahlen kommen am 13.11.2019  

12.11.19 14:49

13 Postings, 1916 Tage RagnarBrovikQuartalszahlen

Morgen brennt hier die Hütte. Solides Wachstum reicht in diesem Marktumfeld nicht. Soll aber heutzutage nichts mehr heißen. 10% plus würden mich genauso wenig überraschen wie 10% minus. Der Markt reagiert geradezu hysterisch auf jede noch so kleine Nachricht.  

13.11.19 09:33

13 Postings, 1916 Tage RagnarBrovikWachstum

3 bis 7 Prozent Wachstum stehen einem Kursgewinn von über 50? Prozent gegenüber?  

14.11.19 10:37
2

1 Posting, 23 Tage stocknturfRagnar

Der vorherige Kursverlust auf 40 war doch total irrational und im Nachhinein falsch, einfach dem Fall des Gesamtmarkts geschuldet. ALso kannst du diesen Kurs doch nicht als Maßstab nehmen, um von da aus das Wachstum zu berechnen?

oder ist beim Aktienkurs von 60 das Wachstum/Umsatz/Gewinn um 33% gesunken, was den damaligen Kursverlust hätte erklärt?

Deswegen verstehe ich deine komplette Denkweise nicht, so rechnet man einfach nicht.  

15.11.19 13:47

13 Postings, 1916 Tage RagnarBrovikStocknturf

Ich glaube das ist ein Missverständniss. Ich halte den Kursverlauf für absurd. Ich verstehe nicht wie ein Unternehmen mit relativ konstanten Zahlen und Wachstum heute mit 40 und morgen mit 80 bewertet wird.  

15.11.19 14:17

3783 Postings, 276 Tage Gonzodererstewohin geht die Reise hier?

nach den Zahlen ist vor den Zahlen, die waren gut und das Jahr wird prächtig, aber was macht der Kurs? asugereizt? wann einsteigen, wann raus? Meinungen?  

16.11.19 10:45

50 Postings, 1157 Tage Verschwörer@ Gonzodererste

Auf jeden Fall drin bleiben. Die Partnerschaft mit Google ist der Wahnsinn. Die Dividende wird mit Sicherheit auch angehoben. Derzeit eine der sichersten Aktien, mit permanenten Wachstum.
https://www.berneckerresearch.de/...hr-solidem-Wachstumspfad-15112019  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750