German Brokers: Insolvenzantrag zurückgenommen

Seite 7 von 49
neuester Beitrag: 25.04.21 13:30
eröffnet am: 16.02.11 21:38 von: micha1 Anzahl Beiträge: 1221
neuester Beitrag: 25.04.21 13:30 von: Katharinaclft. Leser gesamt: 99994
davon Heute: 42
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 49   

17.04.14 08:39

3333 Postings, 3741 Tage daxcheckerNee, weil erstens

glaube ich nicht, dass SD hier drin ist und zweitens ist das letzte Pflichtangebot mit 0,31 Cent pro Aktie sowas von in die Hose gegangen - wollte fast keiner verkaufen. Alles weitere steht in #142 bis #145.  

17.04.14 08:44

8213 Postings, 3300 Tage xelleonhier wird es sehr spannend .

17.04.14 08:44

8213 Postings, 3300 Tage xelleonmassive NEUE phantasie seit Heute

17.04.14 08:56

3333 Postings, 3741 Tage daxcheckerOkay Xelleon: Die Herren Deck und Schöni können

ja gerne ein neues Kaufangeot vorlegen, das über den 31 Cent vom letzten Mal liegt. Oder sich über die Börse einkaufen - aber da werden sie nicht viele Stücke bekommen, weil der Kurs schnell hochschießt. Aber die Verantwortlichen bei German Brokers könnten sich langsam mal wieder äussern, was sie denn weiter unternommen haben , um den Laden wieder mit Leben zu füllen.  

17.04.14 08:58

15800 Postings, 3273 Tage nordküstenbauGerman Brokers

mal im Ernst, wer kauft im Moment eine Aktie mit einem aktuellen Spread von :

72,31%  ???  

17.04.14 09:04

8213 Postings, 3300 Tage xelleon+20% es geht los

17.04.14 09:05
1

8213 Postings, 3300 Tage xelleonPorta AG kostet 3 EUR . german nur 20 cent

17.04.14 09:05

8213 Postings, 3300 Tage xelleonerste Käufen kommen langsam ;)

17.04.14 09:06

8213 Postings, 3300 Tage xelleondie Verbindung muss sich rumsprechen ;)

17.04.14 09:06

8213 Postings, 3300 Tage xelleonPorta und German EIN Team

17.04.14 09:12

3333 Postings, 3741 Tage daxcheckerPotential ist natürlich da. Das

letzte Pflchtangebot von Deck und Schöni über 31 Cent wurde nur für ca. 3,55 % aller Aktien angenommen. Darunter sich über die Börse nennenswert einzudecken ist meiner Meinung nach schwierig, weil der Kurs nach wenigen Käufen stark anziehen dürfte. Sollte hier noch Interesse von Deck und Schöni bestehen, dann müsste entwerder in neues deutlich höheres Pflichtangebot her oder man einigt sich erst mit denen, die bereits größere Pakete an German Brokers halten. Und genau die verfolgen bzw. verfolgten bisher andere Pläne, die aus deren sicht lukrativer erschienen als die gebotenen 31 Cent. Phantasie ist natürlich reichlich in dem Wert.  

17.04.14 09:20

3333 Postings, 3741 Tage daxcheckerWie vermutet: Eben noch 0,13 zu 0,23 und

kaum steigt das Bid auf 0,15 da wird das Ask auch schon ohne Umsatz auf 0,25 hochgetaxt. Da liegt meiner Meinung nach so gut wie nichts im Ask.  

17.04.14 09:21

8213 Postings, 3300 Tage xelleongleiche Investoren wie bei Porta. gleiche Macher

17.04.14 09:22

8213 Postings, 3300 Tage xelleonich kaufe German für 0,15 und nicht Porta für 3EUR

17.04.14 09:25

8213 Postings, 3300 Tage xelleonhier die indirekte German AG News


Herr David L. Deck,
Herr Gilbert Schöni

die beide namen einfach bei google eingeben


= GERMAN BROKERS




Übernahmeangebot: Kontrollerwerb;

18:45 16.04.14

Zielgesellschaft: Porta Systems AG; Bieter: David L. Deck (und andere)

WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.

--------------------------------------------------


Veröffentlichung des Erlangens der Kontrolle gemäß § 35 Abs. 1 S. 1 i.V.m.
§ 10 Abs. 1 S. 1 und 2 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Kontrollerwerber und weitere kontrollierende Personen:

1. Herr David L. Deck, 47 Rue Plati, 98000 Monaco, Monaco
2. Herr Gilbert Schöni, c/o Dardo Investments Partners FZE, Level 41,
Emirates Towers, Sheikh Zayed Road, P.O. Box 31303, Dubai, Vereinigte
Arabische Emirate
3. Frau Prof. Dr. Lee-Ann Laurent-Applegate, Rue du village 3, 1038
Bercher, Schweiz
4. Herr Frank Scheunert, Burj Khalifa Residences, Tower No. 8, Apartement
No. 2902, The Residences 2, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

(gemeinsam nachfolgend die 'Kontrollerwerber')

Gemeinsam mit:

1. Herrn Dr. Anthony De Buys Roessingh, Chemin du Grand-Record 5,
Bussiny-près-Lausanne (VD), Schweiz,
2. Frau Corinne Scaletta, Route de Longefan 3, Villeneuve, Schweiz,
3. Frau Dr. Nathalie Hirt-Burri, Chemin de la Cornèle 5, La Conversion,
Schweiz,
4. Herrn Tomas Svoboda, Rue de la Dole 16, 1262 Eysins, Schweiz,
5. Herrn Prof. Wassim Raffoul, Chemin du Saux 18, Mont-sur-Lausanne,
Schweiz

(gemeinsam nachfolgend die 'weiteren kontrollierenden Personen')

Zielgesellschaft:

Porta Systems AG
Fritz-Vomfelde-Straße 34
40547 Düsseldorf

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Bad Oeynhausen unter HRB
4089.
Inhaberaktien: ISIN DE000A0WMJQ4 / WKN A0WMJQ

Angaben zum Kontrollerwerb:

Die Kontrollerwerber David L. Deck und Gilbert Schöni haben am 14. April
2014 mit der Exchange Investors B.V. mit Sitz in Amsterdam, Niederlande,
einen Aktienleihvertrag über 100.000 Aktien der Porta Systems AG
abgeschlossen, die sie am 15. April 2014 von der Exchange Investors B.V.
übereignet erhalten haben. Die Kontrollerwerberin Frau Prof.
Laurent-Applegate und die weiteren kontrollierenden Personen müssen sich
gemäß § 30 Abs. 2 WpÜG die Stimmrechte aus den von Herrn David L. Deck und
Herrn Gilbert Schöni gehaltenen Aktien zurechnen lassen.

Herr Kontrollerwerber Frank Scheunert hält unmittelbar 120.000 Aktien der
Porta Systems AG und hat damit einen Stimmrechtsanteil von 23,23 % und eine
entsprechende Beteiligung am Grundkapital.

Die Kontrollerwerber (Frau Prof. Dr. Laurent-Applegate, Herr David L. Deck,
Herr Gilbert Schöni und Herr Frank Scheunert) und weiteren kontrollierenden
Personen (Herr Dr. De Buys Roessingh, Frau Scaletta, Frau Dr. Hirt-Burri,
Herr Svoboda und Prof. Raffoul) haben zudem am 15. April 2014 einen
Kooperationsvertrag geschlossen. Die Kontrollerwerber und die weiteren
kontrollierenden Personen müssen sich daher gemäß § 30 Abs. 2 WpÜG ihre
jeweiligen Stimmrechte aus ihren Anteilen an der Porta Systems AG
wechselseitig zurechnen lassen.  

17.04.14 09:27
2

8213 Postings, 3300 Tage xelleon+53% realtime. ich habs gesagt !!

17.04.14 09:35
1

3333 Postings, 3741 Tage daxcheckerXelleon, halt den Ball fach - wenn

da nicht nur 3.000 Stücke umgesetzt wurden sondern 30.000, dann kannst du dich wieder melden. Dann gehen wir wahrscheinlich aber auch bereits Richtung 30 Cent.

Aber nur meine bescheidene Meinung.  

17.04.14 09:40

3333 Postings, 3741 Tage daxcheckerNaja mal sehen, das Bid steigt zumindest weiter...

17.04.14 09:43

1500 Postings, 2659 Tage München72Interessant

German Brokers - die neue Porta?!
Aktuell nur mit 500.000 EUR bewertet.

Hier mal reinlesen, ist echt der Hammer:

http://177766.homepagemodules.de/...e-Bilanz-veroeffentlicht-WKN.html

!!!

Da könnte tatsächlich was kommen. Interesssant. mM.  

17.04.14 09:44

8213 Postings, 3300 Tage xelleonBID schon 0,16 unf Volumen übrt 10.000 realtime

17.04.14 09:45

1500 Postings, 2659 Tage München72xelleon - ruhig atmen...

Tatsächlich nicht uninteressant die German Brokers AG.

Es gab auch schon ein Angebot zum Erwerb von Aktien iHv 31 cents, dass wohl aber nur von gut 6% angenommen wurde, wenn ich das richtig gelesen habe.

Spricht dafür, dass viele mit höherem Kurs als 31 cents rechnen, oder?!

 

17.04.14 09:48

1500 Postings, 2659 Tage München72Wohl noch unbekannt die Story

Aber wenn man sieht, wo Porta jetzt steht und wer bei German Brokers investiert ist, könnte man hier tatsächlich Parallelen ziehen.

Aktuell 19,8 cents.

Vor einiger Zeit wurden schon mal 31 cents pro Aktie geboten. Damals wurde das Angebot von fast niemandem angenommen, wenn ich das richtig sehe. Jetzt kann man für 24 cents gut reinkommen. Seltsam.

Wenn das Ganze publik wird und in den Fokus rückt, dann könnten schnell ein paar Prozente drin sein.  

17.04.14 09:49

3333 Postings, 3741 Tage daxchecker@München: Viel interessanter ist meiner Meinung

nach, dass die Verantwortlichen bei German Brokers die Ablehnung des Angebotes empfohlen haben, weil die gebotenen 31 Cent aus ihrer Sicht viel zu niedrig waren.  

17.04.14 09:59

3333 Postings, 3741 Tage daxcheckerWas natürlich auch noch dafür spricht, dass

der Mantel wieder mit Leben gefüllt wird ist, dass German Brokers

- an vier Börsen im Geregelten Markt geandelt wird und

- der große steuerliche Verlustvortrag.

Abwarten und Tee trinken...

meine Meinung  

17.04.14 10:06
2

17542 Postings, 4427 Tage M.MinningerJetzt hat München72 aber

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 49   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln