Cyan AG

Seite 1 von 124
neuester Beitrag: 10.04.21 15:07
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 3087
neuester Beitrag: 10.04.21 15:07 von: Purdie Leser gesamt: 583594
davon Heute: 497
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   

15.07.19 21:53
7

1668 Postings, 3589 Tage PurdieCyan AG

ich eröffne hiermit einen neuen Cyan Thread. Alle sind hier eingeladen sich an der Diskussion und am Informationsaustausch zu beteiligen, jedoch bitte in einer Art und Weise, die den Forenregeln entspricht.

Auch kritische Meinungen sind immer willkommen, aber bitte sachlich und konstruktiv, so wie dies hier z.B. von Jörg9 oder Katjuscha gemacht wurde. Wer hier vorsätzlich den Thread nur stören will, muss mit einer Sperre rechnen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   
3061 Postings ausgeblendet.

08.04.21 17:34
1

1511 Postings, 1390 Tage SaarlännaPrivatkunden

Sofern ich richtig informiert bin, soll der Start bei den Privatkunden zeitnah nach den Businesskunden erfolgen. Bis Ende Mai könnte also durchaus realistisch sein.  

08.04.21 18:02
1

1668 Postings, 3589 Tage Purdiecyan

die take rate bei Allot liegt nach 6 Monaten im Schnitt bei 8 %. Dies würde für Orange rd. 3 Mio Kunden bis zum Jahresende bedeuten, bei 2 ? pro Kunde wären dies rd. 6 Mio ARR mit denen cyan ins nächste Jahr gehen würde.

Hinzu kommt noch die Slowakei (1,5 Mio ?), Mobifone Child Pr. (0,5 mio ?) sowie das Neugeschäft bei Magenta (1,5-3 Mio ?). Diese Zahlen (ARR) dürften bei diesen Projekten für 2022 möglich sein. Hinzu kommt dann der Kundenausbau in FR sowie Festnetz und IoT. Alles Projekte, die bereits laufen bzw. kurz vorm Launch stehen.

Sehr aussichtsreich stufe ich neue security Deals bei Mobifone sowie Orange Spanien ein.

Darüber hinaus erwarte ich viele weitere Projekte, in Q3 und Q4 evtl. auch schon erste Projekte bei den Versicherern. Genau für diese Branche halte ich die eigene App für sehr sinnvoll und aussichtsreich und gewährt cyan auch bessere Margen pro Endgerät. Ich halte es sogar für möglich, dass sich die cyan App in dieser Versicherungsnische (die allerdings riesengroß ist), zu einer ganz starken bzw. führenden Marke entwickeln kann. Ich drücke von Seth hier jedenfalls beide Daumen, dass sich all seine Ideen und innovativen Konzepte weitgehend erfüllen. Wie wir bei vodafone gesehen haben sind Cyber Versicherungen auch für die Telcos interessant, so dass sich gerade diese beide für cyan so wichtigen Kundengruppen hier sogar ergänzen. Auch ganz wichtig, dass es den Telcos und Versicherungen finanziell sehr gut geht, beide jedoch kaum noch wachsen und insbesondere digitale Zukunftsprojekte suchen.

cyan ist m.E. excellent on track und wenn das Damoklesschwert der schwachen Zahlen erst einmal durch ist (wohl am 29. April) dürfte der Kurs sich befreien.  

08.04.21 18:06

10 Postings, 38 Tage HiskoorAktie

Am Tag der mit dem Start von Orange ein historisches Ereignis für das Unternehmen war schliesst die Aktie im minus. Das schafft nur Cyan. :(  

08.04.21 18:37

1668 Postings, 3589 Tage PurdieHiskoor

ohne die tolle Recherche vom Saarlänna würden wir alle davon nichts wissen. Ich finde es gut vom Vorstand die Verschwiegenheitspflicht zu respektieren. Sei die jedoch gewiss, dass cyan alles dafür tut die Aktionäre zeitnah zu informieren, wohl spätestens mit dem GB Ende April. Ich habe unter 12 ? gerne nochmal zugelangt mit dem vollzogenen Orange Launch.

Man sollte nicht vergessen, dass der Orange Deal seinerzeit in 2019 eine Rally bis 36 ? ausgelöst hat, und nun ist dieser Deal gelauncht. Und cyan ist in allen Bereichen VIEL weiter als 2019.  

08.04.21 21:01

430 Postings, 4513 Tage anon99purdie

Wie kommst du auf 2??  

08.04.21 21:08
1

1668 Postings, 3589 Tage Purdiecyan

rechnet mit 1-3 ? pro Kunde p.a.

Wobei die IR mir mehrfach versichert hat, dass dies sehr konservativ ist. Ich rechne persönlich in den reichen europäischen Ländern wie Frankreich, Spanien oder Belgien eher mit 3-4 ?, in den afrikanischen Länder dann eher mit 1-1,5 ? p.a., dies ist jedoch nur meine Interpretation.  

08.04.21 22:31

1511 Postings, 1390 Tage SaarlännaArtikel zum Security-Start

https://www.globalsecuritymag.fr/...-Cyberfiltre,20210408,110116.html

[automatisch übersetzt]

Orange startet das Cyberfiltre-Angebot

April 2021 von Marc Jacob

Orange bringt das Cyberfiltre-Angebot auf den Markt, eine Lösung zum Schutz des Webbrowsings auf Mobilgeräten.

Vor dem Hintergrund der Beschleunigung der Mobilitätsnutzung und der Verbreitung von Cyber-Angriffen ist die digitale Sicherheit von Unternehmen ein wichtiges Thema.

Um seinen professionellen Kunden den bestmöglichen Support zu bieten, hat Orange die Cyberfiltre-Lösung entwickelt, um ihre Daten beim Surfen im Internet im Orange-Mobilfunknetz zu schützen.

Diese Lösung ermöglicht die vorbeugende Erkennung, benachrichtigt den Benutzer sofort, wenn er einer schädlichen Website ausgesetzt ist, und bietet ein Online-Dashboard für den Kunden, Inhaber einer oder mehrerer Zeilen. Der Benutzer kann somit jederzeit über ein Portal den Gesundheitszustand seiner Daten kennen und seine professionelle Lösung verwalten.

Für alle, die eine optimierte Sicherheit wünschen, bietet Orange seinen professionellen Kunden auch Advanced Cyberfiltre an, das zusätzlich zu den Cyberfiltre-Funktionen das Surfen im Internet über WLAN oder beim Roaming im Ausland schützt. Cyberfiltre Avancé verwendet zusätzlich zur Sicherung des Mobilfunknetzes eine kostenlose mobile Anwendung (im Apple Store und im Google Play Store erhältlich), um Viren und schädliche Anwendungen auf dem mobilen Terminal des Benutzers zu erkennen.

Zur Erinnerung: KMU stehen bei Cyber-Angriffen an vorderster Front:

- - 77% der Cyber-Angriffe richten sich gegen KMU
- - 71% der VSEs und KMU, die Gegenstand eines Cyber-Angriffs sind, erholen sich nicht.
- - 4.000 KMU / VSEs sind Opfer eines monatlichen Angriffs3.
- - Bis zu 44% der Computer, Smartphones und Tablets sind mit a infiziert Virus.

Der Cyberfiltre-Dienst ist auf Mobilfunkleitungen mit Angeboten aus den Open Pro- und Connect Pro Open-Sortimenten kompatibel. Es kann online bei orangepro.fr oder bei einem Orange-Berater (Boutique oder 3901) gekauft werden. Der Dienst wird automatisch im Netzwerk aktiviert. Es ist keine Installation auf dem Mobiltelefon erforderlich.

Orange bietet eine kostenlose, nicht erneuerbare 2-monatige Testversion ohne Verpflichtung oder Inbetriebnahmekosten an. Das Cyberfiltre-Angebot beträgt 2 ? ohne Steuern / Monat / Mobilfunkleitung mit einer 12-monatigen Verpflichtung ohne Inbetriebnahmekosten. Das Cyberfiltre Avancé2-Angebot kostet 5 ? ohne Steuern / Monat / Mobilfunkleitung mit einer 12-monatigen Verpflichtung ohne Inbetriebnahmekosten.  

09.04.21 07:33

1511 Postings, 1390 Tage Saarlänna"hat Orange die Cyberfiltre-Lösung entwickelt"

Orange vermarktet die Security von cyan also ganz offensichtlich als komplett eigene Schöpfung. Vor dem Hintergrund ist es auch klar, warum sie nicht unbedingt darauf erpicht sind, dass cyan den Start der Lösung in Frankreich groß veröffentlicht.
Aber das impliziert auch etwas Positives: Ich bin zwar kein IT-Experte, aber dass der Riese Orange den Cyberfiltre als sein Baby vermarktet, lässt nur den Schluss zu, dass cyan technologisch in der 1. Liga spielt.  

09.04.21 07:39

139 Postings, 485 Tage tromelwhite label

Cyan verkauft das als White Label Lösung, die dann gebranded wird. Insofern ist das so zu erwarten. Eine Mitteilung seitens Cyan könnte man trotzdem erhoffen, denke ich.  

09.04.21 09:47

88 Postings, 617 Tage Kreisel888Danke

Vielen Dank an Saarlänna und Purdie. Ich hab mal aufgrund des Wissensvorsprung etwas aufgestockt und hoffe, dass Orange in den nächsten Monaten durchstartet.  

09.04.21 09:48

1511 Postings, 1390 Tage SaarlännaSchon richtig

Aber es macht meines Erachtens einen Unterschied, ob ich nur meinen Namen auf das Produkt schreibe oder ob ich dem Kunden erzähle, dass es meine Erfindung ist. Bei Magenta steht z.B. in den Vertragsunterlagen der Name cyan, aber bei Orange nicht.
Wäre natürlich erfreulich, wenn dennoch eine Mitteilung kommen darf.  

09.04.21 09:49
1

174 Postings, 536 Tage freefinealso

Cyan und deren Eigentümer (die ja zum Teil auch Fonds sind) haben doch genug Kanäle um Analysten über den Launch informell zu informieren. Welche Interessen gibt es da, den Kurs auf 12,- zu halten.
Irgendwas ist da im Busch - wenn die wirklich Interesse an steigenden Kursen hätten, wäre so eine Nachricht in fünf Minuten durch.
 

09.04.21 10:23
1

20 Postings, 320 Tage SydzurInvestoren

Habe gerade erfahren, dass für kommende Woche Investoren und Analysten Call anstehen. Sieht so aus, als wenn cyan dies als Paket besprechen will...Orange, neue Strategie etc...und die insofern noch abwarten..aber zumindest erkenne ich hier einen Plan...und die Saarlänna gesagt hat, die dürfen kann nichts offizielles machen...da kommt aber sicher etwas auf den social media, als Verlinkung..ausserdem muss jetzt auch erst einmal Vertrauen zurück gewonnen werden, was die Orange news überhaupt bedeutet...aber die ?spielerei? auf der 12 Eur Grenze ist schon merkwürdig  

09.04.21 10:34
2

1668 Postings, 3589 Tage PurdieOrange

für mich ist es wirklich sekundär, ob cyan den Launch publiziert oder nicht, ich bin hier nicht an Tradingewinnen interessiert, sondern an einer langhfristigen Unternehmensbeteiligung einer ganz, ganz spannenden security Firma.

Ich vermute, dass Orange einige Tools wie insbesondere die Admin- und Konfigurationsfeatures von cyan gefordert hat. Diese Tool ist genau das, was die Unternehmens Kunden heute wünschen und brauchen, insbesondere durch mehr home office.

Was Cserna hier über Jahre entwickelt hat ist technologische Spitzenklasse, als so kleine Firma ein eigenes Datenanalysecenter mit weltweit rd. 200 Datencentern zu konzipieren ist schon fantastisch. Player wie Avira, Allot oder sogar Akamai bedienen sich hier nur Drittpartnern.  

09.04.21 12:58

1511 Postings, 1390 Tage SaarlännaOffizielle Pressemitteilung von Orange

https://www.orange.com/en/node/1994

Orange bringt das Cyberfiltre-Angebot auf den Markt, eine Sicherheitslösung zum Schutz professioneller Daten
Am 8. April startet Orange das Cyberfiltre-Angebot, eine Lösung zum Schutz des Webbrowsings auf Mobilgeräten.


Vor dem Hintergrund der Beschleunigung der Mobilitätsnutzung und der Verbreitung von Cyber-Angriffen ist die digitale Sicherheit von Unternehmen ein wichtiges Thema.

Um seinen professionellen Kunden den bestmöglichen Support zu bieten, hat Orange die Cyberfiltre-Lösung entwickelt, um ihre Daten beim Surfen im Internet im Orange-Mobilfunknetz zu schützen.

Diese Lösung ermöglicht die vorbeugende Erkennung, benachrichtigt den Benutzer sofort, wenn er einer schädlichen Website ausgesetzt ist, und bietet ein Online-Dashboard für den Kunden, Inhaber einer oder mehrerer Zeilen. Der Benutzer kann somit jederzeit über ein Portal den Gesundheitszustand seiner Daten kennen und seine professionelle Lösung verwalten.  

Für alle, die eine optimierte Sicherheit wünschen, bietet Orange seinen professionellen Kunden auch Advanced Cyberfiltre an, das zusätzlich zu den Cyberfiltre-Funktionen das Surfen im Internet über WLAN oder beim Roaming im Ausland schützt. Cyberfiltre Avancé verwendet zusätzlich zur Sicherung des Mobilfunknetzes eine kostenlose mobile Anwendung (im Apple Store und im Google Play Store erhältlich), um Viren und schädliche Anwendungen auf dem mobilen Terminal des Benutzers zu erkennen.

Zur Erinnerung: KMU stehen bei Cyber-Angriffen an vorderster Front:

- 77% der Cyberangriffe richten sich gegen KMU (1)
- 71% der VSEs und KMU, die Gegenstand eines Cyberangriffs sind, erholen sich nicht (2)
- 4.000 KMU / VSEs sind monatelang Opfer eines Angriffs (3)
- Bis zu 44 % der Computer, Smartphones und Tablets sind mit einem Virus infiziert.

?Mit der zunehmenden Verbreitung von Remote-Arbeiten setzt die professionelle Smartphone-Nutzung Benutzer zunehmend Cyber-Bedrohungen wie Phishing, Datendiebstahl und betrügerischen Websites aus.
In einer sich ständig verändernden Arbeitswelt können sich Unternehmen immer auf das Know-how von Orange verlassen, um ihnen die bestmögliche Unterstützung zu bieten, indem sie ihnen die am besten geeigneten Lösungen anbieten. »V. Cussac, Executive Vice President Smart Mobility Services

Der Cyberfiltre-Dienst ist auf Mobilfunkleitungen mit Angeboten aus den Open Pro- und Connect Pro Open-Sortimenten kompatibel. Es kann online bei orangepro.fr oder bei einem Orange-Berater (Boutique oder 3901 (4)) erworben werden. Der Dienst wird automatisch im Netzwerk aktiviert. Es ist keine Installation auf dem Mobiltelefon erforderlich.

Orange bietet eine kostenlose, nicht erneuerbare 2-monatige Testversion ohne Verpflichtung oder Inbetriebnahmekosten an. Das Cyberfiltre-Angebot beträgt 2 ? ohne Steuern / Monat / Mobilfunkleitung mit einer 12-monatigen Verpflichtung ohne Inbetriebnahmekosten. Das Advanced Cyberfilter (5) -Angebot beträgt 5 ? ohne Steuern / Monat / Mobilfunkleitung mit einer 12-monatigen Verpflichtung ohne Inbetriebnahmekosten.  

09.04.21 13:18

1668 Postings, 3589 Tage Purdiewirklich

klasse Saarlänna. Es ist ja berkannt, dass Orange auch ein führendes security Unternehmen in Europa ist, ich glaube sogar Platz 1 oder 2. Man hat ja auch diverse Übernahmen getätigt.

Wenn ich jetzt lese, wie zufrieden dieser Player mit der neuen mobilen security ist, bestätigt dies all meine Recherche und Vertauen in die Arbeit von CTO Cserna und sein Team. Dieses Team wurde ja und wird auch ständig weiter sukzessive vergrößert und hier düften inzwischen auch neben Cserna sehr viele extrem gute und talentierte security Entwickler sein.

Dieser Launch dürfte bei allen Telcos ankommen und zeigen, was cyan zu bieten hat. Ganz großes Lob und Kompliment an cyan. Im Praxisbetrieb kann die Technologie nun noch weiter verfeinert und optimiert werden.
 

09.04.21 14:22
1

1511 Postings, 1390 Tage SaarlännaUnd auch cyan meldet via linkedin den Start!

:-)

 
Angehängte Grafik:
start_orange.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
start_orange.jpg

09.04.21 15:19

196 Postings, 626 Tage ToffCyberfiltre-Lösung von Cyan?

Was, wenn die Cyberfiltre Lösung gar nicht von Cyan stammt? Das könnte man ja fast vermuten, wenn keine Meldung an die Aktionäre kommt. Es besteht ja auch eine Pflicht, den Aktionären Informationen von solcher Relevanz für die Kursentwicklung zeitnah mitzuteilen. Vertragliche Vereinbarungen abzuschließen, die eine Info dieser Tragweite an die Aktionäre ausschließen halte ich für nicht rechtens.
 

09.04.21 15:20

196 Postings, 626 Tage ToffO.k. wurde aber Zeit...

09.04.21 15:49
2

1511 Postings, 1390 Tage SaarlännaLatam

Übrigens habe ich die Vermutung, dass es auch aus Übersee demnächst etwas Positives zu berichten geben wird. Es bleibt spannend.  

09.04.21 16:00

196 Postings, 626 Tage ToffWissensvorsprung genutzt!

Nach allem was ich mit Cyan schon erlebt habe, ist es kein Wunder, dass der Kurs noch so mäßig reagiert. Aber es hat sich für mich dadurch die Chance zum Wiedereinstieg ergeben, zu einem aus meiner Sicht Klasse Kurs - und das nachdem die Meldung jetzt offiziell ist! So etwas kommt an der Börse eher selten vor. Die Zahlen kommen ja noch, aber mit dem Launch kann man nun endlich einmal einen sinnvollen Ausblick geben und spätestens dann rechne ich mit einer Kursbefreiung.  

09.04.21 16:42

1511 Postings, 1390 Tage SaarlännaKommentar

Frank von Seth
CEO bei Cyan Digital Security
Great achievement - massive thanks to both teams who worked tireless to start this project. We are a proud partner of Orange to provide best of class technology for a safer journey in the net. More to come....  

10.04.21 12:23

22 Postings, 170 Tage SpitzaufknopfLatam?

Was meinst du damit und wie kommst du darauf das da bald etwas kommt?  

10.04.21 15:07
1

1668 Postings, 3589 Tage PurdieOrange

trotz der Kursstarre war dies eine super spannende Börsenwoche. Ich verstehe so langsam auch immer mehr, warum der Launch so lange gedauert hat. Als europäischer Marktführer für IT Security hat Orange extrem hohe Ansprüche und möchte seinen Kunden nur allerbeste Qualität anbieten. Ich vermute auch, dass Orange mit seiner großen Praxiserfahrung cyan gebeten hat, eine spezifische Lösungen für Unternehmen zu entwickeln. Dies dürfte rd. 6-9 Monate benötigt haben. Diese Lösung halte ich für extrem aussichtsreich, um die wichtigen Unternehmenskunden zu gewinnen. Das dürfte auch bei Magenta den Kundenkreis nochmal vergrößern, die Festnetzvariante dürfte hier ja auch in Kürze gelauncht werden.

Dieser Launch bei Orange bei dieser intensiven Prüfung der Technologie bei mehreren tausend business Kunden dürfte bei interessierten Unternehmen, wie Telcos, Insurance evtl. auch Automotive schnell publik werden. Dies sollte auch ein Türöffner sein bei aktuellen "close to signing" Verhandlungen.

Bei der neuen cyan App wird nach meinem Infos wohl nur noch am letzten Feinschliff gearbeitet.

Aktuell sehe ich bei cyan sehr, sehr viel positives, den neunen CEO halte ich mehr für einen Glücksfall für cyan. Arnoth hat bei den Telcos viel auf den Weg gebracht (was man nicht vergessen sollte), doch ich glaube, dass von Seth unternehmerisch 1-2 Ligen höher spielt und cyan in höhere Dimensionen bringen kann und wird. Seine Expertise in der Insurance + Vernetzung könnte cyan neben den Telcos ein ganz starkes zweites Geschäftsfeld erröffnen, insbesondere mit der cyan App.

Ich wünsche ein schönes WE  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln