finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8772
neuester Beitrag: 07.12.19 10:45
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 219295
neuester Beitrag: 07.12.19 10:45 von: StPauliTrade Leser gesamt: 26100863
davon Heute: 7735
bewertet mit 236 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8770 | 8771 | 8772 | 8772   

02.12.15 10:11
236

Clubmitglied, 27076 Postings, 5392 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8770 | 8771 | 8772 | 8772   
219269 Postings ausgeblendet.

06.12.19 22:57
12

269 Postings, 356 Tage Regenzapfer80Verfahren

VEB ist kein Musterverfahren wie Tilp nach KapMUG.

VEB:
Art. 3:305a des niederländischen bürgerlichen Gesetzbuchs (BW) sieht Klagen auf Feststellung eines Schadensersatzanspruchs vor. Meist wird nach gewonnener Klage ein kollektiver Vergleich nach US-Vorbild verhandelt. Investoren, die nicht mit dem Ergebnis einverstanden sind, dürfen individuell klagen (opt-out). Aktionäre können sich ohne Kosten anschließen. Wer aber einem klagenden Verein oder einer Stiftung beigetreten ist, erhält höheren Schadensersatz. Beispiel: Fortis-Verfahren (1,3 Milliarden Euro).

TILP:
Das deutsche Recht kennt bisher nur Sammelklagen für Aktionäre nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz. Geklagt werden kann wegen falscher, irreführender oder unterlassener Informationen. Das Urteil ist bindend für ähnlich gelagerte Fälle. Aktionäre müssen sich anmelden. Führen sie nicht selbst Klage, sind ihre Kosten geringer. Die Verfahren dauern meist Jahre. Beispiele: Deutsche-Telekom- und VW- Prozess. In Kürze tritt die Musterfeststellungsklage in Kraft, bei der zivilrechtliche Ansprüche gebündelt werden.


Generell ruhte das Verfahren von VEB bis 15. Mai 2019. Da gabs aber bisher auch nur die Entscheidung im September 2018, dassüberhaupt Amsterdam zuständig ist. Kein weiterer Termin terminiert. Letzter Stand VEB zu dem Thema: Steinhoff ruht. Gegen Deloitte läuft es; letzter Stand: Deloitte hat im Juni 2019 Dokumente zum Verfahren eingereicht.    

06.12.19 23:07

198 Postings, 1264 Tage tmarcel@dirty

Gute arbeit.
Was bedeutet das konkret auf Basis der letzten steinhoff Bilanz wenn alles gut läuft?
Was ist momentan verbucht und was langfristig wirken?
 

06.12.19 23:12
9

3050 Postings, 388 Tage Dirty JackKlagen

Damit ihr euch mal eine Vorstellung verschaffen könnt, welche Dimensionen TILP und VEB maximal vertreten können:

Im Anhang sind mal die Top 100 der Shareholder aufgeführt und zwar Stand 24.11.2019.

Also innerhalb der Klageperiode.

Einen Teil von denen findet ihr in  meiner Pepkor Liste #219199.

Ein erhöhter Pepkor Aktienbetrag im November bei diesen Firmen ist nicht zu leugnen.

So aktiv wie im November ging es bei Pepkor sonst nicht zu.

Partial Settlement?

Ist jedenfalls lt. CVA Dokumenten (1L-Agreement) eine Möglichkeit:

?Permitted Settlement? means a Permitted Global Settlement or a Permitted Partial Settlement, as applicable, each term to have the meaning given in, or the meaning agreed pursuant to, the SIHNV Umbrella Agreement."

Es muss nicht unbedingt ein Global Settlement für "Alle" in einem Zug sein!.


 
Angehängte Datei: 24-11-2017.pdf

06.12.19 23:22
1

3050 Postings, 388 Tage Dirty Jack@ tmarcel

Nur soviel:
Man bekommt damit die Luxfinco Darlehen und ihre PIK Zinsen gesichert.
 

06.12.19 23:25
2

205 Postings, 354 Tage Kyrill 1@steinihope

das Wort "Trüffelschwein" hat bei dir was ausgelöst, oder ?  :-)  

06.12.19 23:44
7

12535 Postings, 4548 Tage Romeo237Starke Woche, starke Performance

07.12.19 01:29
3

1508 Postings, 1871 Tage SanjoRome237

Halt’s Maul wenn du keine Ahnung hast
Long und Plopp  

07.12.19 03:43

1147 Postings, 932 Tage gewinnnichtverlustSchwache Woche, schwache Performance

Schwacher Forist

Was hat das mit Steinhoff zu tun? Weil wir das auch aushalten müssen.  

07.12.19 04:28
1

1147 Postings, 932 Tage gewinnnichtverlustSchwerstarbeit Journalismus

Auszug aus dem letzten Steinhoff-Bericht von derAktionär: "DER AKTIONÄR warnt daher unermüdlich weiter ? auch wenn Redakteure dafür beleidigt und bedroht werden."

Mir war bisher nicht bewusst, dass die Journalisten vom Aktionär solchen Gefahren ausgesetzt sind, der Gegenwind so heftig sein kann und sogar Bedrohungen vorkommen.

Wer droht denn den Journalisten? Ich vermute Knielochbohrer haben eine Drohung hinterlassen, ist aber nur eine Vermutung meinerseits.

Wem Steinhoff zu heiß sein sollte: Finger weg!  

07.12.19 08:24
7

269 Postings, 356 Tage Regenzapfer80gewinnnichtve

sicherlich ist Günter Wallraff schon als investigativer Journalist mit fünf Profilnamen hier im Forum unterwegs.....
;-)  

07.12.19 08:49
5

881 Postings, 820 Tage dr_jekhier mal etwas zur "Ruhe"

https://www.haufe.de/recht/...erfahrens_idesk_PI17574_HI12575023.html


Das Ruhen des Verfahrens ist zweckmäßig, wenn:

         ?§zwischen den Parteien außergerichtliche Vergleichsverhandlungen schweben,
         ?§zwischen den Parteien über einen Klageverzicht oder ein Anerkenntnis unter Berücksichtigung vollstreckungsrechtlicher Fragen verhandelt wird,
         ?§der Ausgang eines Parallelprozesses abgewartet werden soll,
         ?          §
der Ausgang eines Musterprozesses abgewartet werden soll,

Alle Notfristen und sonstigen von § 233 ZPO erfassten Fristen laufen weiter, d.h. insbesondere die Fristen für:

         ?§die Abgabe der Verteidigungsanzeige,
         ?§die Zustimmung zur Erledigungserklärung nach § 91a Abs. 1 S. 2 ZPO,
         ?§die Zustimmung zur Klagerücknahme nach § 269 Abs. 2 S. 4 ZPO,
         ?§eine sofortige Beschwerde,
         ?§eine Tatbestandsberichtigung,
         ?§eine Berufung oder eine Berufungsbegründung.


Zugleich stellt das Ruhen des Verfahrens ein Nichtbetreiben des Verfahrens nach § 204 Abs. 2 BGB dar, so dass die Hemmung der Verjährung sechs Monate nach der letzten Verfahrenshandlung der Parteien oder des Gerichts, d.h. dem Beschluss über die Anordnung des Ruhens des Verfahrens, endet. Dies bedeutet, dass der Bevollmächtigte eine besondere Verantwortung bei der Überwachung der Notfristen und Verjährungsfristen hat und hier ein erhebliches Haftungsrisiko zu sehen ist.

__________________________________________________

Interessante info die man heute Nacht im BA erspähen konnte :))  Evt. waren es wirklich die Anwaltsfrauen die letzte den mini anstieg zu verantworten haben  xDD .. Beschluss der Kammer ist ja vom 02.12...

Schönen Advent weiterhin  

07.12.19 08:55

5 Postings, 76 Tage DarkyFinancial Results

Kurze Frage: Hat jemand einen Überblick zum Überschuss / Verlust zum Update vom 30.06.19?  

07.12.19 09:16

967 Postings, 218 Tage Josemir@ Darky

Da findest du alles was du brauchst.Einfach ein bisschen stöbern..

http://steinhoffinternational.com/

Long..  

07.12.19 09:44

245 Postings, 820 Tage Hanswurst-DrölfPuh, echt Glück gehabt.

Wenn beim Aktionär nur Journalisten bedroht werden, dann haben die Hobby-Kolumnisten ja nichts zu befürchten.

Also einmal alle aufatmen, gegen eine kleine Aufwandandsentschädigung kriegen bekommen wir passend zur Adventszeit weiterhin kryptische Liebesbriefe.  

07.12.19 09:52
3

486 Postings, 65 Tage steinihopeInteressanter Gedankengang

Ich denke die größte Hürde bei diesem ganzen Prozess war es, überhaupt erst das Angebot auf den Tisch zu bekommen.

Wir können mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass sich Steinhoff daher mit den Versicherungen, Deloitte, Coba und anderen Beteiligten auf einen Beitrag zur globalen Einigung geeinigt hat.

Überlegt euch mal, was das für eine Mammutaufgabe für sich genommen schon sein muss, diese Beteiligten ALLE an den Tisch zu bekommen.

Das Geplänkel von PIC sehe ich als bloßen Bluff. Der PIC hat 2 Handlungsalternativen:

1. Stur stellen und auf volle Entschädigung klagen, dann wird Steinhoff pleite gehen, die Aktien von PIC werden wertlos und PIC erhält nichts.

2. Mit Steinhoff einigen, etwas Entschädigung erhalten und über den steigenden Kurs einiges an Verlust wieder gut machen.

Nur der zweite Weg macht für PIC und alle andere Kläger Sinn.

Schönes Wochenende euch!  

07.12.19 09:58

282 Postings, 518 Tage Ricky66Nicht, weil

ich mich etwa darüber freuen würde,  dass sich Journalisten und andere Kritiker bedroht fühlen müssen, aber es ist schon ein Zeichen dafür, dass die Aktie Steinhoff immer noch interessant erscheint.  

07.12.19 10:04

49 Postings, 2271 Tage gobeDer Aktionär

In seinem letzten Bericht schrieb dieser u.a das unsere Aktie um 2500% steigen müsste, um auf den Stand von 2017 zu gelangen. Bei dem Bericht platzt mir die Hutschnur.  JETZT ERST RECHT. Voll in. Der Laden MUSS liefern, damit der Aktionär von dieser Reisserischen Berichterstattung weg kommt.  Mit Liebe lässt sich bekanntlich nichts verkaufen. 2500% ha. Ich kann nur hoffen das SH 25000% steigen wird. Natürlich nicht mit dieser Anzahl an Aktien. Ach ja, Bedrohungen und Beleidigungen egal an wen gerichtet sind nicht zu tolerieren. Ich sehe es sportlich. Wie der olympische Spruch, DABEI SEIN IST ALLES.
LG @  

07.12.19 10:05

282 Postings, 518 Tage Ricky66ratgebergaktien.de

hat wieder Schocknews für uns. Kanns nicht lesen, vielleicht hat ja einer von uns Zugang...  

07.12.19 10:06

282 Postings, 518 Tage Ricky66ratgeber-aktien.de

... sollte es heißen  

07.12.19 10:12

2784 Postings, 1451 Tage hueyIch bin gespannt......

..... wie der Markt am Montag reagieren wird!

Vielleicht gibt es doch noch ein Weihnachtsgeschenk!?

Huey



 

07.12.19 10:19
3

15452 Postings, 5958 Tage harry74nrw@Ricky

arbeitest du für die oder bist du wirklich so naiv?

deren SCHOCKNEWS lautet : "GIB MIR DEINE EMAIL ADRESSE, ich will dich spammen!"

SNH " TILP"News ist seit gestern Abend im offiziel im Umlauf, eine Einigung rückt näher >> das ist eine NEWS !  

07.12.19 10:35

282 Postings, 518 Tage Ricky66...ruhig Brauner

Is ja nichts passiert. Alles gut.  

07.12.19 10:36

282 Postings, 518 Tage Ricky66brauchst

nicht gleich mit deinen Hufen zu scharen..  

07.12.19 10:37

282 Postings, 518 Tage Ricky66scharren, verdammt noch mal

07.12.19 10:45

390 Postings, 641 Tage StPauliTradeMoin

Solche Luschen in Kulmbach. War jemand schon mal in Kulmbach. Das einzige wovor man sich dort fürchten muss ist der Hund vom Nachbarn.
Die teilen aus, schreiben die Steinhoff Aktie in Grund und Boden und dann rumjammern ich glaube es nicht.

Lieber Aktionär was macht denn eure Lieblingsaktie WC, wo rauch ist ist auch Feuer also obacht wenn ihr diese schon pusht.

Zu Steinhoff: Die Nachricht von Freitag ist ein gutes Zeichen und leider nur eine Bestätigung das verhandelt wird. Vielleicht ist das Angebot zumindest so gut das man das Verfahren ruhen lässt. Ich hoffe es das positive News daraus folgen.
Ob am Montag schon am Kurs was zu sehen sein wird werden wir sehen aber wenn da wieder runter geprügelt  wird  dann wissen wir ds davonder Kleinanleger nicht profitieren soll.
Ich bin bullish und der Sprung wird kommen Grüße  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8770 | 8771 | 8772 | 8772   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5