finanzen.net

Centrotherm - Kurssturz nach Insolvenzantrag!

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 13.10.12 11:53
eröffnet am: 11.07.12 11:23 von: MS1969 Anzahl Beiträge: 1279
neuester Beitrag: 13.10.12 11:53 von: paioner Leser gesamt: 139353
davon Heute: 7
bewertet mit 6 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   

11.07.12 11:23
6

3119 Postings, 2886 Tage MS1969Centrotherm - Kurssturz nach Insolvenzantrag!

Die Centrotherm Photovoltaics AG (WKN A0JMMN) verliert nach der Stellung eines Insolvenzasntrags heute knapp 80% an Wert und notiert aktuell nur noch im Bereich um die 55 cents. ASm Vortag lag der Kurs noch bei gut 2,20?.

In der Ad-Hoc wurde daruaf aufmerksam gemacht, dass "...Antrag auf Einleitung eines  
Schutzschirmverfahrens (gemäß ESUG bzw. § 270b InsO.) und in Zusammenhang damit Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt..." wurde.

Des Weiteren lässt die Meinung der LBBW zu dieser Thematik etwas Hoffnung erkennen:
"Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) betonte am Mittwoch indes, dass der Insolvenzantrag dem Unternehmen Zeit für eine Sanierung verschaffe. Die drohende Zahlungsunfähigkeit sei ein wichtiges Argument in möglichen Nachverhandlungen mit Kunden aus dem arabischen Raum. "Algerien und Qatar haben mit diesem Schritt ein klares Zeichen bekommen, dass deren Prestigeprojekte scheitern könnten, wenn man keine Zugeständnisse macht", hieß es in einem Kommentar der LBBW."

Die Firma hat zuletzt noch einen vernünftigen Auftragsbestand gemeldet. Es muss sich zeigen, was dies wert ist. Vor nicht mal einem Jahr wurde m.E. eine Dividende von 70 cents (!!) gezahlt.

Die Aktie könnte vor diesem Hintergrund einen "Zock" wert sein. Watchlist für Interessierte. Fakten, Daten und Infos bitte hier im Thread posten.

Ad-Hoc-Meldung im Wortlaut:

http://www.ariva.de/news/...otherm-photovoltaics-AG-beantragt-4171054  
Angehängte Grafik:
chart_year_centrothermphotovoltaics.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_centrothermphotovoltaics.png

11.07.12 11:27

3119 Postings, 2886 Tage MS1969Meinungen?

Es wäre schön, diese Aktie nun hier in einem Thread zu besprechen und alle Infos, Fakten, Daten, Spekulationen so gekennzeichnet nur hier zu posten.

Bitte kein Spam! Bitte keine Falschmeldungen!

Die Aktie der Centrotherm Photovoltaics AG könnte für Anleger durch die Besonderheit des Insolvenzantrages (Eigenverwaltung/ Einleitung eines Schutzschirmverfahrens (gemäß ESUG bzw. § 270b InsO.) interessant werden, aber man muss nun zunächst vorsichtig den weiteren Verlauf abwarten, so zumindest meine aktuelle Einschätzung.  

11.07.12 11:28

9253 Postings, 3013 Tage Black Popewen wunder das ??

mich kein bischen, ich sag nur 100te von Firmen werden diese Jahr folgen  

11.07.12 11:31
2

3119 Postings, 2886 Tage MS1969Kurs und Bewertung

Der Kurs liegt bei aktuell ca. 54 cents. Die Marktkapialisierung beträgt demnach ca. 11 Millionen bei 21,16 Millionen ausstehender Aktien. Dies erscheint zunächst noch sehr hoch. Gleichwohl muss die Besonderheit der AG und des gestellten Antrags berücksichtigt werden.

Hier kann man m.E. derzeit nicht mit der normalen "Marktkap"-Erwartung anderer Insolvenzwerte herangehen, sondern muss  die Chance berücksichtigen, dass es anders/ schneller als bei anderen Werten eine realistische Chance auf eine Fortführung gibt.

Von daher könnte sich die Aktie momentan im Bereich ca. 40-70 cents stabilisieren und dort eine interessante Tradingchance bieten.

Alles nur meine Meinung.  

11.07.12 11:35

3119 Postings, 2886 Tage MS1969@Black Pope

Es sind bereits viele Firmen 2011 und 2012 in die Insolvenz gegangen. Momentan zeigt das m.E. klar, dass die Wirtschaft deutlich schwächelt.

Aber wir wollen hier eher die Centrotherm-Aktie konkret besprechen, daher bitte in allererster Linie hierzu posten.  

11.07.12 11:39

3119 Postings, 2886 Tage MS1969Vergleich

Wenn man sieht, dass die Aktie der Q-Cells AG noch mit ca. 23 Millionen Euro bewertet wird, relativiert sich die Bewertung der Centroherm-Aktie um einiges.

Dies nur nebenbei zur besseren Einordnung.  

11.07.12 11:43
1

403 Postings, 3194 Tage paionerMeine Meinung

Das Schutzschirmverfahren ist Teil der Reform des Insolvenzrechts, die zum 1. März in Kraft getreten ist. Es gibt angeschlagenen Unternehmen erstmals drei Monate Zeit, sich - in der Regel mit Hilfe eines externen Beraters - zu sanieren, wenn sie noch nicht zahlungsunfähig sind. In dieser Zeit sind sie, ähnlich wie beim gängigen „Chapter 11“-Verfahren in den USA vor dem Zugriff ihrer Gläubiger geschützt. In vielen Fällen mündet das Verfahren dennoch in einem Insolvenzverfahren. Das bisher größte Schutzschirmverfahren ist das der Augsburger Schuhhandelskette Leiser („Schuhhof“).

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...m/6863438-2.html

 

11.07.12 11:48

2353 Postings, 2932 Tage FliegenfängerTradingchancen sind gut.

11.07.12 12:09

2353 Postings, 2932 Tage FliegenfängerNächster Kurssprung in Reichweite?

11.07.12 12:23
2

880 Postings, 3395 Tage ING_Immermalwiede.Drei Monate

In drei Monaten lässt sich ein Unternehmen nicht sanieren, aber sicher ein interessierter Partner finden, der eine Sanierung ermöglicht. Hab heute ein Los für diese Lotterie gekauft ;-)

 

11.07.12 12:28
1

1243 Postings, 2831 Tage onkel jamesMehr als eine Intraday Chance !

Centrotherm ist mit Buden wie Solarhybrid oder Solar Millenium nicht zu vergleichen !

Centrotherm hat techisches Know-How und ist damit für mögliche Käufer wesentlich interessanter.

Ob es so kommt weiß niemand, aber ich sehe hier eine interessante Chance.
Risiko muss man nicht erwähnen, weiß jeder der hier einsteigt.

Also 5k sind mir die Wette wert !  

11.07.12 12:34
1

2353 Postings, 2932 Tage FliegenfängerUnd lass heute nachmittag dann noch die Amis

mitmischen :-) Das könnte noch nen schönen Run geben ;-)  

11.07.12 12:43
3

17438 Postings, 3876 Tage M.Minninger#10

Klar lässt sich Centrotherm innerhalb von 3 Monaten sanieren und umkrempeln.  

11.07.12 12:54

4857 Postings, 3157 Tage Lucky2020so

heute schon einmal 50% alle stücke durchgerührt

am abend steigen die fonds aus  

11.07.12 12:54
1

403 Postings, 3194 Tage paionerDer eigentliche Wert

Sollte tatsächlich der Insolvenz eintreten, dann wäre sicherlich mehr als 0,5x € aus der Insolvenzmasse zu holen.

Mit dem gewählten Umstrukturierungsweg würde man sicherlich viel mehr an Palast loswerden als im Normalfall.

Bitte, der Vergleich mit den Insolvenzbuden SM oder SH ist hier doch nicht angebracht zumindest der Seriosität wegen.



 

 

11.07.12 12:54
1

810 Postings, 5502 Tage CK2004Gesundschrumpfen

So wie es aussieht, will Centrotherm sich durch Verringerung der Fixkosten "gesundschrumpfen". Das wird wohl heißen, dass noch einige hundert Mitarbeiter den Job verlieren werden (ohne dass Centrotherm dafür bezahlen muss).

Auszug:

"Centrotherm müsse nun seine Strukturen anpassen, um den Bestand zu sichern, sagte Restrukturierungsvorstand Jan von Schuckmann: "Damit erhalten wir die Wettbewerbsfähigkeit von Centrotherm in einer schwierigen Marktsituation." "Parallel werden wir weiterhin in Forschung & Entwicklung investieren und unsere außergewöhnliche Marktposition ausbauen.""

http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/...rag-um-80-Prozent-ein.html  

11.07.12 12:56
2

14292 Postings, 3361 Tage falke2@Lucky2020....

#15  klar hast ja auch kontakt mit denen ( kopfklatsch)  

11.07.12 13:00

4857 Postings, 3157 Tage Lucky2020falke

haste recht. die Ratten verlssen zuerst das sinkende Schiff

am abend die Kleinanleger

morgen die zocker  

11.07.12 13:15
1

2353 Postings, 2932 Tage Fliegenfänger40.000 weggekauft :-)

11.07.12 13:16
2

3119 Postings, 2886 Tage MS1969An alle Centrotherm-Aktionäre!

Schön, dass hier bereits so rege diskutiert wird.

Das zeigt, dass hier auch noch reges Interesse besteht, kein Wunder: Centrotherm könnte eine der Aktien werden, die es schafft nach Stellung eines Insolvenzantrages weiter fortgeführt zu werden! (Bsp. Paragon).

Aktuell wird die Aktie um die 50-55 cents gehandelt.
Bewertungstechnisch zwar nicht ganz billig, aber frei verfügbare Zahlungsmittel von ca. 90 Millionen ? sollten bei Gläubigerbereitschaft auf Ansprüche zu verzichten bzw. der Centrotherm AG entgegenzukommen schon noch einiges bewirken können.

Zudem Kunden aus dem arabischen Raum - vielleicht gibt es da doch den einen oder anderen Interessenten an Centrotherm, damit eigene Prestigeobjekte fertiggestellt werden können?!

In jedem Fall durchaus für spekulative Anleger einen Blick wert.

Alles nur meine Meinung und keine Empfehlung zu irgendetwas!  

11.07.12 13:18
1

2 Postings, 2709 Tage che379wann einsteigen?

denke auch, dass morgen die Zockerei losgeht!
und mit der Aktie ist zweifelsohne richtig Schotter zu machen; die Kunst ist wie immer nur, den richtigen Zeitpunkt zu finden!

ich werd heute noch mit kleinem Kapital reingehn. Der Kurssturz ist vielleicht leicht überzogen, da ja die Insolvenz nicht wirklich überraschend kam....  

11.07.12 13:19

3119 Postings, 2886 Tage MS1969che379

Tja, den richtigen Zeitpunkt zum Einstieg zu finden, ist nie leicht.

Aber wenn man klein anfängt und dann auch mal abwarten kann, ergeben sich bestimmt ganz gute Chancen in die ein oder andere Richtung.

Aber nur meine Meinung, mehr nicht.  

11.07.12 13:21
1

17438 Postings, 3876 Tage M.MinningerSolarzulieferer will das Sagen behalten

ROUNDUP: Centrotherm vor Insolvenz - Solarzulieferer will das Sagen behalten



Mit dem Unternehmen Centrotherm steht nun auch der erste auf die Solarindustrie spezialisierte Maschinenbauer vor der Pleite. Doch das in akute Finanznot geratene Unternehmen will das Ruder selbst in der Hand behalten. Centrotherm habe beim Amtsgericht Ulm einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt, teilte die Gesellschaft aus Bleubeuren am späten Dienstagabend mit. Zudem will Centrotherm die erst seit März geltende Möglichkeit zur einfacheren Sanierung von Unternehmen nutzen. Mit dem sogenannten Schutzschirmverfahren will sich Centrotherm für drei Monate vor den Forderungen seiner Gläubiger schützen und sich unter eigener Führung sanieren. Nicht nur die Aktien des bis vor kurzem noch erfolgsverwöhnten Maschinenbauers rutschten am Mittwoch in die Tiefe, auch andere Titel aus dem Solarsektor verloren an Wert.

Nun liegt der Ball beim Amtsgericht. Wenn es die Anträge nicht genehmigt, könnte das bedeuten, dass ein Insolvenzverwalter eingesetzt wird und die bisherige Firmenspitze an Einfluss verliert. Dann würde das Unternehmen möglicherweise abgewickelt. Centrotherm hat einen massiven Markteinbruch zu verkraften, laut Insidern brachen vor allem Aufträge aus Asien weg. Schon vor einem Monat war das Unternehmen in massive Finanzierungsprobleme geraten, weil Kreditversicherer Warenlieferungen an die Firma nicht mehr weiter versichern wollten. Zum Jahresauftakt war Centrotherm in die roten Zahlen gerutscht.

CENTROTHERM: 'WEITER HANDLUNGSFÄHIG'
(..)

http://www.finanznachrichten.de/...er-will-das-sagen-behalten-016.htm  

11.07.12 13:23
1

810 Postings, 5502 Tage CK2004Aktienumsatz

Ich kann mich an keinen Fall erinnern, in dem innerhalb von ca. 4 Stunden der gesamte Free-Float (wenn man die 33 % ansetzt) alleine auf Xetra umgeschlagen wurden. Berücksichtigt man alle Börsen (inkl. Tradegate) dann sind wir bei fast 50 % aller Aktien Aktien - also aller Aktien exklusive dem Hauptaktionär mit 50 %.

Unglaublich!  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
K+S AGKSAG88
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BVB (Borussia Dortmund)549309
Deutsche Telekom AG555750