Mein Depot 3

Seite 4 von 5
neuester Beitrag: 31.07.21 14:59
eröffnet am: 29.04.21 00:41 von: MrTrillion2 Anzahl Beiträge: 106
neuester Beitrag: 31.07.21 14:59 von: MrTrillion Leser gesamt: 13614
davon Heute: 10
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5  

24.07.21 19:08

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 24. Juli 2021

Durch diesen Artikel auf dem Blog "Divantis" wurde ich heute früh auf die britische Pennon Group aufmerksam; eine Wasseraktie, die ich bislang noch nicht auf dem Radar hatte. Der Kurs ist zuletzt ziemlich hochgelaufen und nach den jüngsten Käufen möchte ich jetzt auch wieder meinen Cashbestand mehr im Auge behalten. Aber auf die Watchlist genommen habe ich sie jetzt. Einen separaten Diskussionsthread dazu gibt es hier


Aktuell hat Pizza Pizza Royalties mit einem Plus von 4,72% sich an die Spitze der Tageskursgewinner in meinem Depot gesetzt, wohingegen Yandex mit 110,81% weiterhin die Konkurrenz mit großem Abstand hinter sich läßt, was Gesamtkursanstiege betrifft. Die chinesischen Titel haben leicht zugelegt, lassen aber insgesamt immer noch schwer die Flügel hängen. Auch der ETF auf den MSCI China steht jetzt mit über 6% im Minus. 


Meine mit Abstand beste Dividendenzahlerin ist New Mountain Finance. Sämtliche Dividendenzahlungen zusammengenommen, blicke ich hier nach etwas über einem Jahr Haltedauer auf eine Dividendenrendite von über 15% - nebst Kursanstieg um über 22%. Zufriedener könnte ich nicht sein damit, daß sie relativ hoch gewichtet ist im Depot. Diesen Titel gedenke ich mit open end zu halten, soviel steht fest. 


Abgesehen von den besparten Einzelaktien sind jetzt nur noch wenige Einzeltitel im Depot so niedrig gewichtet, daß bei Kurskorrekturen Nachkäufe in Frage kommen: 

- Noratis AG

- Hengan International (chinesische Titel kaufe ich momentan aber nicht  mehr nach)

- Kirkland Lake Gold

- Vistry Group

- Aurelius Equity Opp.

- CK Hutchison Holdings


Aufdrängen tut sich diesbezüglich momentan aber nichts, weil ich wie gesagt erst mal wieder meinen Cashbestand aufstocken will - was angesichts der nun regelmäßig eintrudelnden Dividenden mittlerweile allerdings spürbar leichter fällt als letztes Jahr um diese Zeit noch. 











 

24.07.21 22:10
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 24. Juli 2021 - China

Heute abend stieß ich auf diesen Artikel: 

CHINA AKTIEN: DIE CHANCEN UND RISIKEN FÜR ANLEGER IM REICH DER MITTE

Lesenswert. 



Und dann gab ich mir nochmal diesen Podcast von Lars Erichsen: 

China-Aktien: Wie groß ist die Gefahr?

Hörenswert.



Ich bin weiterhin entschlossen, meine China-ETFs und auch die Einzelaktien zu HALTEN. Nachkaufen tue ich bei letzteren bis auf weiteres erst mal nicht, da die meisten bereits ihren Zielbestand im Depot erreicht haben und weiterhin ordentlich Dividende ausschütten. Ich sitze das lieber aus und gehe gedanklich long damit - sehr, sehr long. 


In 10 Jahren wird der Hang Seng Index den Dow Jones womöglich bereits außen rechts überholt haben und dann wird das, was die politische Führung da mit Alibaba und neuerdings auch Tencent veranstaltet, in der Rückbetrachtung nur ein Vogelsch... der Börsengeschichte gewesen sein. Natürlich kann es auch anders kommen. Dann ist das eben so: wer 100%ige Garantien sucht, sollte die Börse dann aber auch bittschön meiden. 

 

27.07.21 14:10

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 27. Juli 2021 - China

Inzwischen haben sich die dank der Regulierungsbestrebungen der chinesischen Staatsregierung die Verluste auch in meinem Depot kräftig ausgeweitet. Ich stelle mal eine Übersicht der Einzelaktien und des Gold-'ETC ein; ein separater Beitrag mit ETFs und Alternative Investment Fonds folgt noch. Sowohl die Kursgewinne/-verluste als auch die Dividendenrenditen sind seit Kauf (frühestens ab Oktober 2018) gerechnet.

Die Spalte "Anteil in %" bezieht sich auf das Gesamtvermögen - wozu auch eigene Immobilien gehören.  
Angehängte Grafik:
v_einzelaktien_gold.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
v_einzelaktien_gold.jpg

27.07.21 14:19
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 27. Juli 2021 - China

Hier nun die Übersicht über ETFs und AIFs.

Der MSCI China ist natürlich voll in die roten Zahlen gegangen, was bei seiner Gewichtung kein Wunder ist. Es fällt mir immer schwerer, hier nicht nachzukaufen. Doch ich möchte nicht ins fallende Messer greifen und gehe zudem davon aus, daß die Märkte noch länger empfindlich auf die Entscheidungen der chinesischen Regierung reagieren werden.


Daher beobachte ich das Geschehen vorerst erst mal weiter, bereite mich aber bereits darauf vor, in den kommenden 3 Monaten höhere Raten in den MSCI China einzuschießen. Eventuell auch in den MSCI Emerging Markets. Bei den Einzelaktien hingegen habe ich mir vorgenommen, die Situation schlicht auszusitzen. Solange die Dividenden weiter fließen, habe ich dafür noch viele Jahre Zeit und die nehme ich mir ggfs. auch. 

 
Angehängte Grafik:
v_etfs_aifs.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
v_etfs_aifs.jpg

27.07.21 14:44
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 27. Juli 2021

Man sieht jetzt, wie die vor ein paar Monaten vorgenommenen Umstellungen sich auszahlen. Trotz der "Chinakracher" ist das Depot gerade mal um ein halbes Prozent ins Minus gerutscht, was seine Gesamtperformance betrifft.



Das liegt zum einen an der regionalen Diversifikation, zum anderen aber auch daran, daß ich inzwischen darauf achte, den Gesamteinstandspreis von Einzelaktien auf ca. ?3k zu begrenzen, wobei weiterhin eine gewisse Toleranz beim Aufrunden der Stückzahlen auf volle 50, 100 oder 500 besteht.


Werte wie Hengan, China Everbright, Anhui Conch Cement liegen sogar noch unter dieser Grenze, Werte wie Times China, China Overseas Land, nur knapp darüber. Insofern sind deren Kursverluste zwar ärgerlich, halten sich aber letztlich in verträglichen Grenzen.

Bei der Industrial and Commercial Bank of China lag mein Einstandswert ca. doppelt so hoch, aber auch das ist noch überschaubar.




Lediglich mein "Klumpen" - China Water Affairs - der könnte im Fall eines Absturzes das Depot spürbar runterziehen. Aber bislang ist er nicht mehr im Minus als zuletzt üblich. Zudem wird dieser Markt eh längst von Chinas Regierung reguliert; für die Branche ist die aktuelle Entwicklung also nichts wirklich Neues unter der Sonne, sondern dieses Risiko dürfte ein Stück weit eingepreist sein. Ansonsten müßten wir ja Kurse wie bei American Water Works oder vergleichbaren Titeln sehen.


Wie in einem früheren Beitrag bereits erwähnt, hatten institutionelle Anleger China Water Affairs bislang auch entweder gar nicht, oder nur sehr niedrig gewichtet in ihren Portfolios. Das könnte jetzt dazu beitragen, den Absturz in Grenzen zu halten - zumal die Aktie wenig bis gar nicht mit dem Hang Seng korreliert.




Mein Motto lautet weiterhin: Abwarten, Chinatee trinken. Auf Sicht von 5, 10, 15 Jahren wird das aktuelle Tohuwabohu um die staatliche Einflußnahme auf chinesische Bildungsmärkte IMO ebenso als Vogelsch... in die Börsengeschichte eingehen, wie die Coronakrise... die Frage ist längst nicht mehr, ob, sondern bis wann das Reich der Mitte und seine Märkte sich erholen und weiter wachsen werden. 

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
unbenannt.jpg

27.07.21 23:24
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 27. Juli 2021

Und so schaut die Performance aus, wenn ich die Eigenimmobilien aus dem Portfolio Performance-Depot kurzerhand herauslösche.

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
unbenannt.jpg

28.07.21 21:38
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 28. Juli 2021

Heute haben sich die Kurse wieder ein wenig erholt. Ich habe weiterhin die Füße stillgehalten, weil ich dem Aufwärtstrend der chinesischen Titel noch nicht so recht über den Weg traue. 


In der Früh lauschte ich einem interessanten Podcast:

Darum lasse ich jetzt die Finger von Immobilien

"Lohnen sich Immobilien noch? Der Vermögensberater Martin Hackler ist skeptisch. Warum er momentan Aktien vorne sieht, erklärt der Finanzprofi in der neuesten Folge des Mission Money Podcast."

Hörenswert. 


Letzten Freitagabend (23.7.2021) hatte ich eine Rückzahlung vom Trade Republic-Depot auf das DKB-Referenzkonto in Auftrag gegeben. Offenbar ist die mit der Postkutsche unterwegs, denn bislang scheint auf letzterem noch nichts davon auf. Also habe ich vorhin ein Mail an den TR-Kundenservice geschrieben. Es ist das erste Mal, daß ich ihn bemühe - mal schauen, ob, wann und in welcher Form eine Reaktion erfolgen wird. Bis morgen gebe ich dem Ganzen noch, ehe ich beginne, mich ernsthaft zu sorgen deswegen. 




 

29.07.21 14:44

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 29. Juli 2021

Zunächst mal Entwarnung: Heute früh traf endlich die Rücküberweisung vom Trade Republic-Verrechnungskonto auf meinen Hausbankkonto ein. Ende langsam erreicht, aber gut. 

Außerdem bin ich gerade bei Diversified Royalty eingestiegen, mehr dazu im separaten Einzelthread hier.


 

29.07.21 15:14

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 29. Juli 2021 - II

Hier nun ein aktueller Screenshot über die regionale Gewichtung im Depot. Die heute hinzugekommene Position von Diversified Royalty ist oben mit einem roten Kreuz markiert.  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-29_151355.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
bild_2021-07-29_151355.png

29.07.21 21:44
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 29. Juli 2021 - III

Habe mich jetzt entschlossen,


- den ETF MSCI China nur noch bis Dezember 2021, dafür aber fester als ursprünglich vorgesehen zu besparen

- den ETF MSCI Emerging Markets im August mit einer Sonderrate zu besparen

- den India Focus Fund - A ab 2022 mit einer höheren Rate zu besparen als ursprünglich vorgesehen

- den Fonds Global Climate nur noch bis Ende 2021 zu besparen und ihn dann zu verkaufen

- den Verkaufserlös sofort in die ausschüttende Variante mit der ISIN LU0994683356 zu reinvestieren

- ab 2022 stattdessen diese ausschüttende Variante weiter zu besparen. 


Auch die Zielsetzung für die ETFs wurde angepaßt. Bis 2026 möchte ich meine Spareinlagen so auf die ETFs und Fonds verteilt sehen wie nachstehend abgebildet. Also mit etwas weniger China und etwas mehr Indien. 


Bei Hengan warte ich immer noch etwas ab, ob sich evt. ein Boden bilden wird. Ggfs. würde ich dann den Bestand nochmal verdoppeln und anschließend gedanklich long gehen damit, weil dann die Zieldividende für mich erreicht wäre. 


 
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-29_212252.png
bild_2021-07-29_212252.png

29.07.21 22:18

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 29. Juli 2021 - III

Hinter "Spezialthemen" verbergen sich die nachstehenden ETFs / Fonds in hellgelb, wobei die Besparung des Europe Stoxx 600 Healthcare erst ab 2022 vorgesehen ist und ich mir zudem noch nicht sicher bin, ob es wirklich bei dieser Auswahl bleibt. Darüber mache ich mir im Winter nochmal Gedanken, wenn ich die Umstellungen für 2022 vorbereite. 


Zusammen mit dem FTSE All World und den Sparplänen für Norwegen, Japan, Ozeanien/Pazifik, Russland und der Schweiz gelten die Spezialthemen für mich bereichstechnisch als "Welt". Bis 2026 sollen 70% meiner Spareinlagen in "Welt" fließen. Die übrigen 30% sind auf die im Screenshot weiter oben grün markieren Emerging Market-Titel verteilt. Zu beachten ist dabei, daß China auch im ETF "Emerging Markets" ordentlich gewichtet ist.


Zwar glaube ich weiterhin felsenfest daran, daß Chinas Wirtschaft eine große Zukunft vor sich hat. Doch angesichts der aktuellen Turbulenzen um regulatorische Eingriffe seitens der Staatsregierung, die sogar schon mit Verstaatlichung ganzer Sektoren (hier: Bildung) droht, richtete sich mein suchender Blick gen Indien. Auch dessen Wirtschaft wird in den kommenden Jahren weiter emporstreben und seine Bevölkerungszahl die chinesische in absehbarer Zeit sogar noch übersteigen. Anders als China ist Indien aber eine Demokratie und auch wenn die anders funktionieren mag als in Europa oder Nordamerika - die Marktwirtschaft dürfte hier wesentlich freier sein und bleiben als im Reich der Mitte. 


Bedrohlich ist allerdings der anstehende Klimawandel: Sollte hier nicht sehr bald ganz furchtbar viel unternommen werden, könnte Indien in den kommenden Jahrzehnten so heiß werden, daß es unbewohnbar wird. Allerdings unternimmt das Land schon jetzt große Anstrengungen, um dem entgegenzuwirken. Ich hoffe mal das Beste und drücke ihm die Daumen, daß es ihm noch rechtzeitig gelingen wird. 

 
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-29_220301.png
bild_2021-07-29_220301.png

30.07.21 20:55

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - Gedanken zum 30. Juli 2021

Schlußendlich habe ich mich heute durchgerungen und bei Hengan ein paar Stücke nachgekauft. Nun ist der Zielbestand (bzw. die Zieldividende) erreicht und ich gehe gedanklich long mit dieser Position, s. auch die Anmerkung im separaten Einzellthread


Außerdem ist mir aufgefallen, daß der Fidelity Fd.India Focus.A Dis zwar als "ausschüttend" gelistet ist - doch nirgendwo lassen sich Termine oder gar Beträge dieser Ausschüttungen finden. Wie in Beitrag #16 dieses Threads seinerzeit geschildert, war damals auch der GS India Eq.Pf.Base USD in die nähere Auswahl gerutscht, was Performance betrifft. Doch dessen Ausschüttungen sind so minimal, daß ich dafür sicher nicht die Pferde wechseln werde. 


Vorhin kam mir der Gedanke, doch mal ein paar ETF-Käufe in Portfolio Performance zu simulieren, um so auf die Zielbestände 2026 und damit auch einen grafischen Überblick über die bis dahin zu erwartende Gewichtung nach Branchen, Regionen, Währungen, Emittenten, Anlagekategorien, Top-Holdings, etc. zu erhalten. Damit werde ich mich jetzt mal befassen und die Bilder in einem Folgebeitrag hier einstellen, sobald sie verfügbar sind. 

 

30.07.21 21:52

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 1

So, jetzt habe ich es mal durchgespielt und einfach so getan, als hätte ich alle Sparraten bis 2026 ausgesetzt und stattdessen zusammengelegt, um die Zielbestände mit Einmalkäufen zu erreichen. Wie erwartet, sagen Bilder mehr als 1000 Worte, also stelle ich nun Beitrag für Beitrag je eine Grafik ein und beginne mit einem Gesamtüberblick über die Wertpapiere 2026: 

 
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_215115.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
bild_2021-07-30_215115.png

30.07.21 21:55

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 2

Klappt man das Bild weiter oben bei "ETFs / Fonds" auf, erhält man diesen Überblick: 

 
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_215502.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
bild_2021-07-30_215502.png

30.07.21 21:57

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 3

Klappt man die Gesamtübersicht weiter oben bei "AIFs" auf, erhält man diesen Überblick:  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_215659.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
bild_2021-07-30_215659.png

30.07.21 22:04

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 4

Die Einzelaktienübersicht - hier wurden die nun als "voll bedient" dargestellten Sparpläne simuliert:  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_220412.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
bild_2021-07-30_220412.png

30.07.21 22:06

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 5

Hier nun eine Gesamtübersicht des Depots nach Emittenten.  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_220603.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
bild_2021-07-30_220603.png

30.07.21 22:09
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 6

Eine Gesamtübersicht nach Broker (DKB oder Trade Republic). Das demnächst noch hinzukommende Maxblue-Depot ist noch nicht berücksichtigt, wird aber bis 2026 für etwas mehr Diversifikation auch in dieser Hinsicht sorgen, hoffe ich.  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_220903.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
bild_2021-07-30_220903.png

30.07.21 22:17

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 7

Gesamtübersicht "2026 nach Branchen"  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_221701.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
bild_2021-07-30_221701.png

30.07.21 22:18

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 8

Gesamtübersicht "Depot 2026 nach Regionen"  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_221813.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
bild_2021-07-30_221813.png

30.07.21 22:22

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 9

Übersicht über die Top-Holdings im Portfolio der ETFs und Fonds 2026 (Simulation)  
Angehängte Grafik:
depot_9.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
depot_9.jpg

30.07.21 22:25

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 10

Gesamtdepot 2026 nach Währungen  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_222519.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
bild_2021-07-30_222519.png

30.07.21 22:27

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 11

Gesamtübersicht "Core Satellite Strategie".  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_222658.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
bild_2021-07-30_222658.png

30.07.21 22:29
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 12

Hinter "Kern" im Bild 11 weiter oben verbergen sich folgende Titel:  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_222858.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
bild_2021-07-30_222858.png

30.07.21 22:30
1

1634 Postings, 880 Tage MrTrillionMein Depot 3 - SIMULATION 2026 - Bild 13

Hinter "Peripherie" im Bild 11 weiter oben verbergen sich folgende Titel:  
Angehängte Grafik:
bild_2021-07-30_223040.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
bild_2021-07-30_223040.png

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln