finanzen.net

Medigene hoch interessanter Titel

Seite 1 von 117
neuester Beitrag: 22.01.20 17:52
eröffnet am: 30.03.05 20:21 von: moya Anzahl Beiträge: 2909
neuester Beitrag: 22.01.20 17:52 von: Schlussmitde. Leser gesamt: 522998
davon Heute: 4
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117   

30.03.05 20:21
60

772548 Postings, 5837 Tage moyaMedigene hoch interessanter Titel

Die Aktie von Medigene (WKN: 502090) gehört zu den hoch interessanten Titeln aus dem Bereich Biotech mit viel versprechender Produktpipeline, die risikobewussten Investoren eine Chance auf große Kursgewinne eröffnet. Mit dem Medikament Eligard hat man bereits einen Wirkstoff an den Markt gebracht. Medigene ist damit das erste deutsche Biotech-Unternehmen, das ein eigenes Medikament auf dem Markt hat. Eligard hat für steigende Umsätze und sinkende Verluste bei den Süddeutschen gesorgt. 2004 wurde mit einem Umsatz von 13,1 Mio. Euro und einem Verlust von 12,3 Mio. Euro abgeschlossen. Der Vertriebsbeginn in weiteren Ländern wird diesen Effekt verstärken.

Eligard ist allerdings nur ein vergleichsweise kleineres Puzzleteil im Gesamtbild, das Medigenes Aktie ein deutliches Aufwärtspotenzial bescheinigt. Ein wesentliches größeres Teil stellt Polyphenon E dar. Weit fortgeschritten ist das Medikament im Anwendungsgebiet Genitalwarzen. Hier hat Medigene die klinische Testphase III abgeschlossen und kann damit die Zulassungsunterlagen einreichen. Eine Studie zur Anwendung von Polyphenon E gegen die Indikation Aktinische Keratose, einer Hautkrebs-Vorstufe, ist in Phase II. Der Vorteil: Medigene besitzt an Polyphenon E weltweite Recht (für Eligard lediglich Europa). Mit Abschluss der Phase II wird man voraussichtlich auch einen Vermarktungspartner für den Wirkstoff präsentieren können, sodass 2005 hier hohe Einstiegszahlungen dieses Partners an Medigene zu erwarten sind.

Das stärkt die Finanzlage bei Medigene, die sich ohnehin in den letzten Monaten sehr deutlich verbessert hat, weiter und macht das Unternehmen zunehmend attraktiver. Eligard und Polyphenon E dürften, sofern im weiteren Entwicklungsprozess keine Rückschläge mehr zu verzeichnen sind, die langfristige Finanzierung von Medigene sicherstellen und für positive Cashflows sorgen.

In der Medigene-Aktie schlummert gewaltiges Potenzial. Durch Eligard und wahrscheinlich Polyphenon E steht das Unternehmen finanziell auf wesentlich breiteren Säulen als solche Medikamentenentwickler, die derzeit noch keine Produkte am Markt haben. Dies minimiert die Risiken, die in jeder Biotech-Aktie stecken.. Gleiches gilt für die vergleichsweise sehr breite Produkt-Pipeline des Unternehmens, aus der sich gleichzeitig außerordentlich gute Chancen entnehmen lassen. Voraussetzung ist, dass Medigene die erwarteten Fortschritte in der Entwicklung der Medikamente machen kann. Dann kann sich das Papier langfristig vervielfachen. Unter anderem vor dem Hintergrund von Polyphenon E, der gerade erfolgten TecDax-Aufnahme und der besser werdenden Umsatz- und Ergebnisdaten trauen wir der Aktie bereits 2005 eine Verdoppelung zu ? trotz der schon erreichten Kursgewinne.

Gruß Moya  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117   
2883 Postings ausgeblendet.

14.01.20 14:13
2

836 Postings, 4922 Tage HowkayWieso werde ich das Gefühl nicht los

das BBB nicht mit Hochdruck an der Zusammenarbeit mit Mdg nachgeht ?!?
Irgendwie geht es bei anderen schneller, egal ob Forschung oder Milestones !
Kann mich auch täuschen, aber nach über 40 Monaten immer noch nur verlängerte Werkbank zu sein, entspricht nicht meinem Verständnis eines erfolgreichen Börsenunternehmens im Sinne der Aktionäre.
Von den Altlasten seit Gründung ganz zu schweigen.  

14.01.20 14:41

7278 Postings, 2639 Tage iTechDachsNun ja - z. B. Evotec war bislang nichts anderes

als eine verlängerte Werkbank der Pharma-Partner und ist nicht so schlecht damit gefahren ... Vorteil man muss nicht selbst alles machen/finanzieren sondern verdient noch an der Dienstleistung ...  

14.01.20 16:46

367 Postings, 3226 Tage SchlussmitderlügeTechdachs

Bei bluebird auch gegen solide Tumore?
Interessanter Hinweis
Danke

Bei Adaptimmune sieht man wie das bewertet wird , und was an upfront kommen kann.  

14.01.20 18:33

312 Postings, 1839 Tage cocobongokaum 50% und schon unzufrieden! Morgen ab Norden

die Konsolidierung ist Heute gewesen  die Aussichten stehen sehr gut in den nächsten Wochen.  

14.01.20 18:36

312 Postings, 1839 Tage cocobongohier sollte man auch mal schauen Nicox

14.01.20 19:05

1012 Postings, 2184 Tage eintracht67in 2 Wochen stehen wir bei

3,-?

in der jüngeren Vergangenheit  war es doch immer so, dass bei einer positiven Nachricht nach dem ersten Hype ein Abverkauf folgte, und der Kurs dann auf einen tieferen Stand fiel als er vor der "positiven" Meldung war.

....warum sollte es dieses mal anders sein bei dem selbsternannten Marktführer (Mc donalds) der Biotechbranche...lach!



 

14.01.20 19:09

1012 Postings, 2184 Tage eintracht67Aktuell steht die Aktie wieder da,

wo man sie immer zu erst suchen sollte.....mit der roten Laterne in der Losertabelle  

14.01.20 20:05

367 Postings, 3226 Tage SchlussmitderlügeIch bin zwar auch immer

Aus gutem Grund am Lästern ,
Aber schauen wir mal Adaptimmune an.
Noch weiter runter geprügelt als MDG prozentual
Und jetzt das ! Vervierfacht -+ in 2 Tagen
Bei ähnlichem Portfolio wie MDG !nein, MDG hat ja noch die Impfstoffe
Also alles drin !
 

14.01.20 20:14

897 Postings, 2813 Tage MedipissTja,

Adaptimmune ist tausendmal weiter, bis mdg mal irgendeine Wirksamkeit von Tcr’s mit bbb nachweist haben die sich schon ne goldene Nase verdient!  

14.01.20 21:18

367 Postings, 3226 Tage SchlussmitderlügeNaja ganz so

Sehe ich das nicht
Immerhin wird bei BBBio geforscht und nicht bei MDG
Da darf man schon etwas schnellere Ergebnisse erwarten.
Bis zum Jahresende.....  

14.01.20 22:03

1012 Postings, 2184 Tage eintracht67morgen sehen wir das gap close

16.01.20 15:10
1

1012 Postings, 2184 Tage eintracht67auf "Kaufen" hochgestuft.....nur scheint es

niemanden zu interessieren, die Luft scheint hier schon wieder raus zu sein

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...stufung_Aktienanalyse-10816476
 

16.01.20 15:53

367 Postings, 3226 Tage SchlussmitderlügeDC Impfstoffe Schiessle

Wie die?Analysten? drauf kommen dass ein DC Deal erst 20/ 21 kommen soll ist mir
Ehrlich gesagt schleierhaft.
Der Deal wird kommen und dann sollte der Kurs auch wieder deutlich über 10 stehen.
Positive Überraschungen sind bei MDG seit Schendel durchaus nicht außergewöhnlich ,negative
( massive Verzögerung bei Tcr) lassen wir mal außen vor.
Also MDG zeigs den A.. mal.  

16.01.20 16:25

897 Postings, 2813 Tage MedipissIst mir auch

schleierhaft, allein wenn ich an Endotag denke... 20/21, zu schnell für die Bleiente!

 

16.01.20 16:27

897 Postings, 2813 Tage MedipissIrgendwie lustig

der Titel dieses Threads.... Mdg hochinteressanter Titel.. seit 2005... steht 2020 auf 5,x Euro !  

16.01.20 17:20

1012 Postings, 2184 Tage eintracht67wo sind denn die User, die am Freitag/Montag

schon die Dollarzeichen vor den Augen hatten...habe hier noch was von 15,-? für diese Woche in Erinnerung

....alle wieder auf den Boden der Tatsachen zurück???  

16.01.20 17:46

312 Postings, 1839 Tage cocobongoTop Nachrichten. Erstes Ziel 8,89?

die aktuelle Empfehlung für die Medigene-Aktie laute nun "kaufen", so Thomas J. Schießle, Analyst der EQUI.TS GmbH. (Analyse vom 16.01.2020)  

16.01.20 17:56

367 Postings, 3226 Tage SchlussmitderlügeWenn die nicht innerhalb 3 Monaten

Einen mindestens 30 Mio DC Cash Deal hinbekommen verlier ich echt jeglichen Glauben
An Management und Programm.
Apropos EndoTAG : Die P3 dürfte vor dem Abschluss stehen , aber ehrlich gesagt
Angesichts der Forschung mit Cart und TCR und anderen darf man da selbst bei positivem Ausgang
Nicht mehr davon ausgehen dass da irgendjemand hinter dem Ofen vorzulocken ist geschweige
Denn nennenswerte Beträge an MDG fließen werden.Einfach von gestern das Ding.  

16.01.20 21:04

897 Postings, 2813 Tage MedipissGenau,

mit Endotag wollte man Milliarden machen, jetzt kriegt man mit Glück noch was in die Portokasse... mit bbb will -oder sollte man schon wollte sagen- man auch ne Milliarde machen....
Erinnert mich immer wieder alles an die Sendung Pleiten, Pech und Pannen...  

16.01.20 21:58
BBBio
Bringen vielleicht ne TCR P1 gegen solide Tumore wie Adaptimmune
Mal abwarten  

17.01.20 13:37
1

1012 Postings, 2184 Tage eintracht67Das Anlegerinteresse an dieser Aktie schwindet

immer mehr. Noch 2-3 Handelstage, dann sind wir mit den gehandelten Stücken wieder auf dem Niveau vor der  Meldung....also 10k - 20k im Xetra.

 

22.01.20 13:30

897 Postings, 2813 Tage MedipissEndotag

ging den Bach runter, weil man kurz vor Vertragsabschluss mit einem Investor stand, der kurz vor Unterzeichnung Insolvenz angemeldet hat!!! Daran kann man mal sehen was mdg so drauf hat... NICHTS! Informieren sich nicht einmal richtig über ihre Vertragspartner und labern von einem Leichtathlet der kurz vor der Ziellinie ist!!!  

22.01.20 14:55

367 Postings, 3226 Tage SchlussmitderlügeEndotag

Erbärmlich ist noch reichlich untertrieben wie das gelaufen ist.
Nicht nur mit dem verpassten Abschluss.
Auch ein ganzer Strauß patentrechtlicher Bedenken wurde nicht ins Kalkül gezogen.
Stattdessen erst mal druff los Geld verbrennen und neu einwerben und dann
Schauen ob man das überhaupt mal verkaufen darf wenn?s funktioniert.
Veregen als Joker.
Grausam das Zeug kann ich nur sagen.Habe mir mal ne Tube gekauft und ausprobiert.
Nicht zu empfehlen !  

22.01.20 16:39

1012 Postings, 2184 Tage eintracht67es ist nur noch eine Frage der Zeit,

bis die 6,- nach unten durchbrochen wird....und dann geht´s ganz schnell wieder in Richtung 4,50?  

22.01.20 17:52

367 Postings, 3226 Tage SchlussmitderlügeSoweit runter

Wie gehabt werden wir ganz sicher nicht gehen
DC Ergebnisse sag ich nur , aber Anstrengen und Dampf machen ist halt nicht Ihr Ding  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11