finanzen.net

Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Seite 1 von 415
neuester Beitrag: 24.09.20 23:48
eröffnet am: 12.05.20 22:50 von: gekko823 Anzahl Beiträge: 10364
neuester Beitrag: 24.09.20 23:48 von: Manuel92 Leser gesamt: 958974
davon Heute: 61
bewertet mit 96 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415   

12.05.20 22:50
96

3250 Postings, 2430 Tage gekko823Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Hallo lieber Trader-Gemeinschaft,

da es in einigen bestehenden threads teils sehr emotional zugeht, möchte ich optional einen eigenen Trading-Kanal aufmachen, frei von Emotionen im Sinne von trade was du im Chart siehst und nicht das was du sehen möchtest.

Fehleinschätzungen sind natürlich zu keinem Zeitpunkt ausgeschlossen. Vielmehr geht es darum Tradingansätze zu platzieren. Der Schwerpunkt liegt bei den Indizies, aber auch gerne bei den Edelmetallen, Währungspaaren und Ölpreisen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415   
10338 Postings ausgeblendet.

24.09.20 20:49

40 Postings, 105 Tage Jack1104Gekko

Ich weiß ! Hab heute Mittag in den Himmel geschaut und 2 tätowierte Buchstaben J D auf zwei pelzigen Eiern gesehen :)  

24.09.20 21:22
2

777 Postings, 71 Tage Telemann@Ne oder

Das wurde ja bereits heute von Kayleigh McEnany dementiert.
Es bleibt spannend!
Für mich ist der Nasi im Abwärtstrend. Heute die 11.000 nicht wirklich überschritten. Wir gehen hier anscheinend Richtung 10k.
Hab mich bei 10980 short eingedeckt, Nachkauf geplant bei 11050, SL bei 11200 per Tagesschluss  

24.09.20 21:49
1

68 Postings, 2647 Tage undjetztIch wäre vorsichtig mit short und wenn nur kurz

Laut Informationen von Politico wird Nancy Pelosi im Kongress ein Stimulus-Gesetz in Höhe von 2,4 Billionen Dollar einbringen, welches allerdings nicht die Unterstützung der Republikaner hat. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Dax wird morgen kurz 12200 - 12300 testen und dann ab nach oben - am WE dann bzw. Montag Einigung in den USA - was auch sonst  

24.09.20 21:49

10617 Postings, 1271 Tage SzeneAlternativManuel,

noch drin oder ausgestoppt worden? Du setzt ja immer sehr enge SL`s....  

24.09.20 22:02

95 Postings, 483 Tage Thunter123@undjetzt

Die Demokraten werden Trump bestimmt keine Hilfestellung vor dem Wahlen geben wollen, auch wenn die Wirtschaft die Fiskalpolitik braucht. Je niedriger die Indizes, desto höher ist deren Wahlerfolg.  

24.09.20 22:08

12 Postings, 33 Tage STERNENHIMMEL3@TELEMANN

welchen Schein nimmst du für Nasi short? Ich denke das werde ich morgen früh auch gehen  

24.09.20 22:13

777 Postings, 71 Tage Telemann@Sternen

kb7fpb  

24.09.20 22:26
und nu? Hab den sl gei 12680 raus genommen bevor er ausgeführt wurde. Auch wenns über 12600 de Woche endet, fühlt sich das bearish an die Gemengelage  

24.09.20 22:27
2

3250 Postings, 2430 Tage gekko823Morgen ist der Entscheidungstag

Ein Wochenschlusskurs über 12600, besser aber über 12660 ist außerordentlich wichtig. Ich tendiere weiterhin zu 60% dazu, dass dies gelingen und der übergeordnet bullishe Trend aufrecht erhalten wird.  

24.09.20 22:28

1096 Postings, 1069 Tage d.Karusselld.s.w.Und jetzt

lol wo sollen morgen 12200 herkommen. Da würd ich mal ne Flasche Rotkäppchen köpfen  

24.09.20 22:37
1

10617 Postings, 1271 Tage SzeneAlternativSehen, nicht fühlen

auch wenns schwer fällt *5Euroinsphrasenschweinwerf*
Würde mich aktuell bearish auch wohler fühlen. Ich steh vermutlich stellvertretend für Viele.
Genau deshalb ist wohl die Wahrscheinlichkeit höher, dass es steigt, als umgekehrt.  

24.09.20 22:40

68 Postings, 2647 Tage undjetzt@ Thunter123

Und wenn Sie sich sperren wird Ihnen untestellt das Sie den Wahlerfolg über das Wohl der Bürger stellen!

Sackgasse - eergo müssen Sie zustimmen um überhaupt eine Chance haben - wenn nicht wird Trumpi das ausschlachten.

Und du glaubst das er das nicht macht?  

24.09.20 22:43

12 Postings, 33 Tage STERNENHIMMEL3Danke Teleman :-)

24.09.20 22:47

68 Postings, 2647 Tage undjetztNur mal eine Überlegung....

So wie es aussieht kann es nur up gehen die nächten Jahre - mit höheren Inflationszahlen.

Damit können sich die Länder still und heimlich entschulden

Wenn dem so ist, könnte sogar LV die ratierlich Fondsbassiert ist derzeit eine Alternative sein

(bis Rente mind. 62 J und mind. 12 Jahre laufzeit und dann 50% Besteuerung aus dem Ertrag)

Oder denke ich falsch?  

24.09.20 22:54

1096 Postings, 1069 Tage d.Karusselld.s.w.Weiß nicht szene

Bin auch selbstständig usw. Fühlt sich halt auch im normalen Leben jetzt langsam wieder so an wie im März. 20.feb. - 18. März. Drei Wochen um von 13660 auf 8400 zu fallen. Ich glaube der Herbst/Winter wird hart mit Corona. Das wird auch aufn Markt drücken. Egal wie viel Geld iwo ist. Die Großen ziehen das ab und drückens bei 9000 wieder rein. War ja davor auch schon viel da und es ging brutal abwärts. Oder es kommen gerade dennoch die 14000 , weils so toll ist
We will see.  

24.09.20 22:54

6741 Postings, 2695 Tage Spekulatius1982undjetzt

Total falsch aber sowas von.
Bei dem Zins wurden und werden nochmehr Schulden gemacht. Hier entschuldet sich keiner.

Zur Entschuldung brauchs einen Währungsschnitt. Da gehen dann Sparer leer aus und noch schlimmer private Schuldner zahlen bis zum sankt nimmerleinstag ihr Schulden ab.

Jetzt aufgarkeinen Fall, große Summen Schulden haben.
 

24.09.20 22:54

5985 Postings, 2408 Tage AbsaufklauselFalls du für die EU sprichst

es gibt keine Inflation aber Inflation von Vermögenswerten wie Grundstücke, Gold und Aktien.
Oder sind die Preise für Benzin, Butter und Brot gestiegen.?  

24.09.20 22:56
1

12 Postings, 33 Tage STERNENHIMMEL3Gekko

Wow was ein Szenario! 60% es bleibt alles beim alten, bissi rauf bissi runter (richtig Norden kann sich derzeit wohl keiner vorstellen), 40% es geht alles komplett den Bach runter bis zu dem Punkt dass du alle deine Long-Positionen aufgibst egal was es kostet? Das muss die Mutter aller Entscheidungstage sein, mein Lieber!

Bin froh, zuschauen zu dürfen... bei dieser Gemengenlage bleibe ich morgen wohl eher an der Seitenlinie...  

24.09.20 22:59
1

5985 Postings, 2408 Tage AbsaufklauselLieber Lebkuchenmann

bitte sehen Sie weiter ihre komischen youtube videos aber verschonen Sie uns mit ihren makroökonomischen Thesen.  

24.09.20 23:02
2

78 Postings, 17 Tage AlNightLong78Morgen...

...komplettiert sich das W.  Bis 14.30/15.30h sehen wir 200+X Punkte.
Je länger der erste Schock vom Freitag/Montag zurück liegt ohne wirklichen Versuch der Bären nach unten durchzubrechen erhöht sich die Erholungswahrscheinlichkeit. Die Korrektur in den USA zum Verfallstermin wurde in der Nachbetrachtung schon länger vorbereitet (16./17.09). Am Montag waren bei uns die Nachwehen, und es wurde sich drei Tage sortiert.  Nun setzt FOMO ein und wird rasant Fahrt aufnehmen um die 13.000 zu holen. Eventuell dienen die letzten 10 Tage dazu etwas Drive aus den überhitzten Märkten zu nehmen, das ging zu schnell zu extrem nach oben. Durch die präsenten Ängste (12200/11600/etc) werden Risiken und Einsätze am Spieltisch verringert. Obwohl Kurse über 12630 Kaufkurse sind, würde vermutlich selbst Gekko in den nächsten Tagen keine 100 CFDs kaufen, oder Cheffe?  

24.09.20 23:09
2

3250 Postings, 2430 Tage gekko823@ AlN

Kurse über 12600 sind weiterhin BUY-Kurse für Longeinstiege, solange diese Kursmarke per Wochenschlusskurs fällt. Da ich aber aktuell sehr stark positioniert bin im Dax und Nasdaq 100, werde ich auch bei Halten dieser Kursmarke keine Nachkäufe tätigen. Ich halte mich an meine Regel nicht mehr als 30% des Gesamtkapitals einzusetzen. Bedeutet im Falle eines Totalverluste müssen mindestens 70% Rest-Kapital vorhanden sein, um weitermachen zu können.  

24.09.20 23:10
3

10 Postings, 1 Tag Andre WitzelDie Korrektur ist noch nicht vorbei

Wenn  man sich den Chart und das OBV (On Balance Volumen) anschaut, erkennt man hier klar eine Divergenz. Die Zeichen stehen für mich auf Short. Oben geht das Volumen aus. In anderen Märkten ist die Divergenz noch stärker zu sehen. Das Handelsvolumen ist aktuell nicht gerade hoch. Ich denke die großen Fische kaufen da oben nicht weiter ;) Siehe Screenshot.
 

24.09.20 23:11
1

3250 Postings, 2430 Tage gekko823Korrektur meines vorherigen postings

Kurse über 12600 sind weiterhin BUY-Kurse für Longeinstiege, solange diese Kursmarke per Wochenschlusskurs halten.

 

24.09.20 23:13
2

3250 Postings, 2430 Tage gekko823Und wer sich den Stress des daytradings

nicht antun möchte, sollte einfach einen Aktienfonds oder ETF monatlich besparen, am besten auf den Nasdaq 100 und S&P 500. Da sollten auch jährlich 10-20% im Durchschnitt machbar sein langfristig gesehen.  

24.09.20 23:48

86 Postings, 2065 Tage Manuel92@Szene

Bin noch drin. Ziel 13000  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: nich4wb

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Microsoft Corp.870747
Plug Power Inc.A1JA81
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB