finanzen.net

Maverick Energy hält sich gut

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.04.10 20:11
eröffnet am: 21.01.07 19:45 von: penski Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 25.04.10 20:11 von: makotrade69 Leser gesamt: 4893
davon Heute: 0
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

21.01.07 19:45
2

398 Postings, 4918 Tage penskiMaverick Energy hält sich gut

ichg bin überzeugt, dass es nun weiter aufwärts geht. Der kurze Top von letzter Woche, um über 400% auf 0.09, war wohl eher ein "Tippfehler". Nun sollte aber ein langsamer Anstieg, von jetzt 0.043 auf weit über 0.1 EURO, in kürze und ohne Tippfehler absolut möglich sein.  
Seite: 1 | 2  
9 Postings ausgeblendet.

10.02.08 20:31
1

11 Postings, 4430 Tage Tanameramomentan gibt es noch keine Neuigkeiten.

Kommende Woche sollte der monatliche DrillBits Report heraus kommen. Ich habe in Januar in der Florida Agentur angerufen und mit dem PR Agenten telefoniert. Er sagte auch das MKGP total unterbewertet ist. Ich habe gefragt was für ein Kurs den real sei, die Antwort darauf 0,5 US cent. Die nächsten Quartalszahlen könnten für einen Schub nach oben sorgen. Ich bin zu 99% überzeugt das ende diesen Jahres wir über 0,2 US cent sein werden. Vorausgesetzt das Öl bleibt über 70 US$ und es gibt keine bösen Rückschläge. Ich warte schon gespannt auf den neuen DrillBit Report.  

11.02.08 19:13

398 Postings, 4918 Tage penski@ Tanamera, gute Recherche, vielen Dank

habe letzte Woche einige tausend Stück in Frankfurt nachgekauft. Allerdings etwas überteuert, nämlich für 0.11 Cents. Unglaublich was ein so minimaler Kauf (sicher auch Verkauf) bei einem ähnlichen Wert auslösen kann (s. Chart). Denke, dass hinter solchen Ausschlägen oftmals nur reine Manipulation steckt.
Übrigens, Brief liegt immer noch bei 0.11 Cents.
Schöner Abend noch  

13.02.08 10:19
1

11 Postings, 4430 Tage Tanamerahallo penski dann warst du also der auslöser

für die über 1000% plus, warum hast du kein kauflimit gesetzt? in frankfurt habe ich noch nie glück gehabt mit dem makler in sachen mkgp. du weißt doch das du mkgp auch in den usa ordern kannst? allerdings ist es seit  
einigen wochen sehr schwer welche zu bekommen. ich warte schon seit ungefär 12 wochen auf meine vollständige ausführung. ich habe eine order von rund 200.000 mkgp aktien an der otcc
seit sieben wochen plaziert habe letzte woche lächerliche 2340 stüch erhalten. es gibt nur eine lösung hierfür, es will keiner verkaufen, was ich auch verstehen kann. die freiverkäuflichen aktien im sogenanntem freihandel belaufen sich auch unglaubliche 32millionen. mit der richtigen pr wird es einen gewaltigen satz nach oben gehen. es wird der zeitpunkt kommen an dem jeder mkgp zeichen möchte. und der zeitpunkt meiner meinung wird schon bald kommen kommen.  

13.02.08 19:25

398 Postings, 4918 Tage penskihabe versucht

in Frankfurt an weitere 40'000 Stück zu kommen. Habe 0.05 Cents geboten. Der Händler hat aber kein Musikgehör und bleibt bei seinem Briefkurs von 0.11 Cents.
Werde morgen noch einmal, halt nur noch 20'000, zu 0.1 verlangen.  
In USA heute keinerlei Bewegung sichtbar, auf was warten die eigentlich noch? Plötzlich ist es zu spät, ja bravo.....
Bis morgen im gleichen Theater!  

14.02.08 11:52
1

11 Postings, 4430 Tage Tanameraes braut sich was zusammen

für mich ist es ein klarer zeichen das bald irgendetwas positives geschehen wird mit mkgp.
mit 0,05 oder gar 0,1 bist du auch noch sehr gut dabei. wenn man bedenkt das der kurs weit über 0,5? stehen wird. die frage ist nur wann, ich glaube da wir am ende 2008 staunen werden. der drillbits report sollte diese woche herauskommen. der ölpreis ist auch wieder über 92us dollar. wir haben hier ein klaren gewinner. diese aussage begründe ich mit den fundamentalen daten der company. wir sehen hier kein hype kein gepusche und keine leeren versprechungen was für ein otcc wert wie mkgp einmalig ist. wenn die aktie ersteinmal aufmerksamkeit bekommt von der großen masse oder dem einen entscheidenden großinvestor gibt
es einen auftrieb. ich bin mir sicher das wir ende juni solche discountkurse wie wir sie jetzt sehen nicht mehr haben werden. der briefkurs in frankfurt deutet darauf hin wenn die entsprechende news kommt das man mkgp nur noch ab 0,11 oder höher bekommt. stell dir mal vor es würde ein übernahmeangebot von 1 dollar geben, könnte passieren aber steht zur zeit nicht zur disposition. ich emphele dir nachdrücklich deine order in den usa zu plazieren da die chanche größer ist wie in frankfurt. ich habe gestern weitere 5000 stücke bekommen. es ist verdammt schwierig welche zu erhalten die beste chanche sehe ich in den usa. die nächsten wochen werden spannend. gestern neuer höchstkurs in den usa 0,0475 und das ganze ohne großes volumen. jetzt stell dir mal vor was passiert wenn wir volumen bekommen bei einem freihandel von ca 32 millionen dann könnten wir schnell bis 0,25 us dollar laufen. wir haben hier einen gewinner. eigentlich hätten wir letztes jahr schon durchstarten sollen. ich hoffe das meine order noch ausgeführt wird bevor es hier richtig losgeht. die company hat ja im letzten drillbits angekündigt das 2008 ein überrachendes jahr sein wird. MKGP legt den zweiten gang ein und gibt langsam gas. für mich wird es ein langzeit investment sein.  

14.02.08 11:55
2

93 Postings, 4437 Tage Bizarriusauch ein guter Kauf

18.02.08 19:09

398 Postings, 4918 Tage penskies tut sich wirklich was,

allerdings ohne jegliche Umsätze. In Frankfurt will der Händler immer noch 0.11 Cents pro Aktie (Brief), bin nun schon am dritten Tag in Folge ohne Kauf geblieben.
USA war heute geschlossen, habe dort für morgen ein grösseres Paket (50'000) eingestellt, mal sehen wie es dort läuft. Denke schon, dass sich MKGP in den nächsten Tagen eine neue Richtung gibt, 0.5 US Cents sind alleweil drinn.  

18.02.08 19:41
1

11 Postings, 4430 Tage TanameraDer Drill Bits Report hätte schon längst

erscheinen müssen!!! Ich glaube es wird tolle Neuigkeiten geben. Die haben den bestimmt wegen dem Feiertag verschoben. Normalerweise ist er immer Mitte des Monats erschienen. Ich denke das er morgen veröffentlich wird spätestens Ende dieser Woche. Ich wünsche Dir alles Glück dieser Welt damit Dein Auftrag ausgefürt wird morgen. Öl hat sich auch wieder verteuert. Ich bin fest davon überzeugt das mkgp dieses Jahr den Durchbruch schafft!!!
Die Quartalszahlen sind entscheidend welche nicht später als zum 31.03.2008 veröffentlicht werden. Ich denke April wird einer der entscheidenden Monate sein wo MKGP einen Satz nach oben machen wird. Ich kann es kaum erwarten bis das Jahr zu Ende geht. Der Briefkurs in Frankfurt deutet auf was hin.

 

21.02.08 16:34

398 Postings, 4918 Tage penskidas Ergebnis 3. Quartal 2007 ist da!

http://www.marketwatch.com/news/story/...D6E2B86668AFF%7D&dist=pfbeta

Sieht eigentlich gut aus, hat aber bisher keinerlei Auswirkungen auf die Aktie geszeigt, auch in USA nicht. Kann ja noch werden.......  

21.02.08 17:27
1

11 Postings, 4430 Tage TanameraHallo penski, die Ergebnisse vom 3. Quartal 2007

sind schon seit dem 14. November 2007 bekannt und auch schon sehr beeindruckend. Wir warten auf die Ergebnisse vom 4. Quartal 2008!!! Diese solten spätestens bis zum 30.03.2008 vorliegen. Der Drill Bits Report ist immer noch nicht erschienen. Ich glaube immer mehr daran das es Exklusivnews geben wird. Wir haben hier eine ausserordentliche company welche eigentlich nicht als otc zu bewerten ist. Ich sehe eine sehr große Zukunft für MKGP voraus und für die Aktionäre besonders 2008/2009.  

21.02.08 22:10

398 Postings, 4918 Tage penskisorry für die uralte Meldung

aber auf Marketwatch ist sie genau heute erstmals aufgetaucht und erst noch unter dem heutigen Datum. Habe nachträglich den Irrtum auch bemerkt. Trotzdem war heute dies und jenseits des grossen Teiches totenstille und keinerlei Volumen. Was soll das bedeuten?
Gruss und schöner Abend
penski  

22.02.08 16:02
1

11 Postings, 4430 Tage Tanamerahallo penski

die Ruhe vor dem Sturm? Ich habe einen interessanten Bericht für Dich und allen Mitlesern!

22.02.2008 11:46
Derivate Magazin/Ölpreis nimmt langfristig die 200-Dollar-Marke ins Visier - Interessante Öl-Zertifikate für sicherheitsorientierte Anleger

DJ Derivate Magazin/Ölpreis nimmt langfristig die 200-Dollar-Marke ins Visier - Interessante Öl-Zertifikate für sicherheitsorientierte Anleger

(Dies ist eine Mitteilung des Derivate Magazin. Für Text und Inhalt ist ausschließlich die DMG Derivate Magazin GmbH, Berlin, verantwortlich. Die geäußerten Ansichten reflektieren auch nicht die Ansichten von Dow Jones Newswires oder der Dow Jones and Company Inc.) Anfang des Jahres war es soweit: Zum ersten Mal wurde ein Fass Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) intraday für mehr als 100 US-Dollar gehandelt. Nachdem sich der Markt danach etwas beruhigt hat, schloss der Ölpreis am 19. Februar dann erstmalig über dieser psychologisch wichtigen Marke. Sowohl die angespannte Angebotssituation als auch die konstanten Zuwächse auf der Nachfrageseite sprechen für langfristig deutlich steigende Notierungen.

Ein Großteil der Nachfragezuwächse stammt aus den aufstrebenden Ländern und allen voran aus China und Indien. Noch 2003 verbrauchte jeder Einwohner im Reich der Mitte im Durchschnitt gerade einmal 1,7 Barrel Rohöl pro Jahr. In Indien waren es sogar nur 0,8 Barrel. Auch wenn der Öl-Konsum seither erkennbar angestiegen ist, liegt er nach wie vor deutlich unter dem der etablierten Industrie-Staaten. In den USA beispielweise bewegt sich der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch bei mehr als 25 Barrel. Im letzten Jahr dürfte das weltweite Nachfrage-Wachstum etwa 1,4 Prozent betragen haben. Für 2008 stellt die Internationale Energieagentur ein Plus von 2,4 Prozent in Aussicht. Und das Ende der Fahnenstange ist damit sicherlich längst noch nicht erreicht.

Mit diesem zunehmenden Verbrauch kann das Ölangebot langfristig nicht mithalten. Die großen Öl-Felder haben ihren Förder-Zenit längst überschritten. Zudem hat sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass die noch vorhandenen Ressourcen teilweise viel zu optimistisch geschätzt wurden. Insofern ist bereits heute absehbar, dass die Ressourcen in einigen Jahrzehnten erschöpft sein werden. Ob das in 30, 40 oder 50 Jahren der Fall sein wird, ist letztlich sekundär. Kurzfristig mag der Output noch leicht steigerungsfähig sein, bevor die maximale Fördermenge, auch "Peak Oil" genannt, Realität wird. Spätestens dann werden die Notierungen in Bereiche vorstoßen, die man heute kaum für möglich hält.

Die als angespannt zu bezeichnende Angebotssituation wird auch zukünftig von nur schwer kalkulierbaren Risiken tangiert. So befindet sich der überwiegende Teil der Öl-Vorkommen in politisch alles andere als stabilen Regionen. Terroranschläge im Irak und in Nigeria werden auch in den nächsten Jahren immer wieder für Förder-Unterbrechungen sorgen. Und auch aus dem Iran oder Venezuela ist eher nicht mit störungsfreien Lieferungen zu rechnen.

Zwar liegt die von Bloomberg ermittelte Konsensschätzung des Ölpreises zum Ende 2008 bei einem Kurs von 78 Dollar je Barrel unter dem derzeitigen Niveau; mittel- bis längerfristig werden sich Anleger und Autofahrer aller Voraussicht nach auf einen Ölpreis über 100 US-Dollar einstellen müssen. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung stellte kürzlich in Person von Energieexpertin Claudia Kemfert einen Ölpreis von 200 Dollar im Jahre 2020 in Aussicht.

Morgan Stanley Öl Target Express-Zertifikat

Morgan Stanley bietet aktuell ein interessantes Zertifikat an, mit dem Anleger von weiteren Preisanstiegen profitieren können und gleichzeitig vor Kursrückgängen von bis zu 30 Prozent geschützt sind. Für das bis zum 29. Februar in der Zeichnungsphase befindliche Öl Target Express-Zertifikat (WKN: MS2U27) sind während der viereinhalbjährigen Laufzeit drei Termine zur vorzeitigen Rückzahlung bzw. Fälligkeit vorgesehen. Die vorzeitige Rückzahlung wird dann vorgenommen, wenn der Basiswert - der nächst fällige Brent Crude Oil Future - an einem der Beobachtungstage nicht unter dem anfänglichen Kursniveau notiert.

Ist dies bereits zur ersten Prüfung nach 18 Monaten der Fall, wird das Papier zum Nennwert zuzüglich 15 Prozent Expressrendite zurückgezahlt. Nach 30 Monaten wären es 25 Prozent und nach 42 Monaten 35 Prozent. Kommt es zu keiner vorzeitigen Tilgung, entscheidet der Ölpreis zum Laufzeitende nach 54 Monaten über die Höhe der finalen Rückzahlung. Liegt dieser über dem Ausgangsniveau, werden 45 Prozent Expressrendite fällig. Notiert er hingegen unter diesem Wert, jedoch über 70 Prozent des Startkurses (die genaue Schwelle wird zum Emissionszeitpunkt festgelegt) bekommt der Anleger den Nennwert zurück. Bei Kursen unterhalb dieser Schwelle entspricht die Rückzahlung dem Nennwert abzüglich des prozentualen Ölpreisrückgangs. Fällt der Öl-Futures zur Endfälligkeit beispielsweise um 20 Prozent, beträgt die Auszahlung 80 Euro.

"Target-Zusatzzahlung" bei Zielerreichung

Der Namenszusatz "Target" steht für die Chance einer Zusatzzahlung in Höhe von 10 Euro, die stets in Kombination mit der normalen Expressrendite fällig wird. Die kombinierte Rendite wird zu einem der regulären Stichtage ausgezahlt, wenn der Ölpreis bei einer sekündlichen Beobachtung nur einmal 20 Prozent über seinem Startwert notiert. Dies ist auch dann der Fall, wenn der Ölpreis zum jeweiligen Stichtag wieder unter sein Startniveau zurückfällt. Berührt der Öl-Future beispielsweise innerhalb der ersten 18 Monate zu irgendeinem Zeitpunkt die 20-Prozent-Marke, fällt bis zum ersten Beobachtungstermin jedoch wieder unter sein Ausgangsniveau zurück, kommt es trotzdem zu einer Auszahlung von insgesamt 125 Euro.

Im durchaus vorstellbaren Optimalfall erhält der Anleger bereits am ersten Stichtag einen Betrag von 125 Euro ausgezahlt, was unter Vernachlässigung des zweiprozentigen Ausgabeaufschlags einer jährlichen Rendite von rund 16 Prozent entspricht. Anders als bei normalen Express-Zertifikaten kann hier eine Rückzahlung zu späteren Zeitpunkten vorteilhaft sein, nämlich genau dann, wenn es zu einer Zusatzzahlung kommt, die zu einem früheren Stichtag ausgeblieben wäre.

Die Stichtagsbetrachtung und die an die Target-Zusatzzahlung geknüpfte Bedingung resultieren bezogen auf die letztendlich fällige Rendite in einer Vielzahl von Wenn-Dann-Beziehungen und erschweren ein wenig die Produktbewertung. Im Extremfall können marginale Veränderungen des Ölpreises zwischen attraktiven und moderaten Renditeniveaus entscheiden. Gegen fallende Notierungen ist das Papier von Morgan Stanley im Vergleich zu konservativen Bonus- oder Garantie-Zertifikaten relativ schlecht geschützt. Für Anleger, die fest von zumindest leicht steigenden Ölpreisen ausgehen bzw. einen kurzfristigen oder zwischenzeitlichen Anstieg von mindestens 20 Prozent als realistisch erachten, bietet es jedoch allemal eine geeignete Alternative.

Interessante Öl-Zertifikate für sicherheitsorientierte Anleger:

===
Morgan Stanley Öl-Target-Express-Zertifikat
Emittent           Morgan Stanley
WKN                MS2U27
Fälligkeit         10.09.2012
Basiswert          Rolling Brent Crude Oil Future
Zeichnung bis      29.02.2008

Société Générale Erdöl Garantie-Zertifikat
Emittent           Société Générale
WKN                SG0NE8
Fälligkeit         10.09.2013
Basiswert          Nymex WTI Light Crude Oil Futures 10/2013
Kapitalschutz      100%
Partizipation      130%
Zeichnung          bis 03.03.2008

Deutsche Bank Öl-Bonus-Zertifikat
Emittent           Deutsche Bank
WKN                DB1UJA
Fälligkeit         08.01.2013
Basiswert          Rolling Brent Crude Oil Future
Barriere           62,10 Dollar
Sicherheitspuffer  36,48% (Stand: 21.02., 15:00 Uhr)
Bonusschwelle      128,98 Dollar
Bonusrendite       5,25% (Stand: 21.02., 15:00 Uhr)
Bonusrendite p.a.  28,39% (Stand: 21.02., 15:00 Uhr)
===

(END) Dow Jones Newswires

February 22, 2008 04:43 ET (09:43 GMT)  

22.02.08 16:13
1

11 Postings, 4430 Tage Tanameraich behaupte doch glatt einmal wenn man

sich so bis 0,15 US Cent mit MKGP Aktien eindeckt und diese ungefähr 4 Jahre hält ergibt dies eine mega Rendite bei dem keines der oben genannten Zertifikate mithalten kann!!!
MKGP ist bestens positioniert, kann mann ja alles nachlesen! Und ein Risiko einer Fehlinvestition schließe ich persönlich zu 99,9% aus, dafür müsste das Öl auf unter 40$ fallen. Wir wissen ja das MKGP mit 40 US Dollar profitabel ist. Uh wir sind ja bei über 90US Dollar, mh ich bin wirklich gespannt auf die Q4 Zahlen.  

27.02.08 20:57

398 Postings, 4918 Tage penskies ist sehr still geworden um MKGP

was sich da wohl tut oder eben nicht tut. Habe ein ganz schlechtes Gefühl und das ist im Aktiengeschäft ein Warnsignal.
Es fehlen die Quartalsberichte, es fehlen andere Angaben, kurz, es fehlt an allem!!!!
Denke die Bude ist Pleite gegangen oder doch etwa nicht?
Heute nicht eine einzige Bewegung in USA, geschweige denn in Europa.  

28.02.08 12:45

11 Postings, 4430 Tage Tanameraganz im Gegenteil penski

MKGP ist ein Stern am Himmel. Ich habe meine Informanten aus den USA, ehemalige Studienkollegen versorgen mich laufend mit Neuigkeiten. MKGP ist nicht pleite. Diese Firma ist real wie du und ich! Nur Geduld penski. Der Quartalsbericht für Q4 erscheint bis spätestens 30.03.08. Möglicherweise wird es eine Q4 Vorschau geben.  

28.02.08 17:35

398 Postings, 4918 Tage penskitönt sehr zuversichtlich, die Realität

sieht, wenigstens in den letzten 10 Tagen, etwas anders aus. Trotzdem, vielen Dank für die Info.
Bin im März für zwei Wochen in den USA und habe auch in Tampa FL zu tun. Wenn die Zeit reicht, werde ich dem Hauptbüro von Maverick kurz einen Besuch abstatten, nur um rasch "hello" zu sagen.
Sieht heute in den USA nicht so super aus, da kann man nur froh sein, dass MKGP nicht ins bodenlose fällt. Übrigens, der Ölpreis fällt auch.  

28.02.08 22:25

398 Postings, 4918 Tage penskiMKGP ist tatsächlich heute gestiegen

in den USA ganz zum Handelsschluss noch um einen Cents, das sind immerhin 18,75%!!

Auch Triangle Petroleum Corp (TPLM) ist kurz vor Schluss noch um 8.24 % gestiegen.
Was soll das bedeuten, nur eine Laune von Spekulanten? hoffe nicht.
Schöner Abend noch
penski  

07.03.08 11:29

398 Postings, 4918 Tage penskiwarte immer noch auf den Bericht 4.Q

wann endlich fassen die Kerle in der GL den Mut die Zahlen zu präsentieren? Bin nicht mehr so sicher, dass das nicht eine Bruchlandung gibt.  

31.03.08 19:12

11 Postings, 4430 Tage TanameraWir haben eine neue Unterstüzungslinie bei

0,042US$ Bid  mit 0,053US$ Ask.  

17.07.08 09:31

398 Postings, 4918 Tage penskitote Hose

zur Zeit läuft wirklich gar nichts bei Maverick. Möglicherweise sind alle im Sommerschlaf, den sie gerade natlos an den Winterschlaf angehängt haben.
Wenigstens haben wir während der letzten, recht turbulenten Börsenwochen keinen Ausverkauf gesehen. Aber eben, mit schlafen alleine wird der Kurs nicht steigen...

Gruss an alle die den Glauben in Maverick noch nicht ganz verloren haben
Penski  

25.04.10 11:58

398 Postings, 4918 Tage penskiwarten auf eine Trentwende

Leider geht seit Monaten nichts mehr mit Maverick, ausser das die Papiere im Mikrobereich des Cents herumgeistern.
Soll ich der Bank den Auftrag geben meine Papiere (6000) zu liquidieren? So brauche ich wenigstens keine Handelsgebühren zu bezahlen.
Hat jemand eine gute Idee?
Schöner Sonntag noch?..  

25.04.10 12:11

187 Postings, 3562 Tage makotrade69Moin

Schaut euch mal die Website von Maverick an; was fällt euch auf?

http://www.maverickenergy.com.au/

Mir fällt nur auf, dass die Company nun Triangel Energy heisst...

Was steckt dahinter? Fusion? Umbenennung?

Gruß & schönen Sonntag  

25.04.10 12:24

398 Postings, 4918 Tage penskigut recherchiert makotrade69

nicht zu verwechseln mit "Triangle Petroleum Corporation (Public, OTC:TPLM)".
Muss morgen Montag einmal meinen Bankberater fragen warum für Aktienbesitzer von formals Maverick keine Namensänderung erfolgt ist? Auch wurden die Papiere nicht übertragen. Weiss der T.... was da los ist?
Danke für den Hinweis, habe schon monatelang nicht mehr auf die Internetseite von Maverick geschaut..  

25.04.10 12:38

398 Postings, 4918 Tage penskiNachtrag

Habe kurz recherchiert. Möglicherweise handelt es sich hier um eine andere ?Maverick?. Meine Maverick trägt das Kürzel MKGP  (MAVERICK ENERGY GRP Public, PINK: MKGP). Die Maverick von der du sprichst trug das Kürzel MRK.  

25.04.10 20:11

187 Postings, 3562 Tage makotrade69Hi

Also, wenn ich z.B.bei Onvista mit dem Kürzel der betreffenden Aktie suche, erhalte ich folgendes Ergebnis:

http://aktien.onvista.de/...l?ID_OSI=15142401&SEARCH_VALUE=A0KE83

Das scheint ja das betreffende Papier zu sein...

Und da ist auch ein Wert aufgeführt namens Pinnacle Group unlimited. Gibts da einen Zusammenhang?


Also alles in Allem ist der Rohstoff- bzw. Ölsektor äusserst interessant was eine Anlage angeht. Die Ressourcen werden knapper und es sieht so aus, als würden in den kommenden Jahren noch Ölfelder entdeckt, die eine kostengünstige Förderung über 2030 hinaus zuließen.

Was mich bei diesem Wert wundert ist, dass er eigentlich relativ unvolatil ist... komisch... und das bei den über längeren Zeitraum sehr niedrigen Kursen...

Hat irgendwer hier Zugriff auf verbindliche Geschäftsberichte? Würde mir deren Bilanz(en) mal gerne en Detail anschauen...

Gruß

makotrade69  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BASFBASF11
XiaomiA2JNY1