Matinas Biopharma

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.04.24 22:05
eröffnet am: 29.03.17 12:14 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 03.04.24 22:05 von: calligula Leser gesamt: 18316
davon Heute: 9
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

16.03.22 07:17

11621 Postings, 2533 Tage VassagoMTNB 0.50$

Zahlen für Q4/21

  • keine Umsätze
  • Verlust 6,7 Mio. $
  • Cash 50 Mio. $
  • MK 119 Mio. $

the Company believes that cash on hand is sufficient to fund planned operations through 2023

– Fifteen Patients Enrolled to Date in Cohort 4 of EnACT (all oral induction regimen); Topline Interim Data Expected Q3 2022

https://www.matinasbiopharma.com/investors/...rter-and-full-year-2021

 

11.04.22 16:07
4

1093 Postings, 1092 Tage Meikel 1 2 3Kooperation BioNTech

BioNTech und Matinas BioPharma geben exklusive Forschungskollaboration zur Entwicklung neuer Formulierungen für mRNA-basierte Impfstoffe bekannt


https://investors.biontech.de/de/news-releases/...rma-geben-exklusive

Exklusive Forschungskollaboration kombiniert BioNTech’s Expertise in der Entwicklung mRNA-basierter Impfstoffe mit Matinas Lipid-Nanokristall (LNC)-Plattformtechnologie zur Entwicklung neuerFormulierungen für mRNA-Impfstoffe, einschließlich einer potenziellen Formulierung für orale Impfstoffe

Matinas erhält von BioNTech eine Vorabzahlung für die exklusive Zusammenarbeit sowie zusätzliche Forschungsgelder

BioNTech und Matinas haben Gespräche über eine Lizenzvereinbarung für Matinas‘ LNC-Plattformtechnologie aufgenommen  

13.04.22 14:30

11621 Postings, 2533 Tage VassagoMTNB 0.86$

BioNTech ist mittlerweile eine große Hausnummer, gut möglich, dass MTNB eines Tages von denen übernommen werden, falls MTNB klinisch erfolgreich ist.
https://www.fiercepharma.com/pharma/...ss-matinas-delivery-technology  

13.05.22 15:29

11621 Postings, 2533 Tage VassagoMTNB 0.64$

Zahlen für Q1/22

  • keine Umsätze
  • oper. Verlust 7,7 Mio. $
  • Cash 44 Mio. $
  • MK 139 Mio. $

"Basierend auf aktuellen Prognosen ist das Unternehmen der Ansicht, dass die verfügbaren Barmittel ausreichen, um den geplanten Betrieb bis 2023 zu finanzieren"

https://www.matinasbiopharma.com/investors/...-quarter-2022-financial

 

28.05.22 09:35

1899 Postings, 3199 Tage calligulaKurseinschätzung

Während Zacks Investment Research die Aktien von Martinas Bio weiter abstuft, von Hold auf Sell, äußert sich H.C. Wainright weiterhin sehr optimistisch.

Zitat: HC Wainwright stufte die Aktien von Matinas BioPharma in einem Bericht vom Mittwoch, den 9. März, erneut mit "Kaufen" ein und gab ein Kursziel von 3,00 $ an. Zitat: Ende.

Siehe Quelle: https://www.etfdailynews.com/2022/05/27/...zacks-investment-research/  

31.05.22 13:05

1093 Postings, 1092 Tage Meikel 1 2 3Aktie auf dem Sprung ?!

#11

Kursziel 3 $  nehme ich...  
Angehängte Datei: mtnb_31052022.pdf

22.07.22 14:35

1093 Postings, 1092 Tage Meikel 1 2 3Lizenzvertrag kurz vor Abschluss ?

...die Gerüchteküche brodelt

Matinas scheint kurz davor zu stehen,
einen Lizenzvertrag mit BioNTech zu unterzeichnen

https://www.griproom.com/fun/...-signing-a-deal-with-biontech?t=ajd35

https://d1io3yog0oux5.cloudfront.net/...+May+2022+FINAL+05.012.22.pdf

Wenn Pfizer und BioNTech erfolgreich einen LNC-Covid-19-Impfstoff
entwickeln können, der oral, lagerstabil und wirksamer ist und weniger
Nebenwirkungen verursacht als der Impfstoff der nächsten Generation
von Moderna, könnten sie weitere 20 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielen.

Möglicherweise mehr, da die Impfstoffaufnahme mit einer Pille höher
sein könnte als mit einer Nadel, weil es einfacher ist, eine Pille zu
verabreichen. Sie können es direkt zu jemandem nach Hause schicken.
Sie brauchen keine Krankenschwester, um es zu verabreichen, etc.

Quelle: oben


 

19.03.23 14:33

1399 Postings, 1562 Tage Nachdenker 2030Neuigkeiten zur Matinas-Biontech-Kooperation

Quelle: Matinas BioPharma Holdings, Inc. (AMEX:MTNB) Q4 2022 Earnings Call Transkript
Auszug, 18. März 2023
Hier übersetzt:
„Wir arbeiten aktiv daran, unsere LNC-Plattform weiter zu validieren und weiterzuentwickeln, wobei im zweiten Quartal mehrere bemerkenswerte Meilensteine erwartet werden. Dazu gehören erwartete Datenauswertungen zu wichtigen differenzierenden und wertschöpfenden Aspekten der Plattform aus unserem internen Programm mit kleineren Oligonukleotiden wie siRNA und ASOs und für größere Oligonukleotide wie Boten-RNA und DNA, die Kooperationen mit Biontech und National Resilience untersuchen, 2 der weltweit führenden Unternehmen, die im sich schnell entwickelnden Nukleinsäurebereich tätig sind. Sie erinnern sich vielleicht, dass wir im vergangenen April unsere exklusive Forschungskooperation mit Biontech angekündigt haben, bei der unsere LNC-Plattformtechnologie und Biontech-Messenger-RNA-Formate kombiniert werden. Neben der sinnvollen finanziellen Unterstützung hat diese Zusammenarbeit auch die Möglichkeit geboten, die Fähigkeiten unserer Technologie für die Verabreichung großer Oligos und möglicherweise sogar für die orale Verabreichung von Boten-RNA zu bewerten, die weithin als der heilige Gral der gelieferten RNA gilt.
Wir sind sehr zufrieden mit den Fortschritten unserer In-vitro-Arbeit im vergangenen Jahr und erwarten weitere Erkenntnisse aus den bevorstehenden In-vivo-Tests. Der Übergang von der In-vitro-Demonstration der Proteinexpression zur Erzielung ähnlicher Ergebnisse in vivo ist ein komplexer Übergang mit vielen physiologischen Faktoren, die sowohl den Erfolg der intrazellulären Verabreichung in Gewebe als auch die nachfolgende Proteinexpression und biologische Aktivität in vivo beeinflussen können. Wichtig ist, dass wir davon überzeugt sind, dass unsere internen In-vivo-Biodistributionsdaten, die sich aus dieser Zusammenarbeit ergeben, letztendlich die Voraussetzungen dafür schaffen werden, dass wir schnell in therapeutische Anwendungen sowohl kleinerer als auch größerer Oligonukleotide einsteigen können, und zu einem wichtigen Entscheidungspunkt für die mögliche Erweiterung unserer Biontech-Zusammenarbeit zu einer Lizenzvereinbarung werden.“
https://www.insidermonkey.com/blog/...script-1132510/#q-and-a-session
 

19.03.23 14:37

1399 Postings, 1562 Tage Nachdenker 2030Kooperation mit Biontech. Entscheidung im April?

Exklusivitätsbeschränkungen laufen im April aus
18. März 2023. Zu den Vorteilen und zum Stand der Kooperation.
Übersetzt:
„Einer der einzigartigen Aspekte unserer Liefertechnologie ist ihre Flexibilität bei der Verabreichung. Neben der äußerst anspruchsvollen oralen Verabreichung von Boten-RNA evaluieren wir auch den Einsatz unserer Technologie zur intramuskulären Verabreichung von Boten-RNA sowie andere Wege zur systemischen Verabreichung. Während die erfolgreiche orale Verabreichung von Boten-RNA eine wissenschaftliche Premiere darstellen würde, würde unsere nachgewiesene Fähigkeit, auch große Oligos systemisch mit der Technologie zu liefern, die stabiler und weniger toxisch ist und Nukleinsäuren extrahepätisch oder über die Leber hinaus abgeben kann, auch einen bedeutenden Fortschritt auf dem Gebiet der Nukleinsäureabgabe darstellen und unser Unternehmen positionieren, um in diesem Bereich führend zu werden. Wir sehen die Vielseitigkeit unserer Technologie und die ladungsabhängigen Eigenschaften als potenzielle Vorteile, sowohl aus der Sicht des Designs als auch des geistigen Eigentums.
Wir glauben, dass wir eine solide Grundlage für unser Ziel schaffen, eine Pipeline von internen und externen Produktkandidaten im Bereich der Nukleinsäuren aufzubauen. Die Exklusivitätsbeschränkungen unserer aktuellen Vereinbarung mit Biontech laufen im nächsten Monat aus, so dass wir das Interesse der vielen anderen Unternehmen, die mit Boten-RNA arbeiten, verfolgen können. Dinge, die wir während unserer In-vitro- und In-vivo-Arbeit im vergangenen Jahr sowohl intern als auch im Rahmen unserer Biontech-Zusammenarbeit gelernt haben, versetzen uns in die Lage, potenzielle Partner mit einem überzeugenden Datenpaket anzusprechen. Wir befinden uns weiterhin in Gesprächen mit Biontech und sind daran interessiert, unsere Zusammenarbeit durch eine Lizenzvereinbarung zu erweitern, aber die Flexibilität in diesem Bereich sollte diesen Gesprächen nur zugute kommen, während wir gleichzeitig die Möglichkeit haben, die Anwendung unserer Technologie zu erweitern und mit anderen Führungskräften in diesem Bereich zusammenzuarbeiten, die Interesse an einer differenzierten Bereitstellung bekundet haben.“
Quelle: https://www.insidermonkey.com/blog/...script-1132510/#q-and-a-session
 

24.03.23 16:46

11621 Postings, 2533 Tage VassagoMTNB 0.40$

Zahlen für FY22

  • Umsatz 3,2 Mio. $
  • Verlust 21 Mio. $
  • Cash 29 Mio. $
  • MK 87 Mio. $

to fund planned operations into the second quarter of 2024

https://www.matinasbiopharma.com/investors/...2-financial-results-and


 

20.04.23 18:31

895 Postings, 5785 Tage VolkswirtPositive Daten zu MAT2203

https://www.matinasbiopharma.com/investors/...nt-treated-with-matinas


Gestern hat Matinas positive Daten zu MAT2203 bekanntgegeben.


Matinas meldet, dass MAT2203 bei der Behandlung einer mit Rhodotorula mucilaginosa (R. mucilaginosa) infizierten Patientin, die an einer seltenen und opportunistischen invasiven Pilzinfektion leidet, klinische Wirkungen gezeigt hat. Dr. Marisa H. Miceli und ihr Team von der University of Michigan haben auf dem 33. Europäischen Kongress für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ECCMID) in Kopenhagen eine Präsentation gehalten. Der Patient war nicht in der Lage zu gehen und lief Gefahr, seinen Fuß amputieren zu müssen. Nach der Einnahme von MAT2203 über sechs Monate wurde die Pilzinfektion vollständig geheilt und der Patient konnte seinen Fuß wieder benutzen. Das Unternehmen plant, eine Phase-3-Studie mit der FDA für MAT2203 zu starten.

Läuft !  

11.08.23 11:46

11621 Postings, 2533 Tage VassagoMTNB 0.195$ (-41%)

Zahlen für Q2/23

  • kein Umsatz
  • Verlust 6 Mio. $
  • Cash 23 Mio. $
  • MK 43 Mio. $

-  fund planned operations into the third quarter of 2024

https://www.matinasbiopharma.com/investors/...-quarter-2023-financial

 

11.10.23 18:06
1

1161 Postings, 5244 Tage bebe2Matinas BioPharma

Matinas BioPharma Holdings, Inc.
Mi, 11. Oktober 2023 um 13:30 Uhr GMT+2
In diesem Artikel:

MTNB
+118.19%
Watchlist
Leistungsausblickyahoo plus badge
2W-6W
6W-9M

   9M+

Matinas BioPharma Holdings, Inc.
Matinas BioPharma Holdings, Inc.

BEDMINSTER, N.J., Okt. 11, 2023 (GLOBE NEWSWIRE) -- Matinas BioPharma (NYSE American: MTNB), ein biopharmazeutisches Unternehmen im klinischen Stadium, das sich auf die Bereitstellung bahnbrechender Therapien mit seiner Lipid-Nanokristall-Plattform-Technologie (LNC) konzentriert, kündigt die vollständige klinische Auflösung der rezidivierten hämorrhagischen Cystitis eines Patienten an.Nach der Behandlung mit MAT2203, Matinas Mundformulierung des potenten Antimykotikums-Aminhotericin B. Dieser Patient wurde im Rahmen des erweiterten Zugangs-/Mitteilungsprogramms von Matinas von Marisa H. behandelt. Miceli, MD, Professor für Medizin, Spezialisiert auf Pilzinfektionen und Transplantationskrankheiten, Abteilung für Infektionskrankheiten, Innere Medizin, an der University of Michigan.

„Wir sind begeistert von den positiven klinischen Auswirkungen, die MAT2203 auf diesen extrem kranken Patienten mit begrenzten Behandlungsmöglichkeiten hatte“, sagte Dr. Dr. Miceli „Dieser 61-jährige Mann mit einer Vorgeschichte von Diabetes, Nierenerkrankungen, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung und koronarer Herzkrankheit mit Herzinsuffizienz hatte aufgrund von C. krusei eine wiederkehrende hämorrhagische Zystitis entwickelt. In diesem Fall war weder ein Echinocandin noch ein Triazolazol der zweiten Generation eine Option, weil sie nicht in der Lage waren, ausreichende Drogenwerte im Urin zu liefern. Die Behandlung mit IV-Amerbeer-B-Deoxycholate wurde aufgrund der Nierentoxizität schnell eingestellt und wir wechselten diesen Patienten auf MAT2203, der ohne negative Auswirkungen gut ertrissen war. Die Behandlung mit MAT2203 führte zu einer vollständigen Auflösung seiner Symptome und einer Verbesserung seiner Nierenfunktion zu einer Ausgangsbasis. Letztendlich war die Urinkultur des Patienten für C. krusei nach nur 14 Tagen Behandlung mit MAT2203 negativ.“

Insgesamt 11 Patienten ohne andere Behandlungsmöglichkeiten erhalten oder haben im Rahmen dieses Programms eine Behandlung mit dem MAT2203 abgeschlossen, und mehrere weitere Fälle werden in Betracht gezogen. In jedem Fall war der Patient nicht auf eine Azoltherapie an oder war resistent oder konnte aufgrund von Medikamenten- / Arzneimittelwechselwirkungen keine Azol-Therapie erhalten. Alle Patienten, die eine ernsthafte renale Toxizität erlebten, während sie IV-Amnehmin B erhielten, die anschließend mit MAT2203 behandelt wurden, sahen, wie ihre renale Toxizität umgekehrt und die nnale Funktion wieder normal wurde.

„Es ist aufregend, die anhaltenden, konsistent positiven klinischen Auswirkungen unseres breit angelegten, schnell wirkenden oralen MAT2203, insbesondere mit einer großen Konferenz für Infektionskrankheiten, der IDWeek, zu teilen, die heute beginnt", sagte Theresa Matkovits, PhD, Chief Development Officer bei Matinas. „Wir freuen uns darauf, MAT2203 in eine Phase-3-Registrierungsstudie zu verwandeln, um sein Potenzial bei Patienten mit invasiver Apergillose zu bewerten, die nur begrenzte oder keine Behandlungsmöglichkeiten haben. Wir glauben, dass oral, effektive und sichere MAT2203, wenn es zugelassen wird, eine dramatische Verbesserung des aktuellen klinischen Behandlungsstandards darstellen und die Behandlung der Wahl für Patienten und Ärzte, die gegen invasive Pilzinfektionen kämpfen, werden würde. Wir danken den Teilnehmern unseres Expanded Access-Programms und ihren Ärzten dafür, dass sie das klinische Potenzial von MAT2203 bei der Behandlung eines breiten Spektrums invasiver Pilzinfektionen erkannt haben.“

MAT2203 ist weltweit noch nicht lizenziert oder zugelassen.

Über MAT2203
Matinas BioPharma entwickelt MAT2203 als mögliche orale Breitspektrum-Behandlung für invasive tödliche Pilzinfektionen. Obwohl Amphotericin B ein fungizides Mittel ist, ist es derzeit nur über einen intravenösen Verabreichungsweg verfügbar, der bekanntermaßen mit einer Reihe von erheblichen Sicherheitsproblemen wie nnaler Toxizität und Anämie aufgrund sehr hoher zirkulierender Mengen an Amperhotericin B in Verbindung gebracht wird. MAT2203 hat das Potenzial, die erheblichen Einschränkungen der derzeit verfügbaren amphotericin B-Produkte aufgrund seiner gezielten oralen Lieferung zu überwinden, indem vergleichbare fungizide Aktivität mit gezielter Lieferung kombiniert wird, was zu einem geringeren Risiko der Toxizität führt und möglicherweise das ideale Antimykotikum für die Behandlung von invasiven Pilzinfektionen schafft. MAT2203 wurde erfolgreich in der abgeschlossenen Phase-2 EnACT-Studie zur Krypto-Pokok-Meningitis ausgewertet, wobei er seinen primären Endpunkt erfüllte und ein robustes Überleben erreichte. MAT2203 wird nach einer IV-Amerat-Monotherapie-Behandlung in einer einzigen entscheidenden Phase-3-Studie bei der Behandlung von Asperillose bei Personen mit begrenzten Behandlungsmöglichkeiten, die aus Gründen, die mit Medikamenten-Medikamenten-Interaktionen, Resistenzen oder deren Unmitteldemittelgewaltigkeit nicht mit Azol behandelt werden können, nicht mit Azol behandelt werden können.

Über Matinas BioPharma
Matinas BioPharma ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung bahnbrechender Therapien mit seiner Lipid-Nanokristall-Plattform-Technologie (LNC) konzentriert.

Matinas' führende LNC-basierte Therapie ist MAT2203, eine orale Formulierung des breit Spektrum-Antimykotikums amphotericin B. Zusätzlich zu MAT2203 haben präklinische und klinische Daten gezeigt, dass diese neuartige Technologie Lösungen für viele der Herausforderungen bieten kann, die im Wege stehen, um eine sichere und effektive intrazelluläre Lieferung von kleinen Molekülen und größeren, komplexeren molekularen Ladungen wie RNAi, Antisense-Oligonukleotiden und Impfstoffen zu erreichen. Die Kombination seines einzigartigen Wirkmechanismus und Flexibilität mit den Verabreichungswegen (einschließlich oraler) positioniert die LNC-Technologie von Matinas, um möglicherweise eine bevorzugte oral verfügbare intrazelluläre Medikamentenverabreichungsplattform der nächsten Generation zu werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.matinasbiopharma.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich derjenigen, die sich auf unsere Geschäftsaktivitäten, unsere Strategie und Pläne, die zukünftige Entwicklung seiner Produktkandidaten, einschließlich der MAT2203, die Fähigkeit des Unternehmens, Entwicklung, Lizenzierung und Partnerschaftsmöglichkeiten für seine Produkte zu identifizieren und zu verfolgen, einschließlich der Dienstleistungen, einschließlich der Dienstleistungen, der Nutzungs- und Partnerschaftsmöglichkeiten für seine Produkte, einschließlich der MAT,die erforderliche behördliche Genehmigung und andere Aussagen zu erhalten, die prädiktiv sind, die von zukünftigen Ereignissen oder Bedingungen abhängen oder sich darauf beziehen. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen sein könnten. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören Wörter wie "erwartet", "erwartet", "beabsichtigt", "plant", "könnte", "glaubt", "schätzt" und ähnliche Ausdrücke. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukünftigen Ergebnissen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Fähigkeit, weiterhin als ein ständiges Anliegen zu bleiben, unsere Fähigkeit, zusätzliches Kapital zu erhalten, um unseren Liquiditätsbedarf zu akzeptablen Bedingungen zu erfüllen, oder überhaupt, einschließlich des zusätzlichen Kapitals, das notwendig sein wird, um die klinischen Studien durchzuführen, um unsere Studien zu absolvieren.unserer Produktkandidaten; die Unsicherheiten, die den klinischen Tests innewohnen; der Zeitpunkt, die Kosten und die Ungewissheit, die behördlichen Genehmigungen zu erhalten; unsere Fähigkeit, das geistige Eigentum des Unternehmens zu schützen; der Verlust von leitenden Angestellten oder Schlüsselpersonal oder Berater; Wettbewerb; Änderungen in der regulatorischen Landschaft oder die Auferlegung von Vorschriften, die sich auf die Liste des Unternehmens auswirken;die SEC, einschließlich der Formulare 10-K, 10-Q und 8-K. Investoren werden davor gewarnt, sich auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu machen, um Ereignisse oder Umstände nach diesem Datum widerzuspiegeln oder das Auftreten unerwarteter Ereignisse widerzuspiegeln. Die Produktkandidaten von Matinas BioPharma befinden sich alle in einer Entwicklungsphase und stehen nicht zum Verkauf oder zur Verwendung zur Verfügung.  

12.10.23 14:27

11621 Postings, 2533 Tage VassagoMTNB 0.64$ (+313%)

Im Intraday-Hoch sogar bis 0,89$. Vom Low bei 0,11$ bis zum High ein Ver8facher in 2 Wochen.
https://www.benzinga.com/news/23/10/35199901/...pharma-holdings-stock  

27.10.23 13:40

11621 Postings, 2533 Tage VassagoMTNB 0.21$

Zurück auf Los. Wenn die Cashreichweite hier nicht so limitiert wäre...aber die Gefahr einer KE ist hier m.M.n. nicht unerheblich. Und dann notiert MTNB auch noch unter 1$, sodass möglicherweise auch noch ein R/S nötig werden könnte.  

01.11.23 11:13
1

154 Postings, 2768 Tage BillyTheKid666Müsste

MTNB nicht jetzt Übernahmekanditat für Biontech sein? Mrna oral verabreichen zu können, müsste doch sehr verlockend sein.  

30.12.23 12:56

1899 Postings, 3199 Tage calligulaMTNB weist abermals Wirksamkeit

seiner LNC Technologie nach, siehe Mitteilung an die SEC vom 27.12.,2023
Quelle: https://www.matinasbiopharma.com/investors/...001493152-23-046183.pdf

Als Teilauszug daraus.:

tem 7.01 Verordnung FD Offenlegung.
Am 27. Dezember 2023 gab Matinas BioPharma Holdings, Inc. (das "Unternehmen") eine Pressemitteilung heraus, in der die Ergebnisse einer Reihe von In-vivo-Studien bekannt gegeben wurden, die zeigen
erfolgreiche orale Verabreichung von zwei Lipid-Nanokristallen ("LNC"), die kleine einzelsträngige Oligonukleotide enthalten, die spezifisch auf die wichtigen Entzündungszytokine TNFα und IL-17A abzielen
in gut etablierten und validierten Tiermodellen, die akute Entzündungsreaktionen bei menschlichen Erkrankungen nachahmen. Eine Kopie der Pressemitteilung ist als Anlage 99. 1
beigefügt und hier durch Verweis einbezogen.
Die Informationen in diesem Punkt 7.01 und der beigefügten Anlage 99.1 gelten nicht als "eingereicht" im Sinne von Abschnitt 18 des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung (das "Börsengesetz").
(das "Börsengesetz") oder unterliegen anderweitig den Verpflichtungen dieses Abschnitts, noch gelten diese Informationen als durch Verweis in eine Einreichung gemäß dem
Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung oder dem Exchange Act, es sei denn, sie werden ausdrücklich durch einen spezifischen Verweis in einer solchen Einreichung dargelegt.
Punkt 8.01. Sonstige Ereignisse.
Am 21. Dezember 2023 gab das Unternehmen die Ergebnisse einer Reihe von In-vivo-Studien bekannt, die die erfolgreiche orale Verabreichung von zwei LNC-formulierten kleinen Einzelstrang-Oligonukleotika zeigen.
Oligonukleotide, die spezifisch auf die wichtigen Entzündungszytokine TNFα und IL-17A abzielen, in gut etablierten und validierten Tiermodellen, die akute Entzündungsreaktionen bei menschlichen Erkrankungen nachahmen.
die akute Entzündungsreaktionen bei menschlichen Erkrankungen nachahmen.

Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

Dürfte ein sehr interessantes Jahr 2024 werden für MTNB, wenn hier tatsächlich evtl. 3 Dollar erreicht werden könnten, haben wir es dann evtl. mit einem vermeintlichen „Tenbagger“ zu tun.  

23.02.24 20:41

1899 Postings, 3199 Tage calligulaMTNB abermals gute Nachrichten

Matinas BioPharma erzielt erfolgreich eine Vereinbarung mit der FDA über eine einzelne Phase-3-Zulassungsstudie zur Unterstützung eines NDA für MAT2203 zur Behandlung von invasiver Aspergillose

Übersetzt mit DeepL.com

Ganzer Text siehe Quelle.: https://finance.yahoo.com/news/...ly-reaches-agreement-123000441.html

Der Kurs scheint „langsam“ davon profitieren zu können. Für mich persönlich ist bei diesem Unternehmen, das LNC „Vergabesystem“ eigentlich viel interessanter. BNTX hatte hier nach meinem Dafürhalten, einen schweren Fehler begangen, das Unternehmen nicht schon frühzeitig, übernommen zu haben. Aber warten wir es einfach einmal ab, der Weg ist das Ziel.  

26.02.24 15:39

1899 Postings, 3199 Tage calligulaWeiterhin positiver Newsflow bei MTNB

Matinas BioPharma gibt positives Ergebnis-Update zum MAT2203 Compassionate/Expanded Use Access Programm bekannt, darunter mehrere Patienten mit vollständiger klinischer Auflösung.

Übersetzt mit DeepL.com

Siehe Quelle.: https://finance.yahoo.com/news/...es-positive-outcomes-130000916.html

Nunmehr sollte der Kurs nachhaltig Fahrt aufnehmen können.  

22.03.24 14:54

1899 Postings, 3199 Tage calligulaNow we have a lift of like a roket

Super Nachrichten von MNTB, siehe Quelle.: https://finance.yahoo.com/news/...e-fusarium-infection-131500467.html als auch
https://finance.yahoo.com/news/...ains-compliance-nyse-103000069.html

Zeigt zeitgleich aber auch auf, wie schwach die Leistung von BionTech vormals war, ein solches Unternehmen nicht frühzeitig "geschluckt" zu haben.  

25.03.24 20:51

1899 Postings, 3199 Tage calligulaLNC Technologie zeigt gute Verträglichkeit

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben