finanzen.net

►TagesTrading 06. September 2006

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 07.09.06 07:24
eröffnet am: 06.09.06 06:05 von: moya Anzahl Beiträge: 128
neuester Beitrag: 07.09.06 07:24 von: mathias1972 Leser gesamt: 6732
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

06.09.06 06:05
17

745893 Postings, 5771 Tage moya►TagesTrading 06. September 2006

  
teil der Skulptur Bulle und Bär, Börse, Baisse, Frankfurt/Main, BRD, Europa               &<wbr>;<wbr><wbr>;nbs<wbr><wbr><wbr>p;                &n<wbr><wbr><wbr>bsp;                <wbr><wbr><wbr>                &nbs<wbr><wbr><wbr>p;                &n<wbr><wbr><wbr>bsp;                <wbr><wbr><wbr>                &nbs<wbr><wbr><wbr>p;                &n<wbr><wbr><wbr>bsp;                <wbr><wbr><wbr>                &nbs<wbr><wbr><wbr>p;              ariva.de
ariva.de

ariva.de

06.September 2006

ariva.de

DAX-Tagesanalyse  06.09.06


Börse Online

Auch wenn die positiven Impulse von der Wall Street am Dienstag ausgeblieben sind, ist es um die charttechnische Gesamtsituation des Deutschen Aktienindex weiterhin sehr gut bestellt.

Obwohl der DAX in nur eineinhalb Monaten um rund 500 Punkte zulegen konnte, zeigt er bislang nur geringfügige Ermüdungserscheinungen. Der Mitte Juli gestartete Aufwärtstrendkanal geriet noch kein einziges Mal in ernste Gefahr. Früher oder später muss es zwar zu einer Zwischenkonsolidierung kommen, doch die momentane Chartkonstellation bleibt weiter recht verheißungsvoll:

Während mit der horizontalen Unterstützung bei 5840 Punkten und der unteren Trendkanalbegrenzungsgeraden des zuvor erwähnten Kurskorridors bei etwa 5780 Zählern zwei brauchbare Haltezonen in unmittelbarer Nähe existieren, gibt es auf der Gegenseite keinen ausgleichenden Widerstand. Erst bei etwa 6020 Punkten ist die Obergrenze des Aufwärtstrendkanals erreicht, was wieder verstärkten Abgabedruck auslösen sollte.


Zusammenfassung der Unterstützungen und Widerstände


Widerstand 3: 6340 (horizontal, langfristig, mittelstark)
Widerstand 2: 6020 (Aufwärtstrendkanal, kurzfristig, mittelstark)
Widerstand 1: 5970 (Aufwärtstrendkanal, langfristig, mittelstark)

DAX: 5884,07 (Xetra, Stand zum Analysezeitpunkt)

Unterstützung 1: 5840 (horizontal, kurzfristig, stark)
Unterstützung 3: 5780 (Aufwärtstrendkanal, kurzfristig, mittelstark)
Unterstützung 4: 5740 (horizontal, kurzfristig, mittelstark)
Unterstützung 5: 5700/10 (horizontal, kurzfristig, mittelstark)

Langfristige Analyse

Auch am übergeordneten Zeithorizont wird es nach dem jüngsten Indexanstieg nun spannend: Bei etwa 5970 Punkten trifft der DAX auf die Untergrenze eines ehemaligen langfristigen Aufwärtstrendkanals (erkennbar im Chart auf Seite vier). Der Kurskorridor wurde im Juni nach unten verlassen und erwies sich bereits im Folgemonat als Widerstand, der nicht zurückerobert werden konnte.

Eine Möglichkeit ist, dass sich der DAX nun entlang dieser Kanalbegrenzungsgeraden nach oben schiebt, ohne sie jedoch wieder zu überschreiten. Dies könnte solange gut gehen, bis die nächste horizontale Hürde erreicht wird. Sie kommt erst bei 6340 Punkten, so dass sich die Aufwärtsbewegung ohne Weiteres noch einige Zeit fortsetzen könnte. Problematisch wird die Situation dagegen erst bei einem Einbruch unter 5560 Zähler: Dann hätte der Index eine seit Juni erkennbare Aufwärtstrendlinie unterschritten, was weitere Verluste in Richtung 5100er-Marke erwarten ließe. 

ariva.de

Termine für den 06.09.2006

Mittwoch,  06.09.2006 Woche 36 
 
? 00:45 -NZ Großhandel Juni Quartal
? 01:30 -AU RBA Sitzungsergebnis
? 03:30 -AU BIP Juni Quartal
? 08:00 - !DE Insolvenzen Juni
? 08:00 -DE Erwerbstätigkeit letzte 35 Jahre
? 08:00 -DE Schwangerschaftsabbrüche 2. Quartal
? 10:30 -GB BoE Ratssitzung
? 11:00 - !EU Produktion Baugewerbe 2. Quartal
? 13:00 -US MBA Hypothekenanträge (Woche)
? 13:00 -SE Riksbank Treffen Exekutivausschuss
? 13:45 -US ICSC-UBS Index (Woche)
? 14:30 - !US Arbeitsproduktivität 2. Quartal
? 14:30 - !US Lohnstückkosten 2. Quartal
? 14:55 -US Redbook (Woche)
? 15:00 -CA BoC Sitzungsergebnis
? 16:00 - !US ISM Dienstleistungsindex August
? 19:00 -US Auktion 4-wöchiger Bills
? 20:00 - !US Beige Book
 

Pivots für den 06.09.2006

Pivot-Punkte
   Resist 35958,69   
   Resist 25933,09   
   Resist 15908,58   
   Pivot 5882,98   
   Support 15858,47   
   Support 25832,87   
   Support 35808,36   
Pivots, grafisch
R35958,69
R25933,09
R15908,58
Pivot5882,98
S15858,47
S25832,87
S35808,36
Diff.
25,60
24,51
25,60
24,51
25,60
24,51
Berechnungsgrundlagen
   Openv. 05.09.20065904,42
   Highv. 05.09.20065907,49
   Lowv. 05.09.20065857,38
   Closev. 05.09.20065884,07


Alle Angaben ohne Gewähr 

Wünsche allen good trades!

ariva.deGruß Moya




  

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
102 Postings ausgeblendet.

06.09.06 16:33

6257 Postings, 5283 Tage mecanodie 5800 wird wohl fallen

wieder drin im Dreieck  

06.09.06 16:51

625 Postings, 4840 Tage omei_omei5801 muss fallen fuer die shorts

dann geht's bis 5740 ( M7W )     oder   ( MW 5699 )

drunter quick quick  
Angehängte Grafik:
dax_6.GIF (verkleinert auf 67%) vergrößern
dax_6.GIF

06.09.06 16:53

3427 Postings, 5828 Tage Antoine*gg* Das war anders gemeint. ;-)

   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

 

06.09.06 17:04

12211 Postings, 6195 Tage GeselleIch wünsche Euch noch einen schönen Abend

und good trades!

Beste Grüße vom Gesellen     ...be happy and smile

 

06.09.06 17:05

625 Postings, 4840 Tage omei_omeilong o. T.

06.09.06 17:18
1

6337 Postings, 7022 Tage hardymanOh sorry Toni,

ich bin nur Lehrling und habe nicht solche Summen wie MaMoe, backwash, shortkiller und alle Startrader.*gggg*
Muss leider jeden Tag arbeiten gehen und ob Du es glaubst oder nicht ich bin voll zufrieden.

Gruß, hardyman

 

06.09.06 17:44
1

3427 Postings, 5828 Tage AntoineDu hast wavezocker vergessen!

Ich gehe auch für meine Brötchen arbeiten und bin zufrieden. :-)


Für die anderen: mit der Seite (#102) habe ich eine Buchseite gemeint. *gg*



   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

 

06.09.06 17:58
1

3427 Postings, 5828 Tage AntoineBevor ich mich in die Sonne begebe

kurz die Rechnung, wie ich auf die Summe von 40.000-100.000 komme.
Ein Daxfuturepunkt sind 25.- EUR

SL in Punkten   Verlust in EUR   Kontogröße (EUR) bei 1% Risiko   bei 2% Risiko  
10                    250                      25.000                12.500
20                    500                      50.000                25.000
30                    750                      75.000                37.500
40                   1000                     100.000                50.000


Beispiel aus der Praxis: Hier tradet einer 25 Kontrakte mit einem SL von 4 Punkten, bei angenommenen 1% Risiko.
25 (Kontrakte) x 25 (EUR) x 4 (Punkte) x 100 (%) = 250.000 (Kontogröße)




   Au revoir!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

 

06.09.06 18:22

6257 Postings, 5283 Tage mecanosind die 5800 doch ne gute Unterstützung ? o. T.

06.09.06 18:59

14644 Postings, 6799 Tage lackiluguten Tag an alle,bin gerade zurückgek.

was war denn heute los,da bin ich ja froh,das ich gestern Abend noch 2,von 3 Calls verk.konnte,jetzt nachkauf eben ABN90M kk.1,89 erster kauf,Shit gestern 2,51 da kam ich gestern Abend leider nicht raus.
schönen Abend noch lacki  
Angehängte Grafik:
a_plain111.gif
a_plain111.gif

06.09.06 19:56

745893 Postings, 5771 Tage moyaMoin Moin zusammen

hatte heute nicht die meiste Zeit, da habe ich ja richtig was verpasst.

Sagt mal, war heute der Bauchredner on Borad???

Gruß Moya

 

06.09.06 20:09

92 Postings, 4923 Tage mathias1972@ Antoine

habe ich das richtig verstanden, ein punkt bringt 25 euro????????  mit was?? entschuldige für die frage, bin erst seit dezember 2005 dabei  

06.09.06 20:19
1

745893 Postings, 5771 Tage moyaKeiner mehr da??

haben wohl alle die Taschen voll!!!!

Gruß Moya

 

06.09.06 20:50
2

89 Postings, 4939 Tage lolitas lotharMathias1972

für einen DAX-Future Kontrakt erhältst oder verlierst du pro 1 Punkt
Änderung des F-Daxes 25 Euro. Der Spread beginnt bei 0,5 Punkte.
Je nach Marktverfassung kann er minimal höher sein.
Das heißt bei 1 Punkt Änderung in deine Richtung bist du bei
0,5 Punkten Spread schon mit 12,5 Euro im Gewinn.

Aber sei dir gewiss, der F-DAX ist ein schnelles Höllengerät,
und du schreibst, du seist erst seit Dez. 2005 dabei.
Also stelle dir das nicht so einfach vor, wenn du das obige liest.
Auf solche "unerfahrenen Hühner" wartet man dort nur.

Hier kannst du dich mal einlesen http://www.deifin.de/futures.htm  

06.09.06 21:02

89 Postings, 4939 Tage lolitas lotharDazukommen

noch Kommissionen pro Roundturn (Kauf und Verkauf). 4 Euro beim FDax

http://www.interactivebrokers.de/de/accounts/fees/...php?ib_entity=de  

06.09.06 21:09

13197 Postings, 4905 Tage J.B.@Moya

#116: Oder Tasche leer!! Komisch das man von den SuperTradern nix mehr hört!! Aber auf der anderen Seite sind sie sicher alle zur richtigen Zeit in Puts eingestiegen!! *gg*

 

06.09.06 21:13

16771 Postings, 5368 Tage harcoondanke, lolo, sehr informativ!

Was haltet Ihr von CFDs, z.B. CMC Markets (mal abgesehen von der widerlichen Werbung)? Könnte das nicht ein guter Einstieg sein, vorausgesetzt man bleibt bei kleinen Positionen? Z.B. 1x German 30 mit 1% margin für 58 Euro?
Gruß harcoon  

06.09.06 21:16

92 Postings, 4923 Tage mathias1972danke @antoine!

werde mich mal damit beschäftigen...wenn es dir recht ist,werde ich mich evtl noch einmal an die wenden.....  

06.09.06 21:20

89 Postings, 4939 Tage lolitas lotharÄhm, Antoine ist der oder die Andere

Ich komme im Alphabet etwas später. Nur so ne kleine Info. Haha  

06.09.06 21:30
1

92 Postings, 4923 Tage mathias1972@ lolitas lothar

ups ähm ja, sorry!!!!

natürlich gilt der dank dir!!!! wenn es so schon anfängt sollte man eigentlich die finger von der börse lassen :o)))  

06.09.06 21:39

89 Postings, 4939 Tage lolitas lotharMathias1972

Du wirst lachen. Das Selbe wollte ich in #122 schon dazuschreiben.
Ich habe mir dann aber doch gedacht, es lieber sein zu lassen und
diesen Gedanken per Telekinese auf dich zu übertragen.
Hat doch gut geklappt, oder? Haha.
 

06.09.06 21:42
1

6198 Postings, 5941 Tage Palmengelder DOW hats heut auch nicht leicht..

kämpft zum Tagesschluß   mit der 11400...

 


...be happy and smile


Palme...

 

07.09.06 01:38
1

3427 Postings, 5828 Tage AntoineN'Abend!

13:0 was für ein Spiel! Etwas langweilig fand ich es.

3:1 für Frankreich gegen Italien. :-)))) War das schön, da kam mehr Euphorie in der Kneipe auf, als beim Deutschlandspiel. :-)

------

@mathias1972: Für die Frage brauchst Du Dich nicht entschuldigen. Es gibt hier keine dummen Fragen, höchstens dumme Antworten.
Lolitas lothar hat eigentlich schon alles beschrieben und einen sehr guten Link gepostet. Einfallen würde mir nur noch der Hinweis, daß beim Futuretrading eine Sicherheitsleistung (Margin) beim Broker hinterlegt werden muß. Bei Interactive Brokers sind das für den Dax-Future tagsüber knapp 6.650 EUR für einen Kontrakt und über Nacht 13.350 EUR. Die Initial Margin tagsüber variiert von Broker zu Broker.

Hier ein weiterer Link zum Thema Futures (und Optionen):
http://www.eurexchange.com/futures_optionen/index.html

Eine persönliche, ehrliche und offene Bemerkung von mir, obwohl wir uns gar nicht kennen: fang erst gar nicht damit an zu traden. Sorry, aber Du hast erstmal keine Chance. Ich war leider auch so naiv am Anfang zu glauben, daß es leicht ist an der Börse Geld zu verdienen. Dies sind Profis! Hättest Du eine Chance, wenn Du in der ersten Bundesliga Fußball spielen würdest? An der Börse glaubt jeder Anfänger daran. Ein teurer Trugschluß. Ich denke, Du wirst es trotzdem machen, deshalb ein gutgemeinter Rat: nimm wirklich nur das Geld, welches Du entbehren kannst.

Vielleicht solltest Du auch erstmal spielen bzw. Dich testen. Wenn Du es schaffen solltest diesen 'Test' zu bestehen, dann vergiß meinen obigen Absatz. Hier zwei Links zu Börsenspielen. Richtiges Geld kann man da auch gewinnen:
https://portal.commerzbank.de/trader2006/
http://www.futuresboard.de/daxking/

Wünsche Dir viel Glück!


   Salut!

Begrenze Deine Verluste und Du kannst Dich Deiner Gewinne nicht erwehren!

Börsenliteratur-Thread                                                                                                                                       Bankrott-Trading-Thread

 

07.09.06 01:46
3

2324 Postings, 4962 Tage OmmeaDas ist alles Wahnsinn hier. Jetzt kommen schon

Leute mit absolut Null-Börsenerfahrung und werden auf Futures aufmerksam gemacht ... mich hat damals noch Stox Dude ausgelacht und konnte es nicht glauben, dass ich futures trade vor mehr als 6 Jahren ... diese beschissene Broker-Firmen machen es den anfängern viel zu leicht... damals gab es nicht mehr als 2 Broker, bei denen du Futures traden konntest und die Gebühren waren so hoch, dass du es dir 2mal überlegt hast ... jetzt kommen da so lustige Gestalten daher und meinen (ja auch mit Recht und das ist Schuld der Broker, die die tatsächliche Erfahrung einfach nicht überprüfen) sie beginnen mit dem future-Traden ... eigentlich müsste man um jeden Frischling dankbar sein, denn der wird mehr Geld liegen lassen, als viele andere ... Geld, das man gut gebrauchen kann ...

Also für mich absolut unfassbar, was heutzutage abläuft: da traden Jungs Future, die bis vor 1 Jahr noch nichts von Handelsstrategie gehört geschweige denn gewusst hatten... es ist einfach nur Wahnsinn, aber das Glück ist ja bekanntlich mit den Mutigen oder Dummen ...

:-))

Bitte sofort anfangen mit Futures: die Trader werden´s dir danken ...

Unfassbar ... eigentlich was für den Zirkus oder ein Abbild der heutigen Gesellschaft? Selbstüberschätzung bis in den Tod ...

Ommea ...  

07.09.06 07:24

92 Postings, 4923 Tage mathias1972@ommea

für dich ist also beschäftigen gleich traden????? und das gleich mit tausende von euros????? ich denke, wenn man sich mit dem thema börse beschäftigt, sollte man auch wissen was es alles für produkte gibt und deren wirkungsweise kennen.

ich interessiere mich ja auch für einen ferrari, obwohl ich ihn mir nicht leisten kann bzw. noch nicht :o)))) stichwort futures  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AramcoARCO11
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
TeslaA1CX3T
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
Allianz840400