Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4359
neuester Beitrag: 27.02.21 16:13
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 108972
neuester Beitrag: 27.02.21 16:13 von: Mike287 Leser gesamt: 17076764
davon Heute: 8506
bewertet mit 176 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4357 | 4358 | 4359 | 4359   

23.06.11 21:37
176

24648 Postings, 7237 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4357 | 4358 | 4359 | 4359   
108946 Postings ausgeblendet.

26.02.21 18:20

1969 Postings, 7703 Tage Vmaxdas zeigt wie blöd die sind...

26.02.21 18:24
1

6723 Postings, 4604 Tage Motox1982naja

die hatten damals nach deren ankündigung auf einer schwedischen börse extrem viel bitcoin gekauft, die sind einfach nur hinterhältig gegenüber deren kunden.  

26.02.21 18:25

547 Postings, 1190 Tage C9nXdie

Tochter von James Dimon ist doch so günstig an BTC gekommen...so dumm war es nun nicht..  

26.02.21 18:35

2523 Postings, 4911 Tage HanfiIch wünsch

Mir weniger miner...
Will endlich mehr chips für die ps5 und ipads  

26.02.21 18:39

104 Postings, 655 Tage CRYPTO1337Was willst du von mir sehen?

Kann es gerne zeigen, bin aber nicht so ein Prolet wie du.  

26.02.21 19:27
1

1309 Postings, 1209 Tage gebrauchsspurGeht aber besser hinter nen Busch

wenn ihr "Zeig Du mir deines, dann zeig ich dir meines" spielt, okay?  

26.02.21 20:02
1

547 Postings, 1190 Tage C9nXdraussen?

also wenn wir in der Halle spielen, bin ich dabei.  

26.02.21 20:11
3

6723 Postings, 4604 Tage Motox1982größere

mengen bitcoin werden von coinbase gerade abgezogen, gerade 2.322 BTC.

USDC werden wieder gedruckt.

auch wenn es gerade etwas bergab geht, das schlimmste sollte überstanden sein, wenn es so läuft wie sonst auch.

soll er nochmals die 46K anlaufen und dann denke ich wird es wieder stetig bergauf gehen.

die 60K warten schon :)
 

26.02.21 20:11
2

6723 Postings, 4604 Tage Motox1982aktueller kurs 47.000USD

fürs tagebuch ;-)  

26.02.21 21:13
1

1 Posting, 137 Tage Spock in a Lamboschaut für mich

so aus als ob es wohl weiter runter geht.  

26.02.21 22:23

64 Postings, 49 Tage Flo1974Denke auch, dass es noch

ein Stück Richtung sonniger Süden geht. Tippe so auf 43k....  

26.02.21 22:43
2

6723 Postings, 4604 Tage Motox1982wäre

möglich aber komisch, panik und sell off ist vorbei es müsste noch einen großen verkäufer geben und bei der aktuellen situation dass die halbe finanzwelt gerade bitcoin für sich entdeckt, hmm...

klar otc verkäufe wird es geben aber dass nochmals jemand den markt dumpt und die kurse drückt wenn es mehr als genügend OTC Käufer gibt?

klar kann ich z.b. 10.000BTC in den Markt hauen aber ich kann diese auch OTC zu den aktuellen Kursen weiter verkaufen.

Ich bin immer noch der Meinung, diese Drops gehen auch sehr viel von der Börsen aus die Longs liquidieren weil es zu viele gibt und die shorts können die nicht mehr bezahlen.

dann ein paar Tage Panik unter den Kleinanlegern, die longs wurden liquidiert, sehe weniger gründe für nochmals starke drops

wir werden sehen, aber die 60K kommt noch früh genug ;)  

26.02.21 22:45
1

6723 Postings, 4604 Tage Motox1982p.s.

gerade vor 2min wieder über 2.000 BTC von Coinbase wegüberwiesen.

das smart money nutzt die aktuellen drops.

das dump money fürchtet sich davor.  

26.02.21 22:51
1

64 Postings, 49 Tage Flo1974So richtig verstehen

kann man das wohl auch nicht ... der BTC macht eben,was er will :-)... aber die 60k kommen mit sichert noch früh genug. Sehe ich auch so. Denke nach dem drop ist der Anstieg nachhaltiger....  

26.02.21 22:51

64 Postings, 49 Tage Flo1974Sorry ..

Mit Sicherheit früh genug...  

27.02.21 00:03
1

1163 Postings, 1091 Tage LausiiEines

gibt mir nach wie vor Sorgen..und glaubt mir, ich bin sehr hoch investiert. Was mich verwirrt ist die immer noch vorhandene Koppelung an die Aktienmärkte. Was passiert, wenn coronabedingt die Märkte massiv korrigieren??? Und das werden sie!  

27.02.21 00:35
3

64 Postings, 49 Tage Flo1974Lausii: Ich denke,

man sollte so oder so nur das in BTC investieren, was man a) die nächsten Monate - besser Jahre nicht braucht und b) was man bereit ist zu verlieren... im worst case scenario....

Was passiert haben wir doch im März 2020 gesehen.... drop, schnelle V-Erholung. Schau dir doch den Chart einfach an...  aber ob es wieder so kommt ... oder ganz anders ... wer weiß das schon...  

27.02.21 00:37
1

64 Postings, 49 Tage Flo1974Vielleicht

Löscht meine Mutter heute Nacht ja wieder das Internet.... :D ... ist doch eh alles Neuland ... :P  

27.02.21 09:54
1

567 Postings, 4134 Tage -Ratte-Bill Gates

"Allgemein würde ich denken, dass Sie, wenn Sie weniger Geld haben als Elon, eher vorsichtig sein sollten". Mist ich habe wirklich weniger Geld ;-)  

27.02.21 12:00

1309 Postings, 1209 Tage gebrauchsspur@FLo Was ist für Dich das Worst-Case-Szenario?

Was denkst Du, würde dann passieren? In welche Richtung gehen da Deine Überlegungen?
Und wo wäre das Geld besser aufgehoben?
Mir ist klar, dass es darauf keine simple Antwort gibt.
Aber ich sehe auf absehbare Zeit ein "Bad-Case-Szenario" für Bitcoin nicht wirklich.  

27.02.21 15:22

6723 Postings, 4604 Tage Motox1982auch

gerade nach gezählt, ebenfalls ärmer als elon, verdammt!  

27.02.21 15:56

296 Postings, 160 Tage higher7Na

Dann darf ja nur der gute Jeff zugreifen ;)  

27.02.21 16:13

49 Postings, 33 Tage Mike287@higher

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4357 | 4358 | 4359 | 4359   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln