finanzen.net

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 573
neuester Beitrag: 18.11.19 18:33
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 14323
neuester Beitrag: 18.11.19 18:33 von: Robbi11 Leser gesamt: 1379135
davon Heute: 83
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573   

16.02.16 07:06
26

3774 Postings, 2597 Tage spgreGold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573   
14297 Postings ausgeblendet.

13.11.19 09:45
1

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoKernfusionsreaktor. Energieform der Zukunft?

13.11.19 10:07

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

13.11.19 10:08

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoHabe es mir gedacht;-(

13.11.19 11:15

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoUnter der grauen Linie, gehe ich wieder short

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-11-13_dashboard_guidants(2).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-11-13_dashboard_guidants(2).gif

13.11.19 12:17
2

513 Postings, 2685 Tage Rondo90Heute Blut rot wäre lustig

Weil alle long sind am besten gleich eine minus 10% klatsche
Dann hats alle shorts und longis erwischt. Sowie es meist vor jedem crash ist...  

14.11.19 08:00
2

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoIch hoffe, dass einer mit diesen Chartbild von

Gold etwas anfangen kann?

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-11-14_dashboard_guidants.gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-11-14_dashboard_guidants.gif

14.11.19 09:56
1

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoLinien und Weichen

Für außenstehende User ist das alles schwer zu verstehen warum ich Linien habe, die nicht im Lehrbuch stehen. Man kann alle, wirklich alle wichtigen Wendepunkte herausfiltern wenn man lange genug sucht. Leider finde ich die wichtigen Linien oft zu spät, so dass sich dann Fehler einschleichen. Den H4(Dax) habe ich kpl neu gemacht um die richtige Reihenfolge herauszufinden. Auch das ist wichtig um nicht falsche Linien zu ziehen. Ist der Dax einmal im unteren bereich angekommen, werde ich mir ein großes Bild ausdrucken um einen Vergleich zu haben und die Fehler, die ich gemacht habe, zu vermeiden.

Hier mal ein Beispiel
Punkte, wo ich angelegt habe, bleiben bei mir und Sven mit dem ich zusammen arbeite.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-11-14_dashboard_guidants(1).gif (verkleinert auf 59%) vergrößern
screenshot_2019-11-14_dashboard_guidants(1).gif

14.11.19 10:15
1

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoNoch ein Beispiel

DB Dow
Ich hatte immer hingewiesen, dass die untere grüne Linie wichtig ist. Achtet mal darauf wo ich die obere Schenkellinie angelegt habe. Wenn man diese Anlagetechnik inne hat, kann man beruhigt long oder short gehen

Ob der Kurs die blaue steigende Linie noch nach Norden nachhaltig verlässt müssen wir abwarten. Ich rechne nicht damit, warte aber lieber ab bis der Kurs die Grüne unterhalb abgearbeitet hat

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2019-11-14_dashboard_guidants(3).gif (verkleinert auf 33%) vergrößern
screenshot_2019-11-14_dashboard_guidants(3).gif

14.11.19 10:31

2286 Postings, 657 Tage Old BanditoHeute war das mein letzter Chart für eine

Weile. Hier arbeiten mir einfach zu wenige mit. Habe auch mittlerweile alles gezeigt, so dass ihr euch ein Bild von dem eventuellen Verlauf machen könnt wenn ihr überhaupt an Charts glaubt.

Vor Weihnachten werde ich mich nochmal melden. Jetzt werde ich die Zeit mit Weihnachtsgeschenke und Weihnachtsmärkte verbringen.

Bis dahin viel Erfolg euch allen.  

14.11.19 12:29
2

14939 Postings, 7293 Tage preisfuchsWünsche Dir alles Gute

Viel Gesundheit und herzlichen Dank für Deine Einstellungen.
Möge positive Energie Dich  begleiten.

So Long
Carpe Diem

Genieße Deine Weihnachtstage :-)  

14.11.19 12:35
1

17111 Postings, 2178 Tage Galearisschliesse mich an.

Servus und best wishes.  

14.11.19 16:07
1

4717 Postings, 2043 Tage Robbi112020

steht für eine Reform des Systems mit der Konjunktion Saturns mit PLuto. Wenn JUPiter  dazu kommt, könnte ein Gelingen angesagt sein. JUPiter Sextil  NEptun könnte sogar eine soziale Komponente berücksichtigen.  Zur Zeit : JUPiter  entfernt sich jeden Tag von dem MonD Trumps , das heißt für mich,daß sein Stern zu sinken beginnt. Wenn jetzt VENUS darüber schaut, möge ihm noch ein schöner Tag, oder auch drei,   gegönnt sein.
Die Gefahren und jetzige Konstellationen in der Geopolitik werden sich wohl  2020 erhärten. Ob Trumps Ego da mithilft ?   Es könnte gut sein, daß er in seiner Gülle verschwindet.  Ein Crash bis Ende des Jahres ist astromäßig nicht angesagt, eher im  Gegenteil.  SaTurn steht in seinem Haus besonders für Ehrlichkeit und konservative Werte,
Mit PLuto zusammen im Steinbock hat es zuletzt 1518 ? gegeben. Auch diese Zeit mit Luther
war revolutionär. Und wir alle spüren, daß wir in einer Zeit des Umbruchs leben. welcher Papst da in Schwierigkeiten gerät, werden wir erleben. Vorhersagen könnte man versuchen.


   

14.11.19 19:07

1160 Postings, 1127 Tage Jupiter11Fulford News

14.11.19 19:20
1

4717 Postings, 2043 Tage Robbi11Nachtrag :

Obiges ist sehr oberflächig, Näheres werden sicher auch Ju 11 und ich beitragen.
Wichtig ist noch der Hinweis, daß Uranus wieder dasteht  ungefähr  wie vor 84 Jahren .
Was damals dann später gekommen ist, hat kaum gute Erinnerungen verdient  . Die gleiche Gefahr ist in welcher Form auch immer gegeben. Das Zeichen Stier ( MAI) steht für Land und GELD. Eine Installation einer Schreckensdiktatur  kann man nicht wünschen.  

14.11.19 19:57
5

308 Postings, 366 Tage Sven75Wirtschaft boomt (!)

auf zu neuen Hochs.  Ich habe heute gehört, dass die Arbeitgeber zweier großer Branchen  Lohnsteigerung im 1 Prozentbereich maximal anbieten wollen und das mit einer Festschreibung von 3 Jahren. Das bedeutet Reallohnverzicht, da unsere Inflation fast doppelt so hoch ist.

Politiker und Unternehmenslenker haben die totale Bodenhaftung verloren. Kenntnisse von Wirtschaftakreisläufen spreche ich ihnen eh ab.  Es ist so sonnenklar, dass wir in einen Abwärtssog ohne gleichen befinden. Mit Minus-Zinsen wollen sie die Inflation anheizen. Und sie ernten effektive Einkommenskürzungen. Wie soll denn da bitte eine "gesunde" Inflation entstehen, der eine geeignete Kaufkraft  entgegensteht?

Wie Robbi schreibt, 2020 fängt es an, das heutige Finanzsystem ist am Ende, so meine laienhafte Einschätzung.  

P.S. Irgendwo in einem Chat habe ich gelesen, dass Imo-Makler in bestimmten Gebieten schon keine Verkäufer mehr finden und Käufe jeden Preis zahlen, um ihr Geld gegen Immos zu tauschen.  Ich werte das als Flut aus dem Geld. Deshalb werden wohl auch die enormen Bewertungen von Unternehmen in Kauf genommen.


 

15.11.19 09:25

4717 Postings, 2043 Tage Robbi11Chance

für Puts wie geschwant gestern eingetroffen. MONTAG 19h53 MonD yqzadrat Merkur Stillstand oder wahrscheinlicher runter,da er seine Rückläufigkeit betonen sollte. Langfristig sollte man diese Erscheinung nicht berücksichtigen ,da sie außer Verwirrung nichts bringt.  Dienstag 13h05 MonD Trigon VENUS und 22h06 zu JUPiter positiv !!
22h11 MonD Quadrat SonnE  könnte eine Gegenreaktionneinleiten einleiten. Aber wahrscheinlich sehr schwach. Die kommende Woche wahrscheinlich schwer zu handeln,
Astromäßig , Do  21h39 MonD Quadrat VENUS  für Puts wohl geeignet. Aber das Risiko dabei ist, daß Venus am 24. über JUPiter steht, was vorher positiv strahlen sollte. Ebenso VENUS Trigon Uranus am 28.11.  bei diesen Stellungen mit Puts zu hantieren ,Muß man Spezies überlassen. Ein solcher möchte ich gerne sein,aber bin ich nicht.  

15.11.19 10:15

4717 Postings, 2043 Tage Robbi1114311

Ju 11 : dieses Video ist sehr interessant aber absolut außer meines Lebensbereiches. Es hilft, einmal die Welt anders und übergeordnet zu sehen.
" sagen die Quellen "  ist sehr vage,wenn auch verständlich.
Über unserem Haus befindet sich eine Quelle reinsten Wassers. Aus einer solchen zu trinken, ist ein Privileg, dessen ich mir bewußt und dafür dankbar bin.
Trotzdem danke ich Dir für dlesen Beitrag.  

15.11.19 12:10

4717 Postings, 2043 Tage Robbi11Heute

10 h 24 MonD OPposition JUPiter  ging es hoch! Das ist sowas wie eine Trotzsituation.
12h40 MonD artigen  Mars meistens schwach., auch heute,wie man sieht. 17
H15 wechselt der MonD in den Krebs. Meist wird die erste Hälfte dieses Zeichens rekapuliert,was vorher war. MONTAG dann doch Fortsetzung mit MonD Quadrat Merkur gut möglich. Am Dienstag wechselt Mars in den SKOrpion.  In Opposition zu Uranus am 24.,
14h33 VENUS über JUPiter drei Stunden früher. Was passiert da ?  Mist, daß ich es nicht ahnen kann.  

16.11.19 17:19
3

4717 Postings, 2043 Tage Robbi11Fällt Gold

Auf 1300 zurück, weil Zinsen steigen ? Aber warum steigen sie, weil die Wirtschaft boomt oder weil Schulden untergebracht werden müssen. ?  Daß dem kleinen Mann sein Vermögen immer wieder weginflationiert wurde  , ist  eine oft wiederkehrende Erfahrung.
Wir erleben eine Schuldeninflation,gewünscht wird eine Inflation der Preise, damit der Spagat nicht zu groß wird und eine "Schuldenfalle" entsteht.  Der Goldpreis müßte aus jedem dieser Gründ steigen.  Steigende Zinsen sollten nur bremsen.
 Sobald die Notenbanken ihre Ohnmacht erkennen müssen, sollte der Goldpreis explodieren. Aber ihre Macht ist scheinbar unendlich und fängt in jedem Babybett an.
Insofern ist eine Wette auf den Goldpreis ....
Hinzukommt die Manipulierung durch die Derivate. Nur bei einem Zusammenbruch dürfte diese aussetzen, wobei dann Papier nur bedingt nützlich ist   .
Eine Spekulation ist deswegen mit Papier nur kurzfristig interessant.  Oder ?
 

16.11.19 17:26
4

4717 Postings, 2043 Tage Robbi11Der Aktienmarkt

Preist ein, daß Trump mit China ins Reine kommt, weil er muß,  auch daß wir , so,einen Aufschwung erleben werden.  Das Wichtigste Argument aber ist, daß das gedruckte GELD um Unterkunft bettelt.  Wenn nur ein Tröpfelchen davon ins Gold fließt, wird es auch steigen müssen. Siehe auch meinen Beitrag ,warum der Dollar fallen sollte.
Ein Samstagbeitrag sei mir gestattet.  

17.11.19 12:25
2

4717 Postings, 2043 Tage Robbi1114316

Mars im SKOrpion macht intensive Tatkraft, liebt Schwierigkeiten und Kampf. Aktionen und Reaktionen können immer überraschen. Es kommt systematisches reboltisches Verhalten vor. Mit Uranus in Opposition sollte alles Überraschende und Explosive gefördert werden,
Unfall, Vulkanausbruch,Erdbeben und die ganze entsprechende menschliche Latte von Zornausbruch bis Kriegshandlungen . Vielleicht macht Gold einen Sprung  ?
Aber es ist Sonntag zwischen zwischen 12 und 13 Uhr ,wenn der MonD diese Stellungen auslöst und deshalb für die Börse wohl nicht von Bedeutung?  Vielleicht macht sich das doch am 21.11 und 20. bemerkbar . VENUS über JUPiter  am 24.11 und VENUS Trigon Uranus am 28.11. könnten ein Hoch bei den Börsen auslösen.  

17.11.19 17:08
3

1160 Postings, 1127 Tage Jupiter11Wochenradix

mit MA und MEr im Skorpion geht es hauptsächlichn um Aufklärung und Bekämpfung von Machenschaften, illegalität, auch Kriminalität im Bezug zu Finanz und unrechtsmässigen Besitzverhältnissen, Korruption und Freundewirtschaft, Monopole und Privilegien wollen abgeschafft werden, den sumpf trocken legen
die opp zu UR beginnt erst gegen ende der woche exakt zu wirken und könnte für Auklärung sorgen,  Neuigkeiten und Aufdeckungen ans Tageslichtbringen, die handlungsweise kann dabei vorschnell und überbordend sein, sodass eine zerstörerische wirkung nicht ausgeschlossen werden kann, wenn der elefant den porzellanladen betritt,
andererseits haben wir mit VE/JU im schü kräfte die entspannend wirken und das negative überdecken bzw nicht wahr haben wollen, man könnte von verschiedenen weltbildern sprechen, es besteht die neigung die dinge aus der rosaroten brille zu sehen und aus den zusamnmenhängen zu reissen, heisst die masse hat keine ahnung was auf sie zukommen könnte, man ist auf einem oder beiden augen blind bzw bewusst uninformiert gelassen,
Aufklärung wird es geben, wenn die Pla alle sich im Stbk 2020 treffen, da werden die augen geöffnet und die wahrheit lässt sich dann nichtmehr länger unterdrücken, NE im Fis könnte einen harten knall verhindern und für einen geregelten übergang sorgen, aber was nicht heisst, dass jeder federn lassen muss----
Prognosen für diese Woche brauchen wir keine geben, solange SO auf JU zuläuft bis mitte dez.,rechne ich mit keinem absturz, eher mit einer weihnachtsrally und einer Blase in die im Jänner bis April2020 hineingestochen werden könnte, heisst erst nach Weihnachten besteht die tendenz, dass die aktienkurse stärker nach unten gehen  
Angehängte Grafik:
woche.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
woche.gif

18.11.19 08:47
1

5124 Postings, 1417 Tage Elazar.

18.11.19 09:19
3

513 Postings, 2685 Tage Rondo90Der fugmann ist mir der liebste

Der bringt die Sachen einfach gut rüber.

Wo soll das bloß hinführen...
Wenn ich so über die Fakten in dem Video nachdenke.. Wird mir schlecht! 7,1 Billionen wurden dieses Jahr erschaffen.
Pro Erdenbürger wäre dass dann ca 1000??



 

18.11.19 18:33
1

4717 Postings, 2043 Tage Robbi11Auch bei mir.

Er ist genial, am Tag zweimal etwas zu bringen, was zu hören einen mitreißt.
Bei Finanzmarktwelt.de ist ein Artikel " Gold   - Risikoirrtum ?"
Es ist zu lesen, daß die Amibanken nicht ihre physischen Bestände sondern Papiere massiv verkauft haben und jetzt raten, also nach Verkauf, von Gold Abstand zu nehmen.
Das heißt, daß , wenn sie sich wieder eingedeckt haben,ihre Ratschläge entsprechend aussehen werden. Der Preisverfall Anfang November wurde astro bestätigt, ebenso heute Morgen der Rückgang Anfang Löwe.  Bis bald und herzlichen Gruß an alle unbekannten Leser oder Geister ?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7