finanzen.net

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1461 von 1464
neuester Beitrag: 05.12.19 21:08
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 36593
neuester Beitrag: 05.12.19 21:08 von: beegees06 Leser gesamt: 8422119
davon Heute: 161
bewertet mit 92 Sternen

Seite: 1 | ... | 1459 | 1460 |
| 1462 | 1463 | ... | 1464   

20.11.19 19:38

6053 Postings, 5044 Tage beegees06@Flaterik1988

Genau so ist es  

20.11.19 20:36

80 Postings, 353 Tage Naggamolich seh konso bis 11

21.11.19 06:45

80 Postings, 171 Tage Luxusasket11 Euro

Da muss aber zuerst mal der Wiederstand bei 12 € überwunden werden, dann gehts vielleicht wieder gegen 11 € runter. Für sehr wahrscheinlich halte ich die 11 € aber nicht, vielleicht knapp unter 12 €. Aber wer weiß, ich habe mich bei Nordex schon zu oft geirrt...  

21.11.19 08:09

80 Postings, 353 Tage NaggamolDie Firma Nordex

kannst du mit einer Hure vergleichen heute so morgen so doch fi?.n tut sie dich immer.  

21.11.19 09:05

806 Postings, 3010 Tage Flaterik1988Wenn es im

Handelsstreit nicht eskaliert wird die 11 nicht kommen. Rücklauf auf 12 und wieder hoch, so meine Meinung  

21.11.19 09:49

93 Postings, 114 Tage Egbert_reloadedHandelsstreit wenig relevant

Laut letztem conference call hat Nordex die Lieferkette so verändert, dass Exporte in die USA nicht mehr von Strafzlllen betroffen sein würden.  
...
Habt ihr alle brav Stop Loss zwischen 12,00 und 11,75 gesetzt? Nein? Solltet ihr aber unbedingt. Denn das Leben eines Hedgefonds-Managers ist teuer: Wohung bzw. Haus in London oder New York, aufwändige Uni-Ausbildung der Kinder, ggf. noch Yacht und Jet. Das will alles bezahlt sein. Und dazu ist es leider notwendig, ab und zu auch eine kleine Shortattacke zu starten und damit eine Stopp-Loss-Welle auszulösen. Also bitte, habt ein Herz für Hedgies und lasst euch immer wieder per stopp loss rauskicken. Danke.

 

21.11.19 10:41

2 Postings, 23 Tage RenepleifussOk

21.11.19 12:16

80 Postings, 171 Tage LuxusasketSL bei 11,74 Euro gesetzt

Da bin ich ja dann auf der sicheren Seite. :-)  

21.11.19 12:28

806 Postings, 3010 Tage Flaterik1988... Na klar ...

ist das relevant, das ist das wichtigste überhaupt. Was meinst du was mit Nordex passiert wenn der Dax auf 8.000 Punkte abschmiert...  

21.11.19 12:32

80 Postings, 171 Tage LuxusasketDie Frage bei DAX 8000 ist dann

Gilt das Übernahmeangebot zu 10,43 € dann noch?  

21.11.19 12:39
1

806 Postings, 3010 Tage Flaterik1988Das Angebot gilt glaube ich 6 Wochen

und der EK ist 10,23€

So schnell ist der Dax auch nicht auf 8.000. Aber die Börse ist  seit 9 Jahren im Aufwärtstrend, sowas gab es noch nie. Dieses Jahr haben die 2j/10j Zinskurve invertiert. Statistisch gesehen kam es 311 Tage später zur Rezession. das wäre in etwa Sommer 2020, passend zum Sommerloch.

Andere gehen aber davon aus das es noch eher 2-3 Jahre weiter geht, da das ganze Bild aufgrund der niedrigen Zinsen verzerrt ist.

gruß
Flat  

21.11.19 12:48

80 Postings, 171 Tage LuxusasketGenau deshalb

bin ich so niedrig investiert wie die letzten 5 Jahre nicht mehr. Ich habe eigentlich nur noch Positionen, bei denen ich noch hoffe ohne Verlust rauszukommen. Mit 2 bis 3 Jahren rechne ich bei der großen Korrektur nicht mehr. Wahrscheinlich bin ich aber auch nur etwas negativ eingestellt. Andererseits war ich schon 2x zu hoch investiert gewesen als der Markt weggebrochen ist. Das hat dann viele Jahre gebraucht bis sich das Depot wieder regeneriert hat.  

21.11.19 13:39
1

93 Postings, 3255 Tage LiricherFrage

Acconia bietet für Nordex 10,34 ?. Viel zu wenig - denke ich an die Zukunft. Angebot nehme ich nicht an. Wie reagiert ihr bzw. eure Meinung bitte? Danke im voraus  

21.11.19 15:03

6053 Postings, 5044 Tage beegees06Was ist hier los

jetzt wollen alle raus, wenn ihr meint, dann verkauft doch alle, ich bleibe nach wie vor drinnen.

Wie kann man sowas schreiben:
Denn das Leben eines Hedgefonds-Managers ist teuer: Wohung bzw. Haus in London oder New York, aufwändige Uni-Ausbildung der Kinder, ggf. noch Yacht und Jet. Das will alles bezahlt sein.

Die willst ja heir alle zum Verkaufen drängen!!  

21.11.19 15:15

964 Postings, 3550 Tage alexis62Angebot Acciona

Habe die Offerte zu Euro 10.34 heute erhalten.

Aufgepasst: Abwicklungsprozedere
" dem Angebot unterstellte Aktien werden in einem ersten Schritt in zum Verkauf
eingereichte Aktien umgetauscht."

Also kannst du die eigenen Aktien nicht mehr handeln, bis diese Aktion abgeschlossen ist (bis 18.12.2019)
Wenn also die Aktie steigen sollte aus irgendeinem Grund und das Angebot zustande käme, kriegst du ja nur die Euro 10.34

Selbstverständlich werde ich meine Aktien nicht hergeben, das Jahr 2020 wird das Jahr von NORDEX  

21.11.19 15:30

80 Postings, 171 Tage LuxusasketWieso wollen alle raus?

Es wurde doch nur das Übernahmeangebot diskutiert und so weiter. Ich hoffe nur, dass ich Nordex bis zur großen Korrektur mit Gewinn veräußern konnte. Nur keine Panik hier!  

21.11.19 15:51

80 Postings, 171 Tage Luxusasket12 Euro Test

So wie es aussieht soll morgen der große Test der 12 €-Unterstützung durchgeführt werden. Da bin ich mal gespannt ob die Unterstützung hält. Die -7,5 % in den letzten 4 Tagen ohne irgendwelche Neuigkeiten außer dem Übernahmeangebot sind nicht gerade erfreulich...  

21.11.19 15:53
1

93 Postings, 114 Tage Egbert_reloadedEine Vermutung, was hier läuft

Deutsche Kleinanlager gehören nachweislich zu den intelligentesten und mutigsten der Welt. German Angst lässt grüßen. Hinzu kommt die seltener werdende Gabe des verstehenden Zuhörens und Lesens. Aktuelles Beispiel: "Verschissmuss".
.......
Also, Kleinanleger Bernd Buxenschieter aus Buxtehude erhielt heute Post von seiner Bank. Pflichtmitteilung: Übernahmeangebot für Nordex zum Kurs von 10,34. Buxenschieter liest nicht zu Ende, sondern glaubt sofort, er hätte die Pflicht, seine Aktien zum Ende der Angebotsfrist für 10,34 an Acciona abzugeben. Also verkauft er lieber alles ganz schnell unlimitiert. Er hätte natürlich auch jemanden fragen können, der sich damit auskennt. Doch Buxenschieter ist neunmalklug und würde das niemals zugeben.
...
Werde mal ein erstes Abstauberlimit bei 11,90 oder 11,80 setzen, je nach weiterer Kursentwicklung heute.      

21.11.19 16:55

806 Postings, 3010 Tage Flaterik1988Minus 6%

In zwei tagen tun schon echt weh. War aber sehr wahrscheinlich das wir nochmal auf doe 12 euro laufen. Hoffe das die oder die zone 11,80-12,00 euro hält  

21.11.19 16:59

806 Postings, 3010 Tage Flaterik1988@alexis

Bisg du dir da 100% sicher? Hast du ein link zum selber schlau machen.
Das ich meine anteile nicht  verkaufen darf ist mir neu und kann mir das nicht vorstellen
Ps: wer handelt denn dann an der Börse xD  

21.11.19 17:06
1

93 Postings, 114 Tage Egbert_reloaded@Flaterik

Vermutlich war gemeint, dass derjenige seine Anteile nicht mehr handeln kann, der das Angebot von Acciona annimmt. Was kein einziger vernünftiger Aktionär tun sollte. Wie schon weiter oben beschrieben, haben vermutlich des verstehenden Lesens Unkundige dieses Procedere falsch interpretiert und wollen schnell noch verkaufen.  

21.11.19 18:17

806 Postings, 3010 Tage Flaterik1988Jetzt wird es knapp :///

21.11.19 18:48

964 Postings, 3550 Tage alexis62Angebot

Ja, das gilt natürlich nur für diejenigen, die das Angebot schriftlich annehmen  

21.11.19 19:07

806 Postings, 3010 Tage Flaterik1988Aber so blöd

Sind hoffentlich nicht viele.


Ich hoffe so das nordex nordex bleibt und das jetzt die zone 11,80-12 euro hält  

21.11.19 19:40
1

93 Postings, 114 Tage Egbert_reloadedDarauf würde ich mich nicht verlassen

Vielen Menschen fehlt - speziell in Finanzdingen - eine praktische Intelligenz. Außerdem sind die meisten wegen deren hoher Volativität mental nicht geeignet, Aktien langfristig zu besitzen. Bei 20 Prozent im plus halten die sich für den nächsten Warren Buffett. Doch bei 20 Prozent minus ist Börse nur Betrug, der unbedingt verboten werden solte.
...
Lass solche Personen sich zum Beispiel per Stop Loss bei 11,50 "absichern". Schlimmstenfalls steht der Kurs mal ein oder zwei Tage lang etwas tiefer, aber die "Zittrigen" (so nannte sie Kostolany)  wurden, vielleicht sogar mit Verlusten, rausgekickt. Dann meckern sie wieder, sind aber letztendlich über ihre eigene charakterliche Schwäche gestolpert. Wie Benjamin Graham schrieb: "Der größte Feind jedes Anlegers ist er selbst."
...
Aktuell gibt es keinerlei negative Nachrichten über Nordex. Die Prognosen der Analysten liegen zum Teil schon deutlich über dem aktuellen Kursniveau. vermutlich ein rein psychologisch begründeter Rücksetzer, den sich Leerverkäufer natürlich zunutze machen und damit verstärken.
...
Es existiert einfach kein Grund, stopp loss zu setzen, die dann von Profi-Investoren abgefischt werden können. Wer verkaufen will, soll das mit streng limitierten Verkaufsorders tun. Denn stopp loss orders verwandeln sich bei erreichen bzw. unterschreiten der Schwelle in einen unlimitierten "bestens"-Auftrag. Und der kann mit etwas Pech deutlich unterhalb der stopp loss Schwelle liegen. Sollte eigentlich jeder Aktionär wissen. Aber ich könnte wetten, dass dieser Fakt maximal der Hälfte aller Kleinanleger bewusst ist.  

Seite: 1 | ... | 1459 | 1460 |
| 1462 | 1463 | ... | 1464   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610