Helma AG

Seite 68 von 70
neuester Beitrag: 10.05.24 18:39
eröffnet am: 11.09.06 11:41 von: ToMeister Anzahl Beiträge: 1739
neuester Beitrag: 10.05.24 18:39 von: Floretta2 Leser gesamt: 719000
davon Heute: 180
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 64 | 65 | 66 | 67 |
| 69 | 70  

09.12.23 06:46
1

231 Postings, 4385 Tage leinebärrAlles Schall und Rauch...

Ein mutiger Schritt zur Sanierung. Glückwunsch dem Management zu diesen Entschlüssen.
Gespannt auf den ersten Kurs am Montag!  

11.12.23 15:18
1

2996 Postings, 8417 Tage aramedWas hier in letzter Zeit

Für Kommentare geschrieben wurden, ohne Worte.
Hier hat ja niemand eine Ahnung oder auch nur ein Gespür für die Lage.
Nur Vollprofis!
Glückwunsch!  

18.12.23 16:35
1

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973gerade

News ( 16uhr34 ) : FINALE EINIGUNG  ÜBER SANIERUNGSVEREINBARUNG

Also : ist wohl gerettet  - jetzt  kanns wieder nach oben gehen    

18.12.23 16:38

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973super

News  - endlich Gewissheit bei Helma  

18.12.23 16:39

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973jetzt

ist die Unsicherheit  weg    

18.12.23 16:47

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973TOp News

nach meiner Meinung  - Charttechnisch LUft bis € 5  

18.12.23 16:49

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973aber

zu wenig UMsatz denke ich  .  Viele werden nis News noch nicht haben  

18.12.23 16:51

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973auf

die News haben wir doch gewartet , dass die UNsicherheit endlich weg ist bzgl. Helma .  Nächstes JAhr fallen die Zinsen  dann kanns wieder los gehen  

18.12.23 17:14

231 Postings, 4385 Tage leinebärrEs wird ein steiniger Weg...

... aber es wird ein Weg.  

18.12.23 19:30
1

113 Postings, 665 Tage pawpatrlwo ein Wille ist,

ist auch ein steiniger Weg und evtl. wird ganz hinten noch ein Aktionär mit einem Lächeln im Gesicht sitzen, der zugeschlagen hat, als die Kanonen am lautesten donnerten..  

19.12.23 08:46
1

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973also

bei börsennews schreibt einer folgendes :

"  Wenn man annimmt das die beiden Kapitalerhöhungen bis zu 2 Mio neue Aktien auf den Markt bringen (50% Anstieg) und dann das EK mit 50% Abschlag ins Verhältnis setzt, sind das in etwa 60 Mio Euro. Das wären dann 10€ je Aktie und man würde das operative Geschäft mit 0€ bewerten, was natürlich wenig Sinn macht. Da die Zinsen auch bald wieder sinken, bin ich sehr überzeugt das wir in 12-24 Monaten wieder zwischen 20-30€ stehen könnten. 5€ ist egal wie man es rechnet, auch mit noch mehr Risiko Abschlag völlig unterbewertet. "

 

19.12.23 09:15

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973Widerstand

im Chart Euro  4,96 - 5,06  

19.12.23 10:12

2513 Postings, 1763 Tage Vania1973liegen im

ASK bis € 5 nur  3.700 Stück  

20.12.23 14:15

161 Postings, 1565 Tage LebakasJoeMann oh mann ey,

erst vorgestern hier welche gekauft, heute dann schon wieder 20 prozent im Minus.

Ich hab aber auch echt immer ein gutes Händchen (freu).

Meine Frau sagt, wenn jemand die letzten Jahre einfach nur immer genau das Gegenteil gemacht hätte,
von dem was ich gemacht habe, dann bräuchte derjenige schon lange nix mehr arbeiten.

Gehts euch gefühlt irgendwie auch so?


 

20.12.23 19:36
1

113 Postings, 665 Tage pawpatrl#689

.... Du bist da nicht allein. Evtl haben wir auch die gleiche Frau?
Man lernt aber dazu.... auch wenn es dauert.  

15.01.24 10:50
1

200 Postings, 4197 Tage SilberblattPleite?

Also nach meinen Recherchen steht das Unternehmen kurz vor der Pleite. Warum also kauft man im Dezember noch nach, auch wenn es nur Gerüchte sind, wirkt sich dies doch immer auf den Kurs aus. Wie es Aussieht wurde auch schon letztes Jahr keine Dividende gezahlt, was meist auch kein gutes Zeichen ist. Auch ist bekannt, dass durch die steigenden Kosten und die hohen Zinsen die Baubranche momentan nicht so gut läuft, da sich kaum noch einer so etwas leisten kann brechen die Aufträge weg.
Ich habe mit Helma gebaut - und ich kann sagen, dass die sich das mehr als verdient haben und ich nun nach Jahren eine gewisse Genugtuung verspüre. Es gab reichlich Ärger mit der Firma. Deren Leistung war es nur die einzelnen Gewerke auszuschreiben und zu ihrer Gewinnmaximierung haben sie dann die billigsten Angebote (in der Regel natürlich nicht die besten) genommen. Helma hat nicht einen einzigen eigenen Handwerker nach meiner Einschätzung. Nach mittlerweile 7 Jahren habe ich noch immer reichlich Probleme, die vermutlich nie behoben werden können. So habe ich einen feuchten Keller, der nach spätestens einem Tag eine Luftfeuchtigkeit zwischen 70 und 80 % hat. Schimmel kann ich nur durch das dauerhafte Laufen eines elektrischen Luftentfeuchters verhindert, der mich massig Strom kostet und laut ist. Die Bauweise ist eine weiße Wanne, die das geschilderte Szenario eigentlich verhindern soll.
Für die Anleger tut es mir natürlich leid. Anfangs waren ja mal schöne Gewinne möglich. Ich habe in der Regel auch kein glückliches Händchen bei meine Investitionen. Die sichere Schiene ist einfach große Unternehmen zu kaufen, am besten mit einer guten Dividende und diese dann Jahre liegen lassen. Schnell reich wird man damit nicht, aber auch nicht arm. Solch kleine Unternehmen, wie Helma sind immer risikoreicher.  

04.03.24 19:09

5065 Postings, 2375 Tage Claudimalinso ist da!!

mein beileid!!  

04.03.24 19:20

5065 Postings, 2375 Tage Claudimalrette sich wer kann noch gibts

04.03.24 19:25

3051 Postings, 3812 Tage NeXX222Das Teil geht heute noch unter 10 Cent

Insolvenz!

Schade für die Anleger, aber wieder mal ein Unternehmen bei dem es ohne Betrug wohl nicht ging…

Bei Helma erschwerten aber offenbar auch hausgemachte Probleme die Lage. Nach einem Bericht der „Hannoversche Allgemeine Zeitung" sollen Millionenschäden durch womöglich systematische Baumängel und Schadenersatzforderungen drohen, hinzu kommen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Betrugsverdachts.  

04.03.24 19:32

631 Postings, 2321 Tage wavetrader1Pleite, Baumängel , Betrug, Insolvenz

Diese Sachen muß ich heute Abend über Helma lesen und trotzdem werden immer noch 70cents für diesen Schrott bezahlt.  

04.03.24 21:53

5 Postings, 104 Tage Cat33Kann man hier nen Dad Cat Bounce zocken

oder zu heiß ?  

05.03.24 08:57

549 Postings, 1987 Tage Helius3000Schei55e

05.03.24 09:09
1

404 Postings, 2354 Tage rudmaxerWar leider

schon lange absehbar und wurde nun Wirklichkeit. Ohne die tolle gesetzliche Möglichkeit Kleinaktionäre mal eben aus einem in Schieflage geratenen Unternehmen zu drängen, wäre es höchstwahrscheinlich etwas besser gelaufen ...    

05.03.24 10:21

17472 Postings, 6871 Tage ScansoftHatte ja mehrmals gewarnt

Wurde auch in anderen Threads verfolgt, weil ich angeblich über Helma Mist erzählt habe. Bei solchen Geschichten kann man allenfalls noch mit der Anleihe spekulieren, als Aktionär hat man immer nur Fahrkarten in der Hand.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.03.24 10:39

5065 Postings, 2375 Tage Claudimaljetzt kommt die offizielle meldung erst

über den ticker.eine frechheit.unfassbar.

dpa-AFX: EQS-Adhoc: Helma Eigenheimbau AG hat Insolvenzantrag gestellt (deutsch)
Helma Eigenheimbau AG hat Insolvenzantrag gestellt  

Seite: 1 | ... | 64 | 65 | 66 | 67 |
| 69 | 70  
   Antwort einfügen - nach oben