Cyan AG

Seite 1 von 112
neuester Beitrag: 04.12.20 17:00
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 2790
neuester Beitrag: 04.12.20 17:00 von: Purdie Leser gesamt: 458301
davon Heute: 45
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112   

15.07.19 21:53
7

1521 Postings, 3462 Tage PurdieCyan AG

ich eröffne hiermit einen neuen Cyan Thread. Alle sind hier eingeladen sich an der Diskussion und am Informationsaustausch zu beteiligen, jedoch bitte in einer Art und Weise, die den Forenregeln entspricht.

Auch kritische Meinungen sind immer willkommen, aber bitte sachlich und konstruktiv, so wie dies hier z.B. von Jörg9 oder Katjuscha gemacht wurde. Wer hier vorsätzlich den Thread nur stören will, muss mit einer Sperre rechnen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112   
2764 Postings ausgeblendet.

23.11.20 18:59

1521 Postings, 3462 Tage PurdieOrange

ich habe heute nochmal mit der Orange IR sprechen können, wobei ich mich allgemein nach den Security Projekten von Orange informiert habe. Man hat mir zwar nichts bzgl. Terminierungen sagen können, jedoch scheint die OnNet/Endpoint Security fertig installiert in den Startlöchern zu stehen, so interpretiere ich jedenfalls die Antwort der IR Dame.

Da mit von Seth ein neuer CEO hier mein Vertauen noch nicht beschädigt hat, habe ich heute wieder eine kleine Anfangsposition zu 10,30 ? aufgebaut.

Durch den CEO Wechsel zu Frank von Seth sollten auch die avisierten neuen Projekte real sein. Schütz will hier m.E. wieder Vertrauen reinbringen und wird sich wohl auch stark engagieren. Dies geht natürlich nur durch Projektstarts bzw. neue Aufträge.

Die EBITDA Planung dürfte zwar kaum zu schaffen sein, ist jedoch sekundär. Orange wird über cyan und den Kurs entscheiden und hier hat mich mein Telefonat doch recht zuversichtlich gemacht.  

24.11.20 17:06

1521 Postings, 3462 Tage PurdieCharttechnik

technisch wäre es m.E. wichtig die 11 ? Marke zu knacken.

Ein erfogreiches go live in Frankreich dürfte ein Umsatzpotenzial von rd. 10-12 Mio. ? haben, damit wäre cyan dann auch vom cashflow on track.

Ich erwarte von den beiden "Neuen" klare Statements und eine deutlich bessere und präzisere Kommunikation. Der Weg zum Comeback ist nicht einfach, wichtig ist und bleibt der Start bei Orange sowie neue Abschlüsse.

Mir gefällt das Motto aus der Crowdstrike Analyse von der "good enough innovation". cyan erfindet die Endpoint Security zwar nicht neu, sie erfüllt jedoch ihren Zweck. Und die OnNet Variante können aktuell nur 3 Unternehmen anbieten, wobei Markführer Allot technologisch am Schwächsten ist. Diese Schwächen werden sie aufgrund der zu aufwendigen DPI Technologie auch nicht groß verbessern können. cyan muss diese chance jetzt nutzen, ein besseren Vertriebspartner als die Telekoms gibt es nicht.

 
Angehängte Grafik:
chartng.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
chartng.png

26.11.20 12:57

1521 Postings, 3462 Tage Purdiecyan

cyan arbeitet an der 11 ? Marke, ein nachhaltiges Break wäre sehr wichtig.

Bin nun im Schnitt zu 10,50 ? wieder gut positioniert. Ich hoffe mal, dass die beiden "Neuen" mein Vertrauen nicht enttäuschen. Cserna ist ein guter Security Entwickler, leider ist sein Team recht klein und somit braucht auch hier alles viel Zeit. Aber die Desktop Variante dürfte nach meine Infos nun ebenfalls betriensbereit sein, ganz wichtig.

IoT Variante sollte 2021 auch fertig werden, mal schauen.  

26.11.20 22:34

1521 Postings, 3462 Tage PurdieTechnologie

in meiner Analyse diverser Security Unternehmen ist für mich die leider sehr, sehr teure Varonis hinter Fortinet das spannendste Security Unternehmen. Varonis hat im Gegensatz zur Konkurrenz einen datenbasierten Ansatz und kommt oft erst zum Einsatz wenn die Hacker die Firewall oder das SIEM bereits geknackt haben.

Bei der Analyse von Varonis bin ich zu meiner Überraschung auf viele Parallelen in der Gefahrenabwehr und insbsondere der Gefahrenanalyse zu Csernas Security Ansatz gestoßen. Auch wenn Varonis dann in der Datenanalyse und -priosierung noch weiter geht, deckt sich das Grundprinzip in vielen Punkten mit Csernas DNS, Proxy, Sandbox Ansatz, was ich für cyan extrem positiv bewerte.
 

27.11.20 08:45

142 Postings, 409 Tage freefineMich würde

vielmehr interessieren, wohin sich das Unternehmen mit dem neuen CEO bewegen soll. Welche Regionen, Vertriebsstrukturen (direkt; indirekt), Branchen....

Wie wir bei Orange sehen, dauert es ein Jahr bis ein grosser Telko gewonnen wird, und dann jetzt schon zwei Jahre seit Unterschrift gibt es keine big News. Wenn ich also die Zeit (wegen Corona) halbiere, dann würde es bedeuten, dass ein Lead, der heute zum Kunden wird fürhestens in 18-24 Monaten live geht bzw. Cash abwirft. Sollte man sich hier nicht auch "schnelldrehendere" Branchen suchen?

Czerna als CTO bräuchte dafür aber ein grosses Team an Entwicklern, Projektmenschen, etc... - da werden hochbezahlte Vertriebsleute allein nicht helfen.

Dass man beim Vertrieb auch auf Kooperationspartner setzt, redutiert sicher das Vertriebsrisiko, aber macht auch weniger schlagkräftig.

Ein Statement von Frank von Seth wäre mal schön.  

27.11.20 10:30

1521 Postings, 3462 Tage Purdie@Branchen

das Konzept des Vertriebs über die Telekoms halte ich schon für optimal, genau hierin liegt der "Flair" der cyan AG. Wenn einmal der Rollout beginnt, kann es hier ganz schnell skalieren. Und genau in der Technologie von OnNet / Endpoint Security liegt ja auch der Wettbewerbsvorteil von cyan. Diese komplexe Doppelvariante bieten ja aktuell nur drei Unternehmen mit einem marktreifen Produkt an.

Das Security Team con Cserna muss sukzessive vergrößert werden, um sich sowohl technologisch weiter zu entwickeln als auch die Implementierung zu beschleunigen. Jetzt ist cyan mit der Implementierung bei Orange France und Slowakei, Mobifone und Magenta Festnetz immerhin wieder in der der "learning by doing" Phase. Jede Implementierung bringt die Entwickler und die Technologie weiter.  

27.11.20 18:49

1521 Postings, 3462 Tage PurdieTiming

der Wiedereinstieg bei cyan hat prima geklappt.

Meine Überlegung beim cyan Investment ist jedoch nach wie vor langfristig ausgerichtet. Wenn Orange wirklich in Kürze starten sollte ist das Investment Szenario wieder ausgezeichnet. Neben dem CTO Cserna setzt ich stark auf von Seth und Schütz. Dadurch, dass von Seth seinen guten Job bei AON aufgibt und zu cyan wechselt ist für mich ein klares Indiz dafür, dass sowohl die überragende Pipeline real ist mit 17 x "close to signing" (davon 6 x MNO Netzwerk) als auch bei Orange alles on track ist.

Der CEO Wechsel musste sein und wurde von mir ja auch heftig gefordert. Dass Schütz nun im AR sitzt begrüße ich ebenfalls sehr. Sieghart ist natürlich ein Schlitzohr, auf der HV fand ich ihn jedoch sehr gut. Er hat sich zu vielen kritischen Themen überzeugend geäußert.

Mal schauen, was vom Newsflow hier in den nächsten Wochen/Monaten kommt. Ich bin jedenfalls wieder vorsichtig optimistisch bei cyan.

 

27.11.20 22:28

8 Postings, 4979 Tage kurtenbmCyan AG

Immerhin die 200 Tagelinie wurde heute geknackt! Keine neuen Infos, außer, dass CYAN nächste Woche 2.12. auf der Berenberg Konferenz  präsentiert ! Vielleicht weiß da jemand was, bzw. der ein oder andere Händler dort kauft vor! Mir soll’s recht sein, der Wert trübt  bis dato stärkt mein Depot  

29.11.20 18:26

67 Postings, 653 Tage Finanzsenf@Purdie

Sind die Cyan-Produkte nun plötzlich doch keine Fake und die Cyan-Bilanz besteht nun doch aus mehr als heißer Luft oder warum investiert du jetzt wieder?

Sofern du nicht über Insiderinformationen verfügst, sehe ich nur blanke "Hoffnung" als Investmentgrund.

Das Schütz sich nun auf Cyan fokussiert heißt für mich nur, dass er diesem erfolglosen Treiben bei Cyan nicht länger zuschauen will und etwas mehr tun will.

Verstehe überhaupt nicht, wieso es Cyan in einer Zeit wo gefühlt die ganze Bürowelt im Home Office von Cyber-Gefahren bedroht wird, es nicht auf die Reihe bekommt seine "tollen" Produkte zu verkaufen.  Das kann m.E. nur daran liegen, dass die Produkte nicht toll sind, sonst würde sich ja jeder Telkokonzern darauf stürzen.

Was ist eigentlich mit der großen Werbekampagne von AON, die für Ende 2020 angekündigt war, hat man da schon etwas von gehört? Oder war das auch wieder nur eine Nebelkerze. Die Aon Cysec App stagniert jedenfalls bei kümmerlichen 100+ Downloads im Google-Playstore. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass die App keinen Akku verbraucht und geräuschlos im Hintergrund läuft. Das ist gut. Ob sie aber wirklich schützt? Keine Ahnung.  

29.11.20 23:13

1521 Postings, 3462 Tage Purdie@Finanzsenf

ich habe hier diverse Gründe in den letzten Wocchen genannt, warum ich cyan weiter beobachtet habe bzw. seit Montag/Dienstag zu 10,50 ? wieder mittelgroß investiert bin.

1. Endpoint ist in der security DAS Vertiebsprodukt überhaupt, es gibt keine besseren Vertiebspartner als die Telekoms um insbesondere Privatkunden zu adressieren.

2. Die Premium Variante von cyan ist ein gutes Produkt, mit 3,50 ? jedoch recht teuer; wer nur im eigenen Netz surft ist mit OnNet auch gut bedient

3. Der von mir geforderte CEO Wechsel ist vollzogen

4. Festnetz Variante ist fertig

5. cyan ist technologisch deutlich besser als Allot, es gibt quasi keine Konkurrenz, wenn der Telekom sich für eine Netzwerklösung entscheidet

6. der Weg an private Endkunden geht nur über die Telekoms, klar dass diese auch gut mitverdienen wollen, dies geht nun mal besser mit der Netzwerkvariante und hier halte ich cyan für den besten Anbieter

7. ich war im Juni mit meinem Verkauf zu 15 ? erst einmal vorsichtig und habe mir die Entwicklung von der Seitenlinie angeschaut, das war rückblickend richtig

8. cyan ist und bleibt spekulativ, hier ist zwischen 0 ? und 200 ? alles möglich, es gilt die zukünftigen Entwicklungen genau und kritisch zu beobachten und zu analysieren  

29.11.20 23:42

1521 Postings, 3462 Tage PurdiePS

ich war im Juni stincksauer auf Arnoth und seine jämmerlichen Prognoseverfehlungen, so etwas habe ich so krass noch nie erlebt. Ich hätte Arnoth hier keinen einzigen Euro mehr anvertraut.

Durch den CEO Wechsel steht für mich jedoch auch fest, dass die Pipeline real und auch weitere gute Aufträge kommen werden.

Ein Punkt ist für jedoch auch ganz wichtig, wir standen in der Hoffung auf einen guten Orange rollout im Februar 2019 auf rd. 37 ?, warum sollten wir dann bei einem tatsächlichen Orange rollout Start unter 37 ? stehen. Durch diesen rollout Turboeffekt kann man cyan mit anderen Unternehmen auch überhaupt nicht vergleichen.
 

30.11.20 09:49

1521 Postings, 3462 Tage PurdiePreise + Tarife

ich habe hier ja schon öfter darauf hingewiesen, dass cyan mit seinem Komplettschutz mobil mit 3,50 ? im Monat zu den teureren Anbietern gehört, evtl. wird Orange die Preise auch anders gestalten als Magenta.

Dafür dürfte die Festnetzvariante wohl sehr günstig sein, da hier ein sehr hohes Preislevel besteht mit rd. 5 ? p.M.. Ich kenne niemanden, der zu Hause keinen Festnetz PC hat, daher ein ganz wichtiger Faktor.

Es gilt auch zu registrieren, dass im Orange Auftrag aus 2018 kein Kinderschutz und IoT enthalten war, dies kommt jetzt on top.

Als guter Börsionar gilt es auch zu registrieren, dass die Bodenbildung bei 10,50 ? massiv war. Hier standen diverse Käufer zum Einsammeln bereit.  

30.11.20 14:47

142 Postings, 409 Tage freefineMagenta Österreich

ist die angekündigte Festnetzlösung nun heuer noch am Start? Hat da jemand was gehört?
 

30.11.20 15:34

1521 Postings, 3462 Tage PurdieMagenta

aus dem H1 Bericht:

"Bei der Vertragsverlängerung mit Magenta (vormals T-Mobile Austria) wurde eine substanzielle Verbreiterung des potenziellen Kundenkreises um mehrere Hunderttausend Endkunden mit kabelgebundenen Internetanschluss (ehemals UPC Österreich) festgelegt.Die Markteinführung der ersten Produkte in diesem Segment wird schon im Herbst 2020 umgesetzt."  

30.11.20 19:25

142 Postings, 409 Tage freefineja

das weiss ich, aber Herbst ist schon vorbei - der Winter naht und ich finde kein solches Produkt auf der Homepage - oder hab ich es übersehen?
 

01.12.20 10:20

1521 Postings, 3462 Tage PurdieCEO + Charttechnik

Danke an den Saarlänna für das Video vom Asia Meeting.

Von Seth macht au mich einen sehr guten Eindruck. Ich traue ihm zu bei cyan wieder das nötige Vertrauen und Seriösität rein zu bringen. Er macht auf mich auch ein sehr engagierten und kompetenten Eindruck mit einem guten Auftreten.. Aus der AON Kooperation kennt er cyan nun schon über zwei Jahre recht gut; er hat auch für die Umsetzung der CySec gesorgt. Er dürfte auch für die optimale Vermarktung dieses Produktes bei AON prädestiniert sein. H&A erwartet für 2021 rd. 3 Mio. ? aus de AON Kooperation.

Charttechnisch ist der Ausbruch aus der 4-monatigen Seitwärtsrange gelungen. Im Bereich der 200 Tage Linie bei 12,65 ? liegt nun der nächste Wiederstand, den es nach einer kurzen Konsolidierung in Angriff zu nehmen gilt. Unterstützung vom Newsflow wäre da natürlich hifreich. Aktuell sehe ich den turnaround on track.



 
Angehängte Grafik:
chartng.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
chartng.png

01.12.20 12:52

64 Postings, 1316 Tage kodijackHeute Q3 Zahlen?

Laut der Übersicht bei Finanznachrichten, sollen heute die Q3 Zahlen veröffentlicht werden.
Auf der HO von Cyan ist dazu aber kein Termin angegeben.
Weiß hier jemand, ob es heute Zahlen geben wird?  

01.12.20 13:07
1

1521 Postings, 3462 Tage PurdieZahlen

kommen am 17. Dezember  

01.12.20 22:09

142 Postings, 409 Tage freefinealso ich teile den Optimismus

noch nicht.
Arnoth ist weg, aber noch CEO. Frank von Seth ist branchenfremd - wird wohl jedenfalls brauchen bis er die Dinge im Detail versteht.
Sieghart wird wohl noch von Schütz gehalten - aus welchen Gründen immer - er hat ja die Underperformance von Arnoth lang gedeckt - und damit die Aktionäre an der Nase herumgeführt.

Die Produkte sind am selben Stand wie vor vielen Monaten und es gibt keinen neuen Kunden - und selbst wenn würden sie wohl im Jahr 2021 wohl keine Zahlungsflüsse bringen.

Die Frage nach dem Cash Flow vergisst man gern - und auch die Frage, ob die Kapitalerhöhung wirklich widmungsgemäss verwendet wurde.

Für meinen Teil bleib ich noch an der Seitenlinie und beobachte - vielleicht lichten sich ja auch die Nebel, wer die letzten 60 Tage den Kurs künstlich gehalten hat - es bleibt spannend  

02.12.20 17:00

1521 Postings, 3462 Tage Purdie6 Mrd USD Markt

im Gespräch mit Allot äußert sich ein Security Experte von Frost & Sullivan zum Markt der netzwerkbasierten OnNet/Endpoint Security über Telekoms für den Massenmarkt. Dieses Marktpotenzial  ist wohl nur über Netzwerkvariante zu erschließen.

Allot ist hier schon gut positiert als Marktführer. Ich halte die Technolgie von cyan für deutlich besser, die diversen Unterschiede habe ja des Öfteren beschrieben.

https://youtu.be/q4d4XFilbfg  

03.12.20 12:12

1521 Postings, 3462 Tage PurdieAllot

Allot bringt viel Kompetenz im Bereich Netzwerktechnik mit, auch in der Implementierung sind sie sehr erfahren. Diese Vorteile sehe ich bei Allot.

Für cyan dagegen spricht die bessere Technologie, die Schutzrate liegt deutlich höher als bei Allot. Bei zunehmender Datenmenge und Skalierung steigen die Vorteile von cyan weiter an. Für Zukunftsthemen wie DoH und DoT ist cyan bestens aufgestellt, auch in diesen Bereichen wird es Allots DPI Technologie sehr schwer haben zu konkurrieren.

Der dritte Player Akamai ist schwer zu beurteilen, allerdings bekommt Akamai im Kerngeschäft aktuell starke Konkurrenz von Cloudflare und Fastly. Hier dürfte für Akamai auch die Priorität liegen.

Da es sich bei diesen Netzwerkaufträgen um sehr lange Partnerschaften handelt, überwiegen für mich die Vorteile der besseren Technologie von cyan, allerdings sollte der Markt auch für 2-3 Player groß genung sein sich gut zu positionieren.  

03.12.20 18:35

1521 Postings, 3462 Tage PurdieAllot Studie

Allot-Untersuchungen haben ergeben, dass 68% der weltweiten Verbraucher einen Telekommunikationswechsel in Betracht ziehen würden, um die Cybersicherheit zu verbessern.

Berichtsdetails Gelegenheit für Telekommunikationsunternehmen, klare Marktbedürfnisse zu erfüllen.

https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...Cybersecurity.html  

04.12.20 10:32

1521 Postings, 3462 Tage Purdiecyan

bei cyan aktuell gute Börsenumsätze. Dies unterstreicht aus meiner Sicht, dass  cyan mit dem Ausbruch aus der 5-monatigen Seitwärtsrange vor einer nachhaltigen Trendwende steht.

Nächstes Ziel ist es nun die Marke von 13 ? nachhaltig zu knacken, positive News wären natürlich hilfreich. Positiv ist es auch, dass von Seth sich schon seit Anfang November in seine neue Aufgage bei cyan einarbeitet, so dass es hier ab Januar dann einen reibungslosen Übergang geben sollte.  

04.12.20 16:36

1521 Postings, 3462 Tage Purdiecyan

im H1 Bericht hat cyan von folgenden technologischen Verbesserungen bzw. Fortschritten berichten:

"Von einer Weiterentwicklung gibt es auch auf der Research& Development Seite zu berichten. Unsere Security Filterdatenbank hatte bislang einen Updatezyklus von vier Stunden (entspricht der Dauer zwischen dem Hochladen neu identifizierter Einträge). Durch den Einsatz modernster Technologien und der Optimierung der Forschungsprozesse gelang es unseren Teams den Updatezyklus auf zwei Stunden zu reduzieren, wodurch Endkunden noch besser vor aktuell auftretenden Bedrohungen im Internet geschützt werden können. Ziel ist weiterhin ein nahezu Echtzeitupdate der Kundensysteme, welches wir durch weitere Optimierungen im Forschungsprozess und den Updateschnittstellen erreichen wollen.

In der Produktentwicklung war der Fokus auf die Vereinheitlichung unseres Security Portfolios unter dem Titel ?Seamless Security? gelegt. Dieser Schritt eröffnet uns ein weiteres Alleinstellungsmerkmal gegenüber unserer Konkurrenz, da wir damit als einzige Anbieter alle Security Module ?netzbasierende Filter, iOS & Android App sowie Windows PC ?über eine zentrale Oberfläche mit einheitlichem Look & Feel für den Endnutzer steuerbar machen. Der Abschluss dieser Entwicklung ist für Q4 2020 geplant und fließt als Update in unsere bestehenden Produktinstallationen ein.

Des Weiteren wurde cyan als Domain-Blacklisting Engine mit seiner proprietärenFilterdatenbank in die Plattform von VirusTotal inkludiert. Damit kommt nun auch die Software von cyan zum Einsatz, wenn Internetnutzer fragwürdige Websites mit dem Service der Google Tochter VirusTotal überprüfen wollen. VirusTotal (www.virustotal.com) ist ein kostenloser Online-Dienst, bei dem einzelne Dateien oder Websites mit über 70 verschiedenen Antivirenprogrammen und Domainsperrlisten analysiert werden."  

04.12.20 17:00

1521 Postings, 3462 Tage Purdiecyan - good enough innovation

im Beirag #2755 wo  ich über die CrowdStrike Analyse berichtet habe wurde mir klar, dass auch CrowdStrike die enpoint security nicht neu erfindet; sie sind jedoch mit dem richtigen Produkt zur rechten Zeit am Markt, die These der "good enough innovation".

Genau diesen Grundsatzgedanken kann man m.E. auf cyan übetragen. cyan hat genau das richtige Produkt, um über die ISP und Telekoms mit netzwerkintegrierten security Produkten den Massenmarkt, insbesondere Privatkunden zu erreichen.

Nun kann cyan seinen Kunden eine vollstädige security Produktpalette anbieten: Kinderschutz, OnNet, endpoint, IoT, Festnetz und Mobil.

Ich bin bzgl. der netzwerkintegrierten Lösungen wieder sehr zuversichtlich.

Bei reinen endpoint Lösungen ist das Auftragspotenzial natürlich deutlich kleiner, dafür lassen sich diese Projekte schnell realisieren. AON ist hier natürlich ein Glücksfall insbesondere durch die Personalie von Seth.

BSS/OSS gilt abzuwarten, die Pipeline ist stark, hier bin ich verhalten optimistisch.

Clean Pipe hat mich bisher enttäuscht, evtl. muss dieses Produkt noch vebessert werden. Vom Grundprinzip ein starkes Produkt, mal schauen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
110 | 111 | 112 | 112   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln