finanzen.net

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 190 3589
Börse 132 1876
Talk 13 1315
Hot-Stocks 45 384
DAX 13 123

Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 533
neuester Beitrag: 28.05.20 17:18
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 13315
neuester Beitrag: 28.05.20 17:18 von: Synoptic Leser gesamt: 2179553
davon Heute: 2136
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
531 | 532 | 533 | 533   

21.12.10 10:40
31

90 Postings, 3622 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
531 | 532 | 533 | 533   
13289 Postings ausgeblendet.

28.05.20 09:25
1

25 Postings, 23 Tage NullPlan520Positives vom Bundesanzeiger

Gemäss Meldung vom 27.5 hat Gladstone llp seinen Posten reduziert von 1.15% auf 1.07%. Ich hoffe mal der ist jetzt auf dem kompl. Rückzug.  

28.05.20 09:30
1

1567 Postings, 1047 Tage NagartierSo muss es laufen ..............

Die erste Meldung über einen LV ist schon da.

Gladstone Capital Management LLP hat gestern ca. 200.000 Aktien gekauft. Preis sollte jedem bekannt sein.

Die Leerverkäufe von Gladstone wurden zum größten Teil bei Kursen von 6-8,00 € ausgeführt.

Mal sehen ob heute noch etwas von HF der Black Rock kommt?

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet  

28.05.20 10:00
2

1567 Postings, 1047 Tage NagartierDividende für 2019 ?

Auf der IR-Seite von Pro7 kann man inzwischen die "Gegenanträge" zur HV 2020 ansehen.
Auf 14 Seiten sind dort vor allem die Gegenanträge zu TOP 2 zu lesen.
Dort wird die Zahlung einer Dividende für 2019 von 0,04 Cent bis 1,19 € gefordert.

Anträge von Bunga Bunga oder dem Tschechen liegen noch nicht vor.

https://www.prosiebensat1.com/hauptversammlung  

28.05.20 10:27

16836 Postings, 6131 Tage harry74nrwSK heute einfach abwarten

Schön zu lesen das LV die letzten Tage aktiv waren  

28.05.20 10:56

14 Postings, 3 Tage FruechtliLV

28.05.20 11:14

21 Postings, 81 Tage UltimaIXLeerverkäufer

28.05.20 11:21

25 Postings, 23 Tage NullPlan520LV steht fûr Leerverkäufer

Hier werden geliehene Aktien verkauft um den Kurs Negativ zu bewegen. Sobald der Kurs viel niedriger ist werden die Aktien wenns gut läuft viel billiger zurückgekauft.  

28.05.20 12:16

1567 Postings, 1047 Tage NagartierFruechtli

LV sind Leerverkäufer oder Fonds die auf fallende Kurse setzten.

Sie leihen sich Aktien von Aktienfonds aus und verkaufen diese mit der Absicht
die eingesetzten Aktien zu einem niedrigeren Preis wieder einkaufen zu können.

Gutes Beispiel heute.

Um 10.30 Uhr stellt ein LV fest das der Kurs von Pro7 zu hoch ist.
Er hat 500.000 Aktien und setzt davon ab 10.30 Uhr erst mal 200.000 in kurzer Zeit ein.
Durch die große Menge an Aktien fällt der Kurs erst einmal.
Dann braucht man noch einige Aktien um den Kurs zu deckeln,damit der Kurs nicht sofort wieder ansteigt.
Sollte der LV bis Handelsende den Kurs unten halten und dazu die eingesetzten 500.000 Aktien im laufe des Tages
selbst zu niedrigeren Kursen einkaufen,hat er ein Geschäft gemacht.
Steigt der Kurs aber wieder über die 12,00 € wird der LV einen Verlust bw. einen Buchverlust einstecken müssen.

Ein gutes Beispiel ist der LV Gladstone Capital Management die noch bei 6,00 oder 8,00 € auf fallende Kurse gesetzt hatten.
Ein Teil dieser Aktien haben sie gestern zu Kursen von 12,00 € gekauft.
Oder anders gesagt mit 200.000 Aktien haben sie einen Verlust von 1 Mio. € eingefahren.
Da sie keine eigenen Aktien haben sind das 100% Verlust + eine Gebühr für das Ausleihen.












 

28.05.20 12:18

14 Postings, 3 Tage FruechtliWtf!

Was für ein Blödsinn... geliehene Aktien... sind das diese Hedgefonds?
Oder diese Volumentrader?....  

28.05.20 12:33

365 Postings, 1618 Tage ExxprofiFruechtli

Nun stell doch hier mit Deinem fehlenden Wissen richtig beschriebene Dinge in Frage!

LV = Leerverkäufer, der Name sagt es ja schon. Der Verkäufer hat keinen eigenen Bestand. Also leiht er sich vor der Spekulation Aktien bei einem professionellem Verleiher.

Nagartier macht hier gerne die wahrscheinlichen Verluste der LV auf (Kauf- und Verkaufskurs geschätzt), wenn sie später teurer zurückgekauft haben. Aber auch die Verleihgebühr sollte nicht außer Acht gelassen werden, gerade wenn die Verleihfrist mehrere Tage/Wochen beträgt.  

28.05.20 12:37

365 Postings, 1618 Tage Exxprofi... nicht in Frage ...

28.05.20 12:52

14 Postings, 3 Tage FruechtliExxprofi

Nein,  ich habe es für mich bewertet. Also, finde es doof, weil der Kurs so gedrückt wird. Naja, nichts für ungut und ich bin ehrlich froh um jede Antwort!
 

28.05.20 13:32

1567 Postings, 1047 Tage NagartierFruechtli

Auf den Tag gesehen sind solche Attacken der LV,s oder Hedgefonds so gesehen doof.

Da du aber deine Aktien von Pro7 nicht für 40,00 € oder 50,00 € gekauft hast,kann aus
den Aktionen der LV,s auch ein Vorteil werden.

Wir können sehen das die LV,s die nächsten Tage,Wochen oder Monate noch 12 Mio. Aktien von Pro7 kaufen müssen.

Wenn du,Exxprofi und auch ich die Aktien von Pro7 zu diesen Kursen nicht verkaufen,was wird dann
wohl mit dem Kurs passieren?

Also locker bleiben und auch damit rechnen das der Kurs auch mal nachgeben kann.
Die Richtung stimmt.  

28.05.20 13:53

14 Postings, 3 Tage FruechtliLieblingsnager...

Danke!!
Das ist beruhigend.
Könnt Ihr die Orderbücher auslesen oder wieso MÜSSEN die soviel nachkaufen? Ach so, weil sie die jetzt auch verkauft haben, oder?
Spannend...  

28.05.20 14:54
1

16836 Postings, 6131 Tage harry74nrwVielleicht hilft es

28.05.20 14:55

1567 Postings, 1047 Tage NagartierFruechtli

Einfach auf den Link vom Bundesanzeiger gehen.
Danach auf der rechten Seite auf "zu den Netto-Leerverkaufspositionen"
In das Feld die WKN Nummer oder den Namen der AG eingeben und
schon hat man den Überblick.

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/...c03&page.navid=to_start


@ All : In der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr kräftiger Schlagabtausch um den Kurs mit größeren Paketen.
Wollen wir mal hoffen das der Shorty für heute die Hosen voll hat.
 

28.05.20 15:49

816 Postings, 674 Tage SynopticFruechtli

vielleicht Bücher zum Thema Börse besorgen und sich in die Materie einlesen...  

28.05.20 16:10

25 Postings, 23 Tage NullPlan520Leerverkäufer Marshall Wace hat

vermutlich den Schuss noch nicht gehört. Am 12.5 :0.44%    erhöht am 14.5 auf 0.50 Nun Meldung 27.5 : 0.60 %. Evtl. auch heute am Aufkaufen. Mal abwarten  

28.05.20 16:20

16836 Postings, 6131 Tage harry74nrw12 .........wehrt sich noch

28.05.20 16:27
3

15 Postings, 3671 Tage dyy1969Marshall Wace LLP, KKR und Prosieben

Was sagt ihr dazu????


KKR ist mit 24,9% an Marshall Wace LLP beteiligt.

https://en.wikipedia.org/wiki/Marshall_Wace

"In 2015 Kohlberg Kravis Roberts agreed to buy a 24.9 percent stake in Marshall Wace.[1]"  

28.05.20 16:41

16836 Postings, 6131 Tage harry74nrw@dyy1969

"Zufälle" gibt es, ich interpretiere das "nicht" als Zufall.
Wenn man helfen kann einen Übernahmepreis im Vorfeld zu mindern, dann handelt man entsprechend...  

28.05.20 16:52
1

1567 Postings, 1047 Tage Nagartierdyy1969

KKR ist mit 40% an MARSHALL WACE beteiligt,nicht mit 25%.

Es war auch der einzige HF der nach der Ad-Hoc von KKR seine LV-Quote erhöht hatte.

Alle anderen hatten Ihre Quote reduziert.

https://www.mwam.com/about  

28.05.20 16:53
1

15 Postings, 3671 Tage dyy1969Eine Verständnisfrage

Ich frage mich die ganze Zeit, wie dabei KKR überhaupt geholfen wird, wenn Marshall Wace LLP leer verkauft? Ich blicke da nicht durch.  

28.05.20 17:08

1567 Postings, 1047 Tage Nagartierdyy1969

Das macht nur dann Sinn wenn Marshall Wace die Aktien erst LEER verkauft
und dadurch den Kurs drückt.

Aus der anderen Seite kann man vermuten das KKR sich weiter mit günstigen Pro7 Aktien eindeckt.

Dafür haben sie sich heute einen Schlusskurs von 12,20 € verdient. :-))  

28.05.20 17:18

816 Postings, 674 Tage Synopticdas macht nur dann

Sinn, wenn durch die LV eine SL-Kette ausgelöst wird. Dann kann man unten einsammeln.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
531 | 532 | 533 | 533   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100