finanzen.net

Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 1 von 87
neuester Beitrag: 01.04.20 20:13
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2170
neuester Beitrag: 01.04.20 20:13 von: kbvler Leser gesamt: 134178
davon Heute: 16
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   

21.01.17 11:17
9

Clubmitglied, 411411 Postings, 2101 Tage youmake222Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

WKN: A1W0TN

ISIN: IE00BBGT3753

Symbol: MNK

Typ: Aktie

Aktie & Unternehmen:

Branche: Pharmazie  
Herkunft: Irland  
Website: www.mallinckrodt.com  
Indizes/Listen: S&P 500  
Aktienanzahl: 107,7 Mio. (Stand: 29.11.16)  
Marktkap.: 4,96 Mrd. $  
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   
2144 Postings ausgeblendet.

25.03.20 12:13

326 Postings, 813 Tage BrontosaurusKaffeRK

....also vermutlich nur ein Strohfeuer aufgrund des Flutens der Märkte mit Geld?!
Die Frage wird wohl sein wie sich die Lage in den USA entwickelt, der Komiker scheint das ja nicht wirklich zu realisieren......
Bricht dort die Panik aus, gibt es wohl die Rolle rückwärts an den Märkten und hier dann als Konsequenz
auch. Seht ihr das ähnlich?
Gruß Bronto  

25.03.20 12:32

46 Postings, 14 Tage SchreiberlingDas sehe ich ganz genau so

Anbei ein Auszug aus meinem Posting heute Morgen im ITM-Forum.

"Da kommt noch einiges. D scheint mir dank der jahrelangen schwarzen Null noch am besten aufgestellt. Die USA verschießen ihr Pulver zu schnell, nur damit es an der Wall Street für ein paar Tage bergauf geht. Angst habe ich vor dem Augenblick, in dem die Anleger merken, dass die USA außer Kredite aufnehmen nichts mehr auf die Reihe kriegen und die einfache Frage stellen, warum die Notenbank seit Jahren nicht mehr die Anzahl der neu gedruckten bzw. in Umlauf gegebenen Dollar angibt. Ein vernünftiges Krisenmanagement ist weder in USA noch in GB vorhanden.  Gepaart mit der nicht vorhandenen Substanz kann das ganz schnell ganz eng werden."

Habe gestern Abend meine 1500 MNK mit einem Mini-Gewinn verkauft. Habe davor mit MNK hier und dort mal ein paar hundert ? gemacht, nichts Spektakuläres. Bin sonst eigentlich auch kein Pessimist, aber die Dummheit mancher Staatschefs und die sich daraus ergebenden Konsequenzen lassen mich frösteln...  

25.03.20 12:54

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerSehe ich ähnlich

deshalb werde ich MNK nicht aufstocken , ausser kurzfristig vor den Q1 Zahlen - eher Teva die sind global.

Gehe von einem sell of im Mai oder Start ENde April aus.

Siehe mein Posting bei Klöco von heute zu Corovid.

Das Problem ist, wann werden die Kontaktsperren aufgehoben und dann wieder gemacht - geht den Politikern ja nicht um unsere Gesundheit - der Reiche bekommt ein Krankenhausbett und Oxygen - geht nur darum die Bevölkerung zu beschwichtigen UND das es kein Art von Bürgerkrieg gibt.Stirbt der Verwandte, Freund an Corovid im Krankenhaus - Schicksal - stirbt er vor dem Krankenhaus wegen fehlendem Bett.......

So wird in Berlin, Washington folgendes Krisenmanagment gemacht - wieviel Corovd , wieviel verfügbare Krankenhausbetten.....ENDE


Das neu gedruckte Geld im Umlauf ist der nächste unkalkulierbare Faktor.

Resultat in 2-3 Jahren - die Börsenbewertungen haben immer weniger mit der Realwirtschft zu tun!
 

25.03.20 13:07

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerNachtrag

Schönes Beispiel zu Börse und Realwirtschaft


Boeing in 3 Werktagen von 90 auf 140 DOllar.....mit welchen Nachrichten?

- die Max fliegt immer noch nicht
- die Airlines gehen am Stock und werden ihre Aufräge bei Airbus und Boeing stornieren......
- ein paar Airlines gehen Konkurs und deren FLugzeuge kommen günstig auf den Markt - Preisdruck FLugzeughersteller
- der Staat Washington ist stark betroffen vom COrovid - wie weit liegt Seattle davon weg?


Und nun zum Abschlus.....versucht mal einen Boeing put gestern und heute von einer amerikansichen Bank zu bekommen....nur Geldkurse! ausser ein Privatmann verkauft mal ein paar in Panik.

Als wenn die es wussten.

90 auf 140 das sind über 25 Milliarden DOllar in 3 Tagen!!!!! vor 3 Tagen war Daimler oder BMW den gleichen Betrag wert  

25.03.20 15:17

753 Postings, 212 Tage BioTradeMallinckrodt

Derzeit werden sowieso nur die gierigen Zocker abgezockt. Das alles hat keinerlei Nachhaltigkeit. Ich lasse jetzt die kommenden Wochen erstmal den Finger vom Kaufknopf. So wie Öl wieder runterrauscht. Nö. Nicht mit mir :)  

25.03.20 16:44

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerich kaufe

Calls 2021.......wer 1500 Milliarden für den FInanzmarkt druckt........heute 2000 Milliarden für corovid wovon lächerliche 100 Mrd fürs Gesundheitssystem sind....der drückt nochmal den Knopf für weiter 2-5000 Milliarden.....schliesslich muss man die Wahl im November gewinnen.

Und wenn der eigene Staat zu unfähig ist mitsamt der Hälfte seiner Industrie.....lebt man halt von anderen, in dem man mit neugedrucktem Geld die AKtein weltweit einsammelt um später von der Dividende zu leben.....wenn die anderen so doof sind und nicht Geld drucken.....  

25.03.20 16:54

326 Postings, 813 Tage Brontosaurus@kbvler

Da ist auf jeden Fall was wahres dran aber das führt zu nichts Gutem!
Was machst du wenn die Bombe platzt? Geld in Gold und Immobilien?
Gruß Bronto  

25.03.20 17:26
1

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerBronto

ware eben mit einer Freundin und ihren Hund spazieren - habe ihr von Boeing und dem vielen Geld erzhlt , was nicht gut für den kleinen Mann enden wird. SIe fragte auch, weiss aber, das ich viele Immobilien habe. Mein Umfeld hat mich oft belächelt.  Ob Grundstück autark machen - sprich Sickergrube.....Wasser über 15 m Brunnen - kommt von der Stadtwerke nichts mehr, dann besteht schon das Schalt und ROhrsystem und mit 3 Griffen haben wir wieder Wasser....oder ...diese Freudin kümmert sich um die Imomo wenn wir im Urlaub sind....

Vor 4 Wochen kam ein Paket an, was SIe entgegen genommen hat - ABC Masken....anderes Paket 10 Liter Sterilium vor 5 WOchen.

DIe nächsten 2 Jahre brauch ich noch eine Kalaschnikow und einen mindestens 13 kw schweren Dieselstromer - den ich im Notfall mit gelagertem Heizäl betreiben kann.

Gold und SIlber habe ich auch aber nur physisch. Interesse einmal ein "Bonus capped zertifikat" von mir zu hören, wo es maximal 8.10% Verlust gibt, aber der Gewinn 40% sein kann oder dein Leben?  

25.03.20 17:33
1

2256 Postings, 3981 Tage kbvler"Bonus certigficate"

Habe vor 4 Jahren angefangen Antiquariate und Münzsammler anzusprechen.

10 DM Silbergedenkmünzen - da offizielles Zahlungsittel in der Vergangenheit und keiner weiss wann ich wieviel davon gekauft habe - unterliegt es nicht der UST , was SIlber normal ist - GOld ist befreit.

Der Münzsammler, kauft Sammlungen auf...da sind meist 10 DM Gendenkmünzen die keinen Sammlerwert haben....er sammelt sie, da er sie nciht verkaufen kann, bringt er sie zur Zentralbank und bekommt 5,13 oder zu mir und bekommt 5,50 Euro oder zu dir?!?!

Brauche ich das Geld und es gibt noch die Zentralbank - habe ich es sofort und verliere um die 8%. Gibt es die Zentralbank nicht mehr......naja dann lieber Silber als Aktien oder sonstwas......In einer Krise - und nciht nur Klopapier kann knapp werden - mit 1 kg Goldbarren und Feile rumlaufen? Jahrhunderte lang hat man für Silber ein Stück Brot, Kartoffeln ect bekommen.


So nun zum möglichen Gewinn - gehe auf EInschmelzpreis von 625 er SIlber und dann nehem den aktuellen Silberpreis und dann den von 2011 wo die Unze 41 DOllar war.



 

25.03.20 17:44

326 Postings, 813 Tage BrontosaurusKbvler

Mir fehlen echt die Worte.......du bist wirklich auf den Extremfall vorbereitet!
Gruß Bronto  

25.03.20 18:31
1

46 Postings, 14 Tage SchreiberlingEin Prepper?!

Ich dachte, die gibt`s nur in den USA.  Bin überrascht. Hast du auch einen Schutzraum o. ä.?  

26.03.20 12:51

202 Postings, 215 Tage WndsrfHeute

20% der Position in Teva umgeschlichtet.  Somit nicht mehr  all in. Aber weiterhin ungesund exponiert.  

26.03.20 13:01

2256 Postings, 3981 Tage kbvlernein

Schutzraum habe ich nicht.

Gehe auch nicht von konventionellen Krieg aus.

Nur lebe ich im Ballungszentrum Frankfurt und dort ist  - siehe Klopapier - es schwierig mit Versorgung Krise.

Genauso wie Schutzmasken an der Grenze zur Schweiz ect angehalten wurden, kann in einer Ölkrise, wenn der Golf von Oman z Bsp zu ist
auf dem Rhein von Rotterdam nach Duisburg auf einmal das Öl ausbleiben, wenn die Niederländer dicht machen.

Hackerangriff Zahlungssysteme ......das sind so Szenarien wo ich für möglich halte und für vorbereitet sein möchte

Konvntioneller Krieg.......kommt einer irgendwann mit Atombombe und naja ob gleich oder langsam sterben........will ich mich nicht gegen absichern
 

26.03.20 13:46

326 Postings, 813 Tage Brontosaurus@kbvler

...du darfst dich aber auch nicht verrückt machen! Gegen Alles kann man sich auch nicht absichern
und uns hier in Deutschland geht es doch ohnehin nicht schlecht. Im schlimmsten Fall gibt es eine Währungsreform und grundsätzlich bin ich der Überzeugung was einen potentiellen Krieg betrifft haben wir auch schon schlimmere Zeiten gesehen. Ich denke, grundsätzlich wird die Menschheit ?vernünftiger?. Niemand will ernsthaft einen 3ten Weltkrieg! Da gäbe es nur Verlierer.....
Gruß Bronto
 

26.03.20 17:08

46 Postings, 14 Tage SchreiberlingNaja, ganz Unrecht hat er nicht.

An  einen 3. Weltkrieg glaube ich auch nicht; den kann sich finanziell derzeit sowieso keiner erlauben.  Und wirklich große Unterschiede zwischen den politischen Systemen gibt es auch immer weniger, von Staaten wie Nordkorea mal abgesehen. Aber Hackerangriffe o. ä. Sabotageakte sind ja durchaus denkbar. Gibt hierzu ein gutes Buch von Marc Elsberg ("Black Out"). Mit allgemeinen Verschwörungstheorien habe ich zwar so meine Probleme, aber ein solches Szenario halte ich bei zunehmender Vernetzung und Globalisierung durchaus möglich. Als ich im vergangenenJahr so manchem halb militantem Klima-Aktivisten zugehört habe, musste ich dran denken...
(Um Missverständnissen vorzubeugen: Nein, ich bin nicht gegen den Klimaschutz und zweifele den durch Menschen gemachten Klimawandel auch nicht an!)  

26.03.20 19:26

2256 Postings, 3981 Tage kbvler"Verschwörungstheorien"

habe ich gerade im Teva Forum geschrieben....nur ob es "Verschwörung" ist.


Dow + 6% in der SPitze heute - ja es gab einen Grund - Arbeitlosenerstanträge USA  - Experten haben 1,5 Mio s erwartet
Ergebnis - von 284.000 in einer WOche auf 3,3 Mios......hächster Anstieg seit 1982 in einer WOche - das muss man an der Bärse feiern.

Airbus - heute morgen - weitere Produktionskürzugen - AKtien unbeeindruckt - ab 14,30 20% plus danke USA das mein Ko bei 73 EUro sich in Luft aufgelöst hat.

Ölkonzerne in EUropa , ab 14.30 genauso diverse EUrostocx DIvidendentitel - ab die Post nach oben die letzten Tage.

Ölpreis unter 30 Dollar die ganzen Tage und Ölaktien im Durchschnitt über 25% hoch seit Freitag  

30.03.20 22:26

111 Postings, 2683 Tage masterchief financeÖl und Shell

Ja das finde ich zur Zeit auch sehr mysteriös.

Wie kann Shell +6% steigen während der Ölpreis um über -10% fällt ???

Sind das Zentralbanken die hier die Märkte mit Geld schwemmen? Ich verstehe die Welt nicht mehr..  

31.03.20 13:07

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerMaster

Was interessiert USA der Ölpreis, wenn Ihnen 60% der Aktien von der Ölindustrie gehören durch die massiven Zukäufe, die jetzt mit Sicherheit stattfinden.
Wer sich die Arbeit macht und Ende Mai die Q1 Zu und ABgänge bei den ÖLmulties ausrechnet wird mit Sicherheit zu dem Ergebnis kommen  

31.03.20 16:58

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerBörse= Casino Royal

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ollar-versorgung-8691730

WOOOW!!

DIe Logik ist toll in dem Artikel.

Wenn ich DOllar will warum nicht meine DOllaranleihen am Markt verkaufen? Warum als SIcherheit?

Achso ihr wollt nicht in Washington, das die ANleihekurse abstürzen, was einen Zinsschub nach OBEN bedeuten würde UND
das mit den "geliehenen" Dollars die anderen dann in die Börse einsteigen, wo ihr Amis euch schon mit Schnäppchen und Schlüsselindustrien wie ÖL mit Aktien vollgesaugt habt.


Mas sehen wieviel sorry - Deppen von anderen Zentralbanken diese Scheiss Repo Geschäfte mit den AMis machen, anstelle die Anleihen direkt zu verkaufen.  

01.04.20 12:55

412 Postings, 589 Tage Tender24Könnte heute knallen...

Mallinckrodt and Novoteris Receive Clearance from Health Canada to Start Pilot Trial of High-Dose Inhaled Nitric Oxide Therapy for COVID-19 Infection and Associated Lung Complications  

01.04.20 12:59

753 Postings, 212 Tage BioTradeMallinckrodt

Halte ich aber für Fake News. Springen jetzt alle auf den Coronazug auf. Hatten wir letzte Woche schonmal. Glaube nicht nachhaltig. Mitte April ist eher entscheidend.  
Angehängte Grafik:
original_203925772.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
original_203925772.png

01.04.20 13:49

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerBiotrade

sehe ich genauso - auch das Pharma die nächsten 2 Jahre nicht "fällt" und richtig interessant wird es, wenn die Demokraten wieder mit Obama Care anfangen zum Wahlkampf und das ein Mitentscheidungskriterium bei der Wahl wird  

01.04.20 16:07
Mallinckrodt plc (MNK) shares are rising over 14.65% in pre-market today, after the company and Novoteris announced that they have received clearance from Health Canada to start pilot trial of high-dose Inhaled Nitric Oxide therapy for COVID-19 infection and associated lung complications.

Mallinckrodt and Novoteris, today, announced that the Therapeutic Products Directorate of Health Canada has cleared the companies' joint pilot clinical trial, entitled "Inhaled Gaseous Nitric Oxide (gNO) Antimicrobial Treatment of Difficult Bacterial and Viral Lung (COVID-19) Infections" application to investigate the use of Thiolanox, a high-dose inhaled nitric oxide therapy for the treatment of patients infected with novel coronavirus (SARS-CoV-2) at Vancouver Coastal Health Authority facilities.

The investigative therapy employs Novoteris' Inhaled Nitric Oxide Delivery Device (INODD) and Mallinckrodt's high-concentration, 5000 PPM nitric oxide gas for inhalation canisters. The study will investigate the therapy's safety and effectiveness in treating COVID-19 and its associated lung complications. The companies expect to begin recruiting patients in the coming days.


The stock has been trading between $1.00 and $23.90 in the past one year, and closed Tuesday's trade at $1.98, down 27 cents or 12.00%. Trading volume was 6.62 million versus an average volume of 8.82 million shares.

For comments and feedback contact: editorial@rttnews.com  

01.04.20 18:21

753 Postings, 212 Tage BioTradeMallinckrodt

Der Wahnsinn heute. 30% wieder abverkauft. Alles in Händen der Hedgefonds die Kurse nach Belieben hin und her ziehen.    

01.04.20 20:13

2256 Postings, 3981 Tage kbvlerBio

ich nicht - hoffe mich noch bis Hitlers Geburtstag mit MNK, AMneal, ENdo und Teva voll zu saugen - habe leider die ANgst, das ich sie nicht bekomme.

Und dann das zugekaufte zu 80% wieder Mai/Juni verkaufen nach den Q1 Zahlen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403