finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 1950
neuester Beitrag: 17.06.19 00:04
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 48736
neuester Beitrag: 17.06.19 00:04 von: power2gas Leser gesamt: 8705440
davon Heute: 1066
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1948 | 1949 | 1950 | 1950   

21.03.14 18:17
90

5710 Postings, 6925 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1948 | 1949 | 1950 | 1950   
48710 Postings ausgeblendet.

16.06.19 12:16

237 Postings, 259 Tage difigianoek 114 euro

verkauf bei 150, bedeutet nach kapsteuer und soli. 140,xx

du gehst davon aus das es unter 140 geht?

hast du welche die du deutlich über 114 gekauft hast, würde ich den plan verstehen ( unter berücksichtigung first in, first out. wenn deine depots hierfür aufgestellt sind).

würdest du wirklich die ek 114 verkaufen stünde ich auf dem schlauch. weil unter 140 nach der hv.... möglich aber uffffff  

16.06.19 12:33

307 Postings, 128 Tage WDI2006Risiko?

16.06.19 12:50
2

452 Postings, 119 Tage TangoPauleAch Hardylein...

... mit DIR spiele ich ganz sicher nicht das Spiel: Herrenklo - Hose runter - Schw... zeigen!
Mach Dich locker! Für Dich & mich genauso gilt: es gibt immer größere Jungs!!!  

16.06.19 12:58
2

44 Postings, 39 Tage FraserPerringMein Szenario

Die Dividendenzahlung von 20 Cent am Tag nach der HV löst eine Stop-Loss-Lawine aus und der Kurs bricht auf die Unterstützung von 89 Euro ein.

Innerhalb von Sekunden erholt sich der Kurs auf das Allzeithoch von 200 Euro.

Soll ich jetzt investiert bleiben und mich über den Anstieg auf 200 Euro am Ende der Woche freuen oder verkaufen und versuchen den Zeitpunkt zu erwischen, zu dem ich für 90 Euro kaufen kann?

Schwierig.

Das fasst 90% der Fragen der letzte Tage recht gut zusammen...  

16.06.19 13:14

954 Postings, 297 Tage S3300Hardylein

Spielt es eine Rolle ob 100 oder 1000 Stück ? Die Gedanken dürften die gleichen sein.  

16.06.19 13:34

5202 Postings, 733 Tage hardylein@Tango

DU kleiner Anleger hast doch damit angefangen"

Zitat: "Ich spreche nicht von 100 Stück"  --- das könnte man als Prahlerei auffassen.

Locke also nicht MICH in deine Prahlfalle. Interessiert mich nicht wirklich. Deine Stückzahl.  

16.06.19 13:44
3

237 Postings, 259 Tage difigianoruhe jetzt

streitet euch via twitter lieber mit mc crum oder euren weibern und stellt kauforders ein....  

16.06.19 13:46

452 Postings, 119 Tage TangoPauleHardylein...Kern erstmal lesen!

Ich schrieb: ?ich denke nicht über paar Dutzend nach...?  

16.06.19 15:04

37 Postings, 77 Tage dndndnHalten

Ich werde halten.  

16.06.19 15:42

44 Postings, 41 Tage ING.ineurIch habe u. a.

3 WDI Hebel m. Ko bei
100,-, 108,- u 130,- Euro.
Was würdet ihr so machen? Wann würdet ihr verkaufen?
 

16.06.19 15:52
1

237 Postings, 259 Tage difigianoing.


du hast weiter oben die frage gestellt wofür FK steht, und legst dir gleich ma ko- scheine ins depot....

respekt mein guter. blinker links und drauf aufs gas. drück dir die daumen.  

16.06.19 15:54

954 Postings, 297 Tage S3300Ja haben wir es

Langsam ?!? Ich hoffe das die Frage ein Witz sein soll.  

16.06.19 16:02

37 Postings, 77 Tage dndndnLalelu

I break together hier.  

16.06.19 16:19

39 Postings, 62 Tage Towly@Ing

Mit welchen Hebeln hast du die eingekauft? Ich hab einen KO bei 119, Hebel ist knapp 10 und habe nicht vor den bei unter 180? zu verkaufen.

Da du mehrere am Laufen hast kannst du ja gut mit Teilverkäufen spielen!  

16.06.19 16:22
2

954 Postings, 297 Tage S3300Eventuell braucht es einen

?Meine WDI Derivate? Threat. Es scheinen ja die wenigsten einfach Aktien zu kaufen, geht wohl alles zu langsam.
Oder melden die sich einfach nicht weil sie die Ruhe weg haben ?  

16.06.19 16:23
3

954 Postings, 297 Tage S3300Das lustige ist

das die Hebel-Junkies meistens am lautesten ? Manipulation, LV, abzocke, verarsche? rufen wenn es mal grössere Bewegungen gibt.
Ja wer zocken will soll sich auch nicht beschweren das die Börse ein Casino geworden ist!  

16.06.19 16:40
1

44 Postings, 41 Tage ING.ineur

1. das FK  für Fremdkapital steht kann ich mir in Bezug auf andere Dingen denken. In diesem Bezug war das so abwegig, dass ich lieber noch mal nachfragte. Hat also nicht mit Unwissenheit zu tun.
2. ich schrieb u. a. Das ist ?Spielgeld?. Es gibt Aktien verschiedener Unternehmen. Diverse Anlageinstrumente. Und wenn in einem Wirecard-Forum verschiedene angesprochen werden, sollte das doch legitim sein.
3. @Towly : zwei bei ca. 6 und einen bri ca 12. einen habe ich leider bei dem MaiSturz verloren.
Ob es 1000,- o 10.000,- Euro waren ist hierbei völlig egal. Ich setze mit Hebeln nicht meine Existenz aufs Spiel. Keine Sorge.
Es ist eine allgemeine Frage und sicher zielführender, als manches hirnlose geschreibsel hier und freche aufeinander losgehen.  

16.06.19 17:45

121 Postings, 114 Tage Neuling 999Leerverkäufe und baldige Kurse über 200 ?

Leerverkäufe sind nicht gefährlich. Einfach Aktien kaufen, dann müssen die LV glattgestellt werden ... dann kann die Kursexplsion kommen ..

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...-leerverkaeufern/24018708.html  

16.06.19 19:56

193 Postings, 2559 Tage caprareNeuling999

Wunderbar einfach, mal eben 1000 Wirecard zur Kursflege nach zu kaufen. Die benötigten 151000€ nehmen wir einfach aus der Portokasse?

Man sollte schon ein bißchen nachdenken, bevor man eine gut gedachte Theorie hier verbreitet  

16.06.19 20:18
6

16 Postings, 53 Tage hp70Handelsblatt Artikel

In der morgigen Ausgabe widmet das Handelsblatt einen kurzen aber durchweg sachlichen Bericht der Firma Wirecard.
Die Geschäftsfelder werden vorgestellt (und mit einem kleinen Augenbrauenaufschlag evaluiert, da der Großteil der Gewinne auf ein Feld entfallen).
Ferner werden die Chancen des Wachstumsmarkts, die Synergien mit Softbank sowie deren Einstieg als auch ein möglicher Aktienrückkauf mitsamt positiven Kursaussichten erörtert.

Tut der Aktie vielleicht ganz gut zum Wochenauftakt  

16.06.19 21:08

599 Postings, 1404 Tage matze91WDI vs. N26....


Nachfolgender Artikel ist nicht uninteressant...

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-an-n26-und-co-7612245

„16.6.2019 FRANKFURT/FREIBURG (dpa-AFX) - Genossenschaftsbanken ergreifen Abwehrmaßnahmen gegen betrügerische Überweisungen auf Konten von Direktbanken wie N26 oder Fidor. "Die Volksbank Freiburg hat aufgrund einer Zunahme an Betrugsfällen im Online-Banking den Zahlungsverkehr mit den Direktbanken N26, Fidor, Revolut, bunq, Solarisbank temporär eingestellt", sagte ein Sprecher der Volksbank auf Anfrage…….

…………Im Mai hatte die Finanzaufsicht Bafin N26 verpflichtet, Mängel bei Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung zu beheben. Die App-Bank wurde beispielsweise angehalten, einige Bestandskunden neu zu identifizieren und Rückstände bei der Kontrolle verdächtiger Transaktionen aufzuarbeiten./ben/DP/fba“
 

16.06.19 21:14

5120 Postings, 2426 Tage derbestezockerMatze

Passt hier nicht mehr rein lass es, die Nummer ist durch!  

16.06.19 22:27

237 Postings, 259 Tage difigianodie gute volksbank

als ich 2008/09 schiss hatte, habe ich mein erspartes von allen banken bei der volks- und raiffeisenbank zusammengezogen.

war mir damals am sichersten, leben ja nach dem motto: geld gegen acker.....

verkaufen die eigentlich immer noch kunstdünger?

@derbezocker, ja ist mir ebenfalls schon vorletzte woche bekannt und durch. liegt aber zum teil auch an der software von der bank, ist noch älter als die von der commerzbank. zudem will die volksbank dies bis angeblich dienstag im griff haben?

aber noch vor 2 monaten hätte man da ws draus basteln können. sippenhaft etc, pp...

mittlerweile denke ich eher so, dass ein findiger wirecard vertriebsleiter deutschland oder besser regionaler vertriebsleiter von wirecard denen da eher konzepte zur schliessung dieser sicherheitskücke anbieten könnte.  was eher unrealistisch ist aber technisch wohl nicht so abwegig ist. so gegen gewährung eines langläufigen vertrages in dem geregelt ist das wirecard gewisse abwicklungen für die volksbanken durchzuführen hat und dabei auch noch a bissl marge erzielen darf.  

wäre so das wenn ich bei wünsch dir was wäre...  

17.06.19 00:04

78 Postings, 1572 Tage power2gasHey Difigiano

abgesehen davon das dein Name extrem GEIL ist hoffe ich das du das nicht mit mir machst!!! Deine Beiträge finde ich immer sehr informativ und manchmal auch genial!!! Nur bei dem Thema FK finde ich, dass du ein falsches mind set hast, was ja nicht schlimm ist.trotzdem sollte man FK nicht vollkommen und von vornherein ablehnen! Ich persönlich finde jede Art von „Kredit“ als Hebel besser wie irgendwelche Derivate oder OS! Es gibt zum bsp bei der ING ein Rahmenkredit mit 5%zins bis zur Summe von 10k bedeutet das ein marktbreiter etf(langfristig Durchschnitt 7%) dir schon jedes Jahr 2% mehr abwirft. Da wir aber in einem Einzelwert investieren, sollte die Erwartung wesentlich höher sein als 7% p.a in meinen Fall möchte ich min. 12% die nächsten 25jahre, damit die Rente mit 55gesichert ist, soweit zu meiner Person. Die ersten Jahre beim Langzeit investieren sind extrem wichtig!!!! Denn wenn man mit 20jahren 2000€ investiert ist das gut und wenn man dann 100€ pro Monat spart bis man wieder 2000€ investiert brauch man für die „Rente“ immer länger(vorausgesetzt die Rendite ist größer als der Zins)als mit FK. Das tolle an einer Langfristrechnung auf die Rente ist, dass wenn das Szenario mit 12% nicht aufgeht, man aber durch FK gezwungen wurde zu „sparen“(raten/Zins abzählen)def. Mehr in der Rente hat als jemand der sein Geld verkonsumiert!? Ich denke, wenn man in „guten“ Einzelwerten, auf Sicht von 20jahren investiert, das es das Risiko(dank Zinseszins) wert ist FK aufzunehmen, denn das schlimmste was passieren kann ist: du verzichtest jeden Monat auf 100€ Konsum und zahlst Lehrgeld von 5%(5€/Monat) wenn einem das schlimmste Szenario bekannt ist, sieht es mmn garnicht mehr so schlimm aus! Achso ich könnte jetzt noch ausholen und Inflation, Währungsrisiken, Währungsmanagment oder kryptowährungen noch als Grund für FK angeben aber ich denke jetzt muss erstmal Schluss sein und hoffe es is einigermaßen nachvollziehbar und verständlich geschrieben!?
Glg an alle Langzeitinvestoren!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1948 | 1949 | 1950 | 1950   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BOS67, DressageQueen, Bigtwin, Goldjunge13, MM41, Sabine1980, stoffel_

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Beyond MeatA2N7XQ
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99