Magix AG wächst kontinuierlich - die Aktie nicht

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 11.05.15 21:37
eröffnet am: 06.12.06 11:17 von: goldenrisk Anzahl Beiträge: 385
neuester Beitrag: 11.05.15 21:37 von: straßenköter Leser gesamt: 78977
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   

06.12.06 11:17
6

108 Postings, 5257 Tage goldenriskMagix AG wächst kontinuierlich - die Aktie nicht

Hallo ariva-welt!

Evtl. hat es bereits einmal ein Posting zu MAGIX gegeben. Einen eigenen Thread konnte ich allerdings nicht ausfindig machen.

Dies ist umso erstaunlicher, da es sich bei MAGIX AG doch um eine gestandene (für IT-Verhältnisse) deutsche Firma handelt. Ich selbst komme aus der IT-Branche und schätze das Potential dieser Bude als sehr gross ein. Vor allem eines ist sonnenklar: Die Aktie ist massiv unterbewertet und dies macht die Aktie wiederum zum Hot-Stock!! Wieso: dass werde ich in den nachfolgenden Postings aufzeigen!

Falls Du MAGIX noch nicht kennst, nimm dir doch bitte die Zeit und lies dich in den Thread ein. Ich bürge für die Qualität der Informationen ;-)


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
359 Postings ausgeblendet.

22.05.14 22:37

3594 Postings, 2605 Tage warkla2so sehe ich das auch

22.05.14 22:56

12 Postings, 2558 Tage lenzingwhoop

und schon 14% Gewinn eingefahren :-)  

22.05.14 23:17

3594 Postings, 2605 Tage warkla2glaube die geht noch viel höher

den da stimmt was nicht  

28.07.14 21:25

3594 Postings, 2605 Tage warkla2da geht noch was!

02.11.14 09:18

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerStuttgart

Einstellung der Preisermittlung

Die Preisermittlung im Freiverkehr für die Aktien der

MAGIX AG, Berlin
- WKN 722078 / ISIN DE0007220782 -

wird mit Ablauf von Freitag, dem 28. November 2014, e i n g e s t e l l t.

Elektronischer Handel, EDV-Nr. 6183

Stuttgart, den 17. Oktober 2014

BADEN-WÜRTTEMBERGISCHE
WERTPAPIERBÖRSE
Geschäftsführung  

04.11.14 12:42

43 Postings, 7015 Tage HappyWas heisst das jetzt?

Kann man die Aktien danach nicht mehr handeln?
Sollte man besser vorher verkaufen?  

04.11.14 12:44

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerAktie soll von der Börse genommen werden

04.11.14 12:45

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerSind dann nicht mehr handelbar

06.11.14 12:54

43 Postings, 7015 Tage Happynicht handelbar gleich...

nicht mehr zu verkaufen? Oder ergeben sich danach noch Verkaufsmöglichkeiten?  

06.11.14 13:08

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerBehalte deine Aktien einfach über

den 30 Nov. 2014 und dann suchst Du nach anderen Verkaufsmöglichkeiten  

07.11.14 12:48

43 Postings, 7015 Tage HappyVerkaufsmöglichkeiten?

Was gibt es denn dann noch  für Möglichkeiten z.B.?  

07.11.14 13:01

17533 Postings, 4368 Tage M.MinningerKeine

Wenn der Handel an der Börse eingestellt wird, ist finito....kann doch nicht so schwer sein.

Dann wirste die Dinger nicht mehr los, ganz einfach.  

10.11.14 11:57

43 Postings, 7015 Tage HappyIch dachte.....

man könnte die noch ausserbörslich verkaufen.

Und sowas ist rechtens? Ist ja schon fast wie eine Enteignung.  

10.11.14 14:21

3594 Postings, 2605 Tage warkla2keine angst

es wird sich schon eine börse finden wo man
die aktie handeln kann
meine meinung  

17.11.14 19:07

3594 Postings, 2605 Tage warkla2so ich das

Das Börsengesetz (§ 39 Abs. 2 Satz 2 BörsG) schreibt vor, dass der Anlegerschutz beim Delisting gewahrt sein muss. Die Börsenordnungen der einzelnen Börsen handhaben dies unterschiedlich; an der Frankfurter und Münchner Börse etwa reicht eine Vorankündigungsfrist von sechs Monaten aus. Innerhalb dieses Zeitraums können die Aktionäre der betroffenen Gesellschaft ihre Aktien noch über die Börse verkaufen, wenn sie dies wünschen. Demgegenüber verlangt z.B. die Düsseldorfer Börse einen Hauptversammlungsbeschluss und ein Abfindungsangebot an die Aktionäre.

Die aktienrechtlichen Voraussetzungen des Delistings sind nicht gesetzlich geregelt. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte zunächst im Jahre 2002 in seiner sog. Macrotron-Entscheidung[1] die Zulässigkeitsvoraussetzungen des Delistings festgelegt: Der Delisting-Antrag einer Aktiengesellschaft musste von ihrer Hauptversammlung, also von der Gesamtheit der betroffenen Aktionäre, mit einfacher Mehrheit gebilligt werden. Außerdem sollte ein öffentliches Kaufangebot der Gesellschaft selbst oder des Großaktionärs an die übrigen Aktionäre erforderlich sein, wobei die Angemessenheit der angebotenen Abfindung auf Antrag von Aktionären in einem sog. Spruchverfahren gerichtlich überprüfbar sein sollte. Diese Rechtsfortbildung stützte der BGH vor allem auf die Annahme, dass die Handelbarkeit einer Aktie von der Eigentumsgarantie gemäß Art. 14 des Grundgesetzes geschützt sei.
 

25.11.14 20:26

43 Postings, 7015 Tage HappyIst denn ein Handel im Open-Market

nachher noch möglich?  

22.12.14 07:03

193 Postings, 3791 Tage Klausi MausiMagix - wie geht es weiter?

Besteht noch Interesse an der Fortführung des Forums?
Das Delisting und die damit verbundenen Umstände und Benachteiligungen für die Aktionäre finde ich absolut nicht o.k., aber das ist nun müßig.
Inzwischen liegen 2 Übernahmeangebote von "Heuschrecken" vor - da macht man sich auch so seine Gedanken. Warum sind die so auf die Übernahme der Aktien von MAGIX aus? Da erhofft man sich doch sicherlich später einen entsprechenden lohnenden Deal.
Nun stehen wir (Rest-)Aktionäre vor der Frage, was für uns besser ist. Und wieviel Zeit man noch hat.
Was ist besser, Spatz in der Hand - oder....?  

23.12.14 20:59

501 Postings, 2561 Tage straßenköterWarum stellst Du die Frage erst jetzt

Warum stellst Du die Frage erst jetzt und nicht schon vor dem Delisting?  

01.01.15 11:02

193 Postings, 3791 Tage Klausi MausiDelisting

Warum erst jetzt? Die Frage muß ich mir in der Tat stellen, aber ich habe erst 2 Tage vorher vor dem Delisting Kenntnis bekommen. Das war leider zu spät.
Hat jemand eine Meinung bzw. einen Tip zum weiteren Vorgehen?  

02.02.15 16:44

190 Postings, 4765 Tage RaymenAbwarten

abwarten da diese Art von Enteignung Betrug darstellt und eine Entschädugungszahlung rechtlich ist.
 

26.02.15 21:13

25 Postings, 3453 Tage holzmichlHandel nach Delisting

Börslich geht ja für Magix nichts mehr. Wer heute noch Anteile im Depot hat, kann die Möglichkeit in Betracht ziehen, seine Stücke über http://valora.de/ zu veräußern, per Stand heute allerdings mit einem erheblichen Abschlag: Geld/Brief am 25.02.: 2,57/2,71€ http://valora.de/valora/kurse?isin=DE0007220782  

08.05.15 18:27

2 Postings, 2170 Tage schmalztopfmagix Rundschreiben Kauf

eben gerade einen Brief von Dieter Rein erhalten...
plus Vertragsentwurf; er möchte (?) Aktien rück?-kaufen...
bin neu hier
was  hat es zu bedeuten????
Danke  

09.05.15 08:04

501 Postings, 2561 Tage straßenköterPreis?

Das bedeutet, dass er Deine Aktien haben möchte. Was denn sonst? Welchen Preis bietet er denn? Die 2,50? die er auch schon per Email geboten hat?  

11.05.15 13:33

2 Postings, 2170 Tage schmalztopfnochmal Magix verkaufen

hallo straßenköter,
danke für die Antwort, habe meinen Aktienbestand schimmeln lassen und mich in der Finanzwelt absolut nicht auf dem Laufenden gehalten...also evtl. ein Neueinstieg...
was im Forum über Magix zu lesen ist klingt wenig schön...
hier neunaiv gefragt? Könnte man davon ausgehen das der Übertragungsvertrag (richtig 2,50) auch zur Bezahlung führt?  oder einfach (und dumm?) weiterlaufen lassen z.B. weil von Magix noch irgendetwas zu erwarten wäre...?
Viele Grüße
schmalztopf (ohne Grieben)  

11.05.15 21:37
1

501 Postings, 2561 Tage straßenköterRichtig

Wenn Du den Vertrag unterschreibst, musst Du die Stücke gegen Erhalt des Geldes übertragen. Die Aktie ist sicher mehr wert als 2,50?. Allein das operative Geschäft macht 3 Mio. Gewinn. Der Gewinn wurde nur durch die Anlaufverluste bei den Start Up-Beteiligungen aufgezehrt. Dazu gibt estoch Cash. Nicht umsonst wollen die Alleskönner jetzt auch noch in Immobilien machen. Die große Frage ist, wann man mehr sehen könnte. Das kann schnell gehen oder aber auch ewig dauern.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln